Sofirn SP36S - LH351D 5.000K 90CRI

Dieses Thema im Forum "Sofirn" wurde erstellt von Lux-Perpetua, 3. Juli 2019.

  1. Hallo zusammen,

    @Sofirn hat neben den erfolgreichen Modellen SP36 (Cree XP-L2, NarsilM) und SP36 BLF-Edition (Samsung LH351D, Andúril) nun noch ein drittes Modell veröffentlicht, die SP36S.

    Dieses Modell unterscheidet sich von der SP36 BLF-Edition ausschließlich durch einen angepassten Treiber nebst proprietärem User Interface und richtet sich vorrangig an jene Kunden, die ein vereinfachtes User Interface ggü. einer komplexen Firmware wie NarsilM oder Andúril bevorzugen.

    Die Spezifikationen:

    ☀ LED: 4x Samsung LH351D 5.000K 90CRI (CCT: 5.130 - 5.270K)
    ☀ Proprietäres, vereinfachtes User Interface mit Leuchtstufen und Ramping
    ☇ 2 Leuchtgruppen: Gruppe 1 mit 5 festen Leuchtstufen, Gruppe 2 mit stufenlosem Ramping
    ☀ USB-C Ladeanschluss, 5V bis zu 3A bzw. 9V bis zu 2A schnellladefähig
    ☀ Maximaler Lichtstrom nach ANSI: 5.200lm
    ☀ Maximale Lichtstärke nach ANSI: 29.417cd
    ☀ Maximale Leuchtweite nach ANSI: 343m
    ☀ Abmessungen: 126,7mm (Länge) × 50mm (Kopfdurchmesser)
    ☀ Gewicht: 300 ±5 Gramm (ohne Akkus)
    ☀ Gehäuse: 6061 Fluzeug-Alluminiumlegierung, Typ III Hartanodisierung
    ☀ Gehärtete Mineralglas-Linse mit Anti-Reflex Beschichtung – kratz- und abriebfest
    ☀ Verpolungsschutz gegen falsch herum eingelegte Akkus
    ☀ Advanced Temperature Regulation (ATR) Technologie: Nach 2min in der Turbo-Leuchtstufe bzw. bei
    Überschreiten einer Temperatur von 55°C reduziert die Taschenlampe automatisch die Helligkeit, um
    ein Überhitzen zu vermeiden.
    ☀ Akkustandsanzeige im Schalter
    ☀ Wasserfestigkeit: IPX7, bis zu 1m Tauchtiefe für 30min

    Die Lampe kann über Amazon DE gekauft werden:
    https://www.amazon.de/dp/B07TXHXKW8

    Die Bedienungsanleitung der SP36S findet ihr auf meinem Sharepoint in deutscher und englischer Sprache.
    Link

    Last but not least:
    Adelina (@Sofirn) bietet Mitgliedern des TLF einen Rabatt, welcher via Privatnachricht erfragt werden kann.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
    Rafunzel, Kafuzke, Jinbodo und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Bei den festen Leuchtstufen - laufen die mit mode memory oder ohne?
     
  3. Ja, Anduril-Firmware verfügt auch über mode-memory.
     
  4. Acebeam
    Schade. Ich mag es, wenn eine Lampe immer auf LOW startet.
     
  5. Die Lampe immer im "Low" ausschalten, dann startet sie auch immer "Low", oder ist das nichts für Dich!?
     
  6. Ich werde bei Sofirn rückfragen, gehe aber vorsichtig davon aus, dass die SP36S Mode Memory anwendet.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ich dachte, daß die SP36S eben nicht mit Aduril daher kommt.
     
  8. Hast auch wiederrum Recht!
    Also wird das UI ähnlich der C8G sein, eine Gruppe mit 5-Stufen und dann noch eine Gruppe mit Ramping.
    Tippe trotzdem auf mode-memory...
    Warten wir ab!
     
  9. Langer Druck - Moon. So ist's bei der C8F. Wenn man öfter nicht viel Licht haben will, wird dieser Klick zum Automatismus. Leider bleibt's bei dieser Lampe dabei, was ich für einen Bug halte. Schön wäre es, man könnte daraus hochrampen. Aber vielleicht ist der Fehler inzwischen behoben. Ansonsten ist die Firmware dem Hobby-Projekt überlegen *find*. Die default ramping Richtung ist down, aus dem Turbo geht's mit einem Klick zurück. Brillant!
     
  10. SP 36 Simpel.
    Clever von Sofirn-denen fällt immer öfter was passendes ein.
    Ich denke viele nicht nur Nicht-Flashies schreckt Narsil/Anduril doch ab.
    Diese Version kann man jetzt Vorbehaltlos für Muggel empfehlen.
    Speku:Wie kamen sie auf die Idee-viele Rückläufer/Reklamationen von mit dem UI überforderten Kunden ?
    Stimmt-das UI der C8F erweist sich im Alltag als Stressfrei und Verstellsicher,mehr braucht der normale Nutzer sicher nicht.
     
    #10 Lightfan, 4. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2019
  11. SP36S has memory function, the UI is simple than Anduril
    SP36S hat Speicherfunktion, die Benutzeroberfläche ist einfacher als Anduril
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
  12. This SP36 is compatible with QC3.0 charger, 9V 2A, faster charging than Anduril and NarsilM version.
    Die SP36S ist mit dem Ladegerät QC3.0, 9V 2A, kompatibel und lädt schneller als die Versionen Anduril und NarsilM
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  13. Zum einen begrüße ich den Schritt Sofirns, auch eine Version mit vereinfachtem UI anzubieten.

    Um die Diversifizierung und Lagerhaltungskosten einzudämmen und gleichzeitig eine maximale Flexibilität an Kundenanforderungen zu erfüllen, wäre ein möglicher Ausblick in die Zukunft:
    • ein duales UI (proprietär + Andúril auf derselben MCU) auf zu implementieren
    • ein "Andúril light" zu entwickeln, welches deutlich abgespeckter wäre (siehe z.B. FireFlies E01)
    Sorgen bereitet mir jedoch die aktuelle Entwicklung rund um Sofirns "ATR" (Advanced Thermal Regulation), welches meiner rein persönlichen Meinung nach zu konservativ ausgelegt ist, eine Menge Potential verschenkt und die Leistungsfähigkeit der Lampen unnötig künstlich einschränkt. Das parallele Einsetzen von zeitgesteuerten und temperaturgesteuerten Stepdowns halte ich für wenig sinnvoll. Ich spreche hier natürlich aus Sicht eines Flashoholikers und nicht des gemeinen "Muggel".

    Hierzu vier Beispiele:

    Sofirn SP70
    Schwellenwert für die thermische Regelung: 60°C
    Schwellenwert für die zeitliche Regelung: 3min (Turbo), 30min (High)

    Der zeitgesteuerte Stepdown erfüllt keinen tieferen Sinn. Mein nicht modifiziertes Exemplar regelt mit 2x PLB-55A Zellen bereits nach weniger als 3min runter, da ohnehin die thermische Regelung eingreift. Wer die Federn seiner SP70 brückt bzw. auch noch den MOSFET bspw. durch einen Vishay SIR404DP tauscht, wird das noch viel früher feststellen. Der 30min Stepdown von High hat sich in ersten Erfahrungsberichten als vollkommen unnötig erwiesen, da eine weitere nennenswerte Erwärmung nicht mehr auftritt.

    Vorschlag zur Optimierung:

    • Verzicht auf den zeitgesteuerten Stepdown
    • Benutzerdefinierte thermische Schwellenwerte (siehe unten)

    Sofirn C8G
    Schwellenwert für die thermische Regelung: 50°C
    Schwellenwert für die zeitliche Regelung: nicht vorhanden


    Der niedrige Schwellenwert ist u.a. dafür maßgebend, dass die Lampe praktisch sofort auf ca. 1.100lm herunterregelt und auch die High-Stufe nicht dauerhaft aufrecht erhält.

