Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

NiMh Skyrc MC3000 Refreshen "Capacity Cut"

11 Mai 2014
22
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo!

Also, ich bin gerade bei den ersten Experimenten mit meinen neuen MC3000, und dazu gehört auch der Refreshen zweier Eneloop AA 1900mAh Zellen.
Diese beiden Zellen hatten während der vergangenen Wochen einen Verlust der Kapazität auf ca. 1500mAh bzw. ca. 1600mAh zu verzeichnen. Auch ein Refreshen mit dem BC700 hatte daran nichts geändert.


Auch der erste Refresh-Versuch mit dem MC3000 und dem Standard Eneloop Refresh Program ging wirkungslos an beiden Zellen vorüber. Deshalb habe ich das Programm manuell angepasst, und den Ladestrom auf 500mAh und den Entladestrom auf 100mAh gesenkt, um mehr aus den Zellen heraus zu holen.

Dadurch trat bereits ein erster Erfolg ein, weil die Zellen nunmehr immerhin 1800mAh und 1750mAh zeigten, obwohl
das Programm nicht bis zum Ende ausgeführt wurde, sondern mit einem "Cut Capacity" beendet wurde, was mich kurz etwas verwunderte, da ich im Programm ja gar keine Cut Capacity einstellen konnte. Ich konnte über die Tasten am Gerät nicht mehr auf die Ladekurven zugreifen. Ein Vergleich eim Menü ergab aber schnell, dass einer der Unterschiede zwischen den Einstellungen "Eneloop" und "NiMH" darin besteht, dass die Cut Capacity für Eneloop auf 2400mAh voreingestellt ist.

Auch habe ich gesehen, dass das MC3000 das Einstellen der Cut Capacity sowohl für das Laden als auch das Entladen ermöglicht. Um nun sinnvoll weiter zu arbeiten (und ein Überladen zu verhindern) müsste ich allerdings verstehen, bei welchem der beiden Vorgänge der Refresh des MC3000 die Cut Capacity auslöst, also:

Triggert "Cut Capacity" beim Refresh des MC3000 beim Laden oder Entladen?

Grüße und Danke schon Mal im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
M.W. gilt der für "Capacity" eingegebene Wert sowohl beim Laden als auch beim Entladen. Er dient hauptsächlich als Absicherung gegen Überladung, falls der Ladeschluss nicht anderweitig erkannt wird. Beim Entladen kann eigentlich nichts schiefgehen, da braucht es dieses Limit nicht.

Bei NiMH muss man 10-20% mehr reinladen, als man wieder rausbekommt. D.h. für eine 2000mAh-Zellen sollte der Wert auf 2400mAh stehen, sonst kann die Zelle nicht ganz voll geladen werden, weil es vorher zum "Capacity cut" kommt. Oder den Wert gleich ganz auf OFF stellen.

Bei Li-Ion kriegt man >99% wieder raus, da sind Lade- und Entladekapazität praktisch identisch.
 
  • Danke
Reaktionen: ElMariachi
11 Mai 2014
22
0
1
Acebeam
Weil die refreshed Kapazität ja jetzt noch nicht ganz die alte ist (sofern überhaupt noch erreichbar) möchte ich den Vorgang natürlich etwas schonender wiederholen, also möglichst wenig überladen (falls dies der Fall war). Etwas schade ist, dass ich die Ladekurve nicht sehen konnte, denn so weiß ich ja nicht sicher, ob die zu hohen 2400mAh jetzt beim Entladen oder Laden erreicht wurden.
Ich werde dann als nächstes Versuchen, den Ladestrom etwas anzuheben, z.B, von 500mA auf 600mA um die Abschaltung beim Laden eher auszulösen, es sei denn du hättest einen besseren Vorschlag? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
11 Mai 2014
22
0
1
Ich meinte jetzt nicht nur im konkreten Bezug zum Ladestrom (was ja nur eine Idee von wahrscheinlich mehreren Möglichkeiten ist), sondern was man sinnvoller Weise als Nächstes machen könnte in Bezug auf die grundlegende Unsicherheit, ob der Refresh jetzt entweder zu hoch geladen, oder zu tief entladen hat.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Je höher der Ladestrom, desto sicher funktioniert die Abschaltung. Man empfiehlt C/3, d.h. 6-700mA sind bei den Eneloop genau richtig.

Das stimmt leider... in diesem Falle sind halt moderate Ladeströme nicht akkuschonend, weil leicht mal der Abschaltzeitpunkt nicht erkannt wird.

Bei AA weissen Eneloops sind allerdings auch 500mA abschaltsicher, während bei anderen LSDs (Lidl, Aldi... mit teils etwas höherer Kapazität) auch 700mA zu 'kochenden' Akkus führen können...
 
Trustfire Taschenlampen