Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Sunwayman V11R Révolution

amaretto

Moderator
Teammitglied
12 August 2010
20.040
22.620
113
NRW
30 Dollar + Versand und Zoll aus den USA :daumenrunter:
Diesen Piesel-Plastikring muss man doch billiger auftreiben können, dafür kauf ich mir lieber ne neue Lampe.
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.217
397
0
NRW
Das Material kostet pro Ring nicht mal einen Euro.
Wie lange braucht man für einen Ring? 10 bis maximal 20 Minuten?

Wie kommt man denn da auf einen solchen Preis? :confused:
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.217
397
0
NRW
Vielleicht findet sich ja hier jemand der uns das machen kann :)
Ist ja nicht so als ob ich den Ring gratis möchte, aber der Preis sollte schon halbwegs angemessen sein.
Außerdem zahle ich lieber an ein Foren-Mitglied als an einen Unbekannten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.217
397
0
NRW

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.217
397
0
NRW
Übrigens braucht man einen 20mm O-Ring für die Scheibe. Der Gloweffekt ist jedoch kaum sichtbar. Deshalb nutze ich lieber die originalen O-Ringe.


Ich habe grade einen kleinen Laufzeittest gemacht.
Dazu habe ich ein Glas mit Wasser gefüllt und die Lampe hineingestellt.
Akku: 16340 750mAh von Eagletac

Start: 4,14V
Nach 20 min: 3,48V

Da ich jedoch beim Leuchten nicht zwischendurch die Spannung kontrolliert habe, wollte ich die Lampe nicht länger anlassen. Als das Glas schon in der Spühlmaschiene war, habe ich die Spannung gemessen. Dem entschprechend wären da bestimmt noch 5 (bis evtl. 10 Minuten) drin gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
17 Juli 2012
13
1
0
Hallo!Google Translator übersetzt so,dass Google Translator es selbst nicht verstehen kann.Ich wollte ganz normale Review machen.Eigentlich ist sie schon von mir übersetzt.Ich brauche nur ihre Erlaubnis,damit ich sie im Forum posten darf.Natürlich zeige ich dass Review übersetzt ist und füge ich einen Link auf originallen Beitrag.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Hallo,

wird mit teilentladenem AW IMR 16340 auch noch die volle Helligkeit erreicht?
z.B. Vergleich Ruhespannung 4,2 Volt vs 3,7 Volt.

Gruß
Klaus
 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.029
3.275
113
Hallo,

wird mit teilentladenem AW IMR 16340 auch noch die volle Helligkeit erreicht?
z.B. Vergleich Ruhespannung 4,2 Volt vs 3,7 Volt.

Den Helligkeits-Laufzeitkurven aus dem Review von selfbuilt nach zu urteilen ganz klar nein, die Helligkeit der Lampe im Betrieb mit einem 1xLiIonakku segelt vom Moment des Einschaltes herunter bis auf das geregelte Niveau mit einer CR123A Zelle, das kurz bevor die Schutzschaltung eingreift, erreicht wird:
Sunwayman V11R - Laufzeit-Helligkeits-Diagramm für den Betrieb mit 1x16340 (geschützt)
Sunwayman V11R - Laufzeit-Helligkeits-Diagramm für den Betrieb mit 1x14500 (geschützt)

Sunwayman V11R (XM-L, 1xR/CR123A, 1xAA/14500) Review: RUNTIMES, VIDEO, BEAMSHOT+

MfG Frederick
 
Zuletzt bearbeitet:
11 Februar 2013
29
2
0
Hat von Euch schonmal jemand bei hkelvisfever (ebay / Hong Kong) gekauft? Der hat die Lampe derzeit sehr günstig. Nur ist nicht klar, ob er sie mit beiden Schaltern liefert? Antwort auf meine Nachfrage habe ich bisher noch keine erhalten...

Beste Grüße,
Christian
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Hallo,

nach einiger Zeit der Nutzung der V11Rnw (neutralweiß) und Vergleich mit anderen EDCs muss ich hier einfach nochmal meine Meinung zu dieser Lampe sagen:
Sie ist das Beste, was mir in dieser Klasse je untergekommen ist:thumbsup:

Was mir besonders gut an ihr gefällt:
  • stufenlose Helligkeitsregelung auch mit Akku, von einem der lowsten Ultralows bis zur vollen Helligkeit, dadurch findet man immer die optimale Helligkeit und muss nicht unnötige Akkukapazität verschwenden, dadurch hat man auch eine sehr gute Laufzeit trotz nur 1x16340 Akku
  • Momentlichtfunktion über den Forwardclicky
  • sicherer Stand, egal ob Bezel up oder down
  • guter Wegrollschutz durch Clip
  • ordentliche Verarbeitung und wertiger Gesamteindruck
  • sehr angenehme Lichtfarbe

Einziger Minuspunkt den ich ihr gebe ist:
  • maximale Helligkeit mimmt mit sinkender Akkuspannung ab

begeisterte Grüße
Klaus
 
  • Danke
Reaktionen: eifelmar und Tek
11 Februar 2013
29
2
0
Ich habe meine V11R auch heute bekommen, und bin begeistert. Anfänglich dachte ich an einen Defekt, weil sie nicht funktioniert hat.

Problem war die Dichtung des Extenders, die ziemlich dick ist. Wenn man diesen nicht wirklich stark anschraubt, hat der innere Metallring keinen Kontakt und sie leuchtet nicht... :peinlich:

Egal, alles funktioniert, jetzt bin ich happy. Endlich eine ordentliche EDC :thumbsup:

Lg
Christian
 

lx1cw

Flashaholic
11 November 2013
159
26
28
11 Februar 2013
29
2
0
Hi, meine hab ich zwar noch nicht so lang, aber dafür oft im Einsatz. Bei mir dreht sich der Ring immer noch sehr straff.... alles wie am ersten Tag, einfach perfekt! :thumbsup:

Gruß
Christian
 
  • Danke
Reaktionen: lx1cw

eifelmar

Flashaholic*
28 Dezember 2010
254
402
63
Niederrhein
Ich habe meine V11Rnw seit ca. einem Jahr in meiner Jackentasche - und die ist sicher nicht immer sauber oder staubfrei ;). Der Drehring - und auch der Rest der Lampe - funktioniert einwandfrei, keine Beeinträchtigungen.
Für mich ist die V11Rnw bzgl. Größe, Helligkeit und Lichtfarbe immer noch eine der ImmerDabeiLampen :thumbup:
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.724
7.698
113
Oberbayern
Hallo,


1) Meiner Meinung nach lohnt sich das immer. Selbst wenn (ich weiß nichts davon) eine neue Version geplant sein sollte, ist die XM-L Version ja nicht schlecht, vor allem wäre die "neue" sicher etwas teurer. Du kannst also sparen und hast trotzdem eine tolle helle Lampe.

2) Reicht Dir die Erfahrung aus Beitrag 70 nicht aus?

3) Die Verstellung von "alleine" ist sehr unwahrscheinlich, der Ring läuft sauber und gut verstellbar, aber nicht zu leicht. Davon abgesehen gibt es bei Low und bei High einen Anschlag. Du kannst ja vor dem Einschalten mit dem Clicky darauf achten, dass der Ring bei Low steht.

4) Der Clicky ist leicht versenkt und ist nicht nur ein leichtgängiger Taster, der beim Drüberstreicheln sofort aktiviert wird. Du musst schon drücken. Es ist wieder sehr unwahrscheinlich, dass Du ausgerechnet so sitzt oder ein Schlüssel oder ähnliches genau den Clicky trifft, dass die Lampe einfach so angeht.
Auch hier wieder: Du kannst die Lampe ja ganz auf Low drehen, dann wäre die Gefahr der Verbrennung wieder gebannt. Auf High ist man ja durch Drehen wieder sehr schnell.
Aber nochmal: die schaltet sich nicht einfach so an.


Gruß Johannes
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.217
397
0
NRW
Die Akkus sollten schon zu den schmaleren gehören.
Efest IMR und Eagletacs passen rein, Solarforce blau/weiß nicht.
 
4 Januar 2014
49
28
18
OWL
Geld wäre erstmal nicht so wichtig. Ich liebäugele ja sogar mit der Titan Version, die zur Zeit knapp unter 200 € kostet. Mich würds nur ärgern, wenn ich das Geld jetzt ausgebe, und 2 Wochen später gibts einen Nachfolger mit 10% mehr Licht bei 10% weniger Akkuverbrauch für 10€ mehr. :)
EDIT: Auf der Sunwayman Homepage wird die V11R bereits mit XM-L2 U2 und 216 Lumen (statt vorher mit XM-L U2 und 190 Lumen) gelistet.

Wenn du nicht die Titan Version sondern die Alu Variante nehmen würdest dann wäre dieses Angebot vielleicht ganz interessant. Neben des guten Preises hättest du hier auch selbst noch hach einem Monat die Möglichkeit die Lampe zurückzusenden falls inzwischen die bessere Alternative angekündigt worden ist. Und das bei der denkbar einfachsten Rückabwicklung.

Ich trage die Lampe auch fast täglich mit mir herum und stelle sie meistens auch auf Low damit im Falle eines unbeabsichtigten Einschaltens nix passieren kann. Da denke ich dann aber eher an den armen Akku. Auf High wird die Lampe in die Tasche ja niemals plötzlich heiß und wenn es doch langsam wärmer würde dann merkt man das früher oder später. (Könnte zur kalten Jahreszeit vielleicht sogar als angenehm empfunden werden :) )

LG

overexposer
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Hat jemand Erfahrung damit, welche 14500er Akkus ind die V11R mit Extension rein passen? Insbesondere ob Keepower oder Enerpower rein passen?

Laut HKJ Reviews bewegen sich Protected Keeppower 14500 und Protected Enerpower 14500 bei
52.6-52.8mm length
14.5-14.6mm diameter
und haben einen button top. Es ist bei beiden Modellen wie auch bei der Zebralight ZL584 (51.8mm) dieselbe Sanyo-Zelle verbaut, das beste wo gibt ;)

Die V11R mit Extender kann solche dicklichen Zellen ohne weiteres hosten, die Bohrung des Extenders beträgt nominal 15.00mm, und bis zu einer Länge von nominal 53.00mm length. Damit sind Keeppower und Enerpower, die längsten 14500's auf dem globalen Markt!, gerade noch passend mit etwa ~0.3mm Spiel. Kurzum, die genannten Zellen sind eine knappe Geschichte, passen ansonsten ohne weiteres.

Das ist doch mal eine klare Ansage hier. Von mir. :thumbup:
 

Zersch

Flashaholic
13 Dezember 2013
187
19
18
AW: Review: Sunwayman V11R Révolution

Ich habe mal ne Frage zu der Verlängerung. Die kommt ja mit zwei O-Ringen. Müssen die beide benutzt werden oder nur die eine gewindeseitig.
 
Trustfire Taschenlampen