Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Rucksack, welche habt ihr?

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Nabend.

Bin zz auf der suche nach einem neuen Rucksack. Irgendwie sagt mir zz der "robuste Militär" look sehr zu.
Habe einmal einen 511 Rush 24 im blick und einen
miltec assault.

Preislich liegen Welten zwischen den beiden.... qualitativ bestimmt auch. Hat jemand von euch vllt einen dieser Begleiter und kann mir vllt bei der Entscheidung helfen?! Oder gibt es ggf andere Vorschläge?

Gruß Robin
 
  • Danke
Reaktionen: whs

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Hallo Robin,

Nabend.

Bin zz auf der suche nach einem neuen Rucksack. Irgendwie sagt mir zz der "robuste Militär" look sehr zu.
Habe einmal einen 511 Rush 24 im blick und einen
miltec assault.

Preislich liegen Welten zwischen den beiden.... qualitativ bestimmt auch. Hat jemand von euch vllt einen dieser Begleiter und kann mir vllt bei der Entscheidung helfen?! Oder gibt es ggf andere Vorschläge?

Gruß Robin

ich will es mal neutral formulieren: Bis vor einiger Zeit habe ich zum Cachen auch einen Nachbau einer bekannten und deutlich teureren Marke verwendet, weil ich für einen reinen Geocaching-Rucksack nicht so viel Geld ausgeben wollte.

Tja, eines Tages gehe ich mit meinem Kumpel zum Cachen, als plötzlich der Reissverschluss am Rucksack aufgeht und der ganze Inhalt auf die Straße purzelt. Frag mich nicht, wie das passieren konnte, Fakt war aber, dass der Reissverschluss kaputt war.

Hätte ich mein Smartphone oder meinetwegen auch eine Digicam im Rucksack gehabt, dann wären die sehr wahrscheinlich beim Aufprall beschädigt worden.

Aus diesem Grund habe ich mir dann vorgenommen, beim nächsten Mal lieber etwas mehr Geld auszugeben, aber dafür auch was ordentliches zu haben.

Mittlerweile habe ich einen MAXpedition Falcon-II Backpack in oliv, der sich schon oft bewährt hat, und zwar nicht nur beim Cachen, sondern auch als Rucksack beim Wandern. Der Falon-II ist zwar kein Schnäppchen und sicher gibt es auch günstigere Modelle, aber da ich auch andere Taschen von MAXpedition besitze und die Qualität kenne, war es mir das wert. :)

Gruß,
Markus
 
  • Danke
Reaktionen: whs und Gonzo

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Acebeam
Mit 5.11 macht man nichts falsch, die Verarbeitungsqualität ist, ähnlich wie bei Maxpedition, sehr gut!
Ich habe zwar keinen Rucksack von denen aber eine Weste, mit der ich sehr zufrieden bin. :thumbup:


Viele Grüße,

Ben
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

TheHamster

Flashaholic**
12 März 2011
1.231
261
83
51570 Windeck
Also ich habe den MilTec und kann mich nicht beschweren . Die Qualität ist nicht die beste aber es ist alles fest, stabil und wasserdicht.

Leider habe ich schon oft festgestellt, dass Produkte dieser Firma eine erhebliche Serienstreuung haben!!!

Da macht nur der Versuch klug und ggf. an Ama... zurück schicken. Oder gucken ob ein Händler in der Nähe was vor Ort hat.:thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Bagno

Flashaholic**
26 Juni 2012
1.359
714
113
Rheine im Münsterland
Bei solchen "Männerhandtaschen" kann und darf man eigentlich nicht sparen...immerhin werden dort bei vielen richtig viele Euros mitgeschleppt: Lampen, Messer, Funkgeräte, Navis...und und und!!
Ich hab auch den Falcon II und für kleine Touren den Colossus..da geht nix kaputt, alles bleibt trocken und es fällt nix raus.
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Hm, also den 511 hätte ich sehr gerne, musste ich dann aber auch für sparen :/
Mit dem miltec wäre sogar eine Rucksack Lampe noch drinne ;)
Haben vor einen laden der den führt,über den bin ich drauf gestoßen, der sagte mir auch die Firma teilweise keine angemessene Qualität bietet, der Rucksack sei aber Top und bisher ohne Reklamation. Im Internet gibts das gute Stuck aber nochmal 1/3 günstiger als im laden und in tolleren Farben :)

Aber danke bis hierher schon einmal an alle :)



@the Hamster : hat der Rucksack im Rücken eine feste Kunststoff platte o.ä. ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kleine Leuchte

Flashaholic
14 März 2011
186
38
28
nordwestlich von FFM
Alternativ zu Maxpedition und 5.11 werfe ich mal Tasmanian Tiger in den Raum. Habe selbst je 2 Rucksäcke (Mission Bag und Raid Pack) und Umhängetaschen (Document Bag und Snatch Bag) dieser Marke und einige Zubehörtaschen und bin sehr zufrieden mit ihnen.
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Foto Rucksack. Klingt so als wäre der nicht alt so groß? ! Brauche halt was für den Alltag, FH, unterwegs sein...
Aber dennoch danke. Werde mir alle ansehen
 

TheHamster

Flashaholic**
12 März 2011
1.231
261
83
51570 Windeck
Hm, also den 511 hätte ich sehr gerne, musste ich dann aber auch für sparen :/
Mit dem miltec wäre sogar eine Rucksack Lampe noch drinne ;)
Haben vor einen laden der den führt,über den bin ich drauf gestoßen, der sagte mir auch die Firma teilweise keine angemessene Qualität bietet, der Rucksack sei aber Top und bisher ohne Reklamation. Im Internet gibts das gute Stuck aber nochmal 1/3 günstiger als im laden und in tolleren Farben :)

Aber danke bis hierher schon einmal an alle :)



@the Hamster : hat der Rucksack im Rücken eine feste Kunststoff platte o.ä. ?

Jain, er hat eine feste Aluplatte im Rücken eingearbeitet, welche man auch raus nehmen kann. Ob das jetzt Alu oder Kunststoff ist vermag ich nicht zu sagen. Am Rücken ist er auch durch Mesh gepolstert. Wenn du mich nach der größten Schwachstelle fragst würde ich sagen die Tragegurte. Da ist die Posterung nich soooo pralle und mehr als 10-15 Kilo würde ich dem Rucksack auf dauer echt nich zumuten wollen. Und meinem Rücken erst recht nicht.

Wie gesagt, der Rucksack ist im Preis-Leistungsverhältnis top. Meiner Meinung nach auch durchaus stabil solang man nicht zuuu viel rein stopft. Die Fachaufteilung ist einfach top. Klar das selbe bekommt man in stabiler aber dann eben auch 3-4x so teuer. Ich selber nutze den Rucksack als BoB im Auto stehend. Trage ihn also wenn nur kurze strecken.

Und wie ich bereits gestern sagte: MilTec hat eine seeehr starke Serienstreuung, da die Firma in mehreren Werken produziert die in unterschiedlichen Ländern stehen. Angeblich werden sogar unterschiedliche Qualität der Werkstoffe verwendet. Mit meinem bin ich wie gesagt durchaus zufrieden wenn ich den Preis als Maßstab ansetze und über den anfänglichen Geruch weg sehe. Der war jedoch nach 2-3 Tagen weg als der Rucksack aus der Plastikverpackung raus war.

Als Tip sei gesagt das erfahrungsgemäß die schwarzen und olivenen Produkte besser sind als die in Tarnfarben... Frag mich bitte nich warum aber is so meine Erfahrung der letzten 20 Jahren mit MilTec
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Super vielen dank, ob die platte Alu oder plaste ist ... ist ja egal, finde das nur sehr gut wenn man mal.sperrige und kantige Dinge mitführt.
Werde mir den Rucksack zulegen, als Farbe habe ich an "foliage" gedacht. Irgendwas zwischen grau und blau oder so. Größe werde ich small nehmen. Notfalls aber auch schwarz oder olive- tarn sieht nicht aus finde ich :)
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Oh..... Meinste? Im laden sah der so gewaltig aus... Hm, glaube muss da nochmal hin und die großen vergleichen. Möchte ungern einen Rucksack haben wo es aussieht das der mich trägt ;)

Mal ne frage, habe vorhin bei einem review gelesen das der Rucksack am Hals unbequem sei. Das die Gurte am Hals reiben, kannst du das bestätigen?
 

TheHamster

Flashaholic**
12 März 2011
1.231
261
83
51570 Windeck
Das kommt auf die Beladung an... Je mehr du rein packst, desto enger werden die Gurte, da diese keine Zurrschlaufen haben um den Rucksack näher an den Rücken zu bringen.

Aber auch dieses soll bei dem kleinen schlimmer sein als beim großen
 

freaksound

Ehrenmitglied
23 März 2011
5.785
4.336
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
ob die platte Alu oder plaste ist ... ist ja egal,

ist auf Dauer aber eben nicht egal. Da ist jedes gesparte halbe Kilo ein Segen.


Das kommt auf die Beladung an... Je mehr du rein packst, desto enger werden die Gurte, da diese keine Zurrschlaufen haben um den Rucksack näher an den Rücken zu bringen.

Auch nicht gut. Ein Rucksack sollte sich seinem Träger und der Beladung anpassen können. Bitte nix für Ungut, ich will nicht klug daherreden. Sind nur so meine Erfahrungen. Aber evtl. ist der Rucksack auch genau richtig für dich.

Gruß Marco
 

fritz15

Flashaholic**
8 Mai 2011
1.008
1.621
113
Aalborg, Dänemark
Hallo,


falls du dich auch mal nach Alternativen im "zivilen" Bereich umschauen willst kann ich dir die Deuter Futura Reihe empfehlen.
Sehr angenehm zu tragen und dürften auch leichter sein, als ein schwerer 5.11 Rucksack.

Stabil sind sie auch, den Futura 24 nutze ich seid zwei Jahren als Schul -und Unirucksack und er macht immernoch eine sehr gute Figur!


MfG
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Andromeda

Flashaholic
13 Februar 2012
104
27
28
Ich kann dir die Rucksäcke von Deuter auch wärmstens empfehlen. Habe seit Jahren einen Fahrradrucksack und einen etwas Größeren. Sind beide wirklich top verarbeitet. Aufgrund ihres zivilen Aussehens aber auch voll alltagstauglich. Würde mir die Teile bei z.b. Verlust sofort wiederkaufen. Is halt aber auch alles eine Frage des Geschmacks.
Gruß
Joachim
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Paetzi

Flashaholic**
16 Mai 2010
1.586
759
113
NRW
Moin,

wenn es zur Uni/FH/Schule geht und man ein Laptop, Aktenordner und Schreibzeug dabei hat, sind die "taktischen Rucksäcke" manchmal nicht so ideal. Für Solche Fälle habe ich einen Deuter Gigant, der ein Extrafach für Laptop hat und auch sonst gut A4 aufnehmen kann.

Ein 5.11 RUSH 24 oder oder ein Tasmanian Tiger Mission Bag sind aber auch einen Blick wert.

Zum Einkaufen usw. habe ich noch einen TT Essential Bag, der für Kleinkram super ist, aber nichts für die FH.

Gruß
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Blaumann

Stammgast
1 Juni 2011
64
12
8
Bergisches Land
Hallo Gonzo
Deinem Anforderungsprofil entnehme ich eher "Mischbedarf" denn Spezialisierung.
Ich kann Dir da auch Deuter empfehlen. Allerdings eine andere Reihe.
Ich habe hier einen Trans Alpine 25. Ein Universaltalent vor dem Herrn. Konzipiert als Tagesrucksack für Eintagesgebirgstouren :peinlich: Man kann damit aber auch ganz schlicht zur Uni, einkaufen, die spontane Wochenendtour machen etc.
Der Rucksack tut jetzt seit fünf Jahren seinen Dienst. Gerade musste ein Reißverschluss gewechselt werden, was auch von Deuter zu einem moderaten Preis gemacht wurde.
Dank der Fixiermöglichkeit der Schulterriemen kann ich da auch mal eine schwerere Last transportieren ohne mir blaue Flecken zu holen.
Nicht zuletzt die Möglichkeit Ausweise und Geld hinter gleich zwei Reißverschlüssen sicher zu verbergen macht den Rucksack auch Großstadtdschungel tauglich. Der Hüftgurt mit den Meshtaschen ist ein nettes Gimmick. Gerade beim radeln etc.
Und preislich wesentlich günstiger als diese military Taschen.
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Dark Laser

Flashaholic**
17 Mai 2010
1.011
202
63
Oberfranken
Ich hab seit 12 Jahren nen Eastpak ... das Design gibts allerdings so nicht mehr, war glaub ich ein Genius oder Bookworm. Tja, auf jeden Fall hält er sich recht gut (wurde teilweise ziemlich rau behandelt, v.a. in der Schulzeit - jetzt ist er immer noch beim Studieren dabei). Eins der Plastikteile am Träger (zum Verstellen) hats zerrissen und wurde durch ein Metallteil ersetzt und der Reißverschluss am Hauptfach ist an einer Stelle hinüber. Jetzt muss man halt aufpassen, nicht darüber hinaus zu ziehen :D
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Danke für eure hinweise! !
Die deuter sehen soweit schon ganz schick aus, aber ehrlich gesagt bin ich gerade auf so einen Militär Rucksack eingeschossen :). Wenn es soweit bei mir ist muss ich meist erst auf die Nase fallen damit um von diesem Trip runter zu kommen... daher werde ich mir auch den günstigen anschaffen, nicht die 100€ Atom festen Rucksäcke, aber wenn dieser nicht das ist was ich suche werde ich denke ich auf deuter zurückkommen. Und ca25€ sind dann nicht die Welt wenn es doch nicht das ist was ich suche ^^

Aber nochmals danke für eure Anteilnahme, können das Thema gerne noch weiter führen! Erweitert meinen Horizont und ist interessant ;D
 

Sternwanderer

Beamshot-SEK
27 August 2010
2.563
895
113
Springe
Also ich nutze unter anderem auch so ein Assault I oder II Rucksack.

Ich mochte die schlanke Form, und das Design, was sich von den ganzen "Möchtegern"-Outdoor-Survival-Grossstadtdschungel Leuten abhebt.

Der Rucksack ist für den harten Campuseinsatz gut geeignet, ich habe im genug Platz für Scripte, Block, Futter im Hauptfach, im "kleineren" großen Fach ist genug Platz für 1,5 Liter Flaschen, und vorne unten findet sich vom Taschenrechner über Stifte und Geodreieck bis hin zur 10er Box Stabilos alles wieder. Das kleine Fach oben nutze ich für Kleinzeugs... Dextro Energen, Handyheadset, Taschenmesser etc.

Dazu habe ich noch ne Funkgerätetasche vorne am rechten Schulterriemen, da landet mein Smartphone gerne drin.

Qualitativ kein Vergleich zum Bergans Rucksack, den ich vorher hatte, aber manchmal braucht man halt Abwechslung.

Und ich habe mir auch gesagt, für 25 Euronen kann man da zugreifen. Ich habe mich für coyote als Farbe entschieden. Also so sand-beige irgendwie.


Marcus
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Glaube auf Seite 1 wurde der empfohlen von jemanden der den hat. HABE leider gerade keine zeit gut genaueres

@ Sternen Wanderer: wie viel Liter fasst dein Rucksack?
 

324S

Flashaholic
24 November 2011
137
53
0
Paderborn
Die zwei Miltec Assault Packs habe ich beide, den großen und den kleinen.
Der kleine reicht mir eigentlich immer, der ist nämlich gar nicht soo klein. Der große wird, wenn man ihn komplett ausnutzt, zum Platzwunder. Der wird echt riesig. Dank der Kompressionsriemen lassen sich beide Rücksäcke schön flach machen. Mir reichen sie vollkommen, und ich transportier auch meine DSLR drin. Das hält alles, beim geocachen in Höhlen, beim laufen, beim trecken.

Mein Gedanke bei der Anschaffung war: Die sind sooooo günstig, da kann man fast nix falsch machen. Und für den Preis sind sie sehr gut. Natürlich darf man keine Wunder erwarten, aber es ist auch kein Schrott, sondern solide Rucksäcke.

Und wenn man später doch noch einen 5.11 oder Tasmanian Tiger oder Deuter kauft waren die "paar" Euros für's Assault Pack auch verschmerzbar.
 
  • Danke
Reaktionen: Gonzo

Sternwanderer

Beamshot-SEK
27 August 2010
2.563
895
113
Springe
Glaube auf Seite 1 wurde der empfohlen von jemanden der den hat. HABE leider gerade keine zeit gut genaueres

@ Sternen Wanderer: wie viel Liter fasst dein Rucksack?

Öhm, ich habe den kleineren von den zweien, also irgendwas um 25 Liter glaube ich.

Und wie schon 324S schreibt: Da geht schon ordentlich was rein. Nur, meiner hat keine Platte drin. Ich wollte immer mal ne PMMA Platte passend formen, aber irgendwie wars nicht nötig...


Marcus
 

Bruder_M

Flashaholic
30 Januar 2011
233
57
28
Bremen
Hi,

könnt ihr bitte mal ein paar Photos von Euren Rucksäcken einstellen? Am besten sinnvoll bestückt mir Talas.
Ich habe nur einen simplen Eastpack 25L, der erste hielt 8 Jahre, dann habe ich durch eigene Dummheit den Reißverschluß kaputt gemacht (zu große Flasche reingestopft). Jetzt habe ich wiedre einen Eastpack, aber würde mich schon für einen funktionellen und bequemen Rucksack interessieren.

Beste Grüße, Marek
 

Latze

Flashaholic*
9 Mai 2012
770
70
28
Saargebiet
Rucksäcke

Guten Abend.
Beim Rucksack kommt es auf den Einsatz an.
Es gibt von Trecking- bis Lastenrucksack alles.
Ich kann einen Deuter empfehlen..
Gabs beim Decathlon für 40 euro..
Sehr gutes Teil..leicht.. sehr robust
und mit Regenhaube(ganz wichtig).
Ich bin mit einem Lastenrucksack ca. 400 Km gewandert
und war froh das dieser gut gepolstert war(besonders der Hüftgurt)
..der nimmt einiges an Last weg.
Für Tagestouren kann ich einen ca.60L. Rucksack empfehlen
mit guter Rückenpolsterung.
Es gibt Rucksäcke im Armyladen die für spezielle Anforderungen bzw. Spezialeinheiten gedacht sind.
Ich denke nicht das wir diesen Gegebenheiten ausgesetzt sind/werden(hoffentlich)
Was nicht heißt das man am falschen Ende sparen sollte.
Wie gesagt -Deuter oder Vaude haben sehr gute Rückenteile.
Vor allem mit Last anprobieren-Das ist was ganz Anderes..Der muss genau passen.

So schluss jetzt.. Viel Erfolg:thumbup:
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Danke für die Info!
Und WOW du kennst decathlon :D mein Lieblings laden! !!;)

Ich werde mir kommenden Monat, wenn $ kommt, mal den milltec assault nochmal genau anschauen und auch hoffentlich mit etwas last testen können. Der laden ist da sehr umganglich und freundlich. Ach mal schaun, das ist der selbe "Mist" wie mit den Taschenlampen, je mehr man sich da informiert desto verwirrter wird man und verliert den Überblick... also zumindest am Anfang ;)
 

Paetzi

Flashaholic**
16 Mai 2010
1.586
759
113
NRW
Moin,

das ist exakt der Rucksack, den ich auch habe. Aus gegebenen Anlass ein Schnappschuss von unserem gestrigen Campingausflug. Alles Quick&Dirty am Gigant festgebunden: 2xSchlafsck, Thermarest, Wassertasche usw.

Musste nur vom Parkplatz bis zur Wiese reichen :)

full



und so ein bisschen tactical ist er ja wohl auch :D


full

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
12 April 2013
33
17
8
Was mögt ihr alle an diesem military oder tactical Look? Finde ich eigentlich optisch jetzt eher ein bißchen seltsam. Wenn ich nicht gerade Jäger, Tierfotograf oder Einzelkämpfer bin, wirkt das doch ein bißchen wie möchtegern crocodile Dundee.

Aber über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten.

Ich stehe auf funktionelle Rucksäcke. Da jeder andere Anforderungen stellt, gibt es in Sachen Rucksack natürlich keine allgemeine Empfehlung. Als Snowboarder, Tourengeher und jemand der sich gerne im Alpinen Bereich aufhält bin ich vom Deuter Freerider Pro sehr begeistert. Als Unirucksack eignetet er sich übrigens auch perfekt, abgesehen davon dass er kein spezielles Laptopfach hat.

Hier der Link zum Bild...;) (Direktlink ist wohl verboten):rolleyes:

http://www.bergfreunde.de/out/pictures/z1/sol_502-0174-bb_pic1_1_z1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Serienchiller

TobyZiegler

Flashaholic*
24 Dezember 2012
511
195
43
Süddeutschland
Mir persönlich gefallen Deuter Rucksäcke auch ganz gut.
Habe einen älteren Alpine 25 und einen Giga und noch einen
ganz alten mit Air Stripes (Ultra Light). Eigentlich sind auch noch alle tip top
bis auf kleine Schönheitsfehler durch Abnutzung.

Wobei Maxpedition mich schon (durch den Fatty Organizer) bissl reizt.
 

THC

14 März 2013
36
6
8
OAkley Rucksäcke

Hi...,
habe schon jahrelang 3 Rucksäcke von Oakley.

Leider sind die nicht mehr im Angebot, aber die Qualität ist perfekt.

Oakley kann ich nur empfehlen, nicht nur die Rucksäcke, besonders
die X-Metal Juliet Sonnenbrillen, meine Leidenschaft, habe ich 11 Stück von.
 

Milex

Flashaholic
28 Juni 2011
191
61
28
Für die Uni/Schule benutze ich einen North Face Surge und bin mit dem unglaublich zu frieden. Der Tragekomfort passt und die Fächeraufteilung finde ich auch gut. Dazu macht er einen sehr soliden und robusten Eindruck und ist jetzt seit 2 Jahren fast täglich im Einsatz, ohne dass er irgendwelche Macken davongetragen hat.
Zum Wandern hab ich einen Deuter Futura 32 und bin mit dem auch total zufrieden, seit 3 Jahren im Einsatz und noch top im Schuß.
Des weiteren habe ich im Timberland Outlet letztes Jahr einen für 15€ mitgenommen und bin auch mit dem zu frieden, allerdings finde ich den Tragekonfort nicht ganz so toll. Ansonsten auch ein toller Rucksack mit gepolsterten Laptopfach, vor allem für den Preis
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Ich habe einen Tasmanian Tiger Mission Pack für die Uni und so alltägliche Sachen...in Unmöchtegerncrocodiledundee-Schwarz; Für längere Touren einen TT Operation Pack und für ganz lange Touren einen Bach Spezialist FA. Vor allem der FrontAccess ist spitze daran. Für klitzekleine Sachen habe ich den TT Essential Pack mit allerhand TT Tac Pouches dran. In Crocodundee-Grün. Einfach weil ich mal einen oliv-grünen Rucksack wollte. Ich finde die gnadenlose Robustheit der TT Rucksäcke absolut spitze und sie haben viele kleine Details, die mir sehr gut gefallen, bspw. sehr weit verlängerbare Seitenriemen und so.


VG Robert
 
  • Danke
Reaktionen: Chris Mcpump
Trustfire Taschenlampen