    Vorschlag zur Optimierung:

    • Benutzerdefinierte thermische Schwellenwerte (siehe unten)

    Sofirn SD05
    Schwellenwert für die thermische Regelung: 55°C
    Schwellenwert für die zeitliche Regelung: 3min (High)


    Ein Tauchlampe wird unter Wasser massiv gekühlt, so dass ein zeitgesteuerter Stepdown noch weniger sinnvoll erscheint. Die Lampe könnte u.U. dauerhaft auf High durchlaufen, inbesondere in kalten Gewässern.

    Vorschlag zur Optimierung:
    • Verzicht auf den zeitgesteuerten Stepdown
    • Benutzerdefinierte thermische Schwellenwerte (siehe unten)

    Sofirn SP36S
    Schwellenwert für die thermische Regelung: 55°C
    Schwellenwert für die zeitliche Regelung: 2min (Turbo)

    Wer die Lampe im Winter bzw. bei kalten Temperaturen einsetzt bzw. keine Hochstromzellen (< 8A) verwendet, könnte sich an dem Herunterregeln nach bereits 2min stören. Das Eingreifen bei bereits 55°C halte ich auch hier für etwas zu konservativ.

    Vorschlag zur Optimierung:
    • Verzicht auf den zeitgesteuerten Stepdown
    • Benutzerdefinierte thermische Schwellenwerte (siehe unten)
    ►►► Benutzerdefinierte Schwellenwerte ◄◄◄

    Hier finde ich das Vorgehen von HaikeLite mit der SC26 toll. Mit 10x Klicken gelangt man in ein Konfigurationsmenü, über welches der Nutzer seine gewünschte Maximaltemperatur in Stufen einstellen kann und somit die Flexibilität aus maximaler Aufwärmung und maximaler Leistung hat.

    1x Blinken = 45°C Stepdown Temperatur
    2x Blinken = 55°C Stepdown Temperatur
    3x Blinken = 65°C Stepdown Temperatur

    Man könnte dieses Menü auch entsprechend ausbauen und bspw. auch das Ein-/Aussschalten des zeitgesteuerten Stepdowns hinterlegen, so wie es bspw. auch bei NarsilM implementiert ist. Sofirn könnte als Werksauslieferungsstandard bspw. 50°C einstellen, dem Kunden aber über die Anleitung den Hinweis mitgeben, diesen Wert zugunsten einer besseren Leistung anpassen zu können.

    Ich habe Sofirn über das BLF diese Vorschläge zukommen lassen. Dessen Ingenieure befürchten den Ausfall des Temperatursensors über den Lauf der Zeit. Inwieweit hier mit mühevoller Überzeugungsarbeit voranzukommen ist, wird die Zeit zeigen müssen. Bislang hat sich Sofirn jedoch vorbildlich und stets mit offenem Ohr gegenüber den Wünschen seiner Kunden gezeigt.
     
    nightcrawler, Liquidity, Duke und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  14. +1
    @Sofirn, bitte prüft diese wirklich sinnvollen Vorschläge von @Lux-Perpetua, die Umsetzung würde diese Lampen erheblich verbessern ! ;)

    Gruß
    Carsten
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Und was ist wenn die Lampe nicht im Wasser betrieben wird?
     
  16. ....dann greift die thermische Regelung der SD05 ohnehin bei 55°C ein. Es bedarf meines Erachtens keines zeitgesteuerten Stepdowns, wenn bereits ein thermisch geregelter Stepdown greift. Ich hoffe ich stehe mit dieser Einstellung nicht allein da, stehe gern aber auch gegensätzlichen Meinungen offen gegenüber. ;)

    Ein vielleicht etwas überspitztes Beispiel:
    Angenommen, Du nutzt die Lampe im Winter bei -15°C und eisigem Wind. Mit der aktuellen Regelung schaltet die Lampe hart runter nach 3min auf High. Mit einer flexibleren, thermischen Regelung besteht ggf. die Chance, dass die Lampe nicht herunterregeln muss und sich bei < 55°C einpendelt.

    Kommen in einer typischen FET-Treiber Lampe wie der SP36 / Q8 / SP70 dann auch noch schwächere Zellen bzw. welche älteren Ursprungs zum Einsatz, regelt die Zeitsteuerung runter, bevor die Lampe über haupt richtig heiß wird. Ich konnte dies bspw. auch mit teilentladenen Sofirn 18650 Akkus (keine Hochstromer) in der SP36 und Q8 feststellen. Die Lampen wurden auf ihrer Höchstleistung innerhalb von 2min nicht an die üblichen Toleranzgrenzen (55-60°C) gebracht. Dies gilt analog zur SP70, sofern eher schwachbrüstigere Zellen verwendet werden.
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  17. Oh, gar nicht gesehen .
    Die Q8 war zu viel für mich. Ich brauche diese ganze Einstellerei nicht, aber so ist das ganze doch wieder interessant.

    Und schon geht das "haben will" los :)
     
  18. Ich verstehe diese Meinung nicht, denn nur weil man viel einstellen kann, muss man dies ja nicht zwangsweise machen.

    Anduril ist "out of the box" ein UI womit jeder seine Lampe bedienen kann.

    Ich habe bei meiner Waschmaschine auch noch nie das Programm "Handwäsche" benutzt, deswegen suche ich beim nächsten Kauf trotzdem nicht zwangsweise eine ohne dieses Programm.
     
    Thomas W und Kasperrr haben sich hierfür bedankt.
  19. @ger-slash
    Sehe ich genauso! Bzw...
    Lieber habe ich eine Taschenlampe, die viele Einstellungsmöglichkeit bietet als eine, bei der ich im UI nichts ändern kann.
    Ich muss die ganzen Optionen ja nicht unbedingt ständig nutzen. Die Tala wird nach Wünschen konfiguriert und gut ist!
     
  20. Kann man Anduril so konfigurieren, dass es funktioniert wie die native Firmware? Ich hab' nur die BLF Q8, das ist Narsil, oder?
     
  21. Was meinst Du mit "nativer Firmware" genau!?
    Jupp, bei der Q8 ist es Narsil.
     
  22. Die Sofirnsche UI, die für C8F und wohl auch SP36S zum Einsatz kommt.

    Nativ war das falsche Wort. Proprietär sagt man, oder?
     
  23. @Unheard
    Jetzt verstehe ich, was Du meinst! ;)

    Man kann doch bei einer Tala mit Anduril-Firmware, die Einstellungen so lassen, wie sie "ab Werk" sind und praktisch nur zwischen den normalen Ramping und den stepped Ramping, switchen/wechseln.
    Das wäre ja nämlich das, was die SP36S mit dem UI bietet.
     
  24. Die Lampe reizt mich extrem, gerade auch im Hinblick auf die USB-Lademöglichkeit.
    Gerade auch als alternative zur Acebeam K30.

    Ist bei Amazon gelistet, aber kein Versand von Amazon. Verschickt Sofirn dann aus Asien? Weiß das jemand?
     
  25. Inzwischen bin ich mit der Emisar D4V2 auch Andúril-Nutzer und finde das UI ganz ok. Man muss mit der Klickerei etwas aufpassen, um nichts zu verstellen, aber an Click & Hold fürs Runterschalten habe ich mich nicht nur gewöhnt, sondern es richtig lieb gewonnen :thumbup:.
     
  26. Die SP36S wird genau wie die SP36 BLF Andúril Edition direkt aus Guangzhou, China versendet. Somit ist noch mit etwas Wartezeit zu rechnen, wenn man sie bestellt. Ich denke Sofirn muss hier auch erst einmal abschätzen, wie groß die Nachfrage ist. Der Versand und die (langfristige) Lagerung mehrerer Lampen im deutschen Amazon Warehouse ist kostspielig.

    Die SP36S versteht dank optimierter Ladeelektronik auch das QC 2.0 Protokoll, so dass ein Aufladen mit bis zu 18W (12V @ 1.5A) möglich ist. :thumbup: Es bleibt zu hoffen, dass @Sofirn auch noch weitere Protokolle wie QC3.0 oder 4.0 implementiert.

    [​IMG]
     
    Sofirn und Onkel Otto haben sich hierfür bedankt.
  27. Man braucht Geduld und sollte nicht nervös werden, wenn der avisierte Lieferzeitpunkt überschritten ist, weil die Lampe beim Zoll liegt. Irgendwann, wenn man sie längst aufgegeben hat, trudelt sie doch noch ein. So erging es mir mit der BLF Version.
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  28. Uff, das heißt dann wohl wieder nachverzollen...

    Sind die mitgelieferten Akkus eigentlich geschützt?
     
    #28 FalscherHase, 9. August 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2019
  29. Nein, das brauchte ich nicht. Unterm Strich ist mir schleierhaft geblieben, was das sollte. Zwischendurch war ich um persönliche Abholung am Flughafen Frankfurt gebeten worden, was ich angesichts einer Fahrtstrecke von 400 km hin und zurück ignoriert habe, zwei Wochen später wurde mir das Päckchen vom Zoll in Hamburg (!) kommentarlos zugeleitet. In China werde ich mit der Erfahrung nichts mehr bestellen, auch nicht per Amazon Marketplace.

    Ich hatte die Lampe ohne Akkus geordert.
     
    AndySchneider hat sich hierfür bedankt.
  30. Danke für die Info, gerade den Hamburger Zoll habe ich bislang als unangenehmen Haufen erlebt.
    Bin gespannt.
     
  31. [QUOTE = "FalseHase, post: 1007227, member: 16683"] The lamp irritates me extremely, especially with regard to the USB charging option.
    Especially as an alternative to the Acebeam K30.

    Is listed on Amazon, but no shipping from Amazon. Will Sofirn then be sent from Asia? Does anyone know? [/ QUOTE]
    Versand aus China und später wird es von Amazon versendet.
    Wenn Sie es bestellen möchten. Bitte PM mich
     
  32. Danke, habe schon bestellt :thumbup:
     
  33. Heute ist die Lampe eingetrudelt.
    Erster Eindruck: Geil!

    Im Vergleich zur Acebeam K30 CW haptisch mindestens ebenbürtig. Schwerer, Lichtfarbe schöner. Schalter deutlich wertiger.

    Heute Abend gibts den Showdown.
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  34. Daran bin ich auch interessiert. Können die LH351D ein angenehmes nw?
     
  35. Aaah.. Die kommt doch aus China? Ich hatte schon gehofft, sie würde von Amazon aus D verschickt.. Dann heisst es doch warten..
     
    #35 lightboks, 10. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2019
  36. Jepp, der Beam der SP36 mit LH351D ist reinweiß ohne sichtbaren Tintshift, in der Hinsicht aus meiner Sicht ideal. Nicht das sog. Neutralweiß anderer LEDs, das tatsächlich einen Blau- oder Gelbstich aufweist.
     
    Dominik.R hat sich hierfür bedankt.
  37. Das ging dann doch schneller als gedacht. Eben gerade eingetrudelt. Werde sie heute abend mal mit der Q8 vergleichen.
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  38. Ich bin gespannt, ob sie dir genauso gut gefällt, wie mir. Die Q8 wird im Spot etwas fokussierter und heller sein, aber der Unterschied dürfte - soweit ich das anhand von Review-Videos beurteilen konnte - nicht so immens ausfallen. Habe lange mit mir gerungen, welche der beiden Lampen ich mir hole, und mich wegen der größeren Handlichkeit für die SP36 entschieden.
     
  39. Ich habe zuerst mit der Q8 liebäugelt, mich allerdings am Ende ebenfalls für eine SP36 entschieden.

    Die Sofirn SP36 scheint mir etwas universeller einsetzbar zu sein weil sie z.B. über eine integrierte USB-C Ladevorrichtung verfügt und etwas kleiner ist.
     
  40. Genau deshalb mag ich memory mode. Wenn ich weiß dass ich eine meiner Lampen mit memory mode benutzen werde um nachts mal auf's Klo zugehen, kann ich sie auf low ausschalten, für alle anderen Fälle kann ich sie auf medium oder high einstellen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden