Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Yezl S7

Vandor

Flashaholic*
14 August 2011
635
283
63
Friedrichsfehn [Edewecht]
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hi... ich hab mal eine neue Lampe erhalten, günstig mitbestellt, bisher kein Review gefunden: also schreib ich selber eins.

Hier nun also meine neue Yezl S7

full


Huch ein Hochglanzzwerg... mal zum Vergleich mein anderer, eine Maratac aus Kupfer, gerade erst wieder poliert :D
full


Na, ein paar technische Daten:

Yezl S7 Stainless Steel CREE XP-G R5 3-Mode 1xAAA Flashlight_YEZL Flashlights_Electronics Wholesale online
(hier mitbestellt, da sind auch ein paar nette Bilder)

- Edelstahl
- Cree XP-G R5
- 1x AAA
- SMO-Reflektor
- Größe 15mm x 92mm
- Gewicht: 51g (63g mit Akku)
- 3 Modi über Clicky
- z.Z. knapp 16€
- Glow-In-The-Dark O-Ringe (3x) & Gitd-Tailcap

Zum Lieferumfang gehört noch das bereits werkseitig angebrachte Lanyard. Einen Clip gibt es nicht.

Mein Eindruck: sehr wertig. Liegt schwer und gut in der Hand. Der Zierring, goldfarben, ist nicht hundertprozentig bündig, aber auch nicht mehr als eben fühlbar. Mich störts nicht. Er ist abnehmbar, allerdings sitzt dann der Kopf nicht richtig. Aber theoretisch könnte man ihn einfach durch etwas anderes ersetzen.
full

full

full


Die Bedienung geht flott von der Hand. Per Clicky einschalten, Druckpunkt ist sehr gut. Reagiert nicht zu früh, angenehme Schwere, aber trotzdem leichtgängig und gut zu erreichen. Durch die hervorstehende und leicht rundliche Kappe ist kein Tailstand möglich.

Leicht den Clicky drücken schaltet die drei Modi durch, es beginnt immer im High, also kein Mode-Memory, dann Medium, dann Low.
Das Low wird einigen nicht low genug sein... ich fands zum Lesen sehr gut. Man blendet sich nicht selbst dabei. Von der Helligkeit her ist die Maratac gefühlt heller, der Spill ist erheblich größer - die hat aber auch einen sehr viel kürzeren OP-Reflektor.

So, ich war gerade mal draußen - von der Reichweite her kein Unterschied, die S7 liegt aber minimal vorn. Die Maratac produziert aber insgesamt schon mehr Licht. Für eine Lampe dieser Größe durchaus angemessen, also die S7 ist nicht als dunkel zu bezeichnen. Leider konnte ich die nicht mit 10440er testen, so einen Akku hab ich noch nicht - tauglich soll sie aber sein. Im Dauerbetrieb (lag neben mir, während ich hier schreibe) wurde sie warm, aber nicht heiß. Wärmeabgabe funktioniert also, bischen Luft muss ja auch sein, wenn da noch ein 10440er rein soll... bei Gelegenheit mal testen. Vor allem ein Vergleich zur iTP dürfte interessant sein. Meine Kamera läßt allerdings keine Außenbilder und Beamshots zu... die werd ich nachreichen, wenn mir mal jemand dabei helfen könnte... (zu Dagor rüberschiel ;))

Die Gewinde sind sauber geschnitten, knarren nicht. Wenig Fett, aber immerhin. Der Kopf hat anfangs etwas Spiel, sitzt aber am Ende fest und wackelfrei. Das Gewinde am Tail könnte meiner Meinung nach etwas länger sein. Sitzt aber super, kein Übergang feststellbar - perfekt bündig.
full


Das Batterierohr: innen wie außen hui. Das Bild bringt das nicht so rüber, aber es sieht innen fast so gut aus wie außen.
full


Die LED: nicht hundertprozentig zentriert. Hab ich am Lichtbild allerdings nicht erkannt - erst beim Foto machen und Blick auf die LED, insofern find ich das nicht relevant. Die Verarbeitung sieht eigentlich ganz ok aus, für mich als Laien. Da hab ich schon Schlimmeres gesehen :D
full

full

full

full

full



Mal ein paar Größenvergleiche:
full

full


http://www.taschenlampen-forum.de/kantine/8278-kultureller-austausch.html
Ich darf daran erinnern, dass die Maratac exakt so groß ist wie die allseits beliebte iTP A3 EOS. Die Yezl ist dazu allerdings nicht kompatibel, weil etwas größer vom Durchmesser.

Der Schriftzug ist gelasert, nicht auflackiert, also fühlbar.
full


Die Lichtfarbe würde ich als neutralweiß mit leichtem Hang zu Kalt (blau-grün) bezeichnen - aber nur ganz leicht.


So, ich hoffe ihr konntet ein paar Eindrücke von dieser wirklich schönen Lampe gewinnen. Die ITP A3 EOS SS ist sicherlich DIE EDC-Lampe schlechthin, aber wenn mal eine etwas andere gewünscht ist:

Die Yezl S7 ist meine Empfehlung.


Und wenn Fragen sind oder ich was vergessen hab - außer Beamshots - fragt.
Und schon mal im Voraus "Entschuldigung" für alle Unschärfen :D

Gruß,
Vandor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: