Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: XENO G10 V2 XM-L 480 OTF-Lumen max.

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
Einführung

Bereits in der Vergangenheit konnte XENO schon mit interessanten Taschenlampen glänzen, und mit der XENO G10 V2 wird diese Tradition nun fortgesetzt. Ausgestattet mit einer XM-L-LED erzeugt sie ordentliche 480 OTF-Lumen und befindet sich damit auf dem aktuellen Stand der Technik; wie sich diese Lampe in der Praxis schlägt, möchte ich in diesem Review vorstellen.

IMG_4246.jpg


Neben dem im Lieferumfang enthaltenen Zubehör gibt es übrigens noch eine große Palette an optional erhältlichen Goodies, wie beispielsweise das sehr stabile und hochwertige XENO HD70-Holster, das sogar MOLLE-kompatibel ist.

Wie üblich der allgemeine Hinweis: Alle Angaben sind Herstellerangaben (Lumen, Laufzeiten usw.)


Verpackung/Zubehör

Die XENO G10 XM-L V2 wird in einer Pappschachtel ausgeliefert, in der sich folgendes Zubehör befindet:

- Handschlaufe
- Ersatz-Clicky
- Zwei Ersatz-O-Ringe
- Längenverstellbares Lanyard

Auf das längenverstellbare Lanyard gehe ich nachher noch genauer ein, denn es eröffnet zusammen mit einem an der Lampe angebrachten (und entfernbaren) Befestigungsring interessante Verwendungsmöglichkeiten.

IMG_4238.jpg


IMG_4241.jpg


Holster

Ein Holster ist im Lieferumfang nicht enthalten. Gleichwohl gibt es von XENO optional ein Cordura-Holster, das hinsichtlich Verarbeitung und Qualität mit zu den besten Taschenlampen-Holstern gehört, die ich kenne.

IMG_4291.jpg



Erster Eindruck

XENO hat sich nicht umsonst einen sehr guten Ruf hinsichtlich der Qualität ihrer Produkte erworben. Auch die XENO G10 schlägt in diese Kerbe und hinterlässt einen wirklich ordentlichen ersten Eindruck. Wie die meisten anderen XENO-Lampen auch wird die XENO G10 im Farbton "Canon Grey" (Kanonengrau) ausgeliefert, wodurch sie sich schon rein äußerlich vom sonstigen Einheitsschwarz unterscheidet.

Der Clicky ist angenehm leichtgängig, man muss also nicht brachial walten, um die Leuchtmodi umzuschalten.


Verarbeitung

Eine Anodisierung Typ III ist sauber und gleichmäßig aufgetragen, die Gewinde sind ordentlich geschnitten und mit Doppel-O-Ringen versehen. Wie ich eingangs schon erwähnte, ist die Verarbeitungsqualität insgesamt wirklich tadellos - da könnte sich manch anderer Hersteller eine dicke Scheibe davon abschneiden.


IMG_4239.jpg


IMG_4242.jpg


IMG_4243.jpg


IMG_4244.jpg


IMG_4245.jpg


IMG_4247.jpg


IMG_4253.jpg


IMG_4255.jpg


IMG_4256.jpg


IMG_4257.jpg


IMG_4258.jpg


IMG_4260.jpg


IMG_4261.jpg


IMG_4262.jpg


IMG_4265.jpg


IMG_4267.jpg


IMG_4268.jpg


IMG_4269.jpg


IMG_4270.jpg


IMG_4272.jpg


IMG_4273.jpg


IMG_4274.jpg


IMG_4275.jpg


IMG_4276.jpg


IMG_4277.jpg


IMG_4280.jpg


IMG_4285.jpg




Laufzeiten und Leuchtmodi


Die XENO G10 beschränkt sich auf drei reguläre Leuchtmodi und verzichtet komplett auf Geblinke jeglicher Art.

  • High (1500 mA/420 OTF-Lumen/1,5h)
  • Low (400 mA/142 OTF-Lumen/6h)
  • Ultra Low (20 mA/49 OTF-Lumen/10h)

Damit komme ich auch gleich schon zu einem Punkt, der vielleicht für etwas Verwirrung sorgt. XENO bezeichnet den mittleren Leuchtmodus als "Low" und den niedrigsten Modus als "Ultra Low". Üblicherweise würde man hier High -> Medium -> Low erwarten, doch bei XENO sieht das ein wenig anders aus. Unter Ultra Low würde ich mir persönlich deutlich weniger als 49 OTF-Lumen vorstellen, aber das ist Geschmackssache.


Technische Details

  • Hohe Stoßfestigkeit
  • CREE XM-L 1B T6
  • Drei reguläre Modi
  • XENO DD2h Engine mit linearem Treiber
  • Max. 420 OTF OTF-Lumen Output (OTF = Out of the front)
  • Endkappenschalter
  • Vorfokussiert
  • Hocheffizienter polierter/glänzender SMO-Reflektor für hohe Reichweite
  • Energieversorgung: 2 x CR123A/16340, 1 x 18650-Akku
  • Betriebsspannung: DC 3.0~6.0V
  • Verpolungsschutz
  • Rutschfeste Beschichtung
  • Länge: 13,45 cm
  • Gewicht: 175 Gramm (ohne Akku)
  • Hergestellt aus widerstandsfähigem Flugzeugaluminium
  • Anodisierung HA Type III
  • Wasserdicht nach IPX-8 mit doppelten O-Ringen
  • Gehärtete Linse mit Antibeschlag-Beschichtung
  • Fluoreszierender O-Ring im Lampenkopf
  • Fluoreszierende Endschalterkappe
  • Taktischer Clicky
  • Wegrollschutz

Beamshots

Die Beamshots zeigen die XENO G10 im High Mode mit 480 OTF-Lumen.

IMG_4311.jpg


IMG_4312.jpg



Video

Ein Video aus unserer Serie HelleTaschenlampen@Night zeigt die XENO G10 beim nächtlichen Einsatz:


XENO G10 V2

Sonstiges

Das mitgelieferte längenverstellbare Lanyard eröffnet neue Tragemöglichkeiten, die so bei anderen Taschenlampen nicht gegeben sind. Sei es, dass man sich die XENO G10 entweder um den Hals hängen oder die Lampe über der Schulter tragen kann: Beide Trageweisen sind sinnvolle Alternativen zu "immer in der Hand" oder "rein ins Holster, raus aus dem Holster". Der mitgelieferte Befestigungsring aus rostfreiem Edelstahl hat zwar an der Taschenlampe ein wenig Spiel, er hält aber trotzdem sicher.

Wer das Lanyard nicht nutzen will, kann den Befestigungsring auch einfach entfernen.

IMG_4249.jpg


IMG_4259.jpg



Pro
+ Hervorragende Qualität und Verarbeitung
+ Kompakt und leistungsstark

Contra
- Clip nicht abnehmbar



Fazit

Die XENO G10 XM-L V2 zeigt, dass es auch von weniger bekannten Herstellern sehr gute Produkte geben kann. Die Qualitätsmesslatte kann bei XENO-Lampen sehr hoch angelegt werden, deshalb halte ich auch das Preis-/Leistungsverhältnis für gerechtfertigt. Das einzige, was mir weniger gut gefällt, ist der nicht abnehmbare Clip - ich werde bei XENO mal nachhaken, ob auch geplant ist, auf einen abnehmbaren Clip umzusteigen.

Gleichwohl ist das kein Beinbruch, die Lampe funktioniert auch mit nicht abnehmbaren Clip sehr gut. Wer eine kompakte und helle Lampe sucht, die eine praxisorientierte Mischung aus Flood und Throw bietet, sollte die XENO G10 auf jeden Fall in die nähere Wahl mit einbeziehen. Ebenfalls erwähnenswert ist für mich das längenverstellbare Lanyard, das wie gesagt auch andere Tragemöglichkeiten abseits der bekannten Pfade ermöglicht.

IMG_4279.jpg


Bezugsquelle

Die XENO G10 XM-L V2 ist bei uns im Shop erhältlich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ramrod1708

Taschenlampenforumknotenknüpferkönig
28 Januar 2010
1.965
241
83
Frankfurt am Main
Markus, du bist so ein böser Mensch!
Das ist genau die Lampe die ich suche!

Ich meld mich die Tage mal bei dir. ;)

PS. Sehr geniales Review, so wie immer. :thumbsup:
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Die sieht ja mal schick aus. :thumbup:

Oh ja, bitte Markus importieren - am besten in der XM-L Variante mit 430 otf Lm. Wenn der Preis dann unter 100 € bleibt, kannst du die nach dem Review gerade an mich weiter schicken. :D

Gruß Walter
 

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.601
2.106
113
Braunschweig
Schöne Lampe in einem klasse Review präsentiert:thumbsup:
Ich finde die Haptik sehr ansprechend. Irgendwie sieht die Lampe brutal stabil dadurch aus...wuchtig halt. Gefällt mir echt gut auf den ersten Eindruck durch die Bilder:)
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Schöne Lampe in einem klasse Review präsentiert:thumbsup:
Danke, Fibo. :thumbup:

Ich finde die Haptik sehr ansprechend. Irgendwie sieht die Lampe brutal stabil dadurch aus...wuchtig halt. Gefällt mir echt gut auf den ersten Eindruck durch die Bilder:)
Ist natürlich auch immer etwas subjektiv, aber die G10 macht auf mich einen genauso stabilen Eindruck wie die G42, die in einem Test ja problemlos mit einem 1,5 Tonnen schweren SUV überrollt wurde.
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
Olight Shop
Verträgt die Lampe 2 18350er?
Hatte das gestern mal Probiert, wurd ziemlich warm(und hell), hatte dann plötzlich nur noch ein Mode:confused: und über 5A gemessen:eek:
Sonst nur 1,4A etwa.
Mit einem 18650er zurückgerüstet waren es dann 2 effektive Modi high mid...den aber doppelt, also high mid mid
Treiberschaden?:(:S
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hallo,

Oh Nein.... Jürgen Du hast Sie Kaputt gemacht:mad:

Ich bin Traurig:traurig::traurig::traurig:

Und ich Pflege Deine SWM S10R wie meine Erste....


Strapper
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
@Strapper

Nein ich hab sie nicht (ganz) kaputt gemacht, sie läuft allerdings zur Zeit nur in 2 Stufen.
Auch mit denen hat sie nun einen Ehrenplatz neben der ZL SC600 in der Küche und steht im häufigen Gebrauch!!
Weil es so eine schöne Lampe ist wird sie natürlich komplett wieder hergestellt und dann auch gleich auf XM-L2 umbegaut.
Ich muß nur mal schauen was für ein Treiber da drin ist und/oder dann reinkommt.
Dann schick ich sie zu einem Edelmodder und alles wird wieder gut und noch besser.
Hat die "hübsche" wirklich verdient;)

Ich hab ja nur etwas rumbrobiert mit Akkus die laut Review erlaubt sind, angegebene Voltzahlen sind oft!! (anscheinend nicht immer:S) nur Anhaltspunkte und die Lampe verträgt doch einiges mehr

Alles wird Gut:thumbsup::modding:
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hi Jürgen,

Ich habe jetzt jemand hier im Forum gefunden, der meine allererste LED Lampe Aufmotzt. Ist eine Tk10 und die bekommt jetzt mal Dampf gemacht:thumbsup:
Ich möchte Sie gerne Weiternutzen, aber 225 Lm sind dann nicht mehr Stay of the Art....

Viel Glück mit der Xeno! Und mach dann bitt den Clip mit ab, ohne sieht sie
besser aus :thumbsup:

Strapper
 
10 Januar 2012
30
15
8
Halle an der Saale
Mir gefällt die G10 auch prima. Mittlerweile hängt sie zwar mit ihrer Leistung leicht hinterher, aber die Optik wirkt zeitlos und schick!
Sag bitte bescheid, was das modden bei der G10 gebracht hat.

Meint Ihr, dass 30 Euro noch zuviel für diese Lampe sind? ich überlege schon ne weile ob ich bestellen soll.
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hallo,

Also das ist eine Wunderschöne Lampe, und Zuverlässig ist Sie absolut!

Die kann ruhig mal Hart rangenommen werden, außer Macken gibt's da Nix:thumbsup:

Schaltet ist mit Silberkontakten bestückt, Tali aus Edelstahl, Lanyardhaltering ebenso.
GITD Ring vorne an der Bezel leuchtet so schön nach.... Im Dunkeln lecker:p
Und lief bei mir mit 3100er Eagletac Akku Rot Weiß 3 Stunden auf High.
Also noch Lange kein Altes Eisen (Alu:thumbup:)
Kann man Ruhig Kaufen und immer weiter Nutzen.

Strapper
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
So, Lampe ist nun wieder auf dem Weg zu mir, Treiber hat tatsächlich ein abbekommen.
Nun siehts so aus das ein "Custom" Treiber mit spezieller Firmware reingekommen ist der in high dann 4A macht, eine XM-L2 LED mit niedrigster Vf in CW auf Kupferplatine ohne Sperrschicht:modding:
Da dürften wohl so (LED)1400-1500Lumen bei rumkommen:D
Wenn sie da ist werd ich weiter berichten
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hallo Jürgen,

Na das Nenn ich doch mal Leistung:thumbsup:
Bin mal Gespannt wie die nach der Frischzellenkur losgeht :eek:

Strapper