Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Schlüsselbundlampe

Geo

7 Oktober 2012
16
8
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Guten Morgen!

Da ich mittlerweile auf den Geschmack von hellen Taschenlampen gekommen bin, bin ich jetzt auf der Suche nach etwas neuem für meinen Schlüsselbund.
Im Moment ziert noch eine billiges Aldi-Lämpchen diesen, was ich mir auch eigentlich sparen könnte :p
Ich suche also eine Lampe für den Schlüsselbund, die ich einfach immer dabei habe. Dabei sollte sie möglichst klein sein, aber dennoch ausreichend Licht mit sich bringen. Ich habe mich diesbezüglich schon ein wenig umgeschaut und bräuchte Anregungen.

Im Moment stellt sich für mich die Frage, ob eine Lampe mit 1x AAA oder eine mit 1x CR123 sinnvoller ist.

Anfangs habe ich mich auf AAA beschränkt, da ich noch eneloops in dieser Größe rumfliegen habe und diese gut nutzen könnte. Außerdem sind diese Lampen wesentlich kompakter (also zumindest dünner).
CR123 habe ich dann nach ein wenig rumstöbern hier im Forum in Betracht gezogen, da diese ja doch ein gutes Stück stärker sein können.

Also beziehe ich letztendlich mal beide Arten in meine Kaufberatung mit ein, wobei ich aufgrund der Größe doch eher zu AAA tendiere.

Also mein Favorit im Moment wäre eine A3 EOS, wobei ich mir mit den verschiedenen Modellen ein wenig unsicher bin, da auch überall andere Lumen Angaben gemacht werden.
Ich habe bei der Suche im Netz folgendes gefunden:

iTP Olight A3 EOS Upgraded Cree XP-G R5 LED Taschenlampe, max. 96 Lumen

Alternativ würde noch die Brontelight RA01 in Frage kommen.

Bei den Lampen mit CR123 ist mir die Trustfire Mini 01 aufgefallen. Preislich liegen alle Lampen im gleichen Bereich.

Welche würdet ihr mir empfehlen, bzw. welche guten Alternativen sollte ich noch in Betracht ziehen?

Danke schonmal im Vorraus!
 

Bagno

Flashaholic**
26 Juni 2012
1.361
714
113
Rheine im Münsterland
Acebeam
Hallo Geo,

mit der A3 liegst Du ja schonmal ganz gut, die habe ich auch und bin sehr zufrieden damit. Mit einem LiIon Akku ist sie sogar noch ein ganzes Stück heller, ist aber dann NICHT dauerbestriebsfest. Das heißt, sie wird dann sehr schnell heiß, was der LED auf Dauer nicht gut tut. Aber wenn man aufpasst ist das kein Problem. Aber auch mit AAA kommt da für ein Schlüsselbundlämpchen schon reichlich Licht raus.

Ansonsten würde könnte ich dir noch die ThruNite Ti empfehlen. Auch eine schöne schlanke Lampe die nicht groß aufträgt und mit LiIon Akku auch nochmal heller als mit AAA Alkaline ist.

Beim Einsatz der LiIon-Akkus aber bitte an die Gefahren im Umgang mit diesen denken.

CR123 Lampen sind mir persönlich als Schlüsselbundlampe zu dick. Aber da hat jeder andere Erfahrungen/Meinungen.

Gruß de Sven
 

balloonix

Flashaholic**
18 Juli 2012
1.421
732
113
Waldachtal im Schwarzwald
CR123 Lampen sind mir persönlich als Schlüsselbundlampe zu dick. Aber da hat jeder andere Erfahrungen/Meinungen.

Stimmt nicht, ich habe da keine andere Meinung. :)

Ich hab normalerweise auch immer meine Ti in der Tasche. Und die T20 steht meist irgendwo griffbereit wenn es etwas mehr Licht sein soll.

Zur Ti gilt das im anderen Thread gesagte auch, da würd ich ein konkretes Gesuch in den Marktplatz stellen, auch Ti müßten noch aus der Thrunite Aktion im Umlauf sein.
 

Geo

7 Oktober 2012
16
8
0
Danke schonmal für die zahlreichen Antworten.

Ich habe mir die Sache jetzt mal durch den Kopf gehen lassen und mir die Lampen mal noch mal angeschaut. Auch wenn die CR123 Lampen ein gutes Stück heller sind, werde ich mich wohl eher für eine AAA Variante entscheiden.
Da sie immer am Schlüsselbund sein soll, ist es einfach besser, wenn die Lampe dünner ist. Und ich denke, dass 70-80 Lumen aureichend sein sollten, wenn mal dringend ein bisschen Licht gebraucht wird. In anderen Fällen habe ich sowieso eine richtige Taschenlampe dabei.

Stellt sich nun nur noch die Frage, welche AAA Taschenlampe ich nehmen soll. Zunächst war ich von der itp a3 sehr angetan, da die Daten auf dem Blatt gut aussehen. Allerdings habe ich mir hier im Forum nun den Vergleich zwischen der a3 und der Thrunite ti angeschaut und die Thrunite scheint nach diversen Meinungen der a3 überlegen zu sein. Beim googlen bin ich auch auf eine andere Seite gestoßen (ich weiß nicht in wie weit ich die hier nennen oder verlinken darf), bei der beim Beamshot-Vergleich der beiden, ein deutlicher Unterschied zugunsten der Thrunite zu sehen ist.
Eine weitere Lampe, auf die ich dort aufmerksam geworden bin, ist die Dereelight DA3. Was ist von der zu halten?

Hat jemand Erfahrung mit diesen 3 Lampen und kann mir einen Tipp geben, welche ich nehmen soll oder ist es reine Geschmackssache? Oder gibt es noch weitere Lampen (jetzt ganz klar mit AAA) die ich noch berücksichtigen soll?
 

Lipfit2000

Flashaholic*
30 August 2010
450
125
43
Es gibt auch noch CR2 Lampen, die sind nochmal ein wenig kleiner als CR123, z.B. Nitecore Sens mini und 4sevens Mini CR2.

Da war jemand schneller. :D
 
C

capei

Guest
Olight Shop
Bei mir am Schlüsselbund baumelt eine ITP A3 EOS Titanium, suuuper Lämpchen. Bietet auf der niedrigsten Stufe ausreichend Licht für die Navigation im Treppenhaus oder im Keller. Auf der mittleren/höchsten Stufe genug Helligkeit für normale Einsatzgebiete :)

Betreibe meine Lampen alle mit Eneloops und bin auch damit sehr zufrieden.

Klare Empfehlung von mir.

Für den kleinen Geldbeutel, auch mit einer klaren Empfehlung, die Thrunite Ti. Bei Bestellung im Auslang wohl mit das beste Preis-/Leistungsverhältnis.
 

Hannoveraner

Flashaholic**
8 Dezember 2012
1.427
816
113
Hannover
Capei, hattest du schonmal den Vergleich zur Olight-Version? Hab bei Amazon was negatives gelesen...

Halteclip zu fest und Gewinde zu leichtgängig!?

Gruß, Hannoveraner
 
C

capei

Guest
Halteclip zu fest und Gewinde zu leichtgängig!?

Den Clip hab ich nicht dran, aber lieber zu fest als zu locker.

Das Gewinde läuft zumindest bei der Titanversion optimal. Habe 2 davon und beide laufen super. Kratzt etwas, weil Titan, aber ist völlig normal und ok.

Würde ich jederzeit wieder kaufen.
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Olight I1 = CR123 = von Geo aussortiert.

Ich habe auch die ITP A3 in Edelstahl. Ganz tolles Schlüsselbundlämpchen.
Kann ich nur empfehlen.

Auf jeden Fall würde ich bei diesem Einsatzzweck eine in Edelstahl oder Titan
nehmen, da ziemlich kratzfest und fast unverwüstlich.:thumbup:

Gruß Hacki:)
 

Geo

7 Oktober 2012
16
8
0
Also dass die Wahl einer Schlüsselbundlampe so schwer fallen kann hätte ich nicht gedacht :D

Ich tendiere immer noch zu einer AAA Lampe, da dieser einfach dünner sind und ich eneloop Akkus benutzen kann.
In der Auswahl sind jetzt dann noch die itp und die thrunite wobei ich gerade gesehen habe, dass es auch eine thrunite ti2 gibt...

Wenn ich die Beamshots vergleiche (Vorallem die bei taschenlampen-Tests.de, mit 1,2 Volt) ist die ti deutlich heller, oder täuscht das?
Und wie sieht es mit der ti2 aus? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? 20 Lumen mehr und andere LED...
 

Marco76

Flashaholic
9 Januar 2012
233
29
28
Taunus
Ich habe neben der thrunite ti noch die tiablo e3a, welche mich auch am Schlüsselbund begleitet.

Besonders gefällt mir der clickie.


Gruß
Marco
 
C

capei

Guest
und eine verkaufst du an mich capei?

Ne :D

Sorry, ich bin dafür mit dem Lämpchen viel zu zufrieden. Die bleibt in der Box, bis die andere nimmer mag ;)
Auch wenn das jetzt bissi egoistisch ist :peinlich:

Auf jeden Fall würde ich bei diesem Einsatzzweck eine in Edelstahl oder Titan
nehmen, da ziemlich kratzfest und fast unverwüstlich.:thumbup:

Das mit "kratzfest" kann ich nicht unterschreiben. Meine ist täglich im Einsatz und schon recht zerkratzt. Wäre das Metall gebürstet, würde das nicht so auffallen.

Aber egal, das ist eine super Gebrauchslampe.

Also dass die Wahl einer Schlüsselbundlampe so schwer fallen kann hätte ich nicht gedacht :D

Die Thrunite Ti kostet nicht viel. Eneloops nutzt Du ja schon. Einfach kaufen und Dir selber ein Bild machen. Wenn Dir das Lämpchen nicht gefällt bekommst Du sie meist hier im Forum zum Selbstkostenpreis wieder los ;)

Mit der Ti machst Du nix falsch. Die Ti2 muss man denke ich nicht haben, wenn man mit der Ti zufrieden ist.

Kannst aber auch eine Ti2 kaufen und gleich Dein erstes Review schreiben :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Geo

7 Oktober 2012
16
8
0
Okay, das stimmt wohl. Bei dem Preis kann man wirklich nicht viel falsch machen. Ich werd mir dann wohl mal die ti holen und schaun, ob ich damit glücklich werde. Ich bedanke mich bei allen, die mir mal wieder geholfen haben :)

Hat zufällig noch jemand eine Thrunite Ti abzugeben? Ich darf leider noch keinen Beitrag im Suche Bereich erstellen...
 
C

capei

Guest
Aber bedenke dabei, weder Edelstahl noch Titan

Die Frage ist doch, ob das sein muss. Ich nutze selber noch eine blaue Ti, trotz starker Beanspruchung schaut die nicht schlimmer aus als meine Titanlampe.

Titan und Edelstahl sind alles andere als kratzfest. Nach einem halben Jahr am Schlüsselbund sehen die schon recht benutzt aus. Hält sich alles in Grenzen.

Aber gerade für den Anfang reicht eine Ti aus meiner Sicht vollkommen aus. Warum also mehr Geld ausgeben, wenns nicht unbedingt sein muss. Und die Ti haben etliche Flashies hier ausm Forum, keiner hat damit wirklich negatives Erfahrungen gemacht.

Man muss sich lediglich für die Farbe und den Firefly-Modus (0,04 oder 3 Lumen) entscheiden. Für einen Einsteiger ein guter, solider Start :)

Hier will einer tauschen, ggfs. verkauft er auch ;)
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=275278
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lampenkarle

Flashaholic*
17 Februar 2012
529
78
28
Leisnig
also ich mag die Ti auch und nutze sie jeden tag am schlüsselbund.
optisch schöner finde ich zwar die ITP aber die Ti hat ECHTE Einhandbedienung,was am schlüsselbund für mich unerlässlich ist und das lichtbild ist schöner,finde ich...
 

Hannoveraner

Flashaholic**
8 Dezember 2012
1.427
816
113
Hannover
Irgendwann geht halt die Farbe ab, finde ich störender - bei Titan, Edelstahl oder Kupfer würde ich es eher als Patina bezeichnen!

Alles Geschmackssache und eine Frage wie lange man die Lampe nutzen möchte, aber für 9,99€ imho ein Preis-Leistungs-Knaller!

Gruß
 

Lamba

Flashaholic**
1 Juni 2010
1.232
155
63
veltheim
also ich mag die Ti auch und nutze sie jeden tag am schlüsselbund.
optisch schöner finde ich zwar die ITP aber die Ti hat ECHTE Einhandbedienung,was am schlüsselbund für mich unerlässlich ist und das lichtbild ist schöner,finde ich...


ich schalte meine iTP A3 auch mit einer hand, was ist daran nun unecht und was ist anders an der Ti ist doch auch nur ein twisti oder?
 

Geo

7 Oktober 2012
16
8
0
Da ich mich mittlerweile für eine Schlüsselbundlampe entschieden habe und sich diese auch schon in meinem Besitz befindet, möchte ich meine ersten Eindrücke nicht vorenthalten.

Zur Auswahl standen die itp A3, die Ultrafire UF-T1, sowie Thrunite Ti und Ti 2...

letzendlich habe ich mich für die Thrunite Ti entschieden weil:

- sie mir im Vergleich zur itp von den Beamshots her besser gefallen hat und
eine bessere Einhandbedienbarkeit aufweist
- die Ultrafire scheinbar einen (zu) leichtgängigen Lampenkopf hat
- ich zur Ti 2 wenige Informationen gefunden habe
- der geringe Preis

Ich habe die Lampe über den Thrunite Ebay-Store gekauft und nach genau 2 Wochen lag diese auch schon bei mir im Briefkasten. Nach erster Inbetriebnahme mit einem frisch geladenen Eneloop-Akku war ich begeistert von der Helligkeit eines solch kleinen Lämpchens. Die Lichtfarbe und der Beam gefallen mir gut und ich bin bis jetzt voll und ganz zufrieden mit meiner Entscheidung. Auch über die Verarbeitung kann man nicht meckern. Der Lampenkopf sitzt fest. Die Lampe kann dennoch problemlos mit einer Hand bedient werden.
Auch die Größe ist noch angenehm, ohne groß am Schlüsselbund zu stören.

Wie die Ti nach längerer Zeit am Schlüsselbund aussehen wird, kann ich noch nicht sagen, allerdings vermute ich schon jetzt, dass die Optik schon darunter leiden wird. Ich glaube allerdings, dass andere Lampen aus Edelstahl oder Titan auf Dauer nicht unbedingt besser aussehen werden. Solange die Funktion nicht beeinträchtigt wird, stört es mich auch nicht weiter.

Aufgrund des wirklich niedrigen Preises ist diese Taschenlampe meines Erachtens voll und ganz empfehlenswert. Sie reicht für alle Situationen, für die eine Schlüsselbundlampe gemacht sein sollte. Vielleicht kommt zum Vergleich irgendwann noch eine Ti 2 dazu, wobei sich der (kleine) Aufpreis denke ich für mich nicht lohnt.
 

Simon

Flashaholic**
25 Dezember 2011
2.087
559
113
Karlsruhe
Die Ti war auch meine erste EDC. Später wurde sie von der DQG AA abgelöst, die doch etwas mehr Licht rauswirft und sich für mich auch besser anfühlt und ein schöneres Lichtbild erzeugt.

Ist zwar AA, aber ein paar Eneloops kosten nicht die Welt. ;)