Saalfelder Feengrotten

Dieses Thema im Forum "Die Kantine" wurde erstellt von Sanguinius, 11. Dezember 2015.

  1. Hallo zusammen.

    Demnächst komme ich mal an Saalfeld vorbei und überlege mir die Feengrotten zu
    besuchen. War schon mal jemand dort und kann dazu was berichten? Gibt es
    vielleicht auch die Möglichkeit sich mit einer Tala dort unten etwas auszutoben :D ?

    Grüße
    Alex
     
  2. Aber aus Erfahrungen mit anderen Höhlen, die ich in den letzten beiden Jahren besucht hab, kann ich sagen, dass ne Taschenlampe immer von Vorteil ist. So kann man auch mal in die ein oder andere Ecke leuchten, die nicht immer so gut ausgeleuchtet sind. Aber dafür reicht dann meist auch schon ne EDC. Mit ner Meteor oder ner anderen Monsterlampe wirst du wohl eher auf wenig Gegenliebe stoßen.
    In den Saalfelder Feengrotten selbst war ich zuletzt vor 35 Jahren, kann also nicht sagen, wie es heute dort so ist. Aber eins weiß ich gut: Die eigentlichen Hauptattraktionen der Höhle sind lichttechnisch bestens in Szene gesetzt.

    Gruß
    Patchman
     
  3. Ich war erst dieses Jahr wieder dort. Ne kleine Lampe reicht da dort, da sehr viel beleuchtet ist und mit deren Licht Stimmungen und Athmosphere erzeugt werden. Du wirst dir also mit einer hellen Lampe sehr viele Feinde machen.
     
  4. Acebeam
    Feengrotten sind nicht so dolle, da kannst du mittlerweile mit dem Rollstuhl durchfahren und alles ist sehr kommerziell, ne Taschenlampe brauchst du da nicht. Ist nicht schlecht, aber eher was für die breite Masse.

    Vielmehr empfehle ich dir das Schaubergwerk in Kamsdorf (10 Min von SLF), das ist noch sehr urtümlich und hier wirst du mit einer Taschenlampe glücklich, da ist aber nicht immer geöffnet, muss man halt im Internet schauen, mitunter sind die Gruppen nur 5 Leute groß. Hier mach aber dann nicht die Zugfahrt, da sitzt du fast nur in der kleinen Eisenbahn, fährst durch die Stollen und siehst nicht so viel. Es gibt hier riesengroße Abbauhallen und andere viele Sachen, wo man leuchten kann. Finde ich persönlich viel viel Interessanter als die Feengrotten.

    Morassina-Grotte bei Schmiedefeld ist übrigens auch ganz gut.
     
  5. Anhänge:

    #5 mayer12, 12. Dezember 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    Maiger hat sich hierfür bedankt.
  6. @Sanguinius: habe die Ehre. Gut wir waren dieses Jahr Anfang Mai dort, und es ist rein kommerziell, man kommt nur mit geführten Gruppen rein usw. Also wenn ich recht verstehe was Du möchtest, rate ich auch eher ab.
    Es gibt zwar im Rahmen einer anderen Veranstaltung die Möglichkeit die Feengrotten abends nach den regulären Öffnungszeiten und das in der Nähe befindliche ehemalige Sanatorium Sommerstein zu besuchen, ich mache hier aber keine Werbung, bei Fragen gerne PN an mich.

    Gruß

    Rainer
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden