Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: UniqueFire L2 M-CE Warm White

Cockroach

Flashaholic
23 Mai 2010
124
83
28
Mecklenburger Seenplatte
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
UniqueFire L2 M-CE Warm White

Ich möchte Euch hier die UniqueFire L2 MC-E Warm White vorstellen, welche ich zu diesem Zweck netterweise kostenlos von Dinodirect.com erhalten habe (an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!). Ihr dürft im Folgenden dennoch ein ehrliches Review erwarten.

Zunächst jedoch zur Lampe. Ich hatte mich für eine warmweiße Variante entschieden, da mir eine solche noch in der Sammlung fehlte.

5202


Das MC-E Dropin der UniqueFire L2 ist laut Anbieter mit einem Spannungsbereich von 3.0-4.2 Volt für den Betrieb mit einem 18650´er Akku ausgelegt. Die Lampe hat drei Leuchtufen, also eigentlich 2 + Fast Strobe und verfügt über Memory. Sofern sie mindestens 5 Sekunden ausgeschaltet bleibt, startet sie in der zuletzt gewählten Leuchtstufe – andernfalls in der darauffolgenden Stufe. Der „Fast Strobe“ ist jedoch eher ein „Fast Blinking“.

5203


Die Lampe verfügt über einen OP-Reflektor, welchen ich als LOP (Low Orange Peel) bezeichnen würde. Ich weiß nicht, wie es Euch geht – aber ich mag ja die großen Emitter ;-)

5204


Die Anodizierung ist fehlerfrei. Kopf und Batterierohr erscheinen aber matter als das Tailcap. Auch die Knurlings unterscheiden sich etwas und hätten für meinen persönlichen Geschmack etwas aggressiver ausgeführt sein können. Im Tailcap ist ein Reverse Clicky verbaut.

5205


Die UniqueFire L2 ist mit einer Länge von 135.8 mm nur geringfügig kürzer als eine Fenix TK12. Da das Schaltergummi nicht hervorsteht, ist der Tailstand ohne weiteres möglich – aufgrund des 24.5 mm Batterierohrdurchmessers auch sehr sicher. Der Lampenkopf mißt an der dicksten Stelle 34.5 mm. Einsatzbereit wiegt die L2 150 Gramm.

5206


Die L2 ist komplett zerlegbar. Sowohl meine 18650´er Solarforce als auch die geflammten Trustfire passen gut und nahezu spielfrei in das Batterierohr.

5207


Auch der Lampenkopf kann in seine Einzelteile demontiert werden. Beim Tailcap habe ich jetzt mal darauf verzichtet.

5208


Dabei fällt allerdings auf, daß das Dropin kaum Kontakt zum Lampenkörper hat, was für die Wärmeableitung sicher nicht optimal ist. Dennoch erwärmt sich die Lampe im Betrieb auf High sehr schnell (und stark).

5209


Das vordere Gewinde ist sauber geschnitten, ebenfalls anodisisiert und reichlich gefettet.

5210


Das hintere Gewinde ist ebenfalls in Ordnung – wenn auch nicht ganz so sauber.

5211


Die LED ist leider nicht so gut zentriert.

Nun aber genug zu den technischen/konstruktiven Details. Beamshots sagen mehr als 1000 Worte!

5212


Ich habe zum Vergleich mal die neutralweiße Shiningbeam S-mini sowie die meines Erachtens recht kalte Fenix PD31 herangezogen. Die UniqueFire macht wirklich ein sehr warmes, kerzenähnliches Licht.

Weite bis zur Tür am Ende des Kellergangs: 24 Meter

5213


5214


5215


Animiert:

kelleryn6w.gif


Bei den „Outdoor Shots“ sieht man ganz gut, daß die UniqueFire recht floody ist:

5217


5218


5219


hoffsru.gif


Meine fotografischen Fähigkeiten ließen leider keinen White Wall Shot zu. Im Beam ist nämlich ein sichelförmiges Donut (mit einem Kreuz hätte ich bei der MC-E ja gerechnet), welches auch draußen auf größere Entfernung zu sehen ist, wenn man darauf achtet. Evtl. ist dies der schlechten Zentrierung des Emitters geschuldet.

-----------------------------------------------
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    51,1 KB · Aufrufe: 97
  • 02.jpg
    02.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 99
  • 03.jpg
    03.jpg
    51 KB · Aufrufe: 97
  • 04.jpg
    04.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 98
  • 06.jpg
    06.jpg
    71,2 KB · Aufrufe: 97
  • 09.jpg
    09.jpg
    66,3 KB · Aufrufe: 97
  • 05.jpg
    05.jpg
    46 KB · Aufrufe: 98
  • 07.jpg
    07.jpg
    61,6 KB · Aufrufe: 96
  • 08.jpg
    08.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 96
  • 10.jpg
    10.jpg
    52,6 KB · Aufrufe: 97
  • 11.jpg
    11.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 98
  • 12.jpg
    12.jpg
    52,3 KB · Aufrufe: 97
  • 13.jpg
    13.jpg
    53,5 KB · Aufrufe: 97
  • 14.jpg
    14.jpg
    49,7 KB · Aufrufe: 98
  • 15.jpg
    15.jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 97
  • 16.jpg
    16.jpg
    85,2 KB · Aufrufe: 98
  • 17.jpg
    17.jpg
    83,4 KB · Aufrufe: 100
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.515
21.598
113
NRW
Acebeam
klasse Bilder, könntest du mir sagen, wie deine Einstellungen waren?
Gruß Markus
 

Cockroach

Flashaholic
23 Mai 2010
124
83
28
Mecklenburger Seenplatte
Hallo Markus!

Besten Dank! Ich muß gestehen, daß ich das zum größten Teil meiner Kamera überlassen habe ( :peinlich: ) und mich solange durchprobierte, bis die Fotos der Realität sehr nahe kamen.

Hier mal die Exif-Daten von den Outdoor-Beamshots:

exif1qiez.jpg


Und von den Keller-Bildern:

exif2wu5s.jpg


Schönen Gruß
Alex
 
  • Danke
Reaktionen: amaretto

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.605
7.529
113
Oberbayern
Super Bilder!!

Interessant, dass die Shiningbeam S-Mini trotz neutralweißem Emitter erstaunlich kühl rüberkommt. Wie du aber gerade schreibst, hast du schon versucht, die Realität so gut wie möglich abzubilden.

Du weißt nicht zufällig, mit wieviel Kelvin Farbtemperatur die verschiedenen Lampen angegeben sind?

Auf den Bildern find ich ja die UniquFire bei weitem am angenehmsten.


Gruß Johannes
 

Cockroach

Flashaholic
23 Mai 2010
124
83
28
Mecklenburger Seenplatte
Hallo Johannis!

Zur Farbtemperatur kann ich leider nichts sagen. Ich finde das warmweiße Licht Indoor sehr schön. Würde die Lampe sich nicht so stark erwärmen, würde ich sie sogar abends zur Raumbeleuchtung nehmen. Kennst Du diesen kurzzeitigen Schmerz in den Augen beim Einschalten einer kaltweißen Lampe, wenn man vorher an die Dunkelheit adaptiert war? Das passiert einem hier nicht. Für draußen ist die Surefire E1B mein Favorit in Sachen Lichtfarbe.

Schönen Gruß
Alex
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Sehr schönes Review:thumbsup:

Hast du dir hier eine Anregung für die Fotos geholt, oder ist die Ähnlichkeit ein Zufall?

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: