Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Solarforce L2T mit XM-L: erste Erfahrungen und viele Fragen!

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo Forumisten!

Vom Taschenlampenfieber gepackt habe ich mich heute Abend fast ausschließlich mit meiner neugelieferten L2T mit Solarforce XM-L T6 Drop-in; 5-Mode (Solar Force), dem Ladegerät (Solarforce Multi-Battery Home & Car Charger 18-C; Solar Force) und den gelieferten 18650-Akkus (Solarforce 18650 Protected 3.7v 2400mAh Rec Battery; Solar Force) beschäftigt.

Gemäß meinem DMM (Voltcraft von Conrad) konnte ich folgende Werte ermitteln:

Akkuspannung direkt nach Lieferung: beide 3.84 V
nach Ende Ladevorgang (ca. 7 h): beide 4.18 V

Messungen Ladegerät bei leerem Akkuschacht: 4,22 V; 1.66 A


Tailcapmessung:

~ 0.78 A (100%)
~ 0.33 A (60%-Modus)
~ 0.07 A (30%-Modus)

Bei den beiden Blinkmodi des 5-Mode Drop-in (Strobe und SOS) waren (für mich) keine ausreichend verlässlichen Werte verifizierbar.

Über die Laufzeit kann ich leider ebenso keine validen Aussagen machen. Kumuliert habe ich vielleicht 3h geleuchtet, jedoch sowohl beim Jogging als auch beim „Nachbarn in Fenster strahlen“ habe ich die Modi häufig durchgeklickt. Eine deutlich sichtbare Verringerung der Helligkeit kann ich nicht feststellen…aber auch nicht ausschließen. Auch eine Angabe zur Erwärmung fällt mir schwer, ich trug Handschuhe…die TaLa-Temperatur dürfte aber > 0° C gewesen sein...trotz stabiler Minusgrade hat sie kein „Eis angesetzt“…:D

Jetzt würde ich mich aber noch über Eure Hilfe freuen:

Aufkleber auf Ladegerät besagt: 4.2 Volt; 500 mAh
Das passt einerseits mit der (vollgeladenen) Akkuspannung von 4.18 V zusammen. Bei 500 mAh Ladestrom würde ich jedoch andererseits erwarten, dass ein leerer 18650-Akku mit 2400 mAh in 5 Stunden voll ist (5 h x 500 mAh macht 2500 mAh). Wieso braucht ein zu ¾ entleerter Akku (3.84 V) trotzdem über 6 Stunden? UND: wieso messe ich im Ladeschacht 1.66 A und nicht 500 mAh? 8|

Gemäß einem Thread (http://www.taschenlampen-forum.de/solarforce/9715-solarforce-xm-l-dropin.html) würde das Solarforce XM-L Drop-in den Solarforce 18650-Akkus (blau-weiß) ca. 1.0 A entlocken können. Wieso messe ich 0.78 A? :confused:

Meine möglichen Erklärungen:

1. Anwenderfehler :rolleyes:
2. Messgerät/Leitungen ungenau/fehlerhaft (wie Abhilfe schaffen?)
3. Serienstreuung XM-L Drop-in und/oder Akkus
4. Akkus geben eben nicht mehr als 0.8 A

Habt Ihr weitere Erklärungen?

Ansonsten: eine Superlampe...ich bin begeistert und weiß nicht wie ich die letzten Jahrzehnte ohne L2T leben konnte!!! :) Bin vorhin damit gejoggt und habe den restlichen halben Abend gemessen, geprüft, lief zigmal sinnfrei ums Stadtviertel nur um die TaLa "Gassi zu führen" und habe mutig-kühn quer durch die „fremde Gegend“ geleuchtet, das Licht ist für meine naiven Kenntnisse gigantisch! Meine Trainingsrunde war eine „helle Augenweide“….so macht Laufen in der dunklen und kalten Jahreszeit noch mehr Spaß! Jetzt befürchte ich allerdings, dass auch meine (inzwischen neidische) Frau hier und da Anspruch auf diese Lampe erheben könnte…..oder sie bekommt einfach eine, zwei oder drei…. eigene TaLa´s…….:thumbsup:!

Liebe Grüße und Hoffnung auf feedback…

AdAm0
 

jmoinsen

Erleuchteter
22 Januar 2011
78
27
0
Ich kenne das Solarforce Ladegerät nicht, aber die meisten Ladegeräte reduzieren vor dem Ladeende den Strom. Es wird also nicht die ganze Zeit mit 500mA geladen.

Bei den anderen Messwerten kann ich Die leider nicht weiterhelfen.

VG, Michael
 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Guten Morgen,

ich sehe jetzt nur meine Unterlagen und nicht die Lampe selbst.
Aber bei meinem SF-Dropin XM-L T6 habe am tailcap mit einer Stromzange 3.5A/high, 1.1A/Mid, 0.2A/low gemessen.

Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Morgen zusammen und Dankeschön für Eure Antworten!

....hab natürlich heute Nacht noch ordentlich geleuchtet....:thumbsup:


Nachtrag: Hab gerade mal mein 3-Mode XM-L Drop-In von Solarforce gemessen und komme auf 1,67A auf high. Wie hast Du denn gemessen?

Hier gibts ne nette Anleitung: http://www.taschenlampen-forum.de/messgeraete/736-taschenlampe-multimeter.html

VG, Michael


Gemessen habe ich eigentlich gemäß dem von jmoinsen verlinkten Thread...übrigens ein toller Anfängerleitfaden - wie ich finde!!! Dank an DO7LR!

Guten Morgen,

ich sehe jetzt nur meine Unterlagen und nicht die Lampe selbst.
Aber bei meinem SF-Dropin XM-L T6 habe am tailcap mit einer Stromzange 3.5A/high, 1.1A/Mid, 0.2A/low gemessen.

Gruß Walter


Unter Berücksichtigung der von jmoinsen und walter01 genannten 2- bis 4-fachen Stromstärken ihrer 3-Mode XM-L`s frage ich mich, ob das (mein) 5-Mode-Modell ggf. generell mit anderen Stromstärken bedient wird? Hat jemand Werte für ein SF 5-Mode XM-L?

Weiter: was taugt mein DMM? Gibt es Referenzmessungen die ich anstellen kann um die Funktion meines DMM zu testen?

Sonst noch jemand Ideen für weiterführende Messungen?

Liebe und erhellte Grüße...leider ist die dunkle Nacht schon wieder vorbei...:rolleyes:

AdAm0
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Du hast nicht nur ein tolles Bild gemalt, sondern auch noch einen neuen Avatar :eek: Das alte war aber "Ausdrucksstärker" ;)

@Adamo: Kannst du vielleicht mal ein Bild des Beams machen, am besten mit einer Spiegelreflex? Schon merkwürdig mir dem niedrigen Strom. Vielleicht liegt's ja wirklich an dir oder am Gerät?!
0,77A sind ja weniger als bei anderen die Midstufe. Kannst du vielleicht die Stärke des Lichtes beschreiben? Können sie in etwa mit einem einzelnen Autoscheinwerfer (kein Xenon) mithalten?
 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
hihihi...Ihr seid ja klasse!!!

Vielen, vielen Dank! Grafik wäre aber nicht nötig gewesen! Nach nochmaligem durchdenken hatte ich Deine Idee geschnallt! btw: hattest Du die Zeichnung extra angefertigt oder bereits "auf Vorrat" für solch einen TaLa-Blindgänger wie mich?? Platine scheidet aus...habe ich gerade nicht mehr vorrätig...;), außerdem wäre die - ernsthaft - viel zu dick! Ich teste das mit Alufolie und Papier. Übrigens: wäre die von DO7LR vorgeschlagene Messung nicht auch sinnvoll? Akku mit Kontakt zu Lader-Minuspol, Akku-Pluspol mit DMM-Kabel, anderes DMM-Kabel an Lader-Pluspol?

Ergebnis: nach Deiner Alufolie/Papier/Alufolie-Methode: 0.03 A; Methode von DO7LR (DMM zwischen Akku und Lader) 0.08 A....:eek:...wie geht jetzt das? Das wären - nach ersten Hochrechnungen - ja 30 bzw. 80 mAh...?

@ hotte1111: Meine Spiegelreflex habe ich natürlich leider (noch) nicht dabei....:mad: Ich frag mal rum ob ich mir eine leihen kann! Autoscheinwerfer? mmmhhhh...nein.....ich denke so hell ist sie nicht!
Kann ich aber heute Abend auch nochmal testen...stelle mich vor den einen Autoscheinwerfer (zum abdunkeln) und lasse die TaLa mal parallel leuchten...vielleicht gibt das Erkenntnisse! Wie kann ich ein für mich superhelles Licht beschreiben...superhell eben! Die Alternativlampe geht unter. Aus Ermangelung von Vergleichsmöglichkeiten ist es für mich schwierig Dir nachvollziehbare Angaben zu machen...es ist einfach (die einzige) hellste Lampe die ich habe!

Die 0.77 A bei der Tailcapmessung sind auch wiederholbar...bei beiden Akkus....gerade nochmal gemessen.

Ihr macht mich ganz wuschig...sollte ich die TaLa mal "reinigen" (Gedanke: isolierendes Fett an Gewinden, Drop-in etc.). Welche Fehlerquellen kann ich noch überprüfen/ausschließen.

LG

AdAm0
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jmoinsen

Erleuchteter
22 Januar 2011
78
27
0
Hast Du bei der Messung evtl. einen vollen oder fast vollen Akku ins Ladegerät gepackt? Wie gesagt reduziert das Ladegerät dann evtl. den Ladestrom.

Um eine korrekte Messung durchzuführen, müsste der Akku leer sein (3.6V).

@Walter01:
Welches SolarForce Drop-In hast Du denn? Ich wundere mich gerade über die 3.5A auf high - das ist ja schon ein deutlicher Unterschied zu meinem.

Ich habe meins Mitte Oktober 2011 gekauft.
Lief offiziell unter
product name "Solarforce 820 Lumens XM-L led 3 mode 100%->60%->1"
product number "XM-L-Solarforce 820 Lumens XM-L led 3 mode 100%->60%->1"
(so steht es zumindest in meiner Bestellhistorie...)


NACHTRAG:
Mein Thrunite ist offiziell mit 1.5A angegeben - somit scheint meine Messung ja nicht ganz falsch zu liegen. Subjektiv sind die beiden Drop-Ins auch etwa gleich hell. Trotzdem wundert mich der Unterschied zu Deinem Drop-In.


VG, Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Sorry, die Frage nach dem XM-L Dropin kann ich frühstens heute Abend beantworten. Dann mache nochmal eine Messung und benamse auch den verwendeten Akku.

Gruß Walter
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Olight Shop
@walter
Sicher, dass du nicht das UF Drop-In hast? Da kommen die 3,5A schon eher hin.

Ich habe das 5-Mode Solarforce Drop-In.
Mein Akku hat grade 4,11V und das Drop-In zieht 1,55A auf max.
 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Liebe Lampenverrückte,

dass jetzt kein falscher Gedanke aufkommt: Ich liebe meine L2T jetzt schon "heiß und innig"!

Mir gefällt dieses mattschwarze finish ausgesprochen gut, die Schlichtheit und Optik, die Größe für Hosen-/Jackentasche...es passt für mich einfach alles! Auch werde ich bestimmt das eine oder andere Zubehör-Gimmick dazukaufen (bspw. Clip, anderes bezel etc.).

Auch von der Helligkeit bin ich restlos begeistert, sie ist deutlichst heller als meine Alternativfunzel und eigentlich genau das, was ich zum radeln und laufen (und zum spielen ;) ) gesucht habe!!! :D

Alleine durch die begeisternde Lektüre dieses Forums mit den vielen TaLa-Modellen, Vorstellungen, Modifikationen, Diskussionen und Reviews habe ich begonnen, die Taschenlampe genauer zu untersuchen...sprich "zu messen".

Hätte ich hier nicht schon einen Amperewert von 1.0 und mehr :)eek:) entdeckt...wäre ich mit meinen 0.78 A und deren Helligkeit bestimmt "superglücklich" gewesen. :thumbsup:

So bin ich eben "nur glücklich" und es kommen mir diese albernen Gedanken, dass meine TaLa "noch mehr hell" könnte (als ich eigentlich bräuchte)!

Ich "muss" nun - meiner Persönlichkeitsstruktur folgend - dieser Tatsache auf den Grund gehen. Man könnte auch auf den Gedanken kommen ich sei ein "Zwängler"... :peinlich:

Noch gehe ich davon aus, dass mein TaLa-Problem an mir liegt...warum sollte eine nagelneue Lampe nicht oder nur teilweise funktionieren...Solarforce ist keine "Wald und Wiesen-Werkstatt" die irgendwas zusammenschraubt...China hin oder her....ich denke, auch die werden eine irgendwie geartete Qualitätskontrolle durchführen....:rolleyes:!

Aus Euren Messdaten bleibt daher der Schluss: warum messe ich an meiner Lampe im Max-Modus nur etwa die halbe Stromstärke wie Ihr? Und noch viel wichtiger...woran liegt das, wie kann man das diagnostizieren und beheben!

Jedenfalls wird es langsam duster hier, ich freue mich schon rießig, dass ich gleich ne helle Laufrunde starten kann...zur Not eben auch mit max. 0.78 A! :D

Grüße bis nachher!

AdAm0
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Ich prophezeihe: Du wirst mal ein ganz großer hier im Forum :D
Bin mal auf deine ersten Reviews gespannt (Deswegen solltest du langsam weitere Bestellungen aufgeben!).
Ich denke deine ausführliche und verständliche Art wird uns hier viel bringen! :thumbsup:
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
... Ich denke deine ausführliche und verständliche Art wird uns hier viel bringen! :thumbsup:

Ups...also auch schon hier....:peinlich:

Wenn dass meine Frau liest wird sie laut loslachen...sie ist dieser unsinnigen Ansicht ich sei ein "tiefenanalysierender Erklärbär"...was ich entschieden bestreite! Auf solche dummen Ideen kommen nur Frauen....und offensichtlich auch TaLa-Forumisten! :S

UND: Nein, ich bin kein Pädagoge!! ;)

...Bin mal auf deine ersten Reviews gespannt (Deswegen solltest du langsam weitere Bestellungen aufgeben!).....

In der Tat, das Forum hat Suchpotential! Ich habe bestimmt mehr als 10 TaLa´s "im Auge" die mich "tiefgründig" interessieren könnten....;)

Bis dahin sollte ich aber meine erste Funzel wenigstens verstehen und beherrschen!

LG

AdAm0
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Also du bräuchtest nun als erstes mal eine kleine EDC und dann noch einen großen Thrower ;)

Das Ultafire Dropin hast du wahrscheinlich schon entdeckt, oder? 3,7 Ampere auf XML = ca. Autoscheinwerferniveau! Das macht glücklich!:thrower: Das ist ja das tolle an Solarforce! Und wenn deine Frau das auch noch glücklich macht, dann bist du ja schon fast zu beneiden.


Für meine letzte (ZL H51w) habe ich extra meine Solarforce L2r verkauft um sie (Frau) zu besänftigen :D
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Also du bräuchtest nun als erstes mal eine kleine EDC und dann noch einen großen Thrower ;)

Hömma, die L2T ist mein großer EDC-Thrower!:thumbsup: Habe ich heute den ganzen Tag "am Mann" in der Hosentasche! Gewappnet gegen plötzlich und unerwartet einsetzende Dunkelheit! :D

Das Ultafire Dropin hast du wahrscheinlich schon entdeckt, oder? 3,7 Ampere auf XML = ca. Autoscheinwerferniveau! Das macht glücklich!:thrower: Das ist ja das tolle an Solarforce!

Jaaaaaaaa, habe ich...! Ich schleiche auch schon drumherum....ggf. noch ein zweiter Host...sonst wär ja ein Akku und das SF Drop-in arbeitslos und schließlich habe ich ja zwei Hände...links und rechts.......NEIN, NEIN, NEIN! Sei stark...keine Macht den Drogen...vorerst!


Für meine letzte (ZL H51w) habe ich extra meine Solarforce L2r verkauft um sie (Frau) zu besänftigen :D

Hättest Du nur mal Deine L2r mit dem sagenumwobenen UF 3-Mode XM-L an mich verkauft....dann hätte ich nun einen aaaaaaaaaaausgiebigen Vergleich :)rolleyes:) anstellen können!

LG

AdAm0
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Das Ultrafire 3-Mode wird in ner L2r nicht richtig laufen. Die wird mit 2*AA befeuert. Selbst zwei Eneloops bringen da zu wenig Saft.

Außer er redet von der neuen L2r, welche eine L2 mit nem AA Extendor ist.
 

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Deine niedrigen Messwerte an der Tailcap hängen zu 99% von deinen Messleitungen ab. Wenn du 4mm² Lautsprecherkabel oder ähnliches verwendest solltest du locker über 1A kommen.

Habe dieses exakte Dropin jetzt nicht, aber ich komme mit anderen XM-L Dropins je nach Ladezustand auf ~3A !!!
 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

bjbweb

Flashaholic
28 Dezember 2011
114
17
18
Schotten
Hallo AdAm0

Ich denke, das Lps Recht hat.
Bastel dir mal ein Paar "GUTE" Messleitungen zusammen und du wirst sehen, das andere Werte zustande kommen.

Meine sind aus 4mm Goldsteckern (Modellbau) und 2,5 mm2 Lautsprecherkabel.

Mit den normalen hatte ich bei den Strommessungen auch um 50% weniger auf der Anzeige.


LG,
Andy
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
So, ich habe den Arbeitstag überstanden und der Kälte auf dem Heimweg getrotzt. Nichts kann einen Flashie eben wirklich von seinen Lampen fernhalten! :)

Wie versprochen hier meine Messungen am tailcap mit Stromzange und
einem Kabel mit 2.5mm2 und fetten Steckhülsen an den Enden:
Solarforce 3-Mode XM-L Dropin auf Stufe High:
- Ultrafire (grau), nonPCB, 2.400 mAh: 2.5A
- Eagletac 2.400 mAh: 2.5A
- Trustfire (geflammt) 2.400 mAh: 3.2A
- Solarforce (blau/weiß) 2.400 mAh: 3.5A
- AW IMR 1.800 mAh: 4.0A :D

Solarforce 1-Mode XM-L Dropin:
- Ultrafire (grau), nonPCB, 2.400 mAh: 1.9A
- Solarforce (blau/weiß) 2.400 mAh: 2.5A

Gruß Walter

Nachtrag: Ich habe ganz vergessen, ich kann ja deine Messung mit DMM, den zugehörigen (dünnen Messtrippen) und einer direkten Ampere-Messung auch machen. Da kommt beim obigen 3-Mode XM-L mit Ultrafire Akku anstelle von 2.5A nur noch 1.4A raus!
 
Zuletzt bearbeitet:

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Okay! :thumbsup:

Wenn es an den Messleitungen liegen soll, kann es mir nur recht sein! :p

Dann wäre an der TaLa/Drop-in alles perfekt, ... nur das Messzubehör hat seinen Job verfehlt! :mad:

Mal schauen wo ich "hier in der Fremde" ggf. Leitungen, Stecker, Lötkolben etc. bekommen kann....bin gerne bereit mir solch "valide Strippen" zu basteln!

mglw. kann auch Herr Conrad/Reichelt sowas liefern?

Gehe jetzt mal "hellst beleuchtet" laufen...bis später

AdAm0
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Liebe TaLa-Profis,

jetzt bin ich richtig verwirrt und brauche Euer fachliches Wissen!

Ich bin aktuell beruflich krankheitsvertretend heimatfern. Wir wohnen hier solange in einer Ferienwohnanlage mit angeschlossenem, optionalem Ferienhotel/Gaststätte/Frühstücksraum/Schwimmbad/Sauna etc.

Als ich vorhin zu meiner Laufrunde aufbrechen wollte, schnürte sich auch der Sohn der Hotelbetreiber die Laufschuhe. Er ist ambitionierter Amateur-Triathlet, ich vielmehr talentbefreiter Hobby-Geländeläufer. Dennoch starteten wir zu einer gemeinsamen Joggingrunde. :)

Ich nutzte die L2T mit XM-L Drop-in, er eine 4Sevens Quark ebenfalls XM-L, die er letztes Jahr von einem Auslandsemester in den USA mitbrachte. Ich habe eher die Lampen getestet und geleuchtet als dass ich lief, konnte aber Ergebnisse sammeln: :thumbup:

Die L2T erscheint mir diskret heller, vielleicht weil der Spot definierter dargestellt wird, die Lichtfarbe ist weißer (4Sevens eher grau-grünlich). Beide zeigen einen gefühlt ähnlich breiten und hellen Floodbereich. Die Reichweitenmessung zeigt nahezu identische Entfernungen, eine klare Überlegenheit in der Throwdistanz konnte ich für keine der beiden Lampen feststellen (Die L2T – wie beschrieben – jedoch mit abgrenzbarerem Spot.

Etwas amüsiert hat ihn meine Anfrage, seine Lampe für 2 Minuten einer Strommessung unterziehen zu dürfen. Meine Werbung für dieses Forum scheint ihn jedoch interessiert zu haben. ;)

Ergebnisse mit meinem DMM: Seine 4Sevens ist mit 2 AA Eneloops bestückt (2.67 V); Tailcapmessung im max-modus ergibt 2.24 A!

Was kann ich daraus herleiten?

1. mein DMM kann möglicherweise Stromstärken >0.8 A messen und anzeigen.
2. 0.78 A bei Solarforce und 2.24 A bei 4Sevens machen keinen “Aha-Effekt“ bei Leuchtstärke und Reichweite.
3. Auch die 4Sevens ist eine schicke TaLa… :D
4. Anhand der blanken Daten/Spezifikationen beider Lampen hätte ich die L2T deutlich „vorne“ erwartet…

Was fällt Euch zu diesen Daten noch ein? Könnt Ihr mir ein solches Ergebnis erklären?

Freue mich über Antworten, Grüße

AdAm0
 

Cawi

Flashaholic*
18 Januar 2012
280
328
63
München
Hi,

Ich hänge mich mal kurz dran:
Ich würde mir gerne die Solarforce L2P als EDC zulegen, mit XML-Dropin.
Ich möchte aber mindestens 600(650) Lumen erreichen, was mit 3A wenn ich mich nicht irre doch drin sein sollte, oder?
Gibt es bei den UltraFire Drop-In große Unterschiede in Sachen Leistung/Effizienz/Qualität?
Was würdet ihr mir empfehlen, gibt es eine Möglichkeit mit der L2P auf die 650 Lumen zu kommen und wenn ja, mit welchem Drop-In eher?

Lg,
Tommy
 

Heiopei

Flashaholic*
4 März 2011
849
226
43
ein Solarforce XM-L Drop-in besitze ich nicht, aber nach allem was ich bislang gelesen habe, kommt es nicht an die Helligkeit des Ultrafire XM-L Drop-ins heran. Allerdings scheint es große Fertigungstoleranzen zu geben.

http://www.taschenlampen-forum.de/drop-ins/4520-ultrafire-xm-l-t6-3mode-high-mid-low.html

die angepeilten 600-650 Lumen sind realistisch und werden kurz nach dem Einschalten sogar übertroffen.

http://www.taschenlampen-forum.de/drop-ins/4481-ultrafire-xm-l-drop-laufzeit-lux.html
 
  • Danke
Reaktionen: Cawi
Ich besitze auch das UltraFire 3-Mode Drop-in und verwende es in einer L2m. Betrieben wird das ganze mit einem AM IMR 18350er Akku. Sieht so aus, und macht verdammt viel Licht:

120117_40D_4018.jpg


Grüße
Timo