Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Sofirn SP33 Beamshots Müngstener Brücke

Tochi

Stammgast
4 Januar 2014
59
117
33
Olight Taschenlampen
Trustfire
Moin!

Ich war gestern Abend am Müngstener Brückenpark fotografieren. Bei der Gelegenheit habe ich ein paar Beamshots von meiner neuen Sofirn SP33 gemacht. Ich hatte nur diese eine Lampe dabei, daher ist dies nicht wirklich ein Vergleich.

Aufgrund der bekannten Höhe der Brücke (107 Meter) und meines Standpunktes (Aussichtsplattform, 107 Meter von der Brücke entfernt) lässt sich dank Herrn Pythagoras die Entfernung von der Taschenlampe bis zur angeleuchteten Brücke ermitteln (ca. 150 Meter). Somit haben die Bilder eine gewisse Aussagekraft.

Sofirn gibt als Reichweite für die SP33 200 Meter an, was mir angesichts der Beamshots mehr als glaubwürdig erscheint. Aufgrund der kompakten Bauweise hat die Lampe einen recht kleinen Reflektor, der eine höhere Reichweite verhindert. Für eine qualitativ hochwertige Lampe mit Ladestandsanzeige, die inklusive Ladegerät (brauchbar) und Akku (gut) keine 30 Euro kostet, finde ich das trotzdem gar nicht mal übel.

Ich zumindest frage mich inzwischen, warum man das drei- oder vierfache ausgeben soll, nur damit Eagtac oder Olight oder sonst ein Logo eines namhaften Herstellers auf die Lampe graviert ist. Kommt doch eh alles aus China. Vielleicht hat jemand Lust, etwas zu diesem Thema zu sagen?

Beste Grüße!

_MG_9561_klein.jpg _MG_9532_klein.jpg _MG_9528_klein.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
5 Januar 2017
0
12
0
Acebeam
@Tochi

Muss man nicht! Siehst es doch an Deiner SP33, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben können.

Letztendlich ist das alles ein Frage der persönlichen Vorlieben (Lichtbild, UI, etc.) und nicht zuletzt der eigenen finanziellen Situation.
 
  • Danke
Reaktionen: Tochi und gogolline

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
3.955
3.637
113
Stadtallendorf
Für mich hat (zu meinem Glück) beides eine Berechtigung:

sowohl eine gute, niederpreisige Lampe wie die SP33, bei der ich es allerdings für notwendig
befand das Glas von innen zu reinigen, aber auch deutlich teurere Lampen, wie z.B. eine
schöne MecArmy PT26, bei der ich die deutlichen Unterschiede in der Qualität so hoch bewerte,
dass ich den über sieben-fachen Preis gern zu zahlen bereit bin.

... davon zeugen auch diese 12 Stück "1x26650-zelligen", denn :
schön zum Rumfunzeln sind sie alle :).

26650_TaLa_crop_c4h-4_1200_85std.jpg

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuss

Flashaholic**
5 November 2016
4.573
3.413
113
Am Rhein
Sehr schöne Fotos. :thumbup:

Und ja, es muss nicht immer eine Lampe eines "etablierten" Herstellers sein.

Das einzige was mir auffällt, sind die vielen 5-Sterne Bewertungen bei Amazon von nicht verifizierten Käufern (bei einigen Lampen von denen fast ausschliesslich). Das gibt mir zu denken (Ich weiß, denken fällt mir schwer :D)
 
  • Danke
Reaktionen: Tochi

Tochi

Stammgast
4 Januar 2014
59
117
33
Hey, hier ist ja richtig was los!

Vielen Dank für die ganzen Antworten und „Gefällt–mirs“. Ehrlich gesagt hatte ich aufgrund meiner Fragestellung bezüglich der billigen Lampen eher mit einem Shitstorm gerechnet. Kann man ja auch nicht ahnen, dass hier so viele vernünftige und nette Leutchen unterwegs sind. Ich gönne natürlich jedem seine 300–Euro–Lampe (und hätte selbst gern eine), war nur gerade auf etwas preisgünsteriges angewiesen und überrascht, was ich da für mein weniges Geld bekommen habe.

@Onkel Otto : Ja, das Glas (immerhin echt) war von innen irgendwie milchig. Habe meins auch gereinigt.

@Hardware : Gern geschehen! Nicht vergessen, das Glas von innen zu reinigen!

@gogolline : Alles klar, ich bin hörig!

@Nuss : Danke. Und ja, so etwas könnte auf ein eher unschönes Geschäftsgebaren hindeuten. Ich bin aber nicht beteiligt.

Anbei noch „just for fun“ zwei Fotos, in denen meine kleine Olight i3s (mit 10440 Li–Io) der Protagonist ist. Vor dem Schloss rannte ich übrigens, nachdem der Selbstauslöser betätigt und die Belichtungszeit auf 30 Sekunden eingestellt war, wie wild die Treppen hinauf und mit weitausholenden, kreisenden Bewegungen des Arms, dessen Hand die Lampe hielt, wieder hinab. Mehrmals, bis mir das Bild gefiel. Mit einer Zigarette in der anderen Hand, daher der Qualm. Das muss total bescheuert ausgesehen haben. Auf jeden Fall fragte mich eine ältere Dame, die mich eine Weile beobachtete, ob mit mir alles in Ordnung sei, oder ob ich Hilfe bräuchte ...

CE3ADA60-126F-4FCC-A634-A62F286A4E0B.jpeg E4C0C4E8-F87C-4A38-A9CB-EC6984DD4999.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
3.955
3.637
113
Stadtallendorf
Sehr schöne Lightpaintings, die Du uns zeigst !

und

> " ... ob mit mir alles in Ordnung sei, oder ob ich Hilfe bräuchte ..."

--> LOL :)

Das für mich attraktive an den Lampen von Sofirn ist derzeit, dass sie für einen
sehr* guten Preis eine bereits recht ordentliche Qualität anbieten.

Lägen die 18650- und 26650-er Lampen preislich im Mittelfeld, etwa zwischen
den Bereichen [20-30] Euro und [70-100] Euro, so fände ich sie weit weniger
interessant.

Greetings und Gracias
Klaus

* "sehr", wenn mit Code

Edit: @Hardware : schau mal in diesen Thread, damit Dich der pöhse
Dichtungsring beim Zusammenbau der SP33 nicht zur Weißglut treibt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Tochi und Hardware

Hardware

Flashaholic**
6 Mai 2015
1.935
1.901
113
Thüringen
Auf jeden Fall fragte mich eine ältere Dame, die mich eine Weile beobachtete, ob mit mir alles in Ordnung sei, oder ob ich Hilfe bräuchte ...
Ich finde das richtig gut ... die alte Dame hat Mut und Verantwortungsgefühl. Ist selten geworden in der heutigen Zeit ... den meisten gehen andere Leute in "ungewöhnlichen" Situationen am A...h vorbei.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux Transfer und Gast
5 Januar 2017
0
12
0
Das zweite Bildchen zeigt, dass Du (trotz Fluppe) noch ganz gut in Form bist! :thumbsup:

Cool gemacht! :thumbup:

P.S.: Nur mal so - die Frage der Oma halte ich nicht für völlig aus der Luft gegriffen... :Todlachsmiley:
 
  • Danke
Reaktionen: Tochi
5 Januar 2017
0
12
0
Na wär doch eine coole Sache ... quasi so was in der Art eines leuchtenden Perpetuum mobile :D.
Jawoll! Lediglich mit einigen Nebensächlichkeiten wie etwa Haarausfall und Verlust der Zeugungsfähigkeit (mein' ja nur, falls Du noch mal Spass mit 'ner 20jährigen haben möchtest) verbunden. Aber Licht haste dann immer... :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Hardware

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
3.955
3.637
113
Stadtallendorf
Öhhhm :)

Meine Talas betreibe ich weiterhin ganz konventionell mit LiIon Akkus - doch verwende ich
seit längerem zum Laden derselben gern Nullpunktsenergie, einfach weils schneller geht
und deutlich effizienter ist.

Auch kitzeln die verschränkten Elektronen immer noch ein paar Zusatzlumen aus den Lampen.

Meine Versuche mit Cooper-Paaren waren nicht erfolgreich - ich rate davon ab.

Greetings
Klaus

"I have walked across the surface of the sun. I have witnessed events so tiny and so fast,
they could hardly be said to have occurred at all." (Watchmen)
 

Tochi

Stammgast
4 Januar 2014
59
117
33
@Hardware und @Altwolf : Ja, absolut. Ich fand es lobenswert und mutig, dass die alte Dame den offensichtlich verwirrten Man mit der Taschenlampe in der Hand trotz seiner Raserei angesprochen hat. Nachdem ich ihr erklärte, was ich da zu tun versuchte, musste sie aber auch lachen ...

@gogolline : Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen! Wenn Du eine Kamera hast, kannst Du so etwas auch hinbekommen. Es muss auch keine digitale Spiegelreflex sein. Deiner Kreativität sind da kaum Grenzen gesetzt. Wenn Du so etwas tatsächlich mal probieren möchtest, schreibe ich Dir gerne eine kleine Anleitung für gutes Gelingen (und viel Spaß als nicht optionalen Nebeneffekt).
 

Tochi

Stammgast
4 Januar 2014
59
117
33
Noch ein paar Bemerkungen zu den Beamshots. Ich möchte jetzt nicht klugscheißen, aber vielleicht ist jemand nicht so bewandert in der Fotografie (also noch weniger, als ich :)) und wunderte sich über einige Dinge:

Die Sterne erscheinen teils nicht als Punkte, sondern als kurze Striche. Das ist keine Verwackelung, sondern die Erdrotation während der 30 Sekunden Belichtungszeit. Man kann so etwas mit mehrstündigen Belichtungen (mit Unterbrechungen, sonst packt der Sensor es nicht) auf die Spitze treiben (Startrail-Aufnahmen). Dann ist der ganze Himmel voller "Kreise", im Zentrum der Polarstern, als einziger (sichtbarer) Stern, der seine Position während der Rotation hält.

Die merkwürdigen Linien im Beam auf der Aufnahme, in der die Lampe auf das Wasser gerichtet ist, sind Insekten (wahrscheinlich recht langsam fliegende Motten), die das Licht reflektieren.

Das der Beam der Lampe so gut zu sehen ist, liegt an der unter der Brücke (und unter der Plattform, auf der ich stand) fließenden Wupper. Die Wassertröpfchen der feuchten Luft reflektieren das Licht. Die Luft war so feucht, dass meine gesamte Ausrüstung nass war, als ich zusammengepackt hatte. Bei furztrockener Luft wäre der Beam kaum zu sehen gewesen (dann hätten nur noch Staub- und sonstige Teilchen reflektiert), dafür wäre etwas mehr Licht oben an der Brücke angekommen.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tochi

Stammgast
4 Januar 2014
59
117
33
@Bluzie : Blende 8 und 400 ISO bei, wie gesagt, 30 Sekunden und 18 mm Brennweite mit einem APS-C-Sensor (Crop 1,6). Nächstes mal probiere ich es mit weniger ISO und längerer Belichtung. Meine Kamera (EOS 60D) ist schon etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr auf dem letzten Stand, was das Rauschverhalten angeht. Die Blende würde ich nicht weiter aufmachen wegen Schärfe und Tiefenschärfe. Autofokus funktioniert (bei mir) nicht bei dem Licht und manuell ist es nicht leicht einzustellen - da hilft die kleine Blende. Dies waren meine ersten Beamshots. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Hardware

Flashaholic**
6 Mai 2015
1.935
1.901
113
Thüringen
Edit: @Hardware : schau mal in diesen Thread, damit Dich der pöhse Dichtungsring beim Zusammenbau der SP33 nicht zur Weißglut treibt :)
Ich hab den Purschen zu Poden geworfen :D.

Wusste, nach dem ich den Reflektor aus der SP33 geschraubt hatte, erst gar nicht was Du meintest. Bei mir hingen Bezel, Glas und Reflektor zusammen beim rausschrauben. Dann hab ich mal beherzt am Reflektor gezogen und da offenbarte sich dieser häßliche Dichtungsring samt Glas :). Auch da hab ich noch gedacht ... hmm wo ist das Problem ... bis ich den ganzen Kram gesäubert wieder zusammenbauen wollte :pfeifen:. Dank des Tipps hat dann aber alles super funktioniert :thumbup:. Danke.

Edit:

Für den Preis eine mehr als attraktive 26650er Lampe. Ok, sie hat Mode Memory, aber ein jederzeit möglicher Start auf Low wäre noch das Sahnehäubchen gewesen. Na vielleicht wird es ja bei zukünftigen Modellen berücksichtigt, wer weis. Bis jetzt gefällt sie mir ausgesprochen gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
3.691
3.214
113
Meine ist auch nicht orange, finde die Lichtfarbe ganz okay. Aber, so toll wie
hier vom TE beschrieben ist sie auch nicht. Wenn man nicht viel Vergleichsmöglichkeiten hat, mag es sein daß einem die Lampe super vorkommt,
aber ich hätte da ne Hand voll die mir besser gefallen. Ohne Zweifel, ist das
Gesammtpaket für den Preis voll iO, aber mehr auch nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Gast und steidlmick