Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Solarforce P1 auf Solarforce sales erhältlich

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Acebeam
Habs grade auch gesehen und wollte es direkt posten ;)
Ich denke ich werde noch warten bis die jemand hat und mal ein Review drüber schreibt. Für XM-L ist die ja eh nicht sooo geeignet und warum soll ich ne Lampe kaufen, die eher was für XP-G/XR-E ist, wenn ich auch XM-L haben kann.

Vielleicht ist die Wärmeableitung ja doch nicht so schlecht...Tests abwarten :D

Die Laterne mit Standfuß ist auch sehr interessant.
 

jimmbob

Flashaholic*
21 Dezember 2010
959
122
63
Gelsenkirchen
ich habe die jungs jetzt mal kontaktet und mal ganz nett nachgefragt wann eine in orange kommt!:cool:
also,wer auch auf die farbe steht sollte sich vielleicht mal 1min. zeit nehmen und die jungs anschreiben;)
 
  • Danke
Reaktionen: slowmo

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.197
1.575
113
Erzgebirge
Hab ich gerade getan. Mal sehen, ob sie antworten.

Falls ich mal bestelle, wird es nur der Body werden. Die XM-L-Dropins waren bisher nicht so toll, das können andere besser.
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Ich hab dem das auch schon geschrieben. Auf Facebook gibts auch ne Abstimmung. Da hat auch jemand GITD hinzugefügt...Wäre schon was feines :D
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Wer die P1 direkt bestellt hat wird sie erst im Laufe der nächsten Woche erhalten, denke ich.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.200
21.125
113
NRW
Habe eine gelbe P1 seit dem Wochenende. Neben den positiven Eigenschaften muss ich allerdings erwähnen, dass der host weniger für leistungsstarke Drop-ins geeignet sein dürfte. Der Kopf ist aus Kunststoff und dürfte das Drop-in mangels Hitzeableitung quasi im eigenen Saft schmoren lassen. Der einzige metallische (Masse-)Kontakt des Drop-ins ist über dessen Feder mit dem Batterierohr.

Nach wenigen Sekunden wurden die ausprobierten Drop-ins sehr warm. Letztenendes habe ich auf ein schwächeres XP-G drop-in mit maximal 1A Stromaufnahme als Partner für den host zurückgegriffen.

Wenn Detail-/Großaufnahmen des Lampengehäuses gewünscht sind, bitte sagen. Dann mache ich ein Review draus.

Ansonsten hab ich so einen host schon länger gesucht. Endlich ein Gehäuse, dass kratzunempfindlich und robust ist. Die Kunststoffgewinde laufen auch ohne jede Schmierung einwandfrei (ohne Quietschen) und der Forward-Clicky hat einen guten Druckpunkt. An der Anfassqualität und Griffigkeit habe ich nichts auszusetzen. Wegen der Farbe und des unverwüstlichen Gehäuses würde ich sagen, super geeignet als Lampe in der Notfall-Ausrüstung, fürs Campen, im marinen Bereich, als Kinder-Taschenlampe usw. Ich denke, die wandert ab sofort in das Handschuhfach meines PKW.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.200
21.125
113
NRW
Ist der Surefire host nicht innen sogar aus Alu und nur außen mit Kunststoffmantel?
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Jetzt helft mir bitte nochmal auf die Sprünge. :peinlich:

Wenn ich mit einem XM-L Dropin auf high (ca. 2.8A) nach 5 min am Lampenkopf außen in den Vertiefungen ca. 49°C und direkt im Anschluss am Dropin unten am Übergang zur Feder 55°C messe, warum wird dann die Wärmeabfuhr als so schlecht angesehen? :confused:

Ich meine nur damit, die Led bzw. das Dropin schmorrt nicht unbemerkt in der Lampe, sondern man kriegt vortrefflich am Lampenkopf außen mit.

Und dann ist doch ein 3-Mode XM-L Dropin ein gute Sache in dem Gehäuse.
Dauerbetrieb auf Stufe Mid bei ca. 1A und genügend Reserve für kurze Zeit auf high sind damit möglich.

Wo ist da mein Denkfehler? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Walter
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.200
21.125
113
NRW
Hi Walter,

ich kann deine Erfahrungen nicht beurteilen. Aber ich kann dir meine mitteilen:

Ein XM-L drop-in habe ich nach 20-30 Sekunden Leuchten aus dem Host genommen und es war an der pill bereits so warm, dass ich es nicht länger in der Hand halten wollte. Welche Temperatur ein starkes drop-in nach 5 Minuten erleiden muss, kann ich mir wage vorstellen. In der Messung ließ sich die Temperaturbelastung des drop-ins in einer fallenden Helligkeit erkennen.
Ob ein Dauerbetrieb an z.B. 3A möglich ist, hängt somit aus meiner Sicht davon ab, wie robust das drop-in aufgebaut ist.
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Danke für die Erklärung.

Auf was ich hinaus will ist, dadurch dass der Lampenkopf doch außen "fast" die gleiche Temperatur aufweist, ist doch die Wärmeabfuhr gesichert. Der Unterschied zu einem Alu-Body könnte jetzt ja nur noch darin bestehen, dass dieser wiederum die Wärme besser und schneller an die Umgebung abgibt und deshalb in Summe das Gesamtsystem Dropin/Led+Body sich nicht so stark erwärmt.

Oder ist der Temperaturunterschied von 49°C zu 55°C schon als dramatisch anzusehen?

Gruß Walter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.197
1.575
113
Erzgebirge
Ein XM-L drop-in habe ich nach 20-30 Sekunden Leuchten aus dem Host genommen und es war an der pill bereits so warm, dass ich es nicht länger in der Hand halten wollte.

Ja, das war leider zu erwarten. Ich habe eine gelbe P1 seit ca. 14 Tagen hier rumliegen. Heute kam von Intl-Outdoor ein geschütztes XM-L Drop-In in NW, welches ich eigentlich in diesem Host einsetzen wollte. Nun wird es doch in eine Alu-Lampe wandern. Irgendwo liegt noch ein XP-G R5-Drop-In rum, das dann in der P1 Dienst tun kann. Schade - ein helles NW-Drop-In in der gelben Lampe wäre Spitze gewesen.
 

femto

Projektleiter Forentaschenlampe 2012
26 Mai 2010
2.259
312
83
Blaustein bei Ulm
Hab heute ebenfalls meine P1 bekommen. Welche Akkus hab ihr denn darin in Verwendung? Meine 18650er von AW sind leider irgendwie zu dick dafür! :(

Nachtrag: Das Problem war ein eingeklebtes Plastikröhrchen, wahrscheinlich um bei Verwendung von CR123 ein Klappern zu verhindern. Jetzt passen auch meine AW wieder. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

N.Shock

Stammgast
5 Januar 2012
57
15
8
Bei meiner P1 war dieses Plastikröhrchen nur in die Lampe gesteckt und nicht verklebt.
 

femto

Projektleiter Forentaschenlampe 2012
26 Mai 2010
2.259
312
83
Blaustein bei Ulm
Glücklicherweise war das Röhrchen nur durch einen Tropfen fixiert, aber selbst das hat geklebt wie Hölle. :rolleyes:
 

teamaster

Stammgast
20 Juli 2012
58
14
8
Ich hab da mal ne Frage zur P1...

Vor 10 Minuten bin ich nach stundenlangem Kamp mal wieder der Sucht erlegen und habe mir einen grünen Body bestellt... Dass er so nicht allein bleiben kann, ist mir mittlerweile auch klar geworden ;)
Mit dem Solarforce Lego hab ich mich schon versucht intensiv zu befassen, und fast alle meine Fragen zur Kompatibilität sind geklärt, bis auf die eine:

Passen die diversen Edelstahlbezel für L2 etc. eigentlich auch auf die P1?

Hierzu hatte ich bisher unterschiedliche Meinungen gehört, hat das also schonmal jemand ausprobiert?

Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar, da ich dat Dingens gerne schon in zwei Wochen einsetzen würde... (Klar kenn ich die (möglichen) Lieferzeiten, aber man darf ja träumen :Paket: )

Viele Grüße

Christian
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.941
5.672
113
nördlich von Stuttgart
Hallo,

habe auf die Schnelle mal probiert den B6 Bezel ein zu schrauben (einen anderen habe ich nicht); also auf Anhieb ist mir das nicht richtig gelungen; vom Durchmesser müßte es eigentlich gehen, aber ich vermute Stahl auf Plastik schraubt sich nicht gut...
aber selbst wenn sieht es komisch aus weil der B6 auf dem Kopf oben aufliegt und der P1 Kopf oben am Rand nicht durchgängig ist;

warum willst du da überhaupt einen SS Bezel rein schrauben? der vorhandene aus schwarzem Plastik tuts auch und ist schick;)

Grüße Jürgen
 

teamaster

Stammgast
20 Juli 2012
58
14
8
Hallo,

danke für die Antwort! Das klingt nicht sonderlich ermutigend... Dann muss ich wohl nochmal überlegen...
Den anderen Ring will ich aus 2 Gründen einbauen: Mehr Stabilität bei eventuellen Stürzen (die werde wahrscheinlich nicht nur ich in der Hand halten ;) )
und zum andern um sie nachts am dunklen Waldboden wiederzufinden, und jetzt sagt bitte niemand was von wegen "hätteste doch die gelbe genommen" ich wollte die Grüne!

Viele Grüße

Christian
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.197
1.575
113
Erzgebirge

teamaster

Stammgast
20 Juli 2012
58
14
8
Sollte, aber was ist, wenn nicht? ;)

Eine zweite/dritte Lampe hab ich ja sowieso immer und ständig dabei...

Das eigentlich ausschlaggebende ist ja auch der Habenwollenfaktor, aber nachdem ich jetzt schonwieder rückfällig geworden bin, ist die Gefahr bei einem einzeln rumliegenden Bezelring natürlich viel größer, und ich brauch dringend ne Waschmaschine ;)
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.941
5.672
113
nördlich von Stuttgart
Mehr Stabilität bei eventuellen Stürzen (die werde wahrscheinlich nicht nur ich in der Hand halten ;) )

Hallo Christian,
also über die Stabilität bzw. Robustheit der P1 mache ich mir die wenigsten Sorgen; die P1 ist für mich die erste Wahl bei outdoor einsätzen (bei mir v.a. bei Höhlentouren, wo es auch mal eng wird und keine Rücksicht auf irgend eine Lampe genommen werden kann und die auch bedenkenlos dem ´Kleinen´ mit 5 Jahren in die Hand gedrückt wird); auch nach monatelangem Nutzen kann ich nur mit gutem Willen leichte Abnutzungs- bzw. Abriebsspuren am body erkennen; insofern ist die P1 us meiner Sicht eine Top Empfehlung: leicht und robust:thumbup:
allerdings ist die P1 nur bedingt kompatibel mit den anderen L2 Lampen; selbst wenn was passt sieht´s seltsam aus; für mich ist die P1 (zusammen mit einem drop in, das jetzt nicht unbedingt 3A Strom zieht und entsprechend heiß wird) eine eigenständige Lampe;

was ich noch nicht für mich richtig gelöst habe ist die Frage der Anbringung eines lanyards: die Solarforce lanyard Ringe passen nämlich definitv nicht auf den P1 body; habe aktuell einfach eine Schnur mit einem kleinen Ring drum rum gebunden, wo das lanyard eingehängt wird, sieht aber doch arg improvisiert aus...:(

hat da jemand eine elegante Lösung gefunden?

Grüße Jürgen
 

hille56

Flashaholic**
6 Dezember 2011
1.427
751
113
Magdeburger Börde
...für mich ist die P1 (zusammen mit einem drop in, das jetzt nicht unbedingt 3A Strom zieht und entsprechend heiß wird) eine eigenständige Lampe...

Die P1 sollte auch irgendwann mal in meinem Lampenkoffer einen Platz finden. ;)
Wenn ich allerdings lese das sie nur für niedrig bestromte Drop-Ins geeignet ist, hält sich der Kaufdrang in Grenzen. :(

Um wieviel schlechter ist denn die Wärmeabfuhr im Vergleich zu einer "normalen" L2?
Es sollte das Ultrafire XM-L Drop-In in die Lampe.

Gruß Mario
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.941
5.672
113
nördlich von Stuttgart
Hallo,
Im Unterforum ´drop ins wurde diese Frage bereits diskutiert; Stichwort: drop in für solarforce P1; ist glaube ich etwas Ansichtssache...

Im BLF hat ein gewisser Roy den Versuch unternommen die P1 zu ´rösten´:

How hot is hot? Solarforce P1 roastathon. | BudgetLightForum.com

Bei 200° Fahrenheit (entspricht etwa 93° C) hat er abgebrochen, sowohl Lampe als auch drop in haben überlebt...

Meine eigene Erfahrung: ich habe mich für die sichere Variante entschieden und verwende folgendes drop in:

kaidomain.com/product/details.S020218

das macht für mich ausreichend hell (vergleichbar einer XPG R5), wird aber ´nur´ mit ca 1A befeuert; lediglich die Farbe ist etwas witzig bzw. gewöhnungsbedürftig: weiß-bläulicher spot mit einem eher warmen spill, mir gefällts ganz gut; damit ist Dauerbetrieb problemlos möglich, Lampe wird warm, aber nicht sehr heiß;

Grüße Jürgen
 

hille56

Flashaholic**
6 Dezember 2011
1.427
751
113
Magdeburger Börde
Hallo,
Im Unterforum ´drop ins wurde diese Frage bereits diskutiert; Stichwort: drop in für solarforce P1; ist glaube ich etwas Ansichtssache...

Danke für den Hinweis, dann muss ich mal schauen ob ich den Thread finde.

Im BLF hat ein gewisser Roy den Versuch unternommen die P1 zu ´rösten´:

How hot is hot? Solarforce P1 roastathon. | BudgetLightForum.com

Bei 200° Fahrenheit (entspricht etwa 93° C) hat er abgebrochen, sowohl Lampe als auch drop in haben überlebt...

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. :D

Meine eigene Erfahrung: ich habe mich für die sichere Variante entschieden und verwende folgendes drop in:

kaidomain.com/product/details.S020218

das macht für mich ausreichend hell (vergleichbar einer XPG R5), wird aber ´nur´ mit ca 1A befeuert; lediglich die Farbe ist etwas witzig bzw. gewöhnungsbedürftig: weiß-bläulicher spot mit einem eher warmen spill, mir gefällts ganz gut; damit ist Dauerbetrieb problemlos möglich, Lampe wird warm, aber nicht sehr heiß;

Dieses Drop-In ist zur Zeit in einer L2 verbaut und macht sich dort sehr gut.
Wenn man nicht gerade gegen eine weisse Wand leuchtet, dann sieht man diese gelbe Korona eher nicht.

Hmmm, dann werd ich sie wohl bestellen müssen und mir selbst ein Bild von der Lampe machen. :D

Gruß Mario
 

teamaster

Stammgast
20 Juli 2012
58
14
8
Also erstmal ein "Nichtvollzug" ich habe das mit dem anderen Bezelring doch erstmal bleiben lassen, ihr habt mich dann doch überzeugt. Bei der nächsten Bestellung wird dann aber einer dabei sein, dann kann ich berichten!

Ich habe die Lampe leider im Moment noch nicht zur Hand (hat sich heute erst auf den langen Weg gemacht), werde aber mal kreativ nach Möglichkeiten suchen :D
Aber jetzt erstmal warten, warten, warten.....
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.941
5.672
113
nördlich von Stuttgart
Hallo,

ja das Bild habe ich auch schon gesehen und mich gewundert:confused:

In der Diskussion des review der P1 im BLF von Foy wird das Problem auch schon diskutiert (ab Post 45):

Review: Solarforce P1 | BudgetLightForum.com

Vielleicht wurde der clip erweitert oder ausgefeilt- keine ahnung;
Ich habe 2 X die P1 und bei beiden fehlt nicht viel aber halt der entscheidende Millimeter...:(

Muß ich halt mit meiner yoyoSchnur Lösung leben (der Vorteil dabei: da gibt es viele Farben zur Auswahl);)

Grüße Jürgen