Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Sofirn SP36 - 4x XP-L 2 NW und 3x 18650er

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen.
Heute möchte ich euch die Sofirn SP36 vorstellen. Die Lampe wurde mir freundlicherweise von Sofirn für das Review zur Verfügung gestellt :thumbup: Vielen Dank dafür speziell an Adelina von @Sofirn
IMG_5455.JPG
Technische Daten (Herstellerangaben)
HerstellerSofirn
ModellSP36
LED4x XP-L2 (5350-5700K)
MaterialAluminium
ReflektorQuad SMO
Leuchtstufen12 Modi Gruppen + stufenloses Ramping (NarsilM V1.2)
Helligkeit Max6000 Lumen
Helligkeit Min<1 Lumen
Reichweite361m (lt. Sofirn)
Laufzeitn.a.
Mode MemoryJa
Schalterelektr. Seitentaster
USB Ladefunktion Ja (USB C)
Stoßfestn.a.
WasserfestIPX8
Kopfdurchmesser50mm
Länge126.7mm
Gewicht ohne Akku300g

Abmessungen & Gewicht (selbst gemessen)
ModellKopfgrößeMitteTailcapLängeGewicht ohne AkkuGewicht mit Akku
Sofirn SP36Ø49mmØ45mmØ46.6mm127.3mm296g429g

Die Angaben vom Hersteller was Gewicht und Größe betreffen, passen recht gut! Am Gewicht sieht man recht deutlich das die SP36 schon um einiges leichter ist als die große Schwester Q8 ;)
IMG_5456.JPG
Meine Lumen-Messungen
Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Sofirn SP3618650er Keeppower IMR 2500mAhTurbo6000lm6601lm
Turbo nach 30 Sec.5717lm
Low<1lm<1lm
Wahnsinn was die Lampe mit 3 Akkus raushaut 8|
Die Herstellerangaben werden sogar übertroffen :thumbup: Da die Lampe (gleich wie die Q8) über ein sehr umfassendes UI verfügt, habe ich die Helligkeit im Ramping Mode auf der höchsten und der niedrigsten Stufe gemessen! Klasse finde ich das auch die SP36 von gaaaaanz dunkel (wirkliches Moonlight) bis sehr hell alle Bereiche abdeckt und so sehr praxistauglich ist (für mich zumindest). Leider ist mir die Lichtfarbe doch etwas zu kalt und es gibt leider keine Möglichkeit andere LED's zu wählen :thumbdown:

Verpackung und Zubehör
IMG_5454.JPG
Geliefert wird die SP36 gleich wie die Q8 oder die C8F in einem unscheinbaren braunen Pappkarton in dem noch folgendes Zubehör steckt.
- Garantiekarte
- Bedienungsanleitung (auch auf Deutsch)
- 2 Stk. ersatz O-Ringe
- USB C Kabel

Bei meiner Testlampe waren weder Akkus noch Ladegerät dabei, weshalb ich sie bei meinen Tests mit 3 Stk. Keeppower IMR 2500mAh betrieben habe!

Verarbeitung
IMG_5464.JPG
Die SP36 ist nicht ganz so schön gefertigt wie zum Beispiel die Q8 die ich hatte. Es gibt kleinere Fehlstellen in der Anodisierung (speziell beim Knurling am Batterierohr). Sowie unsaubere Frässtellen am Kopf (die jedoch vor der Anodisierung bereits vorhanden waren und deshalb kaum auffallen)!
Der Schalter hat einen angenehmen Druckpunkt und lässt sich tadellos schalten. Jedoch ist die Qualität vom Q8 Schaltergummi doch etwas höher (größere Materialstärke, transparent...).

die Gewinde sind sauber geschnitten und auch ausreichend gefettet :thumbup:
Im Reflektor gibt es weder Kratzer noch Staub und die LED's sind sauber zentriert.
IMG_5462.JPG
Gute Nachricht für alle Modder: bei der SP36 ist rein gar nichts verklebt, sie lässt sich schon per Hand ziemlich weit zerlegen :thumbup:
Im Batterierohr wird auf doppelte Federn gesetzt, was einen recht geringen Stromwiederstand bieten dürfte. am Kopf gibt es massive Kontaktflächen, die jedoch Button Top Akkus voraussetzen.
Die Gravuren sind sauber und gut lesbar ausgeführt ohne auszufransen oder teilweise zu tief zu sein!
Das Frontglas ist recht stark und AR beschichtet.
Leider bietet die SP36 keine Möglichkeit ein Lanyard anzubringen, was ich persönlich sehr schade finde :thumbdown:

UI (Bedienung)
IMG_5465.JPG
Das User Interface der SP36 ist gleich umfangreicher als das der Q8 8|
Die Auflistung würde den Rahmen hier sprengen, weshalb ich auf das NarsilM V1.2 UI einfach verlinke ;)
Hier kann man sich die BDA auch als PDF herunterladen!

Geschaltet wird die Lampe über den seitlichen Taster. Man kann insgesamt aus 12 Modi Gruppen auswählen (auch Ramping möglich) :thumbup:

Lichtbild und WhiteWallShot
IMG_5441.JPG IMG_5427.JPG

Man kennt bereits am WhiteWall Shot das die XP-L2 LED's im Zentrum recht schön Neutralweiß (mit Hang zu CW) sind, jedoch im Spill Bereich deutlich gelber bzw. auch leicht grün werden :thumbdown:
Ich bin einfach kein großer Fan von den aktuellen XP-L2 und XP-G3 LED's da ich finde in Reflektