Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review / Vorstellung Olight R50 Seeker

Nikland

Flashaholic
22 November 2014
180
151
43
Unterschiedliche Farbnuancen scheinen bei Olight aber auch nicht so ungewöhnlich zu sein. Ich habe zwei Alu S1 (cw) mit unterschiedlichen Farben und weitere drei S1 Ti (nw), die auch verschiedene Farbbilder haben. Immerhin ist das von 'ner weiteren in Rose Copper mit einem der beiden Alus absolut identisch... :)
 

Nikland

Flashaholic
22 November 2014
180
151
43
Bei anderen Herstellern (Nitecore, EagTac, Thrunite) auch nicht.
Bezweifel ich nicht im geringsten. Das sollte auch kein Olight-Diss sein. Im Gegensatz zu dir fehlen mir nur die direkten subjektiven Vergleichsmöglichkeiten ('mal abgesehen von jeweils 2 MH20 und TM06, bei denen mir keine Farbunterschiede aufgefallen sind).
Ich bin mittlerweile bei Reviews von Lampen bezüglich der Lichtfarbbeschreibung nur vorsichtig geworden, da sie eben unter Umständen nur auf genau die eine Vorgestellte zutrifft und bei einer weiteren schon wieder anders aussehen kann.

Viele Grüße
Nik
 

Nikland

Flashaholic
22 November 2014
180
151
43
War gestern mit meiner R50 zum ersten Mal im dunklen Tann unterwegs...wow..wow..wow...
Ihr Spot ist etwas kleiner und konzentrierter als bei der S1/S2, deren großen, gleichmäßigen TIR-Optik-Spot ich liebe. Dazu der wirklich große Spill.
Wall of Light ist in diesem Fall tatsächlich nicht übertrieben! Für mich eine großartige Kombination aus Fluter mit immer noch sehr guter Reichweite.
Die 50lm Stufe war bezüglich der Helligkeit und aufgrund der Beamcharakteristik den größten Teil des Weges vollkommen ausreichend. Für mich eine ungewöhnliche Erfahrung, ansonsten benutze ich bei anderen Lampen meist deutlich höhere Lumen-Stufen.
Das alles bei dieser angenehmen Größe. Wenn ich überlege, welche meiner Dosen im Vergleich dazu noch 'nen großen Vorteil bringt...die MX25L4C hat sicher noch ein wenig mehr Reichweite, ist im Vergleich zur R50 aber eine ziemliche Trumm, ohne floodmäßig mithalten zu können, die MM15MB ist ein etwas hellerer Fluter, die TM06 kann gar nix besser...scheint ein ruhiger Dosenherbst und -winter zu werden.
Wenn die R50 jetzt noch 'ne 10lm oder Moonlight Stufe hätte (ich weiß, der Wunsch ist nicht neu) käme sie imho der eierlegendenwollmilchsau Lampe schon sehr nahe.

Viele Grüße
Nik
 
  • Danke
Reaktionen: Ostwestfale

Luckaffe00

Flashaholic**
15 Dezember 2014
2.071
1.806
113
Lübeck
Olight Shop
Ich kann noch was zur Beruhigung bezüglich des Frontglases beitragen :cool:

Die Scheibe schimmert gegen das Licht doch leicht violett, scheint also vergütet zu sein :thumbup:

image-jpeg.55795


Lg Luckaffe00
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    290 KB · Aufrufe: 358

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.185
12.278
113
im Süden
Erfahrungen nicht, aber die Soshine 3400mAh laufen bei 2500m sicher am Limit oder darüber.
Welcher Keeppower? 3500mAh?
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.185
12.278
113
im Süden
Klar. Die R50 läuft ja mit 26650ern... :peinlich:

Bei den Soshine 26650 5500mAh ist die Schutzscheltung vergleichbar mit den 18650ern. Nicht gut geeignet für hohe Ströme.
Die leistungsfähigsten geschützten 26650er sind vermutlich immer noch die XTAR 5000mAh. Bei akkuteile.de wieder erhältlich. Achtung, Flattop!