Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review ThorFire TG06

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.115
113
In der oberen Hälfte des Landes
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,

die Firma ThorFire hat mir ein Sample ihrer TG06 überlassen. Die Lampe macht einen hochwertigen Eindruck und die angegebenen Lumen erscheinen mir durchaus realistisch. Ich konnte keine Verarbeitungsmängel feststellen. Bezugsquelle: http://www.amazon.de/gp/aw/d/B016OC...pi=AC_SX118_SY170_QL70&keywords=thorfire+tg06

Die vom Hersteller angegeben technischen Daten:
-Betrieb mit 1x AA Alkaline / Ni-MH oder 1 x 14.500er Li-Ion
-kann von 1,2 bis 4,2 Volt betrieben werden
- Low - Mid - Turbo mit max 254 Lumen
- XP-G2 R5 Led
-Maße: 96x21mm


Luxmessung:
Gemessen wurde in 1 Meter Abstand, freistehend ohne Reflektion von umliegenden Wänden nach 30 Sekunden. Die Messung mit einem geschützten 14.500er Keeppower bei 4,2 Volt ergab 5.110 Lux [mit Eneloop Ni-MH Akkus und billiger Discounterbatterie 1.050 Lux]. (Als Referenzmessungen: Nitecore P12GT 22.480 Lux / Convoy S2+ 2,1A Treiber und XM-L2 U2-1A 4.190Lux / Fenix LD60 46.600 Lux)

Wegen dem beträchtlichen Leistungsunterschied sollte die Lampe im Idealfall mit einem 14.500er Li-Ion betrieben werden.

Der große Lieferumfang umfasst: 3 O-Ringe, Lanyard, Clip, Ersatzschalter, Ersatzglas, 3 verschieden farbige Schaltergummis und eine englische Bedienungsanleitung.



Durch das Knurling ist die Lampe sehr rutschfest.



Größenvergleich: Feuerzeug, ThorFire TG06, ThorFire VG15, ThorFire VG10, ThorFire C8s.



Der Clip sitzt fest an der Lampe.



Die XP-G2 R5 Led ist in dem SMO Reflektor gut zentriert. Unter dem Glas sitzt ein grüner Dichtungsring der etwas nach leuchtet.



Durch das praktische Design ist die TG06 wegrollsicher.



Die Innenansicht der ThorFire. In das Akkurohr passt mein geschützter 14.500er Keeppower gerade so rein, der Akku darf maximal 52mm lang und nicht dicker wie 14,5mm sein. Es funktionieren auch nur Akkus mit Buttontop.



Der Schalter hat einen satten Druckpunkt und der Tailstand ist auch möglich. Mit dem kompletten durchdrücken des Schalters wird die Lampe ein und aus geschaltet. Die Modi können mit antippen des Schalters von Low zu Turbo durchgeschaltet werden, das funktioniert aber leider nur bei ausgeschalteter Lampe. Die einzelnen Leuchtstufen werden gespeichert [Memory]. Momentlicht und ein mechanischer Logout sind auch möglich.



Einsatzbereit wiegt die TG06 65 Gramm.



In der Lampe befindet sich ein 17mm Treiber und ein 16mm Led Board. Wenn man den Messingring aus den Lampenkopf raus schraubt, kann man den Treiber etwas heraus ziehen und danach die Messingpill wo die Led drauf sitzt raus schrauben, darüber befindet sich der Reflektor und das Glas, die kann man dann einfach entnehmen. Der Schalter lässt sich ganz einfach entnehmen in dem man den Messingring in der Tailcap raus schraubt.



Der Abstrahlwinkel.



Auf dem Whitewallshot ist die Kaltweiße Lichtfarbe mit minimalem Blaustich zu sehen. Die Korona um den Spot herum ist etwas neutraler. Insgesamt gesehen hat die Lampe ein ausgewogenes Lichtbild. In den unteren Stufen habe ich mit der Kamera PWM fest gestellt, sichtbar ist das für mich allerdings nicht.



Die Beamshots wurden alle mit einem geschützten Keeppower 14.500er Li-Ion gemacht.

Low



Mid



Turbo












Fazit: Dank des Endkappenschalters und der Lichtleistung ist es eine gute Lampe in dieser Klasse, voralldingen die Reichweite hat mich positiv überrascht. Nur das UI gefällt mir persönlich nicht so gut, es sollte meiner Meinung nach ein anderer Schalter verbaut werden, damit der Leuchtstufenwechsel bei eingeschalteter Lampe möglich ist und nicht nur wenn sie ausgeschaltet ist.


liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Köf3

LED-Spezialist
17 Mai 2015
1.967
2.385
113
Danke fürs Review. Die Lampe gleicht der SecurityIng SG7 sehr.
Kannst Du noch ein paar Bilder vom Reflektor - vor allem vom Reflektorinnendurchmesser bzw. dem Loch für dem Emitter - machen? Ich habe ein Problem mit der SG7 und dem Reflektor in dieser. Mit Bildern würdest Du mir sehr helfen. :)

Zum Gruße, Dominik
 

ThiesB

Flashaholic*
25 November 2014
449
98
28
51
22949 Ammersbek
Acebeam
Der Schalter hat einen satten Druckpunkt und der Tailstand ist auch möglich. Mit dem kompletten durchdrücken des Schalters wird die Lampe ein und aus geschaltet. Die Modi können mit antippen des Schalters von Low zu Turbo durchgeschaltet werden, das funktioniert aber leider nur bei ausgeschalteter Lampe. Die einzelnen Leuchtstufen werden gespeichert [Memory]. Momentlicht und ein mechanischer Logout sind auch möglich.
liebe Grüße

Deine hat Memory Funktion? Meine nicht...
Merkwürdig. Weißt DU eigentlich, ob sie eine Schutzschaltung hat?

lg Thies
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.115
113
In der oberen Hälfte des Landes
Ich muss dich leider enttäuschen, eigentlich wollte ich sie nochmal aufmachen und auf dedomte XP-G2 umbauen, aber nun lass ich die Nichia mit shaved Dome drin die Farbwiedergabe ist der Hammer...

Weil ich einen Qlite eingebaut habe passt der Ring zum fixieren nicht mehr, habe die Masseverbindung mit Lötzinn gemacht, deswegen kann ich de Lampe nicht einfach so auf machen, sonst hätte ich sie nochmal schnell auseinander genommen und Bilder gemacht.
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.115
113
In der oberen Hälfte des Landes
In meiner gemodetten ThorFire TG06 steckt ein Qlite Treiber mit 3 Ampere und eine Nichia NVSW219CT R8000 D260 mit shaved Dom.

Ich messe 10.480 Lux und 428 Lumen bei einer in meinen Augen nahezu perfekten Farbwiedergabe.

2016-04-25 18.15.30.jpg


2016-04-25 18.14.32.jpg


2016-01-11 22.27.57.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: ds0815

wapd2

Flashaholic*
15 März 2015
319
229
43
40
Wr. Neustadt / Niederösterreich / AT
Hab gerade mal meine TG06 zerlegt, und hätte jetzt noch ein paar Bilder vom Reflektor.
Hab auch gleich mal den Innendurchmesser gemessen und bin auf 5,05mm gekommen.
Meine TG06 hat einen OP-Reflektor, Reverse-Clicky und beim Zubehör waren keine Schaltergummis dabei, original ist bei mir ein GITD-Gummi verbaut.
 

Anhänge

  • WP_20160425_23_03_59_Pro [10605].jpg
    WP_20160425_23_03_59_Pro [10605].jpg
    274,9 KB · Aufrufe: 5
  • WP_20160425_23_04_24_Pro [10604].jpg
    WP_20160425_23_04_24_Pro [10604].jpg
    168,6 KB · Aufrufe: 6
  • WP_20160425_23_04_30_Pro [10608].jpg
    WP_20160425_23_04_30_Pro [10608].jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 8
  • WP_20160425_23_04_48_Pro [10607].jpg
    WP_20160425_23_04_48_Pro [10607].jpg
    248,6 KB · Aufrufe: 5
  • WP_20160425_23_04_55_Pro [10606].jpg
    WP_20160425_23_04_55_Pro [10606].jpg
    301,3 KB · Aufrufe: 5
  • WP_20160425_23_06_30_Pro [10603].jpg
    WP_20160425_23_06_30_Pro [10603].jpg
    318,1 KB · Aufrufe: 8
  • Danke
Reaktionen: ds0815 und RS.FREAK

Köf3

LED-Spezialist
17 Mai 2015
1.967
2.385
113
Ich messe 10.480 Lux und 428 Lumen bei einer in meinen Augen nahezu perfekten Farbwiedergabe.
Zwar recht alter Post, aber - Wow! Das ist...

... irgendwie viel zu wenig Lichtstrom. :eek: In meinem LED-Test der Nichia 219CT R8000 D260 (also der gleichen LED wie in Deiner TG06) komme ich bei 3 A auf 830 lm (LED Lumen). Selbst in einer Taschenlampe verbaut würden inkl. Verlust an Reflektor und Frontglas da min. 680-720 lm rauskommen...

Entweder misst Du viel zu wenig Lichtstrom, oder die Lampe schluckt einen erheblichen Teil an Lichtstrom. Ich habe eine SecurityIng SG7, die baugleich mit der TG06 ist, auch in Bezug auf Reflektor und Maße, sodass ich von letzterem ausgehe. Auch bei dieser Lampe gehen über 40 % Lichtstrom verloren, vermutlich wegen dem extrem hohen Kragen der serienmäßigen Zentrierhilfe und dem weit aus der LED herausstehenden Reflektor.

Lieben Gruß, Dominik

PS: 10 kLux können defintiv nicht sein, das gibt der Reflektor in Zusammenspiel mit der 219CT nicht her - dafür müsste der Reflektor mindestens doppelt so groß sein.
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
569
590
93
CH

Genau so habe ich es gemacht, klappte gut!

Seltsam: Mit Eneloop AA läuft die Lampe gut. Aber mit Ladda AA (von IKEA, 2450 mAh), die nur minimst länger ist, kriege ich sie nicht zum Leuchten. Kann das jemand bestätigen?
 
Trustfire Taschenlampen