Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Solarforce L2 Custom UV Lampe

djmykemyers

Flashaholic**
10 November 2010
2.316
2.753
113
Ennepetal
www.atmosfaer.de
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Solarforce L2 Custom UV Lampe

Hallo,

Nachdem ich den Thread von User „Richard“ mit seiner Eigenbau UV Lampe gelesen hatte, wollte ich mir auch eine zu bauen. Ich suche ja schon länger eine UV Lampe mit viel Throw und einem möglichst geringen Anteil an Sichtbaren Licht. Die legendären Nichia Dropins sind da ja schon echte Referenz, allerdings ist da z.zt nicht dran zu kommen.
Also musste da eine Alternative her. Richard empfahl mir die Ledengin LZ1-10U600 365nm von Mouser Electronics.

uvsol-2.jpg


passend dazu lieferte Er mir gleich seinen alten 700mA Treiber (keine Ahnung was für ein Hersteller oder Modell)
Von unserem sehr geschätzten Forumskollegen Lichtinsdunkel bekam ich ein altes ungenutztes P60 Dropin ohne Heatsink mit Feder (Ultrafire SST-50 SMO) Danke Walter !
Vom JoJo „selected Lights“ habe ich mir dann ein Solarforce L2 Body besorgt.
Schnell noch etwas Messing Rundmaterial vom Metallverwerter besorgt.

Als erstes habe ich mir ein Messing Heatsink Gedreht. Jetzt musste ich nur das PCB (den Star) etwas verkleinern, und konnte diesen mit wärmeleitpaste ins Messingteil einsetzen. Litzen Anlöten und nach hinten rausführen.

uvsol-3.jpg


von der anderen Seite den Treiber anlöten und ins messingteil Löten ( hier ist mir die Bohrung zu gross geraten, deshalb der grössere Spalt, werde demnächst ein neuen Heatsink drehen)

uvsol-4.jpg


jetzt nur noch Reflektor, Pill und Massefeder zusammensetzten.

uvsol-5.jpg


fertig ist das Dropin :thumbsup:

uvsol-6.jpg

uvsol-7.jpg


Dropin ins Gehäuse, 18650er Akku rein, zusammenschrauben, einschalten und dann riesig freuen :D:D:D:D


uvsol-8.jpg


hier mit GITD Klickie Kappen

uvsol-10.jpg

uvsol-11.jpg


Whitewall Shot

uvsol-13.jpg


Tür in 4,5 mtr. Entf. (weißer Presseausweiß an der Tür als UV aktives Objekt, ich hatte leider z.zt. nix anderes greifbar :peinlich: )

Mit Wohnraumlicht


uvsol-14.jpg


ohne Wohnraumlicht

uvsol-15.jpg


Blick in den Reflektor

uvsol-16.jpg


die Bilder wurden mit unterschiedlichen Einstellungen gemacht und dienen nur zur Veranschaulichung.
weiter Fotos mit vergleichbaren Einstellungen sowie mit UV aktiven Objekten und Outdoorbeamschots werden noch folgen.

Fazit:
Die LED hat ordentlich Leistung. Mit dem SMO Reflektor hat Sie einen schönen Spot mit schwacher Spill. Die Reichweite liegt bei ersten Tests so bei ca. 10 Meter. Die üblichen verdächtigen wie Personalausweis Weisse Baumwolle und Geld reagieren wie erwartet. Der Anteil an sichtbarem Licht ist leider höher als erwartet ausgefallen. Dennoch bin ich mit dem Ergebnis ersteinmal zufieden.

Evtl. werde ich auch noch ein anderes Gehäuse Drehen, bin jetzt auf den Geschmack gekommen ;-)

Edit : Hier gibt's noch einen Umbau mit der gleichen LED Alexanders UV


Gruß Marc
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.432
113
Coole Sache! Die gleiche Leuchteinheit (glaube ich) wird gerade auch für mich in einem P60 Drop In verbaut. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. :thumbup: Wenn's soweit ist muss ich nur noch jemanden finden der mir einen Skorpion leiht... :peinlich::D
 

Lichtinsdunkel

Flashaholic**
2 Juni 2010
4.534
4.993
113
Witten
taschenlampen-tests.de
Du hast es also geschafft. Gratulation!
Bin schon gespannt darauf, die Lampe (hoffentlich bald) mal mit dem Nichia-Drop-in zu vergleichen.

Bei dem "Der Anteil an sichtbarem Licht ist leider höher als erwartet ausgefallen" verstehe ich, was du meinst, aber letzlich ist ja alles, was vorne aus der Lampe rauskommt, "sichtbares" Licht.

Gruß
Walter
 
  • Danke
Reaktionen: djmykemyers

Bagno

Flashaholic**
26 Juni 2012
1.359
714
113
Rheine im Münsterland
So...

..nachdem ich von Marc die LedEngine bekommen habe, musste ich natürlich auch mal basteln ;)

Heut erreichte mich ein Paket mit Solarforce L2 Host und ein 3W DropIn. Von diesem DropIn musste die LED weichen, was wegen dem WL-Kleber garnicht so einfach war :ugly: ...aber mit Bohren und etwas Hebelkraft war auch das schnell gelöst. Die LED selber war dadurch natürlich hin....egaaal :D

Dann war der Star von LedEngine dran...den habe ich mit viel feilen und knipsen auf die richtige Größe bekommen.

Der Rest war dann mit etwas Lötarbeit getan:

evezedej.jpg


Tataaaa....es werde UV-Licht :D Von der Leistung her schätze ich, kommt in etwa das Doppelte der Leistung von einer Tank007 365nm 3W da raus (liegt da im Hintergrund mit 14500er).

Nochmals ein dickes Danke an Marc fürs Mitbestellen der LED :thumbsup: Es hat sich auf jeden Fall gelohnt!!

Gruß de Sven
 
  • Danke
Reaktionen: djmykemyers

Bagno

Flashaholic**
26 Juni 2012
1.359
714
113
Rheine im Münsterland
Och nö,

ich seh ja jetzt erst, dass ich Ledengin mit Ledengine ständig falsch geschrieben hab...können die kein Englisch? Als Abwandlung von engineering finde ich aber "Engin" mit E am Ende aber sinnvoller ;)

Ich sollte nächste Mal genauer hinschauen, sonst mach ich mich hier total zum Klops :peinlich: (wenn nicht schon geschehen) ;)
 
3 Januar 2013
126
424
63
Lüneburg
www.Taschenlampen-Papst.de
Hab ich auch schon im anderen Thread gepostet, kann man aber nicht oft genug sagen...

finde Eure Bastelarbeiten Klasse, aber TUT EUCH EINEN GEFALLEN, wenn Ihr mit solchen UV LED's mit diesen Ausgangsleistungen arbeitet - tragt IMMER eine Schutzbrille! Damit meine ich eine nach Schutzbrille nach CE-EN166 die auch wirklich die UV Strahlung blockt! Einfacher Test, mit der Lampe durch die Brille ein weises Blatt anleuchten, wenn nix leuchtet ist die Brille in Ordnung!

Nochmals - diese UV-LEDs emittieren intensives UV-Licht während des Betriebs und in diesem UV-Bereich funktioniert der Lidschutzreflex des Auges nicht. Selbst diffuse Reflexionen der UV-Strahlung wie Sie z.B. bei Reflexionen an Glas oder Plastik auftreten können sind da schon gefährlich! Schaut deshalb unter keinen Umständen während des Betrieb in eine UV-LED oder deren Strahlen! Dies kann ungeschützt auch bei kurzen Zeiträumen (>0,25Sekunden) extrem schädlich für die Augen werden. Die UV Strahlung in diesem Bereich dringt zwar nicht tief ein, kann aber unter Umständen für eine Linsentrübung verursachen (grauer Star)

Letztendlich seit Ihr alle erwachsen, aber vielleicht ist sich ja der eine oder andere dieser Gefahr gar nicht bewußt gewesen.

Gruß,
Jörg