Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Self Made Diffusors, zeigt eure Eigenbauten

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.927
4.385
113
Overath
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hoffe der Thread passt hier rein, sonst bitte verschieben.

Hier könnt ihr eure Storys und Ideen zeigen was ihr für Sachen benutzt um Diffusoren für eure Talas zu bauen.

Meine Story handelt von Müll, eigentlich Müll und was genau das ist, könnt Ihr hier lesen.

---
Samstag Abend am Tisch bei der Familie und Freunden sowie reichlich Umtrunk, fiel auch eine Sektflasche dem Sauflüsternen Volk zum Opfer.

Der Plastikkorken der Sektflasche lag bestimmt stunden auf dem Tisch, genauso wie meine TN12 die Ich einem Freund zeigte ( Der übrigens und wie soll es anders sein, mehr als begeistert davon war ^^ ) .

Aufeinmal kam mir eine Idee als Ich mir den Korken mal was näher ansah.
Der ist doch milchig bzw. schön weiss Diffus, kann man den nicht als Diffusor einsetzen für Talas?

Kurz untersucht, den roten Deckel abgemacht und probiert das Dingen auf die TN12 zu setzen und, wie Hammer ist das denn bitte?, das Teil passt perfekt auf die Bezel der TN12 ( Falls man das bei ihr so nennen darf ) :eek:

Schaut selbst auf den folgenden Bildern:

Vor dem Mülleimer gerettet...






Sitzt zwar nicht ganz fest, aber hält dennoch gut




Ohne Diffusor, auf höchster Stufe:


Mit Diffusor, auf höchster Stufe:


Ohne Diffusor, auf höchster Stufe:


Mit Diffusor, auf höchster Stufe:


Ohne Diffusor, auf höchster Stufe:


Mit Diffusor, auf höchster Stufe:


Man bedenke das Ich hier jeweils bei den Bildern ohne Diffusor Helle Sachen ( Decke, Küche ) angeleuchtet habe und daher die Bllder auch noch gut Hell erscheinen. Wären dies Dunkle Flächen, dann würde der Diffusor aufjedenfall mehr zur Geltung kommen im direkten Vergleich und seine Vorteile wären auch besser deutlich.

Also, in Zukunft solltet Ihr euren Müll erstmal auf Taschenlampen Kompatibilität prüfen, bevor Ihr ihn weg werft :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
28 Februar 2015
8
1
3
Ludwigsburg
Genial
Genau dasselbe hatte ich vor 2wochen
auch
Bei einem Familienfest war mein Schwager mit seiner PD 32 und ich mit meiner TN12 2014.
Irgendwann hat er sich dann nen Cola Deckel geschnapt und auf seine PD 32 gesteckt und Tata wir hatten nen Roten Scheinwerfer.
Ich nahm dan den von der Fanta und hatte dan nen Blauen.
Dies Probierten wir noch mit einem Grünen Deckel und dieser Passte auch.
Die deckel sitzen recht stramm auf beiden Talas.
Nutzbar sind die Deckel Der PET Flaschen.

Grüssle Timo
 
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Acebeam
Kennt ihr die weisse Schaumstofffolie, die die Chinesen so gern verwenden wenn sie ihre Waren nach Übersee verschicken?



Diese Folie wirkt wie ein Diffusor, wenn man sie mit Klebeband über dem Lampenkopf anbringt, die Lichtverteilung ist enorm und der Lichtverlust gering.



Selbst die hier abgebildete Starrylight BLF, die normalerweise ein eher throwiges Lichtbild hat, wird damit zum Mega-Flooder.



Außerdem schützt es in der Jackentasche das Frontglas vor Beschädigungen durch Schlüssel oder Kleingeld und man hat den Diffusor automatisch immer dabei:thumbsup:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
850
113
Ruhrpott
Hier mal auf die schnelle für die Acebeam K40M ein paar selbstgegossene Diffusoren:




Die sind mit 2 Komponentensilikon(additiv) gegossen, man kann schön mit der dicke, den Luftporen, und vor allem mit der Oberfläche den Grad der Streuung einstellen. die Platte zum auflegen reicht normalerweise völlig, die saugt sich selber fest. Für gröbere Anforderungen eben den zum überstülpen.

mfg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FrankFlash

Moderator
Teammitglied
28 Dezember 2013
3.114
3.452
113
dem schönen Bayern
Hallo Heinrich, Deine Diffusoren sind super, sie schuetzen auch noch die Linse und en Bezel!
Kannst Du uns vielleicht eine Kurzanleitung geben, wie Du diese Diffusoren machst und welche Komponenten Du dafuer nutzt?
Gruss Frank
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.043
113
Heinrich, das schaut noch rollbar aus. Welche Shore-Härte?
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.927
4.385
113
Overath
Hab mal weiteren Müll dazugeholt...



Ist übrigens der Draht von derselben Sektflasche wie der bereits vorgestellte Sektfussor ( Soll Ich Copyright auf den Namen machen? :D )




Gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, ist aber auch Effektiv


Mit Sektfussor:


Ohne Sektfussor:


 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.700
20.028
113
NRW
Olight Shop
Ein Tip:
Wenn ihr defekte LED-Glühbirnen oder ausgediente Energiesparlampen habt (E27, E14), könnt ihr deren Kunststoffdiffusor weiterverwenden. Passt für Lampen mit einem Kopf größer als 40-50 mm.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

FrankFlash

Moderator
Teammitglied
28 Dezember 2013
3.114
3.452
113
dem schönen Bayern
AW: Self Made Diffusors, zeigt eure Eigenbauten

Ein Tip:
Wenn ihr defekte LED-Glühbirnen oder ausgediente Energiesparlampen habt (E27, E14), könnt ihr deren Kunststoffdiffusor weiterverwenden. Passt für Lampen mit einem Kopf größer als 40-50 mm.
Gibt es einen Trick, wie man den Diffusor von solchen Lampen runter bekommt?
Ich musste, als mich das Innenleben einer defekten Led E27 Lampe untersuchen wollte zur Saege greifen:-(
Gruss Frank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bright

Flashaholic*
15 April 2013
426
211
63
wenn der diffusor aus kunststoff ist, bekommt man ihn mit ein bisschen mehr zugkraft von der birne, die sind meist mit einer silikonartigen klebemasse verklebt, ansonsten hilft ein kleiner flacher schraubendreher und ein bisschen hebeln, aber vorsicht ich hatte schon diffusoren aus dünnem glas, das splittert heftig!

gruß, bright
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

urausb

Flashaholic**
18 September 2011
3.002
1.779
113
Kr. AB
Innerhalb des Diffusors sind noch Glasröhrchen die leuchten. Letztere sollte man unbedingt verschonen. Die Diffusoren selbst kann man, sofern aus Kunststoff, aber gefahrlos ab machen.
 

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
850
113
Ruhrpott
XinTD-X3, Acebeam K40M

So angefangen mit der XinTD-X3:


Der Diffusor hat glatte Oberflächen ein paar Luftblasen, und ist recht stark konkav gewölbt, dadurch wird der Spot erheblich größer.


Weiter gehts mit der Acebeam K40M:



Da sieht man das man das Lichtbild doch schon recht stark beeinflussen kann:

Ganz links ist ohne Diffusor,
2. hat einen dünnen Auflegediffusor mit glatter Oberfläche, die leicht nachträglich angeraut wurde.
3. hat wieder einen Auflegediffusor, einseitig rauh gegossen(Moosgummi), mit viel Luftbläschen.
4. doppelt mit Moosgummi angeraut und recht dick(3mm) mit vielen Luftblasen
5. Dünn und glatt mit wenig Luftbläschen.


mfg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ksuup

Flashaholic*
10 Februar 2015
566
489
63
Kein Eigenbau, aber ne Alternative






Es sind Aufbewahrungsschachteln für unsere Fräser und Bohrer,
Eigentlich ein Wegwerfartikel.
Gibt es in verschiedenen Abmessung, schön milchig und etwas flexibel.
Sitzen ordentlich straff.
Macht schönes diffuses Licht.​
 
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.700
20.028
113
NRW
Da sieht man das man das Lichtbild doch schon recht stark beeinflussen kann
Nicht nur die Form des Beams. Ist dir bei dem effektivsten Diffusor die Veränderung der Lichtfarbe aufgefallen? Die gelben Anteile im Beam werden durch das diffundierte Licht "entschärft", das deckt sich mit meinen Versuchen.
 

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
850
113
Ruhrpott
Nicht nur die Form des Beams. Ist dir bei dem effektivsten Diffusor die Veränderung der Lichtfarbe aufgefallen? Die gelben Anteile im Beam werden durch das diffundierte Licht "entschärft", das deckt sich mit meinen Versuchen.
Nein ist mir nicht so aufgefallen, jetzt mit den Kamerabilder aber schon, das wird auf den Bilder etwas deutlicher dargestellt als ich mit dem Auge wahrnehme. Der Weißabgleich war auf Automatik, und die Wand ist in einen Gelbton gehalten. Ist schon seltsam das der dünnste klarste Diffusor da am meisten ins grün-gelbliche verfärbt, wenn es am Material liegen würde müsste es ja mit zunehmender Dicker deutlich stärker werden, hat da jemand eine gute technische Erklärung für?

mfg
 

ksuup

Flashaholic*
10 Februar 2015
566
489
63
Oder als Ersatzkoffer, wenns kein schönen Alukoffer dazu gab.....

 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.927
4.385
113
Overath
Werde mir in Zukunft jede milchige Verpackung von Irgendwas erstmal näher ansehen und als Tala Kompatibel Prüfen :thumbup:

Hab noch nen Diffusor entdeckt, ebenfalls mit einem Teil des Korkens von der besagten Sektflasche. Den roten Deckel auf der Oberseite des Korkens.



Somit kann alles verwendet werden im Tala Bereich das zum Verschluss einer Sektflasche benutzt wird :cool:

Man nehme eine Aldi Lampe die es vor einigen Jahren mal dort zu kaufen gab


Man entferne den Bezel und die Linse


Man lege den roten Deckel verkehrt herum in die Lampe und schraubt den Bezel wieder rein, dieser hält den Deckel sogar ganz gut in Form :)


Und Siehe da, man hat einen roten Aufsatz :thumbsup:






Man kann die Lampe ja zoomen und dies hat hier den Effekt das man die Helligkeit regulieren kann. Hier ohne Zoom


Hier mit Zoom


Hier nochmal etwas besser ersichtlich, ohne Zoom


Und hier mit Zoom


Habe evtl. noch ein paar Farbfilter und Diffusor Dinge Parat. Im Keller fand Ich diese Verpackungsfolie sowie Tekas Anfangs hier zeigte. Denke damit werd Ich auch noch experimentieren.
 

freaksound

Ehrenmitglied
23 März 2011
5.786
4.319
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

Funzelfix

Erleuchteter
21 Januar 2014
86
72
18
Eckernförde
Deckel von TetraPack®

Mit gut geeigneten weißen wie bunten Diffusoren sind viele Karton-Getränkeverpackungen (Tetra Pak®) bestückt.

Bei der EagTac T25C2 passen die abgeschraubten Deckel fest saugend direkt in den Bezel vor die Glasscheibe und fallen da selbst in der Hosen-/Jackentasche nicht ab.
Bei der EagTac D25LC2 sind die Deckel perfekt brauchbar wenn man noch die Schraubfassung beibehält. Die Schraubfassung passt hierbei außen über den Bezel und klemmt dort ausreichend fest. Hosentaschentauglich ist das dann zwar nicht, aber es gibt den ungemeinen Vorteil des Gewindes - perfekt für weitere Schraubdeckel in anderen Farben. Die Lampe erinnert damit schon etwas an die aktuelle Version der "P25LC2 Diffuser".

Das Leuchtbild der Deckel ist zudem sehr einfach zu variieren, z.B. in dem Löcher, Schlitze, … in die glatte Deckelfläche geschnitten werden. Auch alte Linsen, Farbfolien, … lassen sich darin einfassen und hervorragend vor die Lampe montieren.

Alles Gute
Funzelfix
 

Anhänge

schtt

Erleuchteter
28 Januar 2015
79
43
18
Hannover
Für die Zebralight SC600 MkII L2 bieten sich Filmdosen an. Die sitzen schön stramm drauf. Siehe hier und hier.

Für die SC52w L2 und SC62w bin ich noch auf der Suche.

Als universellere Lösung haben sich diese Kaugummidosen herausgestellt:




Gruß
schtt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Nightscorpion

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Mit gut geeigneten weißen wie bunten Diffusoren sind viele Karton-Getränkeverpackungen (Tetra Pak®) bestückt.

Bei der EagTac T25C2 passen die abgeschraubten Deckel fest saugend direkt in den Bezel vor die Glasscheibe und fallen da selbst in der Hosen-/Jackentasche nicht ab.
Bei der EagTac D25LC2 sind die Deckel perfekt brauchbar wenn man noch die Schraubfassung beibehält. Die Schraubfassung passt hierbei außen über den Bezel und klemmt dort ausreichend fest. Hosentaschentauglich ist das dann zwar nicht, aber es gibt den ungemeinen Vorteil des Gewindes - perfekt für weitere Schraubdeckel in anderen Farben. Die Lampe erinnert damit schon etwas an die aktuelle Version der "P25LC2 Diffuser".

Das Leuchtbild der Deckel ist zudem sehr einfach zu variieren, z.B. in dem Löcher, Schlitze, … in die glatte Deckelfläche geschnitten werden. Auch alte Linsen, Farbfolien, … lassen sich darin einfassen und hervorragend vor die Lampe montieren.

Alles Gute
Funzelfix

Auf die Zebralight SC62 passt gut sitzend und feste der Deckel von "Gut und Günstig" H-Milch 1,5% (Edeka, wahrscheinlich auch 3,5%). Der Deckel deren Biomilch passt nicht.


Danke für den Tipp!

 
Zuletzt bearbeitet:

freaksound

Ehrenmitglied
23 März 2011
5.786
4.319
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
Mit den meisten weißen Diffusoraufsätzen wie zb Deckeln von Milchverpackungen oder Kaugummidosen etc erreicht man zwar ganz gute Ergebnisse, aber meistens mit einem sehr kaltweißen Licht. Ich habe Versuche gemacht mit einer gelben Kaugummidose, das wird aber so sehr künstlich neongelb. Wenn die Lampe selber warmweißes Licht macht, verschluckt der Diffusor das meistens. Ich suche eine Möglichkeit das Licht etwas angenehmer und wärmer erscheinen zu lassen. Habt ihr eine Idee? Irgendwelche Farbfolien?
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.043
113
Dann hat er einen frostfesten Signalaufsatz - oder neudeutsch: traffic wand.
Aber keinen Diffusor.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.269
2.856
113
Goslar
Ich nutzte solche Linsen für SkyRay King und Solarstorm T4: https://www.fasttech.com/p/1660906
Das ganze habe ich einmal in ein Papprorhr eingeklebt und ein weiteres mal in den Kopf einer alten defekten Glühbirnenlampe eingesetzt. Beides kann ich auf die genannten Lampen (mit dem selben Kopfdurchmesser) aufstecken, ohne dass die Linse abfällt.

Damit wird er Beam breiter und flutiger. Leider sieht man im Spill die Artefakte von den einzel-Reflektoren besser. Aber draußen fällt das nicht auf.

... ist zwar kein Diffusor im klassischen Sinne, aber es funktioniert so wie ich es möchte. Vorher hatte ich mit Joghurt-Bechern und ähnlichen herumexperimentiert.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.269
2.856
113
Goslar
Ich nutzte solche Linsen für SkyRay King und Solarstorm T4: https://www.fasttech.com/p/1660906
Das ganze habe ich einmal in ein Papprorhr eingeklebt und ein weiteres mal in den Kopf einer alten defekten Glühbirnenlampe eingesetzt. Beides kann ich auf die genannten Lampen (mit dem selben Kopfdurchmesser) aufstecken, ohne dass die Linse abfällt.

Damit wird er Beam breiter und flutiger. Leider sieht man im Spill die Artefakte von den einzel-Reflektoren besser. Aber draußen fällt das nicht auf.

... ist zwar kein Diffusor im klassischen Sinne, aber es funktioniert so wie ich es möchte. Vorher hatte ich mit Joghurt-Bechern und ähnlichen herumexperimentiert.

jetzt habe ich auch meine Bilder gefunden:




 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK