Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Schalter defekt 2 C maglite

RBM

21 November 2018
4
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hoffe hier Hilfe zu finden nachdem die ganze googleei zu nix führt.
Habe eine alte 2C Maglite (sicher 20 Jahre alt). Bei der hat sich zuerst die Gummikappe und jetzt aber anscheinend der Schalter verabschiedet. Ein/Ausschalten nicht mehr möglich obwohl der Schalter noch brav "klickt" und einrastet. Kann man diesen Schalter ersetzen? Zahlt sich das aus? Wie bekomme ich den Schalter überhaupt heraus - wie öffne ich den oberen Ring (der Inbus ging leicht auf)?

Vielen Dank für Hinweise und Tips!
 

RBM

21 November 2018
4
0
1
Acebeam
Auch bei den alten (kein C vor der Seriennummer)? Muss man die nicht in Richtung Lampenkopf drücken bzw. den Ring drehen?
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.292
1.682
113
Geht der Schalter bei den ganz alten nicht nach vorne raus? Ist schon ein paar Tage her, dass ich meine zerlegt hatte.
 

Hard Boiled

Flashaholic
24 April 2018
222
87
28
Mal anders gefragt, hast Du eine Bezugsquelle für den Ersatzschalter oder möchtest Du ihn reparieren?

LG
Matthias
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.292
1.682
113
Für den Preis eines Ersatzschalters bekommt man in der Bucht übrigens eine komplette Lampe. So hab ich es auch gemacht und dabei festgestellt, dass es mindestens zwei (nicht kompatible) Schalter gibt. Zum Glück konnte ich den defekten Schalter noch reparieren.
 

Hard Boiled

Flashaholic
24 April 2018
222
87
28
Genau das war die Intention meiner Frage. Wenn die Bastellust da ist und ideelle Werte an der Lampe hängen mag es sich lohnen ansonsten eher für wenige Euro ne gute Gebrauchte erstehen und die alte evtl als Ersatzteillager nutzen z.B. den Kopf der Mag. Oder sie fürs Auto als Nothammer umfunktionieren :))
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.292
1.682
113
Hat sie ein "C" am Anfang der Seriennummer?

Edit: noch einfacher zu erkennen: wenn du den Kopf abschraubst und an der "Birnenaufnahme" vorbei in das Rohr schaust, erkennst du entweder einen Segerring (neuer Schalter) oder einen Aluring mit zwei, 180° zueinander versetzten, Sacklöchern (alter Schalter). Der neue Schalter geht nach hinten aus dem Batterierohr raus, der alte, durch losschrauben des Ringes nach vorne. Bei beiden Schaltern muss du vorher die Madenschraube im eigentlichen Schalter (alt 5/64" Innensechskant, 2mm geht auch, neu Torx T8, Schaft muss sehr dünn sein) etwas lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Knuckles

RBM

21 November 2018
4
0
1
Hat sie ein "C" am Anfang der Seriennummer?

Edit: noch einfacher zu erkennen: wenn du den Kopf abschraubst und an der "Birnenaufnahme" vorbei in das Rohr schaust, erkennst du entweder einen Segerring (neuer Schalter) oder einen Aluring mit zwei, 180° zueinander versetzten, Sacklöchern (alter Schalter). Der neue Schalter geht nach hinten aus dem Batterierohr raus, der alte, durch losschrauben des Ringes nach vorne. Bei beiden Schaltern muss du vorher die Madenschraube im eigentlichen Schalter (alt 5/64" Innensechskant, 2mm geht auch, neu Torx T8, Schaft muss sehr dünn sein) etwas lösen.
Sie ist "alt": kein C, Aluring
 
15 Dezember 2018
3
0
1
Hallo, ein Neuer Schalter kostet 10 bis 20 Euro. Um den Schalter aus der Lampe zu bekommen, musst du den Aluring rausdrehen und die Madenschraube die im inneren des schalters liegt lösen. Um an die Schraube zu kommen musst du mit einem Inbus oder Torx durch das kleine Loch im Schalter, danach kannst du den Schalter Richtung Lampenkopf rauszihen. Falls du einen neuen Schalter kaufst musst du darauf achten das du einen alten aus der 1. Generation findest. Falls du ausversehen einen neuen Schalter aus der 2. Generation erwischst, ist das nicht weiter tragisch. Der Neue Schalter kann mit einbischen basteln so angepasst werden das er in die alte Lampe passt. Die Neuen Schalter sind robuster als die alten also wäre dies eine Überlegung wert, falls du dir dies zutraust.
Gruss Sascha
 
Trustfire Taschenlampen