Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Robustheit der L2p

Mr.torchfreak

Flashaholic*
23 August 2010
625
179
43
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo!
Ich frage mich schon länger, ob meine L2p von der Robustheit her mit beispielsweise einer Fenix Tk12/15 oder Olight m20 mithalten kann....
Hat da jemand Erfahrung?
Ich stelle mir vor, ich stünde im Garten und würde die L2p mit 2 cr123a Batterien 15m weit werfen , sodass sie auf die Erde fällt, oder die gleiche Entfernung auf Beton....würde sie das überleben? (testen möchte ich es nicht,hab zurzeit nur die eine... ) ;-)

Da ich bald in einen Nationalpark fliege, sollte ich sicher wissen, ob es notwendig ist, noch eine Fenix / Olight zu kaufen, um auf Nummer Sicher zu gehen...

mfg
mr.torchfreak
 

Sternwanderer

Beamshot-SEK
27 August 2010
2.563
895
113
Springe
Du glaubst also, dass Du in diesem Nationalpark aus Versehen Deine Lampe 15m weit wirfst???

Was bringt es Dir, wenn ich Dir jetzt sage, jopp, das hält sie aus. Wirst Du es dann machen?

Benutz eine Lanyard, und sie ist sicher. Aus Paracord zum Beispiel. Entweder selber knoten, oder fertig kaufen. Gibt es auch in nachtleuchtend, reflektierend, flecktarn, wüstentarn, etc.


Marcus
 

Mr.torchfreak

Flashaholic*
23 August 2010
625
179
43
Acebeam
nein, es geht nicht nur spezifisch um den nationalpark, eher generell um die robustheit...meine überlegung bzgl de3s parks war, dass die lampe tief fallen könnte oder sie stärkeren strapazen ausgestzt werden könnte....
 

Erzengel

Flashaholic*
16 März 2011
352
109
43
Bundesdorf
Der Lampenkörper wird dir sicherlich keine Probleme bereiten, bei dem Material nehmen sich die meisten Lampen nichts. Die Battterien sollten durch die zwei Federn ausreichend gepuffert sein, die Linse kann natürlich bei jeder Lampe kaputt gehen. Einem gut verlöteten Drop-In sollte bei einem Sturz auch nichts passieren, vergossene Drop-Ins sind sicherlich einen Tick robuster, aber das sollte nur bei der Verwendung an einer Waffe wirklich wichtig sein.

Nimm einfach eine Backuplampe mit ;)
 

Bierbauch_Baer

Flashaholic*
3 Juni 2010
935
130
0
Unterfranken
warum sollte die Lampe das nicht aushalten?

Der Alukörper geht so schnell nicht in die Knie, das Dropin ist im Prinzip die Schwachstelle. Wenn es dir auf Robustheit ankommt, kann die Glaslinse auch gegen eine Lexanlinse getauscht werden.
 
  • Danke
Reaktionen: Mr.torchfreak

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Mir ist mal eine L2i aus 1,5 Meter Höhe auf den Fliesenboden gefallen. Die Lampe sowohl auch die Fliesen blieben frei von Kratzern.

Abgesehen davon kann man bei einer L2P kostengünstig das Gehäuse austauschen. Daher stellt sich bei mir nicht die Frage, was die Lampe aushält. Die L2P ist eine sehr gute Gebrauchslampe. Wenn mal eine Delle reinkommt... kein Problem... dann kauft man sich irgendwann einen neuen Body oder Schalter dazu. Bei einer Fenix Lampe würde ich bei einer Beule eine mittlere Krise bekommen. Das ist auch der Grund, weswegen ich meine TK35 nicht wirklich zum "arbeiten" oder an meine Frau "missbrauche".

Von der reinen Robustheit stecken die Lampen mit Sicherheit einiges weg.