Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

SolarForce T1

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Als 16340-Version wäre die was für mich.
Mit über 12 cm ist sie mir leider ein wenig zu lang für eine Jackentaschenlampe.

Sieht aber gut aus :thumbup:
 

buwuve

Flashaholic**
14 Dezember 2010
1.465
958
113
Umkreis Heidelberg
Acebeam
Das wollte ich auch gerade posten, aber da war Mario schneller als ich. Hier mal ein paar kurze Infos, noch bevor man den Link klickt:
Betrieben mit 1x 18650 oder 2x CR123A (kann bis 9V betrieben werden), 3 Modi (kein Blinkmodi :thumbsup: ), max. 505 Lumen (Laufzeit dafür 120 Min.), XM-L U2, Edelstahlkopf, der Rest Alu mit schwarzer HA III.

@Kiyoshi: Warten wir mal ab, was noch kommt. Im Anzeigentext steht, dass es die erste Lampe der T-Serie ist. Vielleicht kommt da auch noch eine kleinere Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kiyoshi

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Wow, nur 64g. Das ist glaube ich leichter als eine vergleichbare Zebra. Spitze! (H600 wiegt nur 39g ;) )

Toll das Solarforce auch nun über den Tellerrand hinaus produziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.151
935
113
Also mir gefällt die T1 wirklich gut. Ich halte wiederum nichts von den Zebras, finde die extrem langweilig aber ist eben wie immer Geschmacksache.
 

118wallypower

Flashaholic
27 August 2011
100
108
43
Schweiz
Olight Shop
Habe heute meine Solarforce T2 erhalten.
Der erste Eindruck ist gut. Ausser einer kleinen Macke bei der Beschichtung welche aber kaum sichtbar ist konnte ich keine Mängel entdecken.

Hier in der Verpackung



Zum Lieferumfang gehören ein Lanyard, 2 O-Ringe und eine Ersatz-Endkappe

Hier die T2 von beiden Seiten





Und hier noch ein paar Detailfotos







Alles in allem für den Preis eine tolle Lampe.
Der Klip ist recht stark und demontierbar.
3 Modi, bei angezogenem Kopf Hi, bei gelöstem Kopf Med und Lo, kein Memory (soweit ich das feststellen konnte)
Bei den Modi Med und Lo sehe ich beim filmen ein Anzeichen auf PWM.
Die Verarbeitung würde ich als gut/hochwertig bezeichnen.
Die LED ist schön im OP-Reflektor zentriert. Die Gewinde sind gefettet. Tailstand ist möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Jetzt gefällt mir die Lampe noch besser.
Preislich ähnlich der Crelant V21A, dafür aber ein besseres UI.

Danke für die Bilder :)
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.191
1.570
113
Erzgebirge
Meine T2 ist heute gekommen, daher eine kurze Ergänzung:

Die Helligkeit der Lampe liegt mit 2 Eneloop oder 2 frischen Aldi(!)-Batterien etwas höher als die der Neutron 2A, wobei der Beam ähnlich ist. Eine 4Sevens Quark X AA² mit XM-L T6 ist heller.
Das UI finde ich nicht ganz so toll wie 118wallypower, weil ich mich sofort beim Einschalten entscheiden muß, ob ich low haben will oder nicht. Ich kann zwar von low auf high schalten, aber nicht mehr zurück. Wenn ich den Kopf der Lampe wieder löse, kommt mid.

Viele Lampen scheinen noch nicht verkauft zu sein, die abgebildete Lampe hat die SN 0079, meine hat die 0066 ;).
 

makedonas

Stammgast
29 Juli 2017
70
24
8
Zwischen München und Augsburg.
Servus.

Nach langer Zeit, lass ich mal den thread ausgraben.. Hab mal ne blöde Frage. Wenn die T1 mit bis zu 9V zu betreiben ist, wäre es nicht möglich sie mit 2x 16340 zu betreiben? Was würde dagegen sprechen?

Danke im voraus!

LG
Stefan