Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Sofirn SP35 in Stichpunkten

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.177
1.322
113
Celle
www.sammyshp.de
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Ohne lange Worte möchte ich meinen Eindruck der Sofirn SP35 in kurzen Stichpunkten zusammenfassen. Eine längere Textversion hatte ich vor einigen Tagen bereits in meinem Blog veröffentlicht.

Die Lampe wurde mir von Sofirn kostenlos für das Review überlassen. Das sollte aber hoffentlich keinen allzu großen Einfluss auf meine Meinung haben.


20210502_Sofirn_SP35_C5126.jpg

  • Kommt mit 21700 Li-Ion-Akku mit 5000 mAh und dem üblichen Zubehör: Clip, USB A-C Ladekabel, Handschlaufe, zwei Ersatz-O-Ringe und Handbuch
  • Sofirntypische solide Verarbeitung mit etwas scharfen Kanten an den Kühlrippen und im Lanyard-Loch (warum bekommt das bloß kaum ein Hersteller vernünftig hin…)
  • 125 mm lang, 30 mm Durchmesser, 146 g (mit Akku)
  • Seitentaster liegt exponiert (lässt sich leicht ertasten) und fühlt sich etwas schwammig an, hatte sonst aber keine Probleme.
  • Silikonstöpsel für den Ladeanschluss liegt dem Taster genau gegenüber: Beim Reindrücken wird der Taster leicht versehentlich betätigt. Außerdem steht mir der Stöpsel zu weit ab (vielleicht Kompromiss, da er baugleich zu den anderen Sofirn/Wurkkos-Lampen ist, die SP35 aber nicht mehr Platz hatte). Das ist das erste Mal, dass mir so ein Stöpsel bewusst negativ auffällt.
  • Der Clip hat wohl ein Upgrade bekommen und liegt lose in der Verpackung, da er montiert nicht in den Plastikeinsatz passt. Dafür bekommen wir jetzt einen tollen Doppelclip, bei dem ich vielleicht irgendwann nochmal rausfinde, wie man ihn sinnvoll nutzt. Sofirn führt das Beispiel an einer Mütze auf, vermutlich als Scherz gemeint.
  • Das Batterierohr lässt sich umdrehen, wenn man den Clip andersherum montieren möchte.
  • Kein Wegrollschutz abgesehen von der hervorstehenden Ladeanschlussabdeckung.
  • Tailstand wackelig, da die Tailcap unnötig Flügel hat. Eine flache Kappe mit Magnet hätte mir besser gefallen.
  • Batteriestatus-LED im Taster grün/rot/rot blinkend.
  • UI am besten im Handbuch nachschlagen. Typisches Sofirn UI mit stepped/smooth ramping. Sogar Shortcut von Turbo zu Moon!
  • LVP war in meinen Tests bei 2,85 V. Das interne Laden auf 4,21 V hat 2:40 h gedauert.
  • Luminus SST-40 mit etwa 6000 K (?) und low CRI. Macht halt Licht.
  • Lichtbild mit dem neuen Reflektor sehr brauchbar.
  • Zur Laufzeit siehe Diagramm im Anhang. Temperaturregelung oszilliert, wenn sie einsetzt. Mit leichter Kühlung läuft High auch ohne Temperaturregelung!
  • Buck-Treiber mit konstanter Helligkeit, yay! Danke, Sofirn!
  • Treiberseitig keine Feder, hinten dafür doppelt. Sitzt stramm, konnte sie nicht ausschütteln. Aber auch keine Flexibilität für andere Akkutypen. Also nur ungeschützter 21700.
  • Standbystrom mit 24 µA schön niedrig.
Insgesamt eine gelungene Lampe im Budgetbereich, wenn man sie mit Gutschein kauft. Kritikpunkte sind definitiv der exponierte Taster und die Ladeanschlussabdeckung. Eine praktischere Tailcap wäre auch nicht verkehrt. Dafür stimmt der Treiber. Endlich mal etwas abseits von PWM-geregelten direct-drive Treibern im Budgetbereich.
 

Anhänge

  • 20210502_Sofirn_SP35_C5027.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5027.jpg
    121,1 KB · Aufrufe: 24
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5050.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5050.jpg
    126 KB · Aufrufe: 23
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5066.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5066.jpg
    131,5 KB · Aufrufe: 17
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5131.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5131.jpg
    164,2 KB · Aufrufe: 16
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5132.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5132.jpg
    126 KB · Aufrufe: 16
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5139.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5139.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 16
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5141.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5141.jpg
    109,1 KB · Aufrufe: 16
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5148.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5148.jpg
    131 KB · Aufrufe: 26
  • sofirn_sp35_runtime.png
    sofirn_sp35_runtime.png
    122,6 KB · Aufrufe: 32
  • 20210502_Sofirn_SP35_05529.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_05529.jpg
    118,3 KB · Aufrufe: 35
  • 20210502_Sofirn_SP35_05534.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_05534.jpg
    147,1 KB · Aufrufe: 28
  • 20210502_Sofirn_SP35_C5030.jpg
    20210502_Sofirn_SP35_C5030.jpg
    42,7 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.799
4.426
113
Zur Not hilft i.d.R. immer Cyanacrylat Kleber mit Aktivator-Spray. Inwieweit das jedoch hitze- und feuchtigkeitsbeständig ist, müsste man testen.
 
Trustfire Taschenlampen