Simple taktische Lampe mit Tailcap an/aus ohne einrasten gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von schubusch, 26. November 2019.

  1. Hallo Leute,

    man denkt immer, man hätte bereits genug Lampen, aber siehe da nein dem ist nicht so... Nachdem ich bisher all meine Lampen immer mit eurer Hilfe ausgewählt habe, würde ich mich ein weiteres Mal hier auf die Suche machen.

    Ich suche nämlich eine (taktische) stabile Lampe mit an über einen Tailcap der nicht einrastet. D.h. wenn ich aufhöre zu drücken, soll das Licht sofort ausgehen Am besten kein Strobo und auch nix weiteres. Und wenn es doch sein muss, bitte versteckt.
    Größe ca 18650/ 2x cr123. Sie muss gut in der Hand liegen und auch mit Handschuhen zu bedienen sein.
    Surefire hat teilweise solch ein Bedienkonzept hatte vor kurzem eine in der Hand die genau das und nur das konnte. Dauer an ging nur über drehen des Lampenkopfes. Die Lichtausbeute wirkte mit den beiden Primärzellen mittelmäßig, aber sonst perfekt.
    Daher die Frage, wer bietet sonst solch ein vergleichbar einfaches Bedienkonzept an, Elzetta Bravo mit dem rotary Tailcap scheint das selbe zu machen. Hatte ich noch nie in der Hand und ist mit 195dollar plus Versand natürlich auch schon nicht wenig.
    Sonst noch Ideen, oder gibt es wirklich nur diese 2 Hersteller für das was ich suche?

    Lg aus dem Elsaß wo ich gerade Urlaub mache

    Schubusch
     
  2. Hallo Schubusch,

    nur zur Info: Jeder Forwardclicky hat eine Momentlichtfunktion (bei leichtem drücken). Erst wenn man einen solchen Forwardclicky ganz durchdrückt rastet er ein und man hat Dauerlicht.
    Das ist z.B. bei den ganzen taktischen Lampen von Armytek so, ich benutze diese Momentlichtfunktion sehr gerne an meiner Viking, Predator und auch an meiner Partner. :thumbup:
    Alle taktischen Armyteks leuchten bei festgezogenem Lampenkopf nur in der höchsten Leuchtstufe (man hat quasi nur AN/AUS mit Momentlicht oder dauerhaft). Erst wenn man den Kopf etwas löst, kann man durch die anderen Leuchtstufen schalten...

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 26. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2019
  3. Hey Carsten, sorry wenn ich mich nicht ganz deutlich artikuliert habe, ich möchte bzw suche eine Lampe die eben nicht einrastet. D.h einen click hat, der keine zwei Druckpunkt hat.
     
  4. Acebeam
    @schubusch
    Du könntest dir doch zb eine gebrauchte Surefire 6p besorgen, die diese von dir beschriebene "twisty" tailcap hat. Die gibt es auch einzeln: h
    //www.selected-lights.de/zubehoer/taschenlampenzubehoer-allgemein/surefire-endkappe-momentlicht/a-3469
    Für die Surefire besorgst du dir dann ein gutes 1stufiges dropin , zb hier:
    https://illuminationgear.com/t/sportacheadlamp--lights

    Der Nachteil bei der Surefire 6p ist, dass 18650 Akkus zu dick sind. Du kannst aber mithilfe einer Drehmaschine ein paar zehntel mm abtragen und dann passen auch die Akkus. Hab ich genauso gemacht.

    Ich glaube, dass die Surefire twisty Tailcap bis zu 3 A Strom verkraftet. Für mehr Stromstärke müsstest du die Tailcap modifizieren oder einen anderen Schalter verbauen.
     
    #4 1095, 26. November 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2019
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  5. ist der Nextorch Ansatz (zb TA30),evtl. verwendbar ? leicht drücken momentary Turbo, ganz durchdrücken Strobe.
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  6. Andúril erlaubt exklusives Momentary, und es gibt wenigstens eine Lampe mit Taster in der Tailcap: FW3. Da sind wir aber, glaub' ich, nicht in der SF Liga.
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  7. Ich hätte jetzt auch die FW3A vorgeschlagen, eingestellt auf Tactical / Momentary Mode (glaub aus Aus fünf Mal clicken, kannst sogar die Helligkeit vorher einstellen) und sie hat genau das, was Du möchtest.
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  8. Die 18650er (bzw Akku-) Nutzung wäre zwar sehr sehr nett, aber ist keine zwingende Vorraussetzung.
    Am allerliebsten würde ich eine fertige Lampe kaufen, da ich nicht so der große Bastler und Schrauber bin...

    Bei den aktuellen Surefire Modellen scheint, wenn ich das richtig Begriffen habe, nur die G2ZX-C-BK meine Anforderungen ab Werk erfüllen. Die Surefire, die ich auf einem Seminar genutzt habe, schien der Vorgänger zu sein. Mit einfachem /normalen body, ohne diesen Ring für den Zigarettengriff... Ich hoffe die G2ZX liegt auch normalen Griff vergleichbar gut in der Hand.
     
  9. Bei der FW3A (oder auch FW21) brauchst Du nicht viel zu machen.

    Akku rein, zu drehen, Lampe einschalten und Helligkeit auf die gewünschte Helligkeit stellen, Lampe aus, fünf Mal clicken und fertig.
    Die Lampe befindet sich in Deinem Wunsch-Mode und lässt sich nur durch Aufdrehen aus diesem Modus raus holen.
     
  10. Leider nein. Mir geht es ganz explizit darum etwas oder jemanden durch idiotensicheres drücken anleuchten zu können und in dem Moment wo ich die Lampe wegpacke, sie runterfällt oder ich den Schalter loslasse, sie nicht mehr leuchtet. Daher ist ein einrasten das absolute nogo. Strobo habe ich auf mehreren Lampen die ich besitze, davon halte ich persönlich überhaupt nichts, vor allem nicht dafür, wofür es gedacht ist, zum blenden bzw. verwirren von bösartigen Säugetieren.
     
  11. Die Jetbeam Jet III M wäre noch eine Option, durch die Einstelloptionen an der Tailcap kann Momentary Only eingestellt werden.
     
    schubusch und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  12. Und wie wäre es, wenn du irgendeine x-beliebige Lampe nimmst, die sonst deinen Ansprüchen genügen würde, und dir dort den Schalter ersetzen lässt?
    Dann müsstest du sonst keine Kompromisse eingehen, könntest die exakt passende Lampe wählen und hättest dennoch deine spezielle Momentary-only-Funktion.
     
  13. Dann werfe ich mal die Nitecore TM03 ins Rennen. Der Modetaster am Ende der Lampe lässt sich genau dafür nutzen (Instant Turbo) und die Lampe liefert muntere 2800lm (2600 bei High-CRI) aus einer XHP70-Led. Strom liefert ein 18650 und mit 16cm Länge und 4cm Kopfdurchmesser würde ich sie noch als handlich einstufen. Beim mitgelieferten Akku handelt es sich aber um einen speziellen Akku (Plus und Minus auf einer Seite). Mit einem Standard 18650 sinkt die Leistung auf 1400lm.
     
  14. hallo

    Die Olight M2R Pro hat diese "Funktion"

    https://www.olightstore.de/olight-m2r-protaschenlampe.html

    Der Endschalter hat zwei Stufen

    1. Stufe "bißchen licht"
    2. Stufe "Volllicht"

    lässt du los ist direkt aus, kann gar nicht festgestellt werden der Taster.
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    da rastet auch nix ein, man kann eben nur versehentlich in Strobe rutschen....und wenn ich lese: Handschuhe, Strobe unerwümscht..fällt die Lampenreihe auf jeden Fall weg.

    Für die bereits erwähnte FW Reihe gäbe es auch einen tactical Ring. Denke aber doch auch das eine FWxy wohl weniger aushalten wird als eine SF Lampe
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  16. Hey Leute, danke für eure ganzen zahlreichen guten Tips. Jetzt habe ich noch eher Lampen auf meiner Liste, gut das meine Frau hier nicht mitliest :)

    Es wird aber, daß habe ich entschieden, entweder eine Elzetta Bravo werden oder eine Surefire, weil nur diese beiden genau das simple Bedienkonzept haben, was ich suche. Da führt also ein Weg dran vorbei...
     
    #16 schubusch, 27. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2019
  17. Nur aus Neugier: Die Nitecore TM03 und auch die Jetbeam Jet III M bieten genau das was Du suchst. Warum sind die aus dem Rennen ?

    Gruß
    Carsten
     
  18. Die Nitecore finde ich einfach nicht schön, außerdem habe ich bereits eine Nitecore. Nein aber was mich wirklich bei stört, sie haben mehrere Leuchtmodi. Man kann oder muss ggf was einstellen und es wäre möglich, das aus Versehen was anderes rauskommt als man will.
    Ich brauche einfach eine Single output Lampe.
    Was ich bei den beiden auch gesehen habe ist, dass sie diesen wie nennt mann dass 'Schutz' am Tailcap Schalter haben. Das finde ich persönlich nicht gut, denn wenn die Lampe schnell in der Dunkelheit z. B. unter Stress bedient werden muss, im worst case sogar mit Winterhandschuhen, ist das eine Mögliche Problemquelle für mich.
     
  19. Habe mich bei dem Namen der Jetbeam vertan, ich meine die Jetbeam Jet IIM Tac, die III M ist der Nachfolger ohne dieser Einstelloption an der Tailcap.
    Die Lampe hatte ich selbst und ich kann dir eigentlich versichern, dass es dort nicht zu einer Fehlbedienung kommen kann, da die Tailcap ziemlich sicher in der gewählten Position einrastet.
    Ich will dir nicht Surefire oder Elzetta ausreden, nur Alternativen zeigen. :)
     
    schubusch und Ostwestfale haben sich hierfür bedankt.
  20. Nitecore P18, taktisch, mit Endkappenschalter, der zwar irgendwann einrastet, aber dafür hat er einen lamgen Weg und man kann auch ohne Einrasten die Stufen durchschalten!
    Durch die Form, beste Handlage, spottig, sehr hell für die Größe, 1800 Lumen, zusätzlich rote starke LED, durch den großen stabilen Clip, sehr gut am Gürtel zu tragen, trägt durch die Bauform weniger auf! Meine taktische EDC:verliebt::cool:
    6D504EFF-88F1-4B19-A9DC-505C6C232F8E.jpeg
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  21. Kauf dir doch notfalls eine Surefire welche für 2 Batterien ausgelegt ist und nimm einen 16650 Akku. Hab eine Lumamax, funktioniert bestens. Ansonsten bin ich auch für den hier genannten Weg: Lampe deiner Wahl und Schalter einer Surefire (Solarforce? ) rein und gut ist...
    Gruß
     
    schubusch hat sich hierfür bedankt.
  22. Genau das wird gerade gemacht.
    Danke an dieser Stelle allen für die zahlreichen guten Vorschläge und Tips. Jetzt ist meine Wunschliste noch länger als vorher:)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden