Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Sunwayman D40A NW

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
9.815
13.168
113
Leverkusen
sarembe.de
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo Flashies,

ich bin zwar etwas spät mit diesem Review.
Die Lampe gibt es ja schon etwas länger,
aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen User trotzdem bei der Kaufentscheidung.

Sunwayman D40A XM-L2 NW.

Technische Daten (dem Datenblatt entnommen)
- Cree XM-L2 LED
- Moonlight 1 Lumen
- Low 30 Lumen für 31 Stunden
- Mid 220 Lumen für 4 Stunden
- High 550 Lumen für 1 Stunde 40 Minuten
- Turbo 980 Lumen, schaltet nach 3 Minuten auf High zurück.
- Strobe
- Police Strobe
- Aviation Signal
- SOS
- Die Lampe wird mit 4 AA Alkali Batterien oder NiMH Akkus z.B. Eneloops betrieben.
- 14500 Li-Ion sind nicht zugelassen.
- Die Betriebsspannung beträgt 3- 6 Volt.
- Konstante Regelung
- Reichweite 315 m
- 24800 cd
- Standby Strom < 30 µA
- Tiefer OP Reflektor
- Ultraklare, gehärtete Glaslinse
- HA3 Anodisierung
- Wasserdicht nach IPX-8 Standard
- 165 Gramm ohne Akkus
- 282 Gramm mit Akkus
- 120 mm lang, 40 mm Kopfdurchmesser, 42mm Bodydurchmesser
- Tailstand fähig

Verpackung
Die Lampe wird gut gepolstert in einer schlichten Pappschachtel geliefert.

p1080083k7uqn.jpg



Zubehör
Holster, Lenyard mit Karabinerhaken, Ersatz O-Ring,
Garantiekarte, Werbung, Bedienungsanleitung in Englisch und Chinesisch.

p1080101sqius.jpg



Verarbeitung
Die HA3 Anodisierung und die Lasergravur haben den gewohnt hohen Sunwayman Standard.
Zum Schutz der Glaslinse hat Sunwayman der Lampe einen ungezackten Bezelring aus Edelstahl spendiert.

p10801073nuzk.jpg



Die Gewinde sind sauber geschnitten.
Ein wenig Silikonfett auftragen, dann laufen sie Butterweich.

p10801373qdly.jpg



Die LED sitzt mittig, der Reflektor und die Glaslinse sind makellos.
Mit dem tiefen OP Reflektor erreicht die D40A eine Reichweite von ca. 320 Metern.
Der Nahbereich wird trotzdem gut ausgeleuchtet.

p10801352vuso.jpg



Batterieträger aus Alu.

p1080154h5urf.jpg


Die Lampe wird mit 4 AA Batterien oder 4 AA Akkus z.B. Eneloops gefüttert.

p1080139cdutl.jpg



Sehr benutzerfreundliche Lösung:
Der Batteriekäfig kann in beide Richtungen in die Lampe gesteckt werden.

p1080151esutc.jpg


p1080153o5flz.jpg



Folierter Doppelschalter
Der Doppelschalter funktioniert einwandfrei, wie strapazierfähig die folierten Schalter sind, wird die Zeit zeigen.
Die Schalter lassen sich auch mit großen Daumen gut drücken.
Für mich ist es wichtig die Lampe mit einer Hand zu bedienen.
Auf der linken Seite des Schalters ist eine Alukante zu spüren. Ich würde es jedoch nicht als scharfkantig bezeichnen.

p1080115yau35.jpg



Die Lampe passt genau in das einfache Holster.

p10801742duwn.jpg



UI (Bedienung)
Es gibt 5 Modi.
- Moonlight 1 Lumen, Low 30 Lumen für 31 Stunden, Mid 220 Lumen für 4 Stunden
- High 550 Lumen für 1 Stunde 40 Minuten, Turbo 980 Lumen, schaltet nach 3 Minuten auf High zurück.

Ein Druck auf den unteren Schalter (Netzschalter) schalte die Lampe in den zuletzt benutzten Modus ein (Memory Mode).

Jetzt kann man durch drücken auf den oberen Schalter M zwischen den 4 Stufen Turbo, High, Mid und Low wechseln.
Ein langer Druck in ausgeschalteten Zustand, auf den unteren Schalter, aktiviert den Moon Modus.
Der Moon Modus wird beim Ausschalten gespeichert aber nicht in die normale Schaltreihenfolge übernommen.

Ist die Lampe aus, kann man durch Doppelklick auf den Power Knopf den Turbomodus aktivieren.

Diesen Absatz braucht man eigentlich nicht zu lesen,
es sei denn man liebt Blinkmodi.

Leider hat Sunwayman auch bei diesem Modell nicht auf die Blinkmodi verzichtet,
also, + 4 gruselige Blinkmodi.
Strobe, Police Strobe, Aviation Signal und SOS
- Hält man den oberen Schalter M in eingeschaltetem Zustand fest, aktiviert man den Police Strobe, das ist ein Dreifachblitz alle 2 Sekunden.
Ein weiterer Klick auf denselben Schalter bringt einen zurück in die zuletzt benutzte Stufe.
- Den SOS Modus aktiviert man indem man den unteren Schalter in eingeschaltetem Zustand länger gedrückt hält.
- Ein Doppelklick auf den oberen Schalter schaltet den Strobe ein, egal ob die Lampe an oder aus ist.
- Langes drücken auf den M Schalter aktiviert das Aviation Signal, ein einzelner Blitz alle 2 Sekunden.
Das ist ein Beleuchtungssignal aus der Luftfahrt.
Die Blinkmodi werden beim Ausschalten nicht gespeichert.

Ein Klick auf den unteren Schalter schaltet die Lampe aus jedem Modus aus.

Ein längerer Klick auf beide Schalter gleichzeitig startet und beendet den Lockout.
Wird der Lockout aktiviert blinkt die Lampe für 1 Sekunde im Strobe Modus. Standby Strom < 30 µA
Schaltet man die Lampe wieder ein, startet die Lampe im zuletzt benutzten Modus.
Durch 1/4 Drehung des Batterierohres trennt man die Stromversorgung komplett.

UI Kurzfassung
Unterer Schalter: An - Aus
Oberer Schalter: Turbo, High, Mid, Low

Warnung vor zu niedriger Spannung
Zwischen den beiden Schaltern ist eine kleine rote LED angebracht.
Beginnt die LED zu leuchten wird es Zeit die Akkus zu wechseln.
Fällt die Spannung unter 3,6 Volt leuchtet die rote LED und die Leuchtstufe der Lampe wird reduziert(Herstellerangaben).
Nach dem ersten Runterschalten habe ich bei den Eneloops eine Spannung von 1,2 Volt gemessen.
Unter 3,2 Volt beginnt die LED zu blinken und die Leuchtstufe wird nochmals reduziert(Herstellerangaben).
Nach jedem Step Down lässt die Lampe sich 1 Stufe höher schalten, regelt jedoch nach kurzer Zeit wieder runter.

p10801568luko.jpg



Tailstand ist möglich.

p10801798ouym.jpg



Größenvergleich zu einem 18650er Akku.

p1080168a2usl.jpg



Beamshots mit 4 AA Eneloop Akkus

Von der Lampe bis zum:
- 1.Pfeiler sind es 8,40 m
- Bis zum Topf 18,40
- Bis zur weißen Kiste 40 m
- Bis zur Hecke 55 m
- Bis zur Eiche 100 m
- Der Abstand zwischen den Eisenpfeilern beträgt 4 m


Moon 1 Lumen
Hier habe ich den Spot der Lampe auf den Boden gerichtet, nicht auf die Kisten.

d40amoonv2sm7.jpg



Low 30 Lumen

d40alow5isqb.jpg



Mid 220 Lumen

d40amidwksm8.jpg



High 550 Lumen

d40ahighxbsp4.jpg



Turbo 980 Lumen

d40aturbosjsvh.jpg


Die Lichtfarbe ist in "Natura" nicht so grün.


Fazit
Die Sunwayman D40A NW ist meiner Meinung nach die ideale Lampe für die Hunderunde oder zum Wandern.
Die NeutralWeiße Version macht ein schönes nicht zu kaltes Licht.
Durch die flexible Stromversorgung und die einfache Bedienung ist sie für "Jedermann" geeignet.

Gruß
Bluzie
 
Zuletzt bearbeitet:

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Acebeam
Vielen Dank für das schöne Review!

Ich hatte die Lampe selbst und kann bestätigen, dass sie wirklich ein sehr guter Allrounder mit einer universellen Energiequelle ist. Mein nw war aber schon leicht grünlich...ganz leicht...eher so zitronig.
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Sehr schönes und aussagekräftiges Review, Danke dir.

Das einzige was mir etwas unklar ist ist die Formulierung "flexible" (aus dem Review) bzw. "universelle" (aus Post 3) Energieversorgung. Die Lampe kann genau 4x AA :eek: oder habe ich da was übersehen? :confused:

Gruß und Dank
FRank
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Lichtquelle

Flashaholic**
16 November 2012
2.015
727
113
Du machst wirklich klasse Berichte! Danke dafür! :thumbsup:
Ich war mit mein Fenix HP20 im Wald unterwegs und dann hatte ich gedacht, mehr wäre auch nicht schlecht, nur diese Lampe ist wirklich Hammer, die als Kopflampe perfekt. Ich merke das selber, ich will mehr.

Nun ja, ich habe ja noch die JR40, bei zusammen sind schon sehr gut für den dunkelsten Wald.

Die Sunwayman wird wohl nicht zum Joggen geeignet sein. Wenn ich die Fotos der D40A und der Fenix HP15 vergleiche sieht man schon sehr deutlich, dass diese Lampe wesentlich mehr Licht abgibt. Nur die Akkulaufzeiten zweifel ich stark an, meist 1/3 weniger als angegeben bzw. ab dort wird es deutlich schwach.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
9.815
13.168
113
Leverkusen
sarembe.de
@ FrankD5,
mit flexibel meinte ich AA Batterien und AA Akkus.

OK, halbflexibel. :peinlich:

@Maiger,
hab ich geändert. Danke

Gruß
Bluzie
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: FrankD5

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.127
113
Schwäbische Alb
Hallo,

wieder ein interessantes Review. Danke dafür.:thumbup:

Die Lampe ist vom Formfaktor und der Lichtleistung her der Eagletac GX25A3nw ziemlich ähnlich.
Glaube dir, dass sie für die Hunde-Runde gut geeignet ist.

Gruß Hacki:)
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Digilamp

Flashaholic*
1 Dezember 2013
294
32
28
47441 Moers
www.digitalblick.de
Ich habe wie gesagt die Sunwayman D40A seit heute morgen.
Sie sieht schick aus, liegt gut in der Hand und macht einen qualitativ
hochwertigen Eindruck. :thumbsup:

Was mir nur bei einem Beamshotvergleich an der Tapete aufgefallen ist,
dass sie trotz der höheren Lumenzahl weniger Licht bringt als meine
Fenix LD41 mit 300LM weniger, oder bilde ich mir dass nur ein?
Der Spot ist dort heller und besser eingegrenzt. :confused:
Die D40A scheint das Licht mehr zu streuen.

Die Lichtfarbe ist wohl bei der D40A wärmer als bei der LD41.

Gruss Jürgen
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Klingt gerade nach Einbildung ;)
Alle Akkus voll ?
Ein Lumenvegleich an der Tapete klappt aber meist nicht wirklich, da der objektive Eindruck oft vom Lichtbild beeinflusst wird.

Etwas anderes kannst du Veruschen:
In einem dunklen Raum die Lampen auf ca selber Höhe abwechselnd unter die Decke strahlen lassen. Ist im Prinzip wie ein Celling Bounce und könnte eher Unterschiede zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Digilamp

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
854
113
Ruhrpott
Was mir nur bei einem Beamshotvergleich an der Tapete aufgefallen ist,
dass sie trotz der höheren Lumenzahl weniger Licht bringt als meine
Fenix LD41 mit 300LM weniger, oder bilde ich mir dass nur ein?

Gehe mal davon aus das die Lumenzahl ungefähr gleich ist.

Warum die Fenix heller erscheint: Nenn es den Pizza-Effekt, Eine Pizza mit 38cm Durchmesser ist doppelt so groß wie eine mit 28cm Durchmesser(quadratisches Verhältnis), und wenn die gleiche Lumenzahl auf die halbe Fläche scheint, ist es auch doppelt so hell.

mfg
 
  • Danke
Reaktionen: Digilamp

Digilamp

Flashaholic*
1 Dezember 2013
294
32
28
47441 Moers
www.digitalblick.de
Wer von euch hat eigentlich auch noch diese Lampe??

Seit ihr mit ihr zufrieden, oder gibt es etwas Negatives??

MfG Jürgen

PS.: Die Handschlaufe kann man leider nicht nutzen,
weil man sich damit die Anodisierung beschädigt :eek::confused:
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.874
1.358
113
Kreis LB
Das ist bei vielen Lampen so dass man sich mit den Ringen der Handschlaufen die Anodisierung verkratzt. Aber wenn juckt das ausser die Poliertuchmuschis?! :p
 
  • Danke
Reaktionen: Strapper

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Wer von euch hat eigentlich auch noch diese Lampe??

Seit ihr mit ihr zufrieden, oder gibt es etwas Negatives??

MfG Jürgen

Ich habe diese Lampe eine Zeit lang zum Testen hier gehabt.
Mir hat sie sehr gut gefallen. Trotz anfänglicher Bedenken waren die Taster auch blind gut zu finden.
Verarbeitungsqualität und Leistung waren super. Das UI war fast intuitiv.
Besonders haben mir die Allroundqualitäten gefallen.
Die Stromversorgung mit Eneloops war damals der Kaufgrund und ich habe sie nur aus akuter Geldnot verkaufen müssen.
Ich würde sie jederzeit wieder kaufen!

Einziger Kritikpunkt war für mich das silberne Bezel. Das schützt zwar zuverlässig vor Beschädigungen, jedoch erzeugt es outdoor einen schmalen Saturnring um den Beam, den ich aber ohne Weiteres tolleriert hätte.
 
  • Danke
Reaktionen: Digilamp

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.377
4.769
113
Hamm, NRW
Ich hatte die mal, Negatives kann ich nichts sagen. Sie musste aber der JetBeam SRA40 weichen, da diese deutlich weiter geht und für mich einen schöneren Hotspot hat. Für wenn´s noch kleiner sein soll, da habe ich noch die GX25A3.
 
  • Danke
Reaktionen: Digilamp

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Gegen die GX25A3 hatte ich mich damals wegen des fehlenden Moon-Modus entschieden. Das trifft auf die SRA40 auch zu. Wer keinen Moon-Mode braucht, ist mit den beiden Lampen auch gut bedient!
 
  • Danke
Reaktionen: Digilamp

Digilamp

Flashaholic*
1 Dezember 2013
294
32
28
47441 Moers
www.digitalblick.de
Gegen die GX25A3 hatte ich mich damals wegen des fehlenden Moon-Modus entschieden. Das trifft auf die SRA40 auch zu. Wer keinen Moon-Mode braucht, ist mit den beiden Lampen auch gut bedient!


Ja, die beiden Lampen stehen bei mir auch auf der Wunschliste.
Mein Freund und Kumpel hat sich eine GX25A3 bestellt, der steht
auf Eagletac wie ne eins. Bin mal gespannt, wenn sie da ist.

Gruss Jürgen :)
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Ich würde auch nie im Leben eine Handschlaufe verwenden, die die Anodisierung zerkratzt. Mich stören schon Aufsteckclips massiv, sodass ich da immer Klebeband drunter klebe oder sie gar nicht erst benutze.
Ich würde mich da als Purist bezeichnen (pur -> rein).
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Ja. Ich besitze so eine Handschlaufe von den Garmin Etrex-Geräten. Die gibts auch einzeln zu kaufen. Die sind gut.
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.199
1.575
113
Erzgebirge
Mal 'ne kurze Frage: Funktioniert die Spannungswarnung nur mit Akkus oder auch mit Batterien? Ich war mit meiner Lampe heute unterwegs und sie wurde immer dunkler, aber die Spannungswarnung sprach nicht an. In der Lampe waren 4 Aldi-Batterien.
 

Zersch

Flashaholic
13 Dezember 2013
188
19
18
AW: Review Sunwayman D40A NW

Ich wollte mal fragen ob der Diffusor der EA4 auch auf die D40A passt. Wollte nämlich eventuell upgraden.
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Ich wollte mal fragen ob der Diffusor der EA4 auch auf die D40A passt. Wollte nämlich eventuell upgraden.

Laut Post 9 dieses Threads passen die Diffusoren.

Macht auch Sinn, da der Kopfdurchmesser der D40A 40mm beträgt und die 40mm-Aufsätze von Nitecore zufällig für 40mm Kopfdurchmesser gedacht sind ;)

Was die Warnleuchte angeht: Die funktioniert nur mit NiMH-Akkus, soweit ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zersch

Flashaholic
13 Dezember 2013
188
19
18
AW: Review Sunwayman D40A NW

Kommt man bei ihr von jeder Stufe in den Turbo so wie bei der EA4 oder muss man sich durchklicken?
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Hast du schon mal ein Review zu dieser Lampe gelesen? Könnte vielleicht nicht schaden :)

Turbo ist jederzeit zu erreichen. Ich glaube durch Doppelklick.
 

Zersch

Flashaholic
13 Dezember 2013
188
19
18
AW: Review Sunwayman D40A NW

Ja ich habe das Review hier aus dem Thread gelesen. Da steht aber nur das man bei ausgeschalteter Lampe sofort in den Turbo kommt. Aber nicht bei eingeschalteter Lampe. Deswegen Frage ich ja.

Im Review steht "ein Doppelklick auf den oberen Schalter aktiviert den Strobe"
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
9.815
13.168
113
Leverkusen
sarembe.de
Die Turbostufe kannst du nur in der normalen Schaltreihenfolge oder durch Doppelklick in ausgeschaltetem Zustand erreichen.

Gruß
Buzie
 

Zersch

Flashaholic
13 Dezember 2013
188
19
18
AW: Review Sunwayman D40A NW

Kein Problem. Dann bleibe ich vorerst bei der EA4. Das UI gefällt mir da besser. Auf die paar Lumen kann ich verzichten. Und für den Firefly rüste ich meine EDC auf.