Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[S] Lampe für Waldspaziergang

26 September 2011
6
1
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[X] ja
[ ] nein
[ ] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

[X] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil meine aktuelle EDC Lampe (P7) keine befriedigende Laufleistung auf höchster Stufe hat (<1.5h)
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Nachtwanderung durch die Natur

Welches Format wird bevorzugt?

[X] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[X] Nahbereich
[ ] thrower

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?

[ ] täglich
[X] 1-2x pro woche
[ ] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?

15 cm lang

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[X] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)


[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[X] 200-500 Lumen
[ ] 500-1500 Lumen
[ ] mehr ist besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?


[ ] tailcap
[ ] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[X] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?


[ ] ein/aus
[X] 2-3
[ ] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?

[ ] selector Ring
[ ] drehen des Kopfes
[ ] Schalterkombi.
[X] egal

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?


[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[X] Li Ion akku (18650er)
[X] NiMh

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?


[ ] < 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[X] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?

[ ] < 50 EUR
[X] 50-100 EUR
[X] 100-200 EUR
[ ] 200-500 EUR
[ ] egal.


Noch ein paar weitere Anmerkungen:

Habe zur Zeit als EDC eine LL P7, welche mich aber mittlerweile in Lichtausbeute und Laufleistung nicht mehr überzeugt. Habe neben o.g. Lampe noch die Tk41/45, welche mir aber als EDC zu groß sind, und eine EastwardXGR2, welche mir zu throwlastig ist.

Deswegen suche ich eine kompakte Lampe mit gleich bzw. mehr Licht wie die P7 im 100% Modus mit einer Laufleistung von "so viel wie möglich" ;)

Grüße :)
 

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Die Sache ist die: Eine Lampe mit mehreren Stunden Laufleistung bei 100% hat für die meisten von uns je nach Sichtweise einen überdimensionierten Akku oder eine unterdimensionierte LED. "Wenn die Lampe nur 200 Lumen hat, dann müsste man sie doch wenigstens kompakter bauen" oder "Wenn man schon so dicke Akkus hat, wieso nicht gleich eine XM-L und mehr Leistung?". Deswegen ist die Auswahl an Lampen, die auf höchster Stufe wirklich lange laufen, relativ begrenzt.

Wieso nicht einfach eine Lampe kaufen, die selbst bei 30-50% noch genug Leistung hat und dann auch eine gute Laufzeit erreicht? Da stehen dir dann im Notfall auch mal die 100% zur Verfügung.

Die Fenix TK21 liefert z.B. 180 Lumen für 5 Stunden, aber wenn sein muss auch mal 468 Lumen. Im Gegensatz zu deiner LED-Lenser sind das auch ANSI-Lumen, die 180 Lumen dürften also heller als die 200 Lumen der P7 sein.
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.587
7.507
113
Oberbayern
Hallo frankson,

das ist doch eigentlich ein klarer Fall für eine Zebralight SC600!

Ideal für den Nahbereich, läuft mit 18650, Modiauswahl ist dir egal, aber sie ist meiner Meinung nach gut zu bedienen, sehr kompakt, kleiner als deine LL P7.

750 Lumen im Turbo für kurze Zeit richtig Licht, ansonsten sehr helle 500 Lumen mit 2 Stunden Laufzeit.
Immer noch gute 330 Lumen für ca. 3 Std., 200 Lumen für fast 6 Std.

Die Nahbereichsausleuchtung gelingt der Lampe wirklich sehr gut, ich gehe sehr gern mit der Lampe nach draußen.
Für manche geht die Größe sogar noch als EDC durch, sie ist also wirklich kompakt.

Weil du schreibst 2-3 Modi: die Lampe hat 3 Hauptmodi, die durch Halten des Tasters geschaltet werden. Auf jedem "Level" gibt es dann nochmal eine andere Leuchtstufe, aber die müsstest du ja theoretisch nicht nutzen, wenn du sehr großen Wert auf nur 3 Modi legst.
Es sind bei der Lampe sonst theoretisch 8, so dass für jede Anwendung die passende Stufe dabei ist.

Im Übrigen besitze ich ebenfalls noch die LL P7, kann also direkt vergleichen, das ist einfach ein himmelweiter Unterschied. Vor allem hast du bei der Zebralight das Licht wirklich über den gesamten angegebenen Zeitraum, bei der P7 wirds ja schön langsam immer dunkler...


Gruß Johannes
 

Vandor

Flashaholic*
14 August 2011
641
290
63
Friedrichsfehn [Edewecht]
@ Serienchiller:

Ich hab das so gelesen, dass die 100% sich auf die LL P7 bezogen, also die gesuchte Lampe sollte mit einer Helligkeit vergleichbar zur maximalen Lichtleistung der P7 eine möglichst lange Laufzeit haben. Das heißt nicht, das diese Lampe dabei auch auf 100% sein soll oder muss.

Also sind Deine "Bekehrversuche" nicht falsch, nur unnötig :D

@Frankson:

Ich denke, pauschal kann man sagen, alles an Lampen, was mit einem LiIon Akku befeuert wird (14500, 16340 oder 18650), könnte Deinem Beuteschema entsprechen. Also guck Dir mal die Jetbeam RRT-0 an, oder Xeno E03. Oder die Lumapower Incendio V3.

Da gibts leider so viele Möglichkeiten... und es gibt so viele gute Lampen...
 
Zuletzt bearbeitet:
26 September 2011
6
1
0
@ Serienchiller:

Ich hab das so gelesen, dass die 100% sich auf die LL P7 bezogen, also die gesuchte Lampe sollte mit einer Helligkeit vergleichbar zur maximalen Lichtleistung der P7 eine möglichst lange Laufzeit haben. Das heißt nicht, das diese Lampe dabei auch auf 100% sein soll oder muss.

Genau so siehts aus. Die Lampe sollte halt lange laufen und min. soviel Licht wie ne LLP7 auf 100% liefern. Dabei ist egal ob die *Neue* auf Mid, Low o.ä. läuft. Hauptsache länger als die P7!

Ich werde mir die hier im Thread geposteten Lampen heute abend mal genauer anschauen. Vielen Dank schonmal für die Tipps!
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.185
12.278
113
im Süden
Ich schließe mich Bar Centrale an: klarer Fall für Zebralight SC-600!
Liegt auch im Budget, je nach Quelle 70-100€, und gute 18650er dafür gibt's überall.
gewünscht sind 200-500lm, in der 300lm-Stufe macht die SC-600 3h (nachgemessen, stimmt). Und bei Bedarf kann man kurz mal auf 500 oder 750lm hochschalten - da fangen dann im Wald schon die Vögel zu zwitschern an weil sie denken es wird Tag :)

Kleinere Akkus als 18650 würde ich nicht empfehlen, da damit die gewünschte laufzeit >2h bei >200lm nicht machbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
26 September 2011
6
1
0
Ja die Zebralight hört sich sehr interessant an! Nur schrecken mich ein wenig die zig verschiedenen Modi ab :eek: Oder ist das UI soweit intuitiv gestaltet?

Mag jemand noch einen weiteren Vorschlag in die Runde werfen? :)
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Ja die Zebralight hört sich sehr interessant an! Nur schrecken mich ein wenig die zig verschiedenen Modi ab :eek: Oder ist das UI soweit intuitiv gestaltet?

Du wechselst die Stufen in dem du einfach auf dem Schalter bleibst. Dann beginnt das sogenannte "Ramping", das heißt die Lampe schaltet durch die Stufen. Bei der gewünschten Stufe läßt du los. Da wars dann schon. Wenn du in einer Stufe doppelklickst kommst du in die "Unterstufe" (blödes Wort) dieser Stufe. Das heißt aus Low1 wird Low2, aus Med1 wird .....
Also überhaupt kein Problem.

Gruß FRank
 
26 September 2011
6
1
0
Na okay, also wäre die Zebralight wieder im Rennen. Hat diese Lampe eine Memory Funktion?

Interessant finde ich auch die weiter oben genannte Olight M20!
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.185
12.278
113
im Süden
Nee, das UI ist ganz einfach:

kurz drücken = ein auf höchster Stufe
länger drücken = ein auf kleinster Stufe
draufbleiben = 3 Stufen werden durchgeschaltet bis man loslässt
nochmal drücken = aus

Hohe Schule: Doppelklick für Umschaltung innerhalb Stufe. Die Lampe merkt sich die Einstellung innerhalb jeder Stufe, so dass man sich das auch 1x einstellen kann wie man will und danach nie wieder.

Nachtrag: ja, Memory innerhalb jeder Stufe, aber nicht welche Stufe man zuletzt hatte. Aber man kann ja wahlweise auf High oder Low starten, und das Low kommt auch ohne hellen "Preflash". Das funktioniert so, das die Lampe eigentlich immer auf Low startet, aber wenn man schnell loslässt auf High geht, aber wenn man langsam loslässt auf Low bleibt. Die "Drückzeiten" sind gut gewählt.

Nochmal Nachtrag: die M20 liefert weniger Licht, ist mir persönlich zu kantig und auch einiges länger als die SC600. Die SC600 kann man problemlos in die Hosentasche stecken, das ist ein Handschmeichler. Und ich finde den Knopf vorne unterm Daumen praktischer als den "reverse clicky" hinten weil ich die Lampe nie "taktisch" über Kopf mit dem Daumen hinten halte - aber das ist reine Geschmackssache.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: frankson

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Na okay, also wäre die Zebralight wieder im Rennen. Hat diese Lampe eine Memory Funktion?

Interessant finde ich auch die weiter oben genannte Olight M20!

KLick doch einfach mal in meine Signatur, dort müßtest du zu so ziemlich allen Lampen die bisher hier vorgeschlagen wurden ein ausführliches, informatives Review finden. Lies dir dieses in Ruhe durch und du wirst deiner Entscheidung einen großen Schritt näher sein. :thumbsup:

Und wenn du dich dann immer noch nicht entscheiden kannst, kauf Zwei. :D :eek:

Gruß FRank

PS Die SC600 hat Memory.
 
26 September 2011
6
1
0
KLick doch einfach mal in meine Signatur, dort müßtest du zu so ziemlich allen Lampen die bisher hier vorgeschlagen wurden ein ausführliches, informatives Review finden. Lies dir dieses in Ruhe durch und du wirst deiner Entscheidung einen großen Schritt näher sein. :thumbsup:

Und wenn du dich dann immer noch nicht entscheiden kannst, kauf Zwei. :D :eek:

Gruß FRank

PS Die SC600 hat Memory.

Dann vielen Dank für die umfangreiche Beratung. Dann stöber ich ab jetzt in den Reviews.
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Dann vielen Dank für die umfangreiche Beratung. Dann stöber ich ab jetzt in den Reviews.

Huch, so war das natürlich nicht gemeint. :( Die Beratung soll natürlich weiterlaufen. :eek:
Ich war nur der Meinung, daß so ein Review deutlich aussagekräftiger ist als ein paar Zeilen hier im Thread.
Frag ruhig weiterhin alles was du wissen willst. Wir beantworten alle deine Fragen wirklich gerne. Ich wollte keinesfalls hier irgendwas abwürgen.
Wenn es so rübergekommen ist -- Entschuldigung, so war es nicht gemeint.

Gruß FRank
 
26 September 2011
6
1
0
Huch, so war das natürlich nicht gemeint. :( Die Beratung soll natürlich weiterlaufen. :eek:
Ich war nur der Meinung, daß so ein Review deutlich aussagekräftiger ist als ein paar Zeilen hier im Thread.
Frag ruhig weiterhin alles was du wissen willst. Wir beantworten alle deine Fragen wirklich gerne. Ich wollte keinesfalls hier irgendwas abwürgen.
Wenn es so rübergekommen ist -- Entschuldigung, so war es nicht gemeint.

Gruß FRank

Ne, so hab ich es auch nicht aufgefasst! Mir wurden hier 5-6 Lampen genannt, und ich dachte das wären die richtigen Optionen für mein Anliegen. Zu denen les' ich mich jetzt schlau. Sollten weitere Fragen auftauchen, frag ich wieder hier.
 
  • Danke
Reaktionen: FrankD5

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Hallo Frankson,

da fallen mir auch noch ein paar Lampen ein:


1. Fenix TK 21: http://www.taschenlampen-forum.de/fenix/4562-review-fenix-tk21-xm-l-u2-468-ansi-lumen-max.html

Die Laufzeit ist im mittleren Modus bei 180 ANSI-Lumen recht gut, wenn das ein primäres Kriterium ist.

2. EagleTac T20C2 XM-L: http://www.taschenlampen-forum.de/eagletac/3085-review-eagletac-t20c2-xm-l-max-550-lumen.html

Auch eine sehr interessante und leistungsstarke Taschenlampe.

3. JETBeam PA40 mit Batteriebetrieb: http://www.taschenlampen-forum.de/jetbeam/5858-review-jetbeam-pa40-xm-l-468-ansi-lumen-max.html

Sehr empfehlenswert, wenn es auch normale AA-Zellen sein dürfen.

4. JETBeam PC25: http://www.taschenlampen-forum.de/jetbeam/5260-review-jetbeam-pc25-xm-l-408-ansi-lumen.html

Bietet wie die anderen Lampen auch eine gelungene Mischung aus Flood und Throw.

5. Klarus XT10: http://www.taschenlampen-forum.de/taschenlampen/3909-review-klarus-xt10-xm-l-470-ansi-lumen-max.html

Klein, aber fein.

6. Lumintop TD15X: http://www.taschenlampen-forum.de/lumintop/2702-review-lumintop-td15x-xm-l-t6-720-lumen-max.html

Schon etwas älter, aber immer noch sehr gut.

7. MTE M3-2I XM-L: http://www.taschenlampen-forum.de/mte/6070-passaround-mte-m3-2i-taschenkanone.html

Sehr hell mit einer praxisgerechten Mischung aus Flood und Throw.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. :)

Gruß,
Markus