Imalent Taschenlampen

SkyRay King 8x T6 Umbau

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.069
854
113
Ruhrpott
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Ich warte ja noch auf deine Oszilloskopmessung, aber du könntest auch nach 30 Minuten Betrieb die Akkus mit einen Modellbaulader laden, da hättest du recht genau den durchschnittlichen Effektivwert.
Ich tippe da mal um 8 A rum. Das ist gut für einen King, aber nicht unbedingt sehr viel. Mein Fandyfireking lag um und bei 7, die Trunite 30 Mini müsste sogar etwas höher liegen.

MfG
 
30 Januar 2015
32
36
0
41812 Erkelenz
Ich habe die Akkus in einem XTAR VC2 Ladegerät, dieses zeigt mir die eingeladen Kapazität pro Akku an. Fragt sich nur wie genau diese Werte sind.

Der Original FET ist ein FDW9926A DualFet. Der RDS-on beträgt pro FET 0,032mOhm also effektiv 0,016mOhm. Dieser wird noch gegen ein 70N02 getauscht dieser hat einen RDS-on von nur 0,005mOhm. Denke das es noch ein wenig bringen wird. Aber das wird sich erst zeigen wenn dieser verbaut ist.

Ich habe die Ausgangspannung zur LED mit dem Oszilloskop mal abgegriffen. In der höchsten Stufe ist kein PWM zu sehen. So lässt sich der Strom auch ohne Probleme messen.

Hier aber nun die Oszillogramme:

Höchste Stufe:

Oszi_Höchste Stufe.jpg


Mittlere Stufe:

Oszi_Mittlere Stufe.jpg


Niedriegste Stufe:

Oszi_Niedrigste Stufe.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Heinrich

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.406
2.998
113
Goslar
Aja, du hast auch eine mit 3 Leuchtstufen. Das finde ich bei beiner auch toll. Ist besonders bei solchen Hizeentwicklungen vorteilhaft.
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen