Rofis TC1 Messungen + Led Swap

Dieses Thema im Forum "muellihenrys Lampenwerkstatt" wurde erstellt von muellihenry, 9. Februar 2019.

  1. Moins,

    da die TC1 hier noch keiner vermessen hat, hier mal paar Ergebnisse von einem meiner Exemplare.
    Ich habe meine am 07.01.19 erhalten, die heute vermessene an dem Tag geladen und zur Seite gelegt.
    Spannung des Akkus am heutigen Tag könnt ihr hier entnehmen und auch den Standby Strom meines Modells.
    Mit speziell von mir dafür angefertigten Werkzeugen war die Lampe leicht zu öffnen.

    Die Lampe besteht aus folgenden Teilen:


    [​IMG]


    Nach dem Öffnen lag die Spannung des Akkus bei 3,51V, ob er am 07.01. komplett voll war kann ich
    nicht sagen. Schön wäre es ein neues, noch nicht geladenes Modell zu vermessen.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Standby Strom erscheint mir bei meinem Modell nicht sonderlich hoch, für den kleinen Akku im
    ganzen leider schon.


    [​IMG]

    Da die Lampe einmal auf war, konnte ich ihr auch gleich noch eine Samsung LH351D 4000k spendieren

    [​IMG]

    Und der Vergleich zum Original...

    [​IMG]


    Grüße, bis dahin...
     

    Anhänge:

    R3NOV4TIO, Duke, casi290665 und 9 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Du alter Bastelfuchs :thumbup:
    1,3µA würden allerdings nicht erklären warum die Lampen bei so vielen Usern nach drei Wochen leer waren.
     
    Onkel Otto hat sich hierfür bedankt.
  3. Ich kann es nun mal nicht ändern ;) ich schrieb ja extra bei meinem Modell. Ich hab die Lampe jetzt noch mal am
    Netzteil, mal sehen was für eine Spannung der Akku am Ladeende hat. Ich messe dann auch noch mal den Standby Strom,
    vielleicht hat er bei vollem Akku einen anderen Wert.
     
    ger-slash hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Ließ sich die Lampe denn mit den 3,51V noch einschalten? Vielleicht gehen die ja auch sehr früh in den Schutzmodus :haeh:
     
  5. Mein Exemplar ist noch unterwegs, könnte ich dir dann schicken ohne zuvorigen Test/zuvorige Nutzung!??
     
  6. Eventuell ist der Standbystrom auch höher, nachdem man bei geschlossenem Stromkreis ein paar Modi durchgewählt und dann ausgeschaltet hat, wegen eines potenziellen Designfehlers des Treibers?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Bei meiner hatte der Akku bei Lieferung Mitte Januar ohne Nutzung oder Aufladung 0,804V.

    Gruß
    Bernd
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  8. Das ist ....... nicht viel..... :(
    Der einzige Trost dabei ist dann wohl, dass der Energiegehalt so eines Winzlings nicht groß genug ist um größeren Schaden an zu richten
    Hoffe ich :entsetzt:

    Grüße Jürgen
     
  9. So, weitere Mess Ergebnisse...

    Nach dem ich den Akku gestern in der Lampe aufgeladen hatte, 0mA Aufnahme, kam ich nicht mehr zum Messen.


    [​IMG]

    Heute Vormittag habe ich den Akku wieder aus der Lampe extrahiert und 4,16V gemessen

    [​IMG]

    Da ich die Ladeschlußspannung nicht kannte, habe ich die Lampe noch mal laden lassen.
    Am Ende waren es dann 4,21V kurz nach dem Entnehmen des Akku.


    [​IMG]

    Da ich einen eventuell höheren Standby Strom bei geladenem Akku vermutete, habe ich auch diesen noch einmal
    bei den 4,21V gemessen und wurde eines Besseren belehrt. Der Strom sank entgegen meinen Befürchtungen auf 0,8µA. :pfeifen:


    [​IMG]

    Jetzt noch mal zum Test "Akku entladen" Ich habe die Lampe in der höchsten Stufe laufen lassen, nach 35min ging
    sie dann aus. Ich konnte die Lampe nicht mehr in der höchsten Stufe starten, aber low und mid waren noch möglich.




    Ich habe den Akku dann ohne weitere Versuche aus der Lampe entnommen und 3,24V gemessen Ich bin soweit eigentlich
    mit dem Standby Strom zufrieden und werde sehen wie sich die Lampe bei weiterer Benutzung verhält.


    [​IMG]

    Zum Wohle der Wissenschaft habe ich noch meine zweite Lampe komplett zerlegt, da ich nach Demontage den Akku falsch
    herum einlegte, das wollte die Elektronik garnicht! :confused: Also wissen wir jetzt auch daß die Lampe keinen Verpolschutz hat! :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Spannung erscheint mir auch etwas tief und mich wundert es, daß die Elektronik den Akku überhaupt noch lädt.
    Meßfehler ausgeschlossen?
     

    Anhänge:

    FrankFlash, hjelpestikker, Dr.Devil und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  10. Messfehler ausgeschlossen, hab mit 2 Multimetern gemessen, da ich den Wert auch nicht glauben konnte. Ist übrigens der höhere Wert, das andere Gerät zeigte knapp unter 0,8V an. Ladevorgang war dann wie schon mehrfach beschrieben, auch der USB-Tester zeigte anfangs keinen Wert an.

    Gruß
    Bernd
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden