Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Samsung INR21700-30T, -40T und -50E

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
#Edit: Zum 30T siehe ab Beitrag #20


Samsung hat zwei interessante, relativ neue 21700er Akkus im Portfolio. Den INR21700-50E und den INR21700-40T. Beide Akkutypen habe ich regulär erworben und möchte diese hier kurz vorstellen.

P1020199.JPG

Samsung INR21700-50E

Der 50E ist ein Vertreter der Hochkapazitätsakkus. Mit typisch 5000mAh (min. 4750mAh) tummelt er sich in einem Bereich, der eher zu einem 26650er passt. Der maximale Entladestrom ist bei ihm mit 10A (Dauer) angegeben. Der Akku hat Flat-Top und ist ohne Hilfsmittel nicht aneinander anreihbar.

Durchmesser: 21,16mm
Länge: 70,6mm
Innenwiderstand: 29,9mOhm
Ladestrom: 2,45A (typ.), 4,9A (max.)

Samsung INR21700-40T

Der 40T hat typisch 4000mAh (min. 3900mAh) und ist entgegen seiner vergleichsweise hohen Kapazität eine echte Hochstromzelle. Der maximale Entladestrom ist bei ihm mit 35A (Dauer) und 70A (Puls) angegeben. Der Akku hat ebenfalls Flat-Top.

Durchmesser: 21,25mm
Länge: 70,5mm
Innenwiderstand: 10,5mOhm
Ladestrom: 2A (typ.), 6A (max.)

Messwerte

Der ausgesprochen niedrige Innenwiderstand des 40T lässt auf eine hohe Belastbarkeit schließen. Konkret: Der 40T hat den niedrigsten Ri, den ich (abgesehen von einem A123 LiFePO4) bislang messen konnte und steckt auch alle mir bekannten 26650er in den Sack.
Der 50E markiert bislang das Schlusslicht der 21700er.

upload_2018-12-2_13-42-7.png

Ich habe die Akkus wie üblich mit 10A entladen. Dabei hat sich der 40T um knapp 22°C erwärmt, der 50E um 29°C.

upload_2018-12-2_14-1-12.png

Wie so oft zu beobachten, können die Hochkapazitätsakkus ihren Kapazitätsvorteil erst unter 3,3V ausspielen - wo Taschenlampen üblicherweise bereits abgeschaltet haben.

Hier einmal der Vergleich des 50E mit dem "Brot-und-Butter" LiitoKala 21700 Lii-40A (4000mAh):

upload_2018-12-2_14-7-33.png

Mit dem Liitokala in Taschenlampen wird man wohl meist die (etwas) längere Laufzeit erhalten...

Und wie schlägt sich der 40T gegenüber anderen 21700ern?
upload_2018-12-2_14-11-56.png

Ausgesprochen gut :).

Noch deutlicher wird es, wenn man das Diagramm unten bei 3,3V (typ. Tala-Abschaltspannung) begrenzt:
upload_2018-12-2_14-14-52.png
Ich hoffe so wird es deutlich, dass man bei Verwendung in Taschenlampen der Kapazität nicht zu viel Augenmerk schenken sollte.

Auf 2,75V (D-Reduce: on) entladen, konnte ich beim 50E 4926mAh einladen, beim 40T 3972mAh. Ist doch schön, wenn man das bekommt, was beworben wurde :thumbup:.

Fazit:
Vorneweg möchte ich anmerken, dass meine "Bewertung" immer in Bezug auf die Verwendung in Taschenlampen abzielt, die heutzutage oft einen Strombedarf von um die 10A aufweisen. In anderen Anwendungen mag das anders aussehen.

Vom 50E bin ich etwas enttäuscht. 5000mAh in einem 21700er - das hört sich gut an. Die höhere Kapazität kann aber nur nutzen, wer den Akku sehr tief entladen kann.

Der 40T bringt eine hohe Spannungslage bei hoher Belastbarkeit und sehr ordentlicher Kapazität. Nebenbei kann er auch mal sehr schnell geladen werden (6A!), wenn es sein muss. Ich würde ihn deshalb derzeit als Referenz der 21700er-Klasse ansehen. Abgesehen vom Preis (und ggf. Schutzschaltung) sehe ich kein Argument, das für einen anderen 21700er Akku spricht.

Beste Grüße,
Flummi
 
Zuletzt bearbeitet:

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Danke Flummi, zum einen für die schönen Messreihen, zum anderen für die Erinnerung. Ich habe letztes Wochenende Vapcell 5000mAh 15A Dauer bekommen. Das sollen die Originalzellen sein, die auch in den Teslas verbaut werden. Einer entläd gerade mit 15A bis 3V, dann poste ich hier die Messreihe. Muss nur noch gucken wie ich die Zahlenreihe in ein ordentliches Diagramm packe.
 

valentinweitz

Flashaholic*
25 Oktober 2016
757
766
93
Heiden (CH)
Ich habe aktuell auch beide Akkus hier, die 50E für mich und die 40T für einen Bekannten.
Ich werde den 50er vorerst nur in meinem Dampfgerät nutzen (2-4A)...
Was ich etwas schade finde ist, dass nkon „nur“ den ersten „Batch“ der 50er liefert (vorerst zumindest).
Gem. Mooch soll nämlich die 2. Version (die 2 ist auf dem Schrumpfschlauch direkt unter SAMSUNG aufgedruckt) eine bessere Spannungslage und eine noch leicht höhere Kapazität haben.
Ich hab, auf 3V entladen (aber bei nur 500mA), über 4700mAh nutzen können. Für meine Art des Dampfens (keine hohe Leistung) bin ich aber sehr glücklich mit meinem Kauf...
Danke für deinen ausführlichen Test!
Valentin
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
Danke Flummi, zum einen für die schönen Messreihen, zum anderen für die Erinnerung. Ich habe letztes Wochenende Vapcell 5000mAh 15A Dauer bekommen. Das sollen die Originalzellen sein, die auch in den Teslas verbaut werden. Einer entläd gerade mit 15A bis 3V, dann poste ich hier die Messreihe. Muss nur noch gucken wie ich die Zahlenreihe in ein ordentliches Diagramm packe.

Prima! Mach aber gerne einen separaten Thread dazu auf. Dann findet sich das besser wieder und die Zelle wird auch auf Interesse (=Fragen und Anmerkungen) stoßen.
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Ja, wird wohl am besten sein, da ich ja mit 15A und Du mit 10A gemessen hast. Vielleicht mache ich die Tage dann nochmal nen 10A Messlauf. Momentan scheitere ich daran in Logview Studio die Kapazität auf die Y-Achse zu bekommen....
 

Erleuchteter

Flashaholic*
15 August 2010
667
787
93
nah am Tor zur Welt
ich habe meine auch im Laufe der Woche von Nkon erhalten ...:thumbsup:

Dazu gesellten sich tatsächlich am selben Tag noch die georderten Schockli's....:eek: am 11.11. geordert :D

.... :pfeifen:



So langsam nimmt das Thema 21700er Lampen ja fahrt auf, da muss "Mann" ja vorbereitet sein ... :klatschen:

 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
Ja, der 30T ist noch merklich höher belastbar als der 40T. Das merkt man, wenn man in die Regionen >15-20A vordringt. Bei in Taschenlampen üblichen Strombereichen sieht man davon wohl nicht allzu viel - hat aber den Nachteil der geringeren Kapazität.
Ähnlich war das bei meinen Messungen zu den Shocklis. Da ist der 3800er ggü. dem 4550er fast untergegangen. Der 3800er lief aber bei 10A im absoluten Trödelbetrieb.

Da wir hier im Taschenlampen-Forum sind und nicht bei den Cloud-Chasern*, suche ich nach den für uns interessantesten Akkus.


*Betreiber mobiler Nebelmaschinen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

PEOPLES

Flashaholic
14 November 2015
246
121
43
Dennoch ist bei uns mittlerweile die Spannungslage auch recht wichtig. Ich habe nach neuen 26650 für meine beiden Acebeams geschaut und bin dann bei Akkus mit 4200mAh gelandet. Besser wären für mich nur noch die neuen Shockli/ect mit 5500mAh gewesen, aber die sind aktuell noch etwas teuer.
Bei sinkender Spannung kommen da durchaus >12A zusammen. Unterm Strich funktionieren da die Akkus im mittleren Kapazitätsbereich am besten, bzw. man bekommt bei konstanter Leistung am meisten aus den Akkus bis die Zelle unter 3V geht und die Lampe abschaltet.

Interessant fände ich mal einen Verlauf bei konstanter Leistung. Nahezu alle neue Lampen werden geregelt und ziehen bei weniger Spannung mehr Strom. Also irgendwie konstante 30W (4000Lumen-Klasse) oder 15W (2000Lumen-Klasse).
Würdet ihr sowas auch hinbekommen?

Vielen Dank
Michael
 

toobadorz

Erleuchteter
29 Juli 2016
75
236
33
So far the best 5000mAh 21700 cell is the Sanyo one (NCR21700A) used in Tesla. LiShen LR2170SF is slightly more high drain, suitable for a more high demanding flashlight. And the Samsung 40T is a good choice for flashlights with a FET driven channel. 30T is, however, not that useful more for most 21700 flashlights.

My discharge results:

Also, note that the difference between Samsung 50E and LG M50 may be due to their batch. Both of these two manufacturers are probably still improving these cells and these are not the final version...
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
@Flummi Ich habe mir jetzt auch eine Entladehalterung mit Vierleitermessung gebastelt. Irgendwo hatte ich mal eine Beschreibung deines Aufbaus incl. der Angaben welcher Wert auf der SD-Karte für was ist gesehen, ihn aber nicht mehr gefunden.

Zwei Fragen hätte ich:

1. Wie bekommst Du den Junsi dazu überredet mit nur 2 Kontakten am Balanceranschluss zu entladen?

2. Wie erzeugst Du aus den Daten die schönen Diagramme?

Ich würde dann die Teslazellen auch mal mit 10A und 15A entladen und es posten.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
https://www.taschenlampen-forum.de/...-den-akkuformaten-erwarten.62367/#post-889507

1. Gar nicht. Die dicken Entladestrippen kommen normal an die Junsi Ladebuchsen, die Sense-Leitung in den Balancerport.

2. Mit Excel

Gruß, Flummi

Edit: Vielleicht habe ich dich bei 1 falsch verstanden. Warum sollte der Junsi nicht mit 2 Strippen am Balancer entladen wollen? Eine Zelle=2 Strippen...

Und Vorsicht: Die Balancerports der Junsis sind nicht verpolungsgeschützt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
Jetzt fehlt noch der 30T als "King of the Hill" ;)

Na gut :)

Samsung INR21700-30T

Der 30T hat typisch 3000mAh (min. 2950mAh) und ist eine Hochstromzelle. Der maximale Entladestrom ist bei ihm mit 35A (Dauer) und 100A (Puls) angegeben. Der Akku hat Flat-Top.

Durchmesser: 21,15mm
Länge: 70,1mm
Innenwiderstand: 8,8mOhm
Ladestrom: 1,5A (typ.), 4A (max.)

Ich konnte in den 30T 3100mAh einladen.

upload_2019-1-11_19-14-51.png

Entladekurven der Samsungs:

upload_2019-1-11_19-16-4.png

Der 30T hat sich dabei um 13,2°C erwärmt (40T: 21,8°C). Da geht noch was :).
Um den Hochleistungszellen noch etwas auf den Zahn zu fühlen, das Ganze noch bei 20A:

upload_2019-1-11_19-18-2.png

Erwärmung: 30T: 23,6°C ; 40T: 34,4°C
Der kleine Hopser beim 40T bei 2800 mAh ist meiner taktilen Temperaturprüfung geschuldet :peinlich:.

Dann zum Vergleich noch den 26650er PLB55A dazu. Der hat bei 20A bzgl. Spannungslage nicht mehr viel zu melden:
upload_2019-1-11_19-22-2.png

Ich persönlich bleibe dabei, dass der 40T in starken Taschenlampen (mit 21700er Akku) derzeit die wohl beste Wahl ist.

Beste Grüße,
Flummi
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.241
4.980
113
Essen
Danke, du hast natürlich recht bzgl. der Akkuwahl für normale Lampen.

Um diese Zelle auszureizen, ist noch deutlich mehr Strom nötig.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.608
3.718
113
Bielefeld, NRW
Als potenteste 21700 Zelle gilt m. W. aktuell der Molicell P42A.
Im Prinzip stimmt das so, vielleicht mit der kleinen Einschränkung "potenteste aktuell gut erhältliche 21700 Zelle".

Denn so wie es aussieht, kombiniert der neue Samsung 50S eine sogar höhere Kapazität als der 50E mit der sehr guten Spannungslage bei hohen Strömen des Molicel P42A.
Leider kann man ihn noch nicht kaufen. Angeblich steckt die neue 50S-Zelle im Vapcell T50, aber bestätigt ist das noch nicht.
 

the_holodoc

Flashaholic**
7 August 2011
4.977
3.209
113
Im Ali-Shop der Vapcell T50 steht über den gezeigten Entladungskurven "HKJ test".

https://de.aliexpress.com/item/1005001587009631.html

Weiß jemand, wofür diese lustige Abkürzung steht?
HKJ ist der Nutzername eines Tester, der sich mit viel Sachverstand und umfangreichen Messungen z.B. der qualifizierten Bewertung von Akkus, Ladegeräten und Netzteilen widmet. Hier ein Beispiel aus dem BLF:
https://budgetlightforum.com/node/76002

Dies ist seine Webseite:
https://lygte-info.dk/

MfG Frederick
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
338
75
28
Der kann's nicht sein, zumindest wüsste ich nicht, dass er die Vapcell T50 getestet hätte.
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.433
3.567
113
(...) Ich denke, dass man den Wahrheitsgehalt dieser Behauptung mit gewissen Zweifeln hinterfragen darf.
:thumbup: ... andererseits genießt Vapcell neben Aliya's Battery Store und Lucky Electronics Store auf AliExpress einen recht guten Leumund unter vielen BLF-Mitgliedern. Vapcell lässt einige Akkus auch von Mooch (https://www.e-cigarette-forum.com/blogs/mooch.256958/) für die Anwendung durch Vaper testen.

Tom E (Enwickler von NarsilM) hat den Vapcell T50 zumindest einem ersten Praxistest unterzogen und äußert sich ausgesprochen positiv über dessen Leistung.

https://budgetlightforum.com/comment/1715009#comment-1715009
https://budgetlightforum.com/comment/1715986#comment-1715986
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.608
3.718
113
Bielefeld, NRW
:thumbup: ... andererseits genießt Vapcell neben Aliya's Battery Store und Lucky Electronics Store auf AliExpress einen recht guten Leumund unter vielen BLF-Mitgliedern.
Das mag durchaus so sein, aber eine eher vage Überschrift wie "HKJ Test" über einer Grafik lässt eben auch sehr viel Freiraum, ohne gleich gelogen zu haben.
Bei Tests, die vom Hersteller (angeblich) durchgeführt wurden, bin ich skeptisch und vertraue dann doch lieber den Originalen von HKJ, alleine schon wegen der Vergleichbarkeit.
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
338
75
28
KJ steht für Kilojoule, und H ist einfach eine Lautäußerung, ähnlich wie "Ääätsch".
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.433
3.567
113
Immerhin schreiben sie ja "in the manner of..." und schmücken sich nicht mit fremden Federn. Als Analogie könnte man die Thüringer Rostbratwurst nehmen, die nur im Original so heißen darf. Anderenfalls heißt es auch hier "nach Thüringer Art". :Todlachsmiley:
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.760
4.954
113
Nähe Hannover
Man achte auf die Produktfotos. Das sind gerenderte CAD-Bilder, die Beschriftung stümperhaft mit Bildbearbeitung "aufgeklebt" :augenrollen: .

Da es in diesem Thread aber nicht um die 50T geht, diskutieren wir besser woanders weiter...:pfeifen:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD