Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

SOS, Beacon - Blinkmodi

herkules4

Flashaholic*
22 Februar 2021
300
190
43
Landkreis Schaumburg
herkules-4.de
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Diese "geblinkdings" Modis werden hier bei vielen Beiträgen ja immer mit gerümpfter Nase angesprochen.
OK, den Strobo Modus muss ich auch nicht haben, der taugt höchstens was für Partys im freien.
SOS und Beacon aber, finde ich können in bestimmten Situationen wirklich Hilfreich sein.
Wie denkt ihr darüber?
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo herkules4

Ich nutze den Beacon Mode den einige meiner Lampen bieten gerne mal als
Locator für geparke Fahrzeuge, oder um Einfahren für Ortsfremde zu Kennzeichnen.
Meist mit Diffusor Kappen in Rot oder Gelb.

Ich achte aber drauf, das die Lampe keinen Blendet oder Anstrahlt, das wird dann als Störend
empfunden, und sollte vermieden werden!!
Ich habe auch so ein Powerflare ( Nachbau in Billig ) im Auto. Reicht meist, und ist nicht tragisch
wenn das Teil mal Geklaut wird.

Gruß Strapper
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.766
21.981
113
NRW
Acebeam
Die einzig sinnvolle Anwendung für den SOS-Modus sehe ich bei folgenden Beispielen:
- manövrierunfähiges Boot auf einem Gewässer (und kein Handy dabei)
- Notsituation in den Bergen (und kein Handy dabei)
Ich habe in meinem Leben allerdings noch keine Situation erlebt oder davon gehört, wo man diesen Modus bei einer Taschenlampe hätte gebrauchen können. Zumal ich nicht weiß, ob jemand überhaupt soviel Geduld aufbringt, den oft langsam ablaufenden SOS-Mode bei Lampen abzuwarten und dann die Message auch noch versteht. Vielleicht hat man eine größere Chance, mit dem Stroboskop jemanden so lange zu belästigen, bis dieser entnervt die Polizei ruft.

Beim Beacon sehe ich mehr Anwendungsmöglichkeiten. Ideal sind Lampen, wo man die Helligkeit und Frequenz des Beacon einstellen kann.
So kann man das Beispielsweise in geringer Helligkeit und langer Frequenz zum Lampenfinden nutzen oder in hellerer Einstellung und kurzer Frequenz als Warnsignal/-bake am Fahrzeug (vielleicht sogar mit farbigem Aufsatz wie Strapper erwähnt).
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

LittleHelper

Flashaholic
30 Oktober 2020
204
214
43
Erlangen
disney.fandom.com
Bin hin und wieder mal mit Seekajak auf der Nordsee unterwegs, teilweise auch nachts mit Schiffsverkehr auf den Seeschifffahrtsstraßen.

Das war für mich der Anlass, warum ich vor einem halben Jahr überhaupt in diesem Forum gelandet bin, weil ich eine vernünftige Lampe zum Mitnehmen gesucht habe, mit der ich sowohl weit leuchten kann (um z.B. im Dunkeln unbeleuchtete Fahrwassertonnen früher lokalisieren zu können), auch mal auf die Brücke eines vorbeifahrenden Schiffs als auch in einer möglichen Notlage SOS-/Beacon-Signale von mir geben kann (Seenotrettung, Hubschrauber). Bei mir ist es momentan die Manker U22II, die ich dafür beim nächsten Mal mitnehmen werde. Vielleicht hat ja sonst noch jemand eine Idee, was dafür taugen würde? Plus vielleicht noch die eine oder andere Lampe, dies sich in letzter Zeit bei mir angesammelt hat. ;)

Ist aber nur eine Ergänzung zu dem üblichen Kommunikationsmitteln auf See (UKW-Funke, PLB, AIS-MOB, Signalraketen, Rauchfackeln, NaviLight, Signalspiegel, ...).

Handy nützt eh nur im Küstenbereich was, in den Bergen gibt es abgelegenere Täler/Schluchten, in denen es keinen Handyempfang gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

herkules4

Flashaholic*
22 Februar 2021
300
190
43
Landkreis Schaumburg
herkules-4.de
Ich habe auch so ein Powerflare ( Nachbau in Billig ) im Auto
Hab 2 davon im Auto liegen. Als Absicherungsmaßnahme gut geeignet.

bei folgenden Beispielen:
Könnte mir noch folgende Situation vorstellen. Man hört/liest es ab und zu, dass sich ein Unfall ereignete (alleinbeteiligt) und das Fahrzeug so ungünstig zum Stillstand kommt das es nicht so ohne weiteres von anderen gesehen wird. Oft wurde in so einer Situation der Wagen sehr spät entdeckt, manchmal leider für den/die Insassen zu spät.

Ideal sind Lampen, wo man die Helligkeit und Frequenz des Beacon einstellen kann.
Bin noch recht neu in dieser Materie, meine aber bei Anduril geht das
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
Ich stimme da voll @amaretto zu in seinem Post, bis zum Beacon Mode, dem stimme ich zwar auch zu, aber ich kann damit ebenfalls nichts anfangen.

Ich würde es persönlich begrüßen, wenn die meisten Taschenlampen ohne das Geblinke ausgeliefert werden würden oder man das zumindest abschalten könnte, per Einstellung.
Weil so, wie @amaretto es bereits erwähnte, in bestimmten Notsituationen könnte es einen Sinn machen, aber in solche Situationen komme ich nicht und heutzutage macht ein Handy da mehr Sinn!

In solchen bestimmten Situationen ist man heute besser beraten, im Zweifel ein zweites Notfall Handy mit einem anderen Anbieter (mit anderem Netz!) dabei zu haben, als zu denken, das durch das Geblinke tatsächlich eine Rettung in Gang gesetzt wird?!

Im Auto erachte ich z.B. einen Notfall Glasbrecher/Hammer wesentlich sinnvoller und bei Taschenlampen finde ich einen Glasbrecher an der Lampe auch sinnvoller, als Blitzlicht Gewitter.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: amaretto

Rodge

Flashaholic
2 September 2019
166
121
43
Es gab hier vor einiger Zeit mal einen Bericht von jemandem, der in den Bergen gerettet werden musste. Und wobei der Beacon Mode einer Nitecore Stirnlampe eine wichtige Rolle spielte.

Den Bericht finde ich leider auf die schnelle nicht. Wichtig war dabei, dass durch die sehr kurzen, aber hellen Impulse die Laufzeit sehr lange war... Wenn ich mich recht erinnere.

Daher freue ich mich, dass es wirklich einmal jemanden genützt hat.
 
  • Danke
Reaktionen: LittleHelper
5 Februar 2018
24
11
3
Auch, wenn man es sich nicht vorstellen kann, es gibt mehr als genug Leute, die ein SOS Signal erkennen und bei blinkenden Dingen auch auf sowas achten. Genannt seien da Seemänner, Bergrettung, (Polizei), Küstenwache, Piloten, ...
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Es gab hier vor einiger Zeit mal einen Bericht von jemandem, der in den Bergen gerettet werden musste. Und wobei der Beacon Mode einer Nitecore Stirnlampe eine wichtige Rolle spielte.

Den Bericht finde ich leider auf die schnelle nicht. Wichtig war dabei, dass durch die sehr kurzen, aber hellen Impulse die Laufzeit sehr lange war... Wenn ich mich recht erinnere.

Daher freue ich mich, dass es wirklich einmal jemanden genützt hat.
Hier war das.
 

Leetfighter

Flashaholic
12 Januar 2021
108
106
43
Ich glaube für fast jeden Modus gibt es den passenden Anwendungsfall, weshalb ich keinen Modus seine Existenzberechtigung absprechen will. Die Frage ist nur wie häufig dieser Anwendungsfall (in der jeweiligen Zielgruppe) eintritt...
Deswegen finde ich es gut, wenn das UI dementsprechend angepasst ist, oder sich anpassen lässt. Eine Haushaltslampe braucht keinen Direktzugriff auf Strobe, eine "taktische" Lampe evtl schon.
 

herkules4

Flashaholic*
22 Februar 2021
300
190
43
Landkreis Schaumburg
herkules-4.de
ich verscheuche damit regelmäßig meine Ehef.... :rofl: Oder blinke SOS. Je nach Lage.
Denke mal eher das zweite :rofl:

Zurück zum Thema:
Schön zu lesen, dass es doch noch einige Befürworter dieser Modi gibt :thumbup:

Klasse wäre es, wenn es Lampen geben würde bei denen man den Modus in der Klickfolge nach eigenen Bedürfnissen/Wünschen anpassen kann.
Also z.B. so einstellen Low-Mid-Hight-Beacon-SOS, ohne erst in den Blinkmodus zu wechseln.
Interessant wäre auch ein Kombinierter Beacon/SOS Modus, also abwechselnd.
 
Zuletzt bearbeitet:

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Aber SOS ist hat doch den selben Effekt wie Beacon (auf einen aufmerksam machen)? Und wenn ein Hubschrauber nur kurz über mich fliegt um mich zu suchen wäre ich persönlich froh, wenn er ansatzweise das SOS lesen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.815
1.549
113
Raffnixhausen
Eine Lampe mit Magnet und Beacon ist schneller ans Auto gepappt als das Warndreieck aufgestellt. Ultrakurze und -helle Pulse in der Frequenz, wie sie bei Baustellenblinkern benutzt werden, sind ideal (z.B. Utorch S1 Mini, der Andúril-Puls ist noch viel zu lang).

SOS weckt zwar irgendwo die Neugierde, aber wir Fahrer sind auf die Blitze als Warnsignale festgelegt.

Edit: Irgendwo hatte ich das schon geschrieben: Als Läufer hab' ich Leuchtzeugs bei mir. Man kann manche Fahrer, die vor einem auf den Weg einbiegen, direkt anleuchten, und sie fahren dennoch weiter. Absolut irre. Das schönste Ereignis war eine rückwärts ausparkende Dame, die mir direkt vor die Füße führ. Ich hielt natürlich an und leuchtete ihr direkt ins Auto. Da beschattet die mit einer Hand die Augen und fährt einfach weiter, ohne das geringste sehen zu können.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.837
2.353
113
Kleiner Klugscheißereinwand: Kein Lämpchen mit Geblinke ersetzt das Warndreieck. Zusätzlich ist das natürlich möglich, aber nur die Lampe würde im besten Fall 30 Euro kosten. :p
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.815
1.549
113
Raffnixhausen
Kleiner Klugscheißereinwand: Kein Lämpchen mit Geblinke ersetzt das Warndreieck. Zusätzlich ist das natürlich möglich, aber nur die Lampe würde im besten Fall 30 Euro kosten. :p
So war's auch nicht gemeint. Ich war auf den Geschwindigkeitsvorteil der Sicherungsmaßnahme aus. Kost' ja keine Zeit, die Lampe anzuheften.
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Ich habe immer spezielle Lösungen für spezielle Probleme dabei, also ca. 6 oder 8 programmierbare, magnetische, runde Road-Flares im Bus... :D Meine sind allerdings rund.

Auf der Fahrerseite einen, auf der Beifahrerseite, in der zweiten Reihe zwei und zwei im Kofferraum... ;)

Ich vergesse immer, wie die heißen, vor allem das Original (habe es, POWERFLARE-Warnleuchten), die gibt es ja sogar als LEDguardian ROAD FLARE von Osram mittlerweile.

Auch schön. Die auch. Und die erst. Hach, herrlich! Man braucht es nur zu selten... :klatschen:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: LittleHelper

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.724
844
113
Ich vermeide eigentlich Lampen, die sowas haben bzw. wo man das zu leicht aktivieren kann

Wenn ich mal nen Beacon brauche, reicht mir auch die Akkucheck Funktion bei Anduril. Die blinkt auch.



Aber ich bin auch schon mal mit einem geliehenen Auto nachts im Winter auf der Autobahn liegengeblieben und auf dem Warndreieck lag dummerweise sehr, sehr viel schwere Ladung.

Ich war sehr froh, dass ich neben einer kleinen AA Lampe auch zufällig eine rot blinkende 3xAAA Fahrradrückleuchte dabei hatte, die ich dann 100 bis 200 Meter weiter zurück als Warnleuchte anbringen konnte.

Der ADAC Mann, der mich gerettet hat, fand das auch richtig gut.

Gut, dass er das lobend erwähnt hat, bevor wir losgefahren sind, sonst hätte ich das Teil da glatt vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.837
2.353
113
Diese "geblinkdings" Modis werden hier bei vielen Beiträgen ja immer mit gerümpfter Nase angesprochen.

Die Modi an sich sind in diesen Fällen aber nicht gemeint. Nur dass diese oft bei einer Lampe in der normalen Schaltreihenfolge vorkommen, ist für die meisten hier sehr nervig.
Ansonsten hat jeder Blinkmodus seine Berechtigung, je nach Anwendungsfall. ;)
 

herkules4

Flashaholic*
22 Februar 2021
300
190
43
Landkreis Schaumburg
herkules-4.de
Sei schlauer als der Typ bei dem ich das Teil letztens gesehen habe.
auf der letzten Säule im Auto geklebt, bei einem Unfall hat er es im Hinterkopf
Meine liegen vorne. So schnell kann ich gar nicht anfahren, das sie mir an den Kopp fliegen :rofl:

Nur dass diese oft bei einer Lampe in der normalen Schaltreihenfolge vorkommen, ist für die meisten hier sehr nervig.
Das würde ICH mir sogar wünschen. Am besten wie schon geschrieben wäre es, wenn man die Schaltreihenfolge frei programmieren könnte. Vielleicht kommt das ja irgendwann. Am einfachsten natürlich noch über PC ....... ich weiß, Wunschträume
 

LittleHelper

Flashaholic
30 Oktober 2020
204
214
43
Erlangen
disney.fandom.com
Am besten wie schon geschrieben wäre es, wenn man die Schaltreihenfolge frei programmieren könnte. Vielleicht kommt das ja irgendwann. Am einfachsten natürlich noch über PC ....... ich weiß, Wunschträume

Wobei, wäre es möglich, bei zukünftigen Taschenlampen die USB-Schnittstelle zum Aufspielen einer persönlich abgeänderten Bedienreihenfolge vom PC zu verwenden (mit passendem Monitorprogramm)?

Oder wäre da der Hard- und Softwareaufwand im Verhältnis zum zu erwartenden Kundenkreis zu hoch?
 

herkules4

Flashaholic*
22 Februar 2021
300
190
43
Landkreis Schaumburg
herkules-4.de
die USB-Schnittstelle zum Aufspielen einer persönlich abgeänderten Bedienreihenfolge vom PC zu verwenden (mit passendem Monitorprogramm)?
Genauso meinte ich das. Allerdings ziehe ich da mal eine Parallele zu meinem anderen Hobby dem Jedermannfunk. Viele Geräte lassen sich genau so programmieren. Trotzdem machen viele Funkfreunde das immer noch ganz klassisch über das Gerät selber. Obwohl es allerdings einige Funktionen gibt, die sich tatsächlich nur über den PC einstellen lassen.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.815
1.549
113
Raffnixhausen
Wobei, wäre es möglich, bei zukünftigen Taschenlampen die USB-Schnittstelle zum Aufspielen einer persönlich abgeänderten Bedienreihenfolge vom PC zu verwenden (mit passendem Monitorprogramm)?

Oder wäre da der Hard- und Softwareaufwand im Verhältnis zum zu erwartenden Kundenkreis zu hoch?
Brauchst nur eine MCU mit USB Funktionalität. Ist halt größer und nix für kleine Treiberplatinen. Die Firmware ändert sich nicht. Hersteller müssten halt die Sources herausgeben. Komfortabel ist das aber nicht.
 

LittleHelper

Flashaholic
30 Oktober 2020
204
214
43
Erlangen
disney.fandom.com
Eine Möglichkeit für die Taschenlampen-Hersteller wäre ja, eine komplette Entwicklungsumgebung (für ihre Modellpalette?) anzubieten und zusätzliche Markenbindung zu generieren. Gäbe sicher einige technikaffine Flashies, die daran Spaß hätten, quasi Fischer-Technik zur Taschenlampe. Genügend hohe Stückzahlen lassen sich aus kommerzieller Sicht vermutlich nicht realisieren, der Pflegeaufwand für so ein Zusatzprodukt wäre ebenfalls zu leisten.

Meiner Einschätzung nach wird es wohl erstmal dabei bleiben, dass die Hardwareleitungen der USB-C-Schnittstelle weiterhin lediglich zum Laden bzw. für die Powerbank-Funktion verwendet werden. Taschenlampen in Stückzahlen auf den Markt bringen ist das eine, ein pflegeintensives Produkt anzubieten etwas anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.815
1.549
113
Raffnixhausen
Eine Möglichkeit für die Taschenlampen-Hersteller wäre ja, eine komplette Entwicklungsumgebung (für ihre Modellpalette?) anzubieten und zusätzliche Markenbindung zu generieren.
Sowas wie Scratch als compiler? Ist 'ne gute Idee, aber echt aufwändig. Um Kundenwünschen gerecht zu werden, müsste man das skalieren können von "ich will nur den Strobe weghaben" bis "ich will das ganze UI umkrempeln". Eigentlich könnte man das die Flashies machen lassen. Das Grundgerüst als Open Source herausgeben und gucken, was die draus machen. Support dann durch TLF/BLF/CPF :D.
 
  • Danke
Reaktionen: LittleHelper
Trustfire Taschenlampen