Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review - Wuben TO46R mit XP-G3 90CRI-Triple

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.174
4.224
113
Rhein-Sieg-Kreis
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Wie versprochen hier das nächste Review einer Lampe der Marke Wuben:

Die Wuben TO46R

Vorwort:
Der Hersteller Wuben stellt laut eigenen Angaben bereits seit 1981 Taschenlampen her. Die Firma hat ihren Firmensitz, wie so viele andere Taschenlampenhersteller auch, in Shenzhen. Als Bezugsquelle verweist der Hersteller auf die verschiedenen Amazon-Seiten, dort vertreibt er seine Lampen scheinbar selber.

Die Lampe TO46R ist eine ganz neue Lampe (noch nicht erhältlich) und wurde mir vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Lampe kommt in einer Papp-Blisterschachtel, die ein Inlay enthält welches die Teile beim Transport schützt. Der Lieferumfang umfasst neben der Lampe einen geschützten 2600mAh-Akku, ein Lanyard, das recht hochwertig anmutende Micro-USB-Ladekabel, ein einfacher Clip sowie einen Ersatz-O-Ring.




Allgemeines:
Bei der TO46R handelt es sich um eine Taschenlampe die mit einem 18650-Lithium-Ionen Akku betrieben wird, der auch in der Lampe geladen werden kann. Als eine Besonderheit könnte man die Verwendung von drei Cree XP-G3-90CRI-Emittern nennen.


Die kleine Wuben ist aus sog. Flugzeugaluminium hergestellt, die Optik wird von einem Edelstahlring geschützt, der eine vergütete Glaslinse fixiert.

Das Teil liegt recht gut in der Hand, die Schalter sind gut erreichbar und etwas unterschiedlich hoch ausgeführt. Scheinbar sind die Taster unter dem Gummi allerdings auf gleicher Höhe, sodass sich der Mode-Schalter etwas schwammig anfühlt. Mit Handschuhen dürften die Schalter etwas schwer zu finden sein. Die sechseckige Kopfform gewährleistet einen recht guten Wegroll-Schutz. An der Verarbeitung habe ich nichts auszusetzen, bitte jedoch zu bedenken dass sich nicht um eine Lampe der finalen Serie handelt. Die Lampe wird als IPX8 angepriesen (2m wasserdicht) und soll einen Sturz aus 1,5m unbeschadet überstehen.

Maße und Gewichte:

Länge120mm
Kopf Ø26,5 - 28mm
Batterierohr Ø25mm
Bezel Ø26mm
Gewicht ohne Akku83g
Gewicht mit Akku130g


Hier in Gesellschaft einiger Mitwettbewerber 18650er Lampen mit mehreren Emittern:

Da es sich bei dieser Lampe um ein Sample handelt sind keinerlei Laser-Schriftzüge aufgebracht, auch eine Bedienungsanleitung fehlt noch.

Die Bedienung ist recht einfach und intuitiv:

Die Wuben wird über zwei Schalter am Lampenkopf bedient

Den unteren Schalter kann man eindeutig als Einschalter identifizieren. Zusätzlich dient dieser als Lade- und Akkukontrolle, welche während des Ladevorgangs anfangs rot und bei höherer Akkuspannung blau blinkt, Dauerleuchten signalisiert einen abgeschlossenen Ladevorgang. Während des Ladevorgangs lässt sich die Lampe benutzen. Lediglich der Moon-Modus funktioniert nicht, hier bleibt die Lampe aus, schaltet sich jedoch ein wenn man das Ladekabel entfernt oder der Strom unterbrochen wird. Der Ladestrom beträgt etwa 1A, der Akku hat nach Beendigung des Ladevorgangs eine Spannung von 4,17V. Dies deutet auf einen Ladeschluss von exakt 4,2V hin. :thumpup:

Schaltet man die Lampe ein leuchtet der Schalter einige Sekunden blau auf um auf einen ausreichend geladenen Akku hinzuweisen. Wechselt die Beleuchtung dauerhaft auf rot, zeigt dies eine schwächere Akkuspannung an. Mit einem roten Blinken wird auf kritischen Akkustand und baldiges Aufladen hingewiesen, da die Lampe bald abschalten wird.

Mit einem kurzen Klick wird die Lampe, wenig überraschend, ein- und wieder ausgeschaltet. Während ein Festhalten bei ausgeschalteter Lampe zu einem Momentary-Turbo führt, der solange aktiv ist wie man den Knopf gedrückt hält, bewirkt dies bei eingeschalteter Lampe zum Umschalten in den Turbo, der Knopf muss hierfür nicht festgehalten werden.

Der obere Schalter, mit einem "W" markiert wechselt mit kurzem Klick durch die Leuchtstufen in der Reihenfolge: Moon (7lm) => Low (38lm) => Med (200lm) => Hi (604lm) => Turbo (1300lm) => Moon.....
Hatte man die Lampe vorher in den Instant-Turbo geschaltet, wird durch klicken des "W" die vorherige Leuchtstufe wieder aktiviert, das gefällt mir sehr gut. Ein gedrückt halten des Mode-Schalters führt bei ausgeschalteter Lampe zu einem Momentary-Strobe mit variabler Frequenz, bei eingeschalteter Lampe zu dauerhaft aktiviertem Strobe.
Die Lampe verfügt über Mode-Memory, das bedeutet dass sich die Lampe die zuletzt verwendete Stufe (außer Strobe) merkt und diese beim Einschalten aufruft. Dies funktioniert auch wenn der Akku zwischenzeitlich entfernt wurde. War der Strobe aktiviert, schaltet man die Lampe in der davor genutzten Leuchtstufe wieder ein :thumbup:

Das Drücken beider Schalter führt nach einigen Sekunden zu einem elektronischen Lockout

Die sauber geschnittenen und anodisierten Gewinde des Batterierohrs ermöglichen auch ein Hard-Lockout. Leider passen nicht alle Akkus in die Lampe, ein Keepower R auf Sony VTC6-Basis ist zu dick. Vorhandene Olight 3600mAh (grün) passten hingegen problemlos.


Da sich am Lampenkopf ebenfalls eine Feder befindet, können auch Akkus mit flachem Pluspol verwendet werden.


Leuchtstufen und Lichtbild:

Die TO46R verfügt, wie bereits beim Kapitel Bedienung erwähnt über fünf Leuchtstufen
Stufe|Output in lm (Hersteller)|Laufzeit (Hersteller)
Moon7 125h
Low38 56h
Med200 7h
High604 3,5h
Turbo1300 1,7h


Ein PWM-Flimmern konnte ich in keiner Stufe feststellen. :thumbsup:
Sollte ich es irgendwann mal schaffen verlässliche Lumenwerte zu messen werde ich die Tabelle damit ergänzen ;)




Hier ein Vergleich mit v.l. Astrolux S42 4xNichia 219C - Palmstar 4xXP-L 3D - Wuben TO46R jeweils auf MAX

Die angegebene Lichtleistung von 1300lm nehme ich der Lampe sofort ab.
Im Turbo- und im High-Modus wird die Lampe erwartungsgemäß anständig warm, das lässt auf eine gute Wärmeableitung schließen.

Laufzeittests habe ich bisher nur im Turbo-Modus durchgeführt. Dafür mussten der Original-Akku und ein Samsung 30Q Flattop herhalten. (gekühlte Messung muss ich nachreichen)
upload_2017-8-27_15-24-39.png

upload_2017-8-27_15-27-13.png
Wie man sieht wird die versprochene Laufzeit von 1,7h mit dem beiliegenden 2600mAh-Energiespender nicht erreicht, hier wird es nach 1:25 Stunden dunkel. Mit einem aktuellen 3400mAh-Akku sollte die Zeit jedoch problemlos zu erreichen sein.

Der Akku hat nach der Entnahme und Erholungspause eine Leerlaufspannung von 3,0V. Ich vermute dass die Lampe im Betrieb bei etwa 2,8V abschalten dürfte, da finde ich OK. Die Lampe lässt sich danach wieder einschalten, geht jedoch in den höheren Stufen auch schnell wieder aus, während man mit Moon und Low bestimmt noch eine ganze Weile leuchten könnte.

Pros / Cons / Fazit:
Meiner Meinung nach hat sich Wuben bei dieser Lampe keinen Schnitzer geleistet, dem ein oder anderen dürfte ein niedrigeres Moon im Sublumen-Bereich fehlen, ich finde die Abstufungen recht gut. Die Bedienung ist prima und die Lampe fühlt sich recht wertig an und macht gut Licht. Leider ist die Lampe noch nicht am Markt verfügbar, über einen Preis kann man auch nur spekulieren.

Ich bitte nochmals zu berücksichtigen dass es sich bei dieser Lampe um ein Sample handelt. Möglicherweise kommen noch leichte Änderungen bis zur Markteinführung.

+ Kompakte Lampe in guter Qualität
+ guter Lieferumfang
+ gut abgestimmte Helligkeitsstufen
++ hoher konstanter Output
++ Instant-Turbo & Back to Last-mode
++ Momentary-Turbo
+ Lockout-Modus gegen versehentliches Einschalten
+ lange Leuchtdauer
++ keine Gefahr plötzlich komplett ohne Licht dazustehen
+ Notlichtfunktion
+ intern Ladbar

o Abdeckung des Ladeports nicht optimal, da etwas fummelig
o der Edelstahlbezel führt am Rand zu einem etwas ausgefransten Lichtbild,
finde ich nicht so schlimm da XP-G3-Lampen eh nie ein ästhetisches Lichtbild erzeugen

- Modusschalter etwas schwammig
- kein Start auf Moon bzw. Low möglich


Ich hoffe ich habe Euch mit diesem Review nicht allzu sehr gelangweilt. Solltet Ihr Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungsvorschläge haben, immer her damit.

Gruß,
Lothar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.335
113
Österreich
Danke fürs Review, gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut, kannst mal vielleicht auch gucken ob sie PWM zeigt in den unteren Stufen ?
 
  • Danke
Reaktionen: ger-slash

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.385
9.206
113
Hannover
Acebeam
Hallo ger-slash,

danke Dir für das Review und die Bilder ! :thumbup:

Das ist für Wuben im Vergleich zur i-Serie ein ordentlicher Schritt ( designtechnisch) nach vorne...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: ger-slash

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.927
2.384
113
nahe Würzburg
Dank Dir für den Review, Lothar,

was ich allerdings nicht ganz verstehe ich Dein monieren von

- kein Start auf Moon bzw. Low möglich

Während Du dazwischen schreibst

Die Lampe verfügt über Mode-Memory, das bedeutet dass sich die Lampe die zuletzt verwendete Stufe (außer Strobe) merkt und diese beim Einschalten aufruft.

Oder beziehst Du das auf die S42, die ja jedesmal direkt in Moon startet?

Ciao - Peter
 
  • Danke
Reaktionen: ger-slash

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.555
1.930
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Super Review einer interessanten Lampe! Mir gefällt das UI. Klar mein Dauerwunsch nach hoch- und runterschalten ist nicht umgesetzt, aber so wie es in diesem Prototyp ungesetzt wurde, erscheint mir das schon sehr tauglich.
 
  • Danke
Reaktionen: ger-slash

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.977
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Vielen Dank für das gut gelungene Review dieser definitiv nicht uninteressanten Lampe . :thumbup:Wenn ich mir die Kurven
im Laufzeittest anschaue scheint der mitgelieferte Akku auch von ordentlicher Qualität zu sein .
Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch . Ich empfinde den Rythmus in den wechselnden Bildern als deutlich
zu schnell , eventuell wäre etwas mehr Zeit zum Visualisieren hier von Vorteil . :)
 
  • Danke
Reaktionen: ger-slash

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.927
2.384
113
nahe Würzburg
Das gilt nicht - die Pappnasen haben mir nur ein falsches Rohr mitgeschickt.

Das bekomme ich jetzt von enem netten Fori und alles wird gut...

:pfeifen:
 

Solution

Flashaholic*
6 Dezember 2016
562
210
43
Danke und gekauft, ich suche schon länger eine Lampe mit zwei Schaltern, die nicht viel länger ist wie die MH20.
 

Wuben Flashlight

Hersteller
8 Juni 2017
59
144
33
Ťhank you for your support。


:thumbup: :thumbup: :thumbup:

2017091511523472.jpg
 

Michaels

Flashaholic**
6 November 2012
1.923
663
113
Hannover
Die Lampe........

Was man noch zur Lampe sagen muss, beim Ladevorgang kann man im Reflektor die farbige Led noch besser sehen, da sind Löcher drin und der Ladezustand ist da sehr gut zu sehen, besser als über den Schalter.

Warum ist der Clip dabei? Ich will es mal so sagen, ich finde, die Schalter sind leider nicht so gut zu finden, leider kann man die schnell mit der Ladeabdeckung verwechseln. Ich habe den Clip so gedreht, das die Schalter in der Verlängerung des Clips liegen. So findet man die Schalter auch im Dunkeln sehr gut. Ohne den Clip hätte ich ehrlich gesagt große Probleme, vielleicht findet man da eine bessere Lösung.

Ansonsten gibt's eigentlich nichts auszusetzen. Lichtfarbe ist gut, nicht so kalt wie zu erwarten war. Blaustich ist nicht zu erkenne, wie der eine oder andere bemerkt hat. Die Lampe ist gut anzufassen. Ich bin soweit zufrieden, sie ist auch ziemlich kompakt.
Preis Leistung ist gut, der Groupbuy Preis topp.
Ich kann die Lampe soweit auf jeden Fall empfehlen.

Danke nochmal für den Groupbuy und die Organisation.
 
  • Danke
Reaktionen: Sonnen und Gast

gyros-pita

Flashaholic*
27 Oktober 2015
479
257
63
NRW
Ich möchte auch mal meinen "Senf" dazugeben:

Ausgehend von dem Preis war ich zunächst skeptisch was Haptik und Qualität angeht:

Wie auch meine Vorschreiber feststellten, ist diese Lampe Qualitativ absolut in Ordnung. Größe und Länge machen sie zu einer noch halbwegs aktzeptablen EDC-Lampe. Ich werde sie als Abwechselung zu meiner Nitecore MH20 nutzen.

Richtig gut gefällt mir die Möglichkeit, sie zu laden und auch der Akku, der ebenfalls im Paket mit drin war.

Als Zugabe gab es noch eine Broschüre aller derzeit erhältlichen Wuben Lampen. Diese werde ich mir heute Abend in Ruhe anschauen!
 
  • Danke
Reaktionen: hellgies

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.167
5.361
113
Stadtallendorf
Im Flash-Dingens bei Amazon gab es 20 Euro Rabatt - also
konnte ich - als ausgewiesener NW-Liebhaber - dennoch nicht
widerstehen ...

Ja, was soll ich sagen ?

Das Teil liegt sehr angenehm und geschmeidig in der Hand.
Die Verarbeitung (Gewinde, Optik, Knurling, Anno, ...) ist tip top.

Das UI gefällt mir insgesamt gut.
Positiv: Moment-Turbo, Negativ: kein direkt Low, d.h. man muss
immer über Turbo gehen, um zu niedrigeren Leuchtstufen zurück
zu kommen. Das ist doof.

Die Schalter haben einen sauberen Druckpunkt mit schönem Klick.
Nicht zu stramm, nicht zu weich. Prima.

Das Lichtbild ist für den Nahbereich und bis hin zu ca. 10-15 m sehr
brauchbar, doch die Lichtfarbe, genauer die Tintshift von fast bläulich
eiskalt (innen) nach fekaldunkelgelbgrünbraun (außen) ist für mich als
jemand, der es partout nicht lassen kann immer und immer wieder an
hellen Wänden herum zu leuchten, das blanke Grauen.

Puh, also fix die Milky Folie drauf ... ah, ja, so ist prima.

P1080291_crop_norm12_c4h2_1200_dnl_s25_85std.jpg

Das gelbbraun kompensiert den Blaustich, so dass in der Summe
ein gleichmässiges kühles weiß übrig bleibt.

Nun denn, so werden wir doch noch Freunde :)

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

jrhesse

Flashaholic
25 August 2017
140
74
28
Während des Ladevorgangs lässt sich die Lampe benutzen. Lediglich der Moon-Modus funktioniert nicht, hier bleibt die Lampe aus, schaltet sich jedoch ein wenn man das Ladekabel entfernt oder der Strom unterbrochen wird.
Ich suche noch immer eine Notfalllampe, die die meiste Zeit am Ladegerät hängt. Wenn dann Stromausfall ist, soll diese Lampe leuchten, so daß ich sie lokalisieren kann. Funktioniert die oben beschriebene Einstellung auf Moon auch bei der Serienlampe noch, oder war das nur bei dem Vorserienmodell so?
 

jrhesse

Flashaholic
25 August 2017
140
74
28
Und gekauft. Ist gerade für 33€ bei Amazon im Angebot. Wuben entwickelt sich zu einem meiner bevorzugten Anbieter.:bezahlen::Paket:
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.167
5.361
113
Stadtallendorf
Und gekauft. Ist gerade für 33€ bei Amazon im Angebot. Wuben entwickelt sich zu einem meiner bevorzugten Anbieter.

Die Aktion läuft mit fetten Rabatten noch bis ca. 15:20 Uhr
für insgesamt 5 Wuben Modelle :

TO40R : - 38%
TO10R : - 35%
TO46R : - 41 %
L50 : - 34%
LT35 : - 33%

Greetings
Klaus, der auch auf den Wubengeschmack gekommen ist ...
:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: jrhesse
Trustfire Taschenlampen