Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Solarforce L2P Professional mit XM-L T6

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Ich habe Heute meine L2P von amaretto hier aus dem Forum bekommen.

Vielen Dank nochmal für die schnelle Lieferung:thumbsup:

Die Lampe ist in sachen Licht für das Geld echt der Hit:thumbup:
Mir gefällt die Lichtfarbe und die Lichtmenge auch sehr gut
Die XML der Solarforce ist nicht so gelb wie von meiner Fenix TK35.

Ich betreibe die L2P im moment mit einen Solarforce 18650 Akku.

Info zur Lampe:
glatter Reflektor
Cree XM-L T6
Energieversorgung 3,7 - 4,2V
3 Leuchtstufen: dunkel (~100 lm), mittel (~300 lm), hell (~720-750 lm)
max. Stromaufnahme > 3A
reverse clicky

Hier mal ein paar Bilder
nbf69v.jpg

sw8dmo.jpg

5nq4wo.jpg

30daqhk.jpg



Beam:
x0vf2r.jpg

Und hier mal mit einer TK35!
23jtzd.jpg


Gruß
Stefano
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Video L2P XM-L & Fenix PD31 R5

Noch ein kleines Video!

PD31 auf Turbo
L2P auf High

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Ben der Sucher

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Ich habe hier auch ein Video dazu.
Es ist das gleiche Dropin, ebenfalls in einer L2P.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

forest

Ehrenmitglied
13 September 2010
4.805
3.966
113
Siegerland
Das ist wahr! :D

Meine L2 mit Ultrafire XM-L geht nach relativ kurzer Zeit aus, lässt sich dann aber sofort wieder einschalten.

Meine Vermutung: Der geflammte trustfire bricht zu stark ein, und das Drop-In meldet "Unterspannung"...

Ist aber kein Problem, hatte ich fast erwartet ;)
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Das ist wahr! :D

Meine L2 mit Ultrafire XM-L geht nach relativ kurzer Zeit aus, lässt sich dann aber sofort wieder einschalten.

Meine Vermutung: Der geflammte trustfire bricht zu stark ein, und das Drop-In meldet "Unterspannung"...

Ist aber kein Problem, hatte ich fast erwartet ;)
Meine geht mit 18650 AW 2600mAh Akku nicht aus.
 

Combative

Flashaholic*
19 Dezember 2010
397
51
28
Olight Shop
Das ist wahr! :D

Meine L2 mit Ultrafire XM-L geht nach relativ kurzer Zeit aus, lässt sich dann aber sofort wieder einschalten.

Meine Vermutung: Der geflammte trustfire bricht zu stark ein, und das Drop-In meldet "Unterspannung"...

Ist aber kein Problem, hatte ich fast erwartet ;)

Ich benutze ebenfalls die geflammten TF (gekauft bei DX, geliefert Ende Januar). Bisher hatte ich noch keine unvorhergesehene Abschaltung.

Hast du mal den Strom an der Tailcap gemessen?
 

forest

Ehrenmitglied
13 September 2010
4.805
3.966
113
Siegerland
Habs gerade nachgeholt:

Akku 1: (Nov. 2010): 4,16V, Tailcap: 2,8A, Keine Abschaltung bei Messung
Akku 2: (Nov. 2010): 4,19V, Tailcap: 3,1A, Keine Abschaltung bei Messung
Akku 3: (Dez. 2009): 4,19V, Tailcap: 2,9A, Keine Abschaltung bei Messung

Akku 1 und 3 liefen bei der Messung und bei Normalbetrieb mit Tailcap einwandfrei, ohne Abschaltung (ca. 3-4 Minuten lang)

Akku 2 lief bei der Messung einwandfrei, mit Tailcap schaltete er nach ca 1s ab, konnte sofort wieder gestartet werden schaltet dann aber wieder gleich ab.
Ich vermute das die Schutzschaltung der Akkus angepasst wurde, und nun empfindlicher ist.
Bin aber unsicher...

Word Zeit für ein paar AWs... :rolleyes:
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Ich würd auch die IMR18650 von AW empfehlen. Hab gerade 4,3A Tailcapmessung (L2P) gehabt. Limitierender Faktor sind dann auf jeden Fall eure Akkus.
:eek::eek::eek:ich glaube ich muss mir auch mal ein paar IMR bestellen, habe bis jetzt nur die normalen AW 2600mAh
Bei 4,3A an der Tailcap sollten eigentlich schon mehr Lumen als bei der Fenix TK35 möglich sein:D
 

JoVo

Flashaholic
9 August 2010
103
6
18
Evtl. sollte man dann auf einen Solarforce-Twisty-Schalter, der angeblich bis zu 5A verträgt, setzen.

P.S. Handelt es sich hier um ein Ultrafire-Dropin?

Gruß
Jonas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Paetzi

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.407
21.440
113
NRW
P.S. Handelt es sich hier um ein Ultrafire-Dropin?
Hi Jonas,

es ist in der Tat ein Ultrafire Drop-in. Sehr angenehm ist bei diesem, dass es nur 3 Modi hat (low, mid, high) und kein Geblinke.


PS wegen der Schalter:
Die Solarforce-Schalter machen mir alle einen sehr soliden Eindruck, da hätte ich keine Bedenken mit der Schaltleistung. Am meisten Spaß macht aber der forward clicky S6, den ich auch bei meiner L2P genommen habe, oder der S5.

Gruß Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Manafont

Ich habe das Ultrafire XML Dropin bereits vor gut 4 Wochen bei Manafont bestellt, gleichzeitig mit einer Solarforce aus deren Sales Shop. Diese ist bereits seid 2 Wochen da.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Manafont?

Außerdem habe ich mir bei ebay Batterieschalen gekauft - für 1,20 Dollar. Das ist schon >6 Wochen her. Die kann ich mir wohl abschminken....


Meine vorletzte Solarforcebestellung dauerte auch 5 Wochen, das ist manchmal echt hart, wenn man solange warten muss!
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Danke! Habe ich mittlerweile auch gesehen. Leider ist der Shop nicht immer ganz übersichtlich. :thumbup: Bin aber am grübeln, was ich mir schönes kaufen kann. Ich habe mich nämlich unsterblich in meine L2i@XM-L in Grau verliebt. Von der Handlichkeit ziehe ich die momentan meiner TK35 vor. Wenn man bedenkt, dass der Host nur 5 Euro kostet!
Ich hoffe, dass es die L2P Hosts bald wieder gibt. Den könnte ich auch noch ganz gut gebrauchen...
 

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Solarforce L2P XML vs. Maelstrom S12 SST90 Copper Version

Jepp, das Ding funzt echt gut, damit ist die L2P eine sehr preiswertere Alternative zur Maelstrom S12 und bestimmt nicht viel dunkler:D

Hallo

Das mit der L2P und der S12,musste ich mal Testen!
Also die S12 ist heller,und hat noch mehr Spill.

Für den Preis ist die L2P mit XML aber der Hammer!:thumbup:

Hier das Video!


Gruß
Stefano
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.407
21.440
113
NRW
Hi Stefano,

danke für das Video. Man sieht, dass die S12 heller und der spot "dichter" ist. Es liegen aber keine Welten dazwischen, oder?

Hast du nen Akku bei der L2 drin, der über 3A liefert? M.E. bringt das Drop-In erst an einem IMR18650 die höchste Lichtausbeute.

Gruß Markus
 

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Hi Stefano,

danke für das Video. Man sieht, dass die S12 heller und der spot "dichter" ist. Es liegen aber keine Welten dazwischen, oder?

Hast du nen Akku bei der L2 drin, der über 3A liefert? M.E. bringt das Drop-In erst an einem IMR18650 die höchste Lichtausbeute.

Gruß Markus

Hey Markus

Im moment habe ich noch einen Solarforce 18650 drin!

Einen IMR18650 muß ich mir erst mal Bestellen.
oder der Sony hier: http://www.batt-energy-shop.de/prod...ny-us18650vt-li-mangan-akku-3-7v-1600mah.html

Gruß
Stefano
 
Zuletzt bearbeitet:

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
@Scharek

Hi, ok die S12 ist insgesamt heller. Aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass der Spill ein wenig kleiner ist... oder täuscht das?

Die L2... Lampen mit XM-L von Solarforce machen im Wallshot nicht unbedingt die beste Figur im Vergleich z.B. zu meiner Fenix TK35. Aber im Praxiseinsatz ist das Leuchtbild recht ähnlich. Ich habe sogar das Gefühl, dass sie etwas breiter leuchtet als die TK35. Im Spill zwar etwas schwächer, aber wenn man jetzt nicht darauf konzentriert ist, dann merkt man den Unterschied kaum. Für extremen Throw ist die Solarforce auch nicht so gut. Aber eine schöne handliche Allzwecklampe. Ich benutze derzeit meine L2i viel lieber als die TK35, da sie wesentlich handlicher ist.

Nochmals zum S12 Vergleich: Wenn man hier bedenkt, dass diese Lampe inkl. Akku und Ladegerät um die 200 Euro kostet, ist das fast 10 Mal so viel wie die Solarforce!
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Moin,

hier mal ein paar Messergebnisse der L2P mit dem Ultrafire P60 XM-L Dropin von Amaretto bei Verwendung eines voll geladenen AW 18650 2600mAh Akku:

Strom : 2,92A

Lux @1m: 13400 Lux

Lumen (Messung soweit mir das mit meinem Messequipment möglich ist, an den ANSI-Standard angepasst, dennoch keine Laborpräzision, aber sicher ein sehr guter Anhaltspunkt):
-nach 0 Minuten: 758 Lumen
-nach 1 Minuten: 682 Lumen
-nach 2 Minuten: 648 Lumen
-nach 3 Minuten: 647 Lumen (max. ANSI-Wert da Messung nach ANSI-Standard 3 Min nach Einschalten erfolgt)
-nach 4 Minuten: 638 Lumen
-nach 5 Minuten: 637 Lumen
-nach 6 Minuten: 625 Lumen
-nach 7 Minuten: 617 Lumen
-nach 8 Minuten: 617 Lumen
-nach 9 Minuten: 617 Lumen
-nach 10 Minuten: 600 Lumen und Testende damit LED keinen schaden durch starke Erwärmung nimmt.

Nach diesem insgesamt etwa 11 Minütigem Testprozedere hatte der AW Akku noch eine Ruhespannung von 3,98 Volt.

Ich vermute, dass hier mit einem speziellen Hochstromakku noch mehr möglich ist, falls ich mir mal so einen Akku kaufe, reiche ich noch weitere Messergebnisse nach.

Zur Info:
Der Akku kann viel ausmachen, denn mit einem voll geladenen Trustfire 2400mAh Akku habe ich nur einen Strom von 2,55A gemessen.

Gruß
Klaus
 

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
@Scharek

Hi, ok die S12 ist insgesamt heller. Aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass der Spill ein wenig kleiner ist... oder täuscht das?

@Pagefault

Die S12 hat den grösseren Spill,der Spill von der L2P ist kleiner, aber dafür etwas heller.

Der spot der S12 ist dichter und heller.


Gruß
Stefano
 
Zuletzt bearbeitet:

Combative

Flashaholic*
19 Dezember 2010
397
51
28
Ich möchte Klaus´ Messungen mit meinen Messungen ergänzen.

Messgerät:Mastech MS8229
Drop-In: Ultrafire XM-L T6 (Manafont), 3M
Host: Solarforce L2P
Akkus: AW 2900mAh, Trustfire (geflammt) 2400mAh

Ausgangsspannung Akkus:
AW: 4,16V
TF: 4,16V

Strom an der Tailcap gemessen:

AW:
Low/Mid/High
0,15A/0,76A/2,56A

TF:
Low/Mid/High
0,13A/0,72A/2,48A

Beleuchtungsstärke (Lux) @1m

AW:
Low/Mid/High
620/3230/10590

TF:
Low/Mid/High
560/2890/10220

Bemerkungen:
Zu jedem Wert habe ich Mehrfachmessungen vorgenommen. Bei den Lux-Messungen habe ich zu jeder Messung die LED kurz abkühlen lassen.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Die S12 hat den grösseren Spill,der Spill von der L2P ist kleiner, aber dafür etwas heller.
Der spot der S12 ist dichter und heller.

Scharek schrieb:
Im moment habe ich noch einen Solarforce 18650 drin!

Bedenke aber, dass das Ultrafire Dropin mit einem gescheiten Akku deutlich heller ist als mit einem Solarforce.


Ausgangsspannung Akkus:
AW: 4,16V

Bei meinem AW Akku lag die Ausgangsspannung bei exakt 4,20 Volt.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Combative

Flashaholic*
19 Dezember 2010
397
51
28
Bei meinem AW Akku lag die Ausgangsspannung bei exakt 4,20 Volt.
Gruß
Klaus

Mein XTAR WP2 macht leider vorher dicht :oops:. Für solche Tests habe ich mir jetzt zwei Lader (HYX/XXC) bestellt. Aber ich denke die 0,04 können die Differenz von ca. 3000 Lux respektive 0,5A schon ausmachen.
 

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Bedenke aber, dass das Ultrafire Dropin mit einem gescheiten Akku deutlich heller ist als mit einem Solarforce.

Gruß
Klaus

Ja sicher, schon klar!

Ich werde mir mal die Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh bestellen.

www.batt-energy-shop.de - Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh

Die IMR18650, habe ich noch in keinen Deutschen Shop gefunden.

Zellen Type: Sony US18650VT

Größe: Durchmesser:18,5mm, Höhe:65mm

Kapazität (0.2CmA): 1650mAh

Lade- Entladespannung: 4.2V-2.5V

Energiedichte: 250Wh/L

Max. Entladestrom: 30A
Gewicht: 44g



Gruß
Stefano
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Mein XTAR WP2 macht leider vorher dicht :oops:. Für solche Tests habe ich mir jetzt zwei Lader (HYX/XXC) bestellt. Aber ich denke die 0,04 können die Differenz von ca. 3000 Lux respektive 0,5A schon ausmachen.
Es ist auch möglich, dass deine LED eine andere Vorwärtsspannung hat und daher weniger Strom zieht und einen geringeren Luxwert erreicht.
 

Combative

Flashaholic*
19 Dezember 2010
397
51
28
Es ist auch möglich, dass deine LED eine andere Vorwärtsspannung hat und daher weniger Strom zieht und einen geringeren Luxwert erreicht.
Das könnte auch sein, sollte aber bei der selben Bauart und selben Binning nicht die grosse Differenz ausmachen.

Ich werde morgen mal den Unterschied zu dem Nailbender XM-L Drop-in messen und die Verwendung einer besseren Linse im Vergleich zum Originalprodukt, wenn´s mit meinen Mitteln überhaupt messbar ist. Würde mich aber mal interessieren.
 

Scharek

Flashaholic*
21 November 2010
299
148
43
Ich möchte Andreas´ Messungen mit meinen Messungen ergänzen.

Messgerät:Mastech MS8229
Drop-In: Ultrafire XM-L T6 (Manafont), 3M
Host: Solarforce L2P
Akkus: AW 2900mAh, Trustfire (geflammt) 2400mAh

Ausgangsspannung Akkus:
AW: 4,16V
TF: 4,16V

Strom an der Tailcap gemessen:

AW:
Low/Mid/High
0,15A/0,76A/2,56A

TF:
Low/Mid/High
0,13A/0,72A/2,48A

Beleuchtungsstärke (Lux) @1m

AW:
Low/Mid/High
620/3230/10590

TF:
Low/Mid/High
560/2890/10220

Bemerkungen:
Zu jedem Wert habe ich Mehrfachmessungen vorgenommen. Bei den Lux-Messungen habe ich zu jeder Messung die LED kurz abkühlen lassen.



Solarforce L2P

Drop-In:Ultrafire XM-L T6


Messgerät:TES-2360 LCR Multimeter
Drop-In: Ultrafire XM-L T6
Host: Solarforce L2P
Akkus: Solarfoce 2400mAh
Trustfire (geflammt) 2400mAh


Ausgangsspannung Akkus:
Solarforce : 4,26V
TF:01 4,30V
TF:02 4,30

Strom an der Tailcap gemessen:

Solarforce:
Low/Mid/High
0,16A/0,92A/3,25A

Trustfire Akku01(geflammt):
Low/Mid/High
0,17A/0,93A/3,17A

Trustfire Akku02(geflammt):
Low/Mid/High
0,16A/0,86A/2,86A

Gruß
Stefano
 
Zuletzt bearbeitet:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Moin Stefano,

die Akkus sollten eigentlich nur bis 4,2 Volt geladen werden.

Welches Ladegerät verwendest du?

Gruß
Klaus