Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Selbstbau-Akku für Lupine

30 Juli 2010
20
3
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

hat jemand von euch für eine Lupine-Stirnlampe (2 Zellen) schon selbst einen Akku "gebastelt"?

Ich würde ein Verlängerungskabel kappen, dann hätte man den passenden Stecker.

Als Akku hätte ich an einen LiPO vom Modellbau gedacht - würde das bei Kälte funktionieren? Oder 2x 18650 - gibt es da ein praktisches Gehäuse?

Braucht der Akku eine Schutzelektronik wegen Unterspannung oder mach das hier die Lampe?

Ladegeräte habe ich genug.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.362
2.606
113
Bielefeld, NRW
Als Akku hätte ich an einen LiPO vom Modellbau gedacht - würde das bei Kälte funktionieren? Oder 2x 18650 - gibt es da ein praktisches Gehäuse?
Das ist keine so gute Idee, wenn der Akku auch unterhalb von Raumtemperatur halbwegs Leistung bringen soll.
Weil beim LiPo-Akku der Elektrolyt nicht flüssig ist, sondern gelartig eingedickt wurde, funktionieren LiPo-Akku bei deutlich weniger als Raumtemperatur (Herbst, Winter) nicht mehr besonders gut, sie können dann nur noch sehr wenig Strom abgeben.

Für dein Vorhaben wären zwei 18650er mit passender Kapazität und Strombelastbarkeit (was braucht die Lampe denn?) vernünftiger.
Braucht der Akku eine Schutzelektronik wegen Unterspannung oder mach das hier die Lampe?
Bei so einem Selbstbau-Akkupack würde ich IMMER eine Schutzschaltung mit einbauen, da findet man z.B. bei ebay oder den einschlägigen Akku-Händlern geeignete Produkte für 2S-Akkupacks.

Ich würde z.B. zwei solcher Spacer nehmen, dort zwei 18650er-Zellen rein, dann noch ein passendes 2S-BMS dran und außen passenden Schrumpfschlauch drumherum.
Falls du nicht selbst Akkus punktschweißen kannst, würde ich dabei Zellen mit Lötfahnen empfehlen.
 
  • Danke
Reaktionen: light-wolff

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.296
985
113
Acebeam
Nimm doch einfach ne Akku box für 2 mal 18650 und Bau das da ein.

Hab ich auch gemacht für meine Heitzhose.
Hab mir ne Buchse und nen Balancer Port mit dran gebaut und läuft super.

1549448330448267895128.jpg 15494483651661550872384.jpg
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Die Vorschläge von @steidlmick sind genau richtig.

Ich habe sowas schon gemacht. Wenn du einen Balancer nutzt, ist ein zusätzlicher Tiefentladeschutz nicht zwingend notwendig (aber grundsätzlich immer sinnvoll).

EDIT: hier wird gerade ein Verlängerungskabel angeboten.
 
Zuletzt bearbeitet: