Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Sofirn SC31B

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.097
2.392
113
ich befürchte, dass die SC31b in allen helligkeitsstufen heller ist als die alte sc31. Falls das so ist, dann würde mir das gar nicht gefallen. Wird die alte sc31 weiterhin angeboten?
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.358
3.689
113
Allgäu
Das klingt ja mal gar nicht schlecht. 10lm als niedrigste Stufe bleibt und die Abstufung der höheren Stufen macht Sinn.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
An sich eine schöne und einfache Einsteiger-Lampe ohne viel Schnickschnack.
Die Abstufung der Leuchtstufen sieht sinnvoll aus, aber ich finde es schade, dass es keinen echten Moonlight-Modus gibt.

Und ich befürchte, dass die Lampe mit dem ungeschützten und schwachen 2.200 mAh-Akku ausgeliefert wird, oder? Das wäre für eine Einsteiger-Lampe aus meiner Sicht nicht besonders vernünftig.

Gibt es eine funktionierende LVP (low voltage protection) mit automatischer Abschaltung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.140
2.756
113
Olight Shop
Die deutsche und englische Anleitung zur SC31B steht auf meinem Sharepoint zur Verfügung. Genaure Angaben zum Emitter hatte Sofirn zum Zeitpunkt der Erstellung der Anleitung nicht gemacht - es ist aber, wie kirschm schon richtig sagte, eine Luminus SST-20 LED verbaut.
 

Sofirn

Hersteller
19 Juni 2017
433
594
93
Shenzhen China
www.amazon.de
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: amaretto

Sofirn

Hersteller
19 Juni 2017
433
594
93
Shenzhen China
www.amazon.de
@Sofirn
Does the Sofirn SC31B have a low voltage protection with automatic shutdown?
If not, does it come with a protected battery instead?
If the battery voltage is too low, it automatically steps down from High to medium then to Low mode.
If the Battery voltage lower than 2.8V, it will automatic shutdown
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.100
515
113
Schade. Aber gibt ja noch andere Modelle. Für den Normalanweder, der mal kurz was sehen will, ist das schon ok.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.100
515
113
Meine in SC31b mit 4000k sst20 ist heute angekommen.

Also ein kleines Review.. leider ohne Bilder..

Vorweg: Bin ganz angetan. Alles schön verarbeitet und die SST20 Lichtfarbe geht voll klar! Gut für draussen, da recht throwig.

Hatte sie auch schon heute am Fahrrad. Ging auch ganz gut. Und Schönes Licht im Tailstand.

Das UI:

Click für an/aus und Halten zum Moduswechsel. Hat Mode Memory. Das Mode memory bleibt auch nach öffnen der Tailcap erhalten. Kein Reset nach Low möglich.

Die Modi sind 10 - 150 - 400 - 1000 (Stepdown nach 3 Minuten)

Finde ich gut abgestuft, aber ich hätte mir noch einen 0.5-1 lumen Low dazu gewünscht.


Schalter ist schön knackig, klickt hübsch und lässt sich gut finden und drücken. Kann man bestimmt auch ohne Lockout in der Hosentasche lassen. Lampe ist sehr sauber verarbeitet und fühlt sich gut an..Gewinde sind rechteckig, laufen gut und sind leicht gefettet.

Doppelklick von Aus und An aktiviert einen Signal-Strobe, der mal langsamer und mal sehr schnell flimmert. Naja. Vielleicht gut, wenn man mal ne Autopanne hat. Aber sonst hätte ich den lieber etwas mehr versteckt gesehen.

Lange Halten während Aus aktiviert ein blaues pulsierendes Positionslicht im Schalter. Hell, genug um damit was in seiner hand zu lesen übrugens. Ein einfacher Klick schaltet es wieder aus. Danach kann man sie mit einem einfachen Klick anschalten.

Nach dem Anschalten zeigt der Schalter für einige Sekunden den Ladestand an. Gut gelöst. Die 2200mah Batterie kam laut der Schalteranzeige vorgeladen und mit Sicherungsplättchen. Man kann also gleich losleuchten.

Wenn die Batterie leerer wird, entfallen die höheren Stufen und irgendwann blinkt auch der Schalter. Man wird also merken, dass man irgendwann laden muss. Gut gelöst.



Zubehör:

Der übliche blau-schwarze Sofirn Karton, der wirklich mal ein optisches Update vertragen könnte, gut geschriebene Anleitung auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Chinesisch und Russisch, 2x O-Ringe und ein Ladekabel. Lanyard gibt's nicht, müsste man auch am Clip anbringen, wenn man eins will. Ein Diffusor wäre noch gut gewesen.

Der schon ab Werk angebrachte Clip sitzt fest, aber ist leider kein Deep Carry Clip, so 1,5-2cm Tailcap gucken raus. Gefällt mir funktional und optisch leider so nicht. Ich mag Deep Carry Clips. Nach dem ersten Abnehmen ist aber nix verkratzt. Der Wizard Pro Clip sitzt, ist leider nach oben zu lang für die Lampe, der Convoy Clip sitz viel zu lasch. Ein tieferer und optimalerweise schwarzer Clip würde die Lampe funktional und optisch definitiv noch aufwerten. Der Orginalclip hält allerdings sehr fest an Lampe und Kleidung. Schlecht ist er nicht, könnte aber besser sein.

Licht der 4000k sst20 ist angenehm und leicht warm, etwas gelb, aber nicht grün. im Vergleich zur der BLF A6 5d oder mit 4000k XPL high sieht sie schon sehr gelblastig und die anderen Lampen neutraler und rosiger aus, aber alleine geht es klar.. Hat einen leicht strukturierten OP Reflektor, aber dennoch durch die SST20 recht spotbetont. Spot ist deutlich, aber nicht sehr harsch abgegrenzt. Gefällt mir draussen sehr gut. Ordentlich Reichweite. (Sorry, nochmal, keine Fotos)

Die Abdeckung des Ladeports trägt nicht auf, bleibt nicht an der Tasche hängen, auch wenn der Clip auf der gleichen Seite ist, und sitzt bombenfest fest. Gut gemacht!



Verbesserungsvorschläge:

Mir persönlich gefällt das UI nicht so. Es ist OK, aber hätte mir sowas wie bei der SP36S oder bei Thrunite/Olight/Anduril gewünscht. Positionslicht und Strobe sind Gimmicks, die ich nicht brauche. Lieber Shortcuts zu Low und High.

Ich hätte statt des Positionslichts mit long press lieber einen Start auf Eco (10 lumen oder besser noch weniger) gehabt, denn Mode Memory kann einen manchmal übel überraschen, wenn statt 10 dann doch 1000 Lumen vorne rauskommen. Und da ist lange-Halten-von-Aus für Low ja fast schon Standard geworden.

Oder das Positionslicht-On hätte man nutzen können, um den Mode Memory damit gleichzeitig auf Low/Eco zurückzustellen. Das wäre auch eine schöne Lösung gewesen. Dann das benutzt man ja eh nur im Dunkeln, wenn man gerade kein Licht anhat. Gerade da will man ja gerne mit einen Low Mode starten, um nicht gleich geblendet zu werden.

Oder Rücksetzen auf Eco nach Lockout per Tailcap wäre auch ganz gut gewesen.

Und statt des für mich nutzlosen Strobe-Geblinkes hätte ich lieber einen Doppelklick Shortcut auf den höchsten Modus, wie das ja viele gute UIs, auch bei Sofirn, mittlerweile haben. Geblinke hinter einem Triple-Click wäre auch noch ok. Sonst finde ich gut, dass Ausschalten ein einzelner Klick ist. Aus dem Geblinke kommt man auch mit einem Klick wieder zurück in den letzten Modus bzw sie schaltet ab, wenn Strobe aus Aus aufgerufen wurde.

Einen niedrigeren Moon Modus hätte ich auch gut gefunden, der vielleicht auch nicht in der Hauptmode-Reihenfolge sein muss, sondern hinter einem langen Press von Aus liegen könnte. Aber die Zielgruppe für die Lampe bin wohl eher nicht ich, sondern die Leute, denen ich sie zu Weihnachten schenken werde. Die denken ja sonst immer, dass die Lampe kaputt ist, wenn sie nicht hell genug anfängt :D

Der altbekannte Sofirn Clip sieht irgendwie deplatziert und unschön aus und sollte tiefer tragen können.

Die Lampe kommt mit einem 2200mah Akku. Etwas mehr Kapazität wäre heutzutage möglich und wünschenswert. Längere Laufzeiten machen sich in der Produktbeschreibung ja auch besser.

Ein Magnet in der Tailcap und ein passender Diffusor im Paket wäre auch nicht schlecht gewesen.



Gesamturteil..

Gute Allrounder Einsteigerlampe für kleines Geld. Sehr angenehme Lichtfarbe. Bedienung ist OK, abgesehen von den fehlenden Shortcuts (Optionaler Start auf Low ist bei einer 1000 Lumen Lampe Pflicht, finde ich!).

Insgesamt ist das eine prima Muggel-Lampe für kleines Geld: Ladeport, Ladestandanzeige im Schalter und Batterie dabei für normalerweise etwa 20 bis 25 Euro.. Sehr schönes Gesamtpaket.

Gibt es aber in SSt20 4000k aber noch nicht auf Amazon. Habe meine von Aliexpress. Lieferzeit war 3 Wochen.


Alternativen..

Für 15 bis 20 Euro bekommt man zwar auch eine Convoy S2+ oder BLF A6 mit 30q Akku, aber da ist kein Ladeport mit dran, und Shortcuts haben die auch nicht. Allerdings ist Mode Memory dort optional. Die BLF A6 ist sehr viel mehr allrounder/flutiger. Die sc31b ist schon recht spotlastig.

Die sc31b hat den gleichen kopfdurchmesser und ein paar etwas breitere Kühlrippen, ist aber ist am Body etwas schlanker. Insgesamt nett gemacht und gut strukturiert. Das Design hilft beim greifen und Schalter finden und fühlt sich gut an. Das Knurling und die Kühlrippe sind nicht sehr scharf. Alles Prima. Ein Handschmeichler.

Mittlerweile gibt es noch eine neue von Wowtac, die A6, mit Ladeport, die das gute UI á la Thrunite hat, mit Firefly nach long press von Aus und Shortcut zu Turbo. aber die gibt es bislang nur in CW, und Sofirn hat in der sc31b eine recht angenehme 4000k High CRI LED drin. Ich denke, die Wowtac dürfte der nächste grosse Konkurrent in dem Preissegment sein. Das UI ist auf jeden Fall da besser.

Die Zanflare F1 mit Ladeport fällt mich auch noch im Budget-Bereich ein. Die ist aber viel wuchtiger und kommt ohne Akku und hat ebenfalls nur Mode Memory ohne Shortcuts. Dafür macht die Box zum Verschenken dort echt was her (ist natürlich kein ausschlaggebendes Argument, aber die Sofirn Schachtel sieht schon schlimm aus).


Meine SC31b habe ich zum Ausprobieren und Verschenken gekauft. Schade, dass der Karton wirklich wenig sehenswert ist und auch etwas verbeult ankam. Ein Kartoneinsatz statt Plastik innen wäre auch schöner gewesen, da man so eine unansehnliche Box je eh sofort wegschmeisst. Da werd ich zum Verschenken wohl ein Beutelchen nähen müssen.


Aber insgesamt: prima Einsteigerlampe, besonders für draussen, da die High SST20 schon ganz gut Reichweite hat.. :thumbup: schönes throwiges, aber nicht zu scharf definiertes Lichtbild mit gutem angenehmen Tint und high CRI. Nix für den nahbereich ausser in eco aber in grossen Räumen oder in kleinen mit Tailstand auch schön. Gefällt mir!



Würd ich sie nochmal kaufen?

Ja. Aber für mich selber als Flashie brauch ich die wegen mangelnder Shortcuts definitiv nicht, aber ich hab noch ne zweite unterwegs. Und die wird auch verschenkt. Aber ich find die auch als Fahrradlampe ganz brauchbar. Wie gesagt eine echt gute Einsteigerlampe die gut nach vorne geht und haptisch gefällt. Tolles Licht, aber das UI braucht etwas Liebe. Mir fehlen einfach die Shortcuts. Und meiner Oma würde ich auch keine Lampe mit doppelclick für Strobo geben.

Ich find ich sie trotz allem sehr empfehlenswert.

Danke fürs Lesen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
176
47
28
Köln
Ok, danke, also so wie bei der alten...

Danke für die Anleitung, hatte sie nicht gefunden, dann runtergeladen und dabei gesehen, dass sie im Download-Ordner schon lag... :D
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.097
2.392
113
Nur eine Frage hierzu: "Nach dem Anschalten zeigt der Schalter für einige Sekunden den Ladestand an". Wie
es ist die optimale Lampe für diejenigen, die einen 4,35 Volt Akku verwenden möchten (z.b. lg d1). dieser ist hinsichtlich tiefentladung viel empfindlicher als normale Akkus. das normale langsame blinken beginnt dann, wenn der Akku noch ca 3,5x Volt leerlaufspannung hat. genau der Level, bei dem man einen solchen von mir genannten Akku nachladen sollte.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.100
515
113
Danke für den schönen Bericht!

Nur eine Frage hierzu: "Nach dem Anschalten zeigt der Schalter für einige Sekunden den Ladestand an". Wie?

Bei mir haben die achtjährigen Mädchen ja den Vorgänger, 500 Lumen finde ich gerade so für die Altersstufe ok (nach eindringlicher Einweisung).

https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-sofirn-sc31-mit-xp-g3-und-usb-aufladbar.65919/

Danke & Grüße

d i r k
Sie blinkt blau beim Einschaltem, wenn sie im mittleren Ladebereich ist und geladen werden möchte, aber noch nicht dringend muss.

Dann ist es Zeit für den Heimweg.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Holgst

Erleuchteter
8 Oktober 2014
87
48
18
www.flickr.com
Hallo, ich bin dabei diese Lampe einem Kollegen zu empfehlen der eine günstige mit USB-Aufladung zum Gassigehen sucht. Um den Akku mache ich jedoch einen Bogen. Kann mir jemand sagen was da hinein passt. Am liebsten wäre mir natürlich ein geschützter Keeppower.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
Um den Akku mache ich jedoch einen Bogen.
Das kann ich gut verstehen, meiner sah übrigens so aus, nachdem ich den Schrumpfschlauch abgepellt hatte:
Sofirn-Akku 2.jpg

Vielleicht der klassische "bedauerliche Einzelfall", aber zweifellos kein schöner.
Kann mir jemand sagen was da hinein passt. Am liebsten wäre mir natürlich ein geschützter Keeppower.
In die Lampe passt hinsichtlich der Länge jeder geschützte 18650er-Akku, das Längenmaß ist ausreichend für alle Typen.
Auch hatte ich kein Problem mit besonders dicken 18650ern, aber kann nicht garantieren, dass jeder Keeppower-Akkus passt, weil diese gelegentlich besonders dick ausfallen können.
Ich verteile die Lampe in der Familie mit diesen Soshine-Akkus.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatZec

Flashaholic
10 Dezember 2018
102
33
28
Worms
Meine ist schon/noch unterwegs. Habe zum ersten mal über AliExpress bestellt.(Bezahlung via Klarna:oops:)
Man hat die Option, mit oder ohne Akku zu bestellen. Macht aber preislich glaube nur 1-2 Euro aus.
 

Holgst

Erleuchteter
8 Oktober 2014
87
48
18
www.flickr.com
In einer Amazon Bewertung irgendwo habe ich gelesen das jemand diese Lampe mit einem NCR18650B von Panasonic betreibt und dieser halt passt. Die Keeppower sind ja genauso groß. Ich werde auf jedenfall darauf bestehen das er einen solchen einsetzt.
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

2stroke_fanatic

Flashaholic*
26 August 2017
474
208
43
Vogtland
Bei meinen 3 SC31B funktioniert Mode Memory in der Medium Stufe nicht, nachdem ich die Lampe aus und wieder ein schalte, startet sie in High, in jeder anderen Stufe funktioniert es normal. Geht es jemanden genauso?:vorsichtig:
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.358
3.689
113
Allgäu
Dies ist mir bisher nicht aufgefallen. Aber jetzt, wo Du es sagt, ist es bei meiner SC31B auch so. Der Memory bleibt bei der zweithöchsten Stufe nicht im Gedächtnis.