Review Ultrafire C8 mit vergleich zwischen original und dedomt

Dieses Thema im Forum "UltraFire" wurde erstellt von RS.FREAK, 18. März 2015.

  1. Hallo, hier ein kleines Review von 2 Ultrafire C8 mit Cree XML T6. Eine dedomt und die Andere original. [gekauft bei Banggood]


    Erstmal die Daten...
    -Reflektor Durchmesser: 41mm
    -Reflektor Länge: 32mm

    -Gewicht: 117g [ohne Akku]
    -Gesamtlänge: 150mm
    -Kopfdurchmesser: 44mm
    -Griffdurchmesser: 27mm


    Das UI der C8...
    -high
    -mid
    -low
    -strobe
    -sos

    Gewechselt werden die Leuchtstufen durch antippen des Schalters. Schaltet man die Lampe blos ein paar Sekunden aus und danach wieder ein, geht sie immer in dem Modus an, der nach dem zuletzt verwendeten ist. Bleibt die Lampe etwas länger aus, wird immer auf high gestartet.


    Eindruck der Lampe...
    Die Anodisierung hat ein Paar kleine Macken und scheint nicht extrem hart zu sein, ich würde sagen 2 minus. Das Gewinde ist nicht anodisiert. Der Schalter am ende der C8 lässt sich gut drücken und hat einen passablen Druckpunkt. Von der Größe her passt sie in jede Jackentasche und ist ziehmlich alltagstauglich. Es empfiehlt sich ein Akku zu nehmen, was möglichst lange die Spannung hoch hällt, da die Leuchtstärke mit sinkender Akkuspannung ab nimmt.


    Zum dedomen der C8 einfach vorne Aufschrauben und die Lampe Kopfüber auf eine Schraube die mit Aceton befüllt ist stellen, ab und zu Aceton nachkippen und das was sich vom Dom schon gelöst hat mit dem Kompressor weg pusten. Die Lichtfarbe hat sich von Kaltweiß mit leichtem Blaustich, zu Neutralweiß mit leichtem Grünstich gewandelt.
    [​IMG]



    Auf einer Messdistanz von 160m sieht man einen deutlichen Unterschied zwischen der mit Dom und der ohne Dom. Das Gebäude was ich in dieser entfernung anstrahle wird von der originalen nur schwach beleuchtet, mit der dedomten lässt sich da wesentlich mehr erkennen. Das Lichtbild hat einen alltagstauglichen Spill und einen deutlich abgesetzten Spot, das hat sich durch das dedomen auch nicht verändert.


    [​IMG]


    Rechts die dedomte
    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    links dedomt, rechts original
    [​IMG]


    links dedomt, rechts original
    [​IMG]


    Die nähsten beiden Beamshots sind mit der originalen C8 gemacht worden,
    da sieht man bis auf die Lichtfarbe keinen Unterschied zur dedomten. Die Lichtleistung ist realitätsnah.[der Spill ist in Realität noch ein wenig heller]
    [​IMG]


    [​IMG]


    Fazit: Man bekommt mit dieser C8 eine menge Lampe für sehr wenig Geld, egal ob im Schuppen irgendwas zu suchen oder nachts im Wald spazieren zu gehen, die Ultrafire ist sehr universell einsetzbar.

    LG
     

    Anhänge:

    #1 RS.FREAK, 18. März 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    melbecker, Horst i, buckybuck und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    In der Tat ein nettes Lämpchen.
    Und danke für dein Review.:thumbup:

    Gruß henry
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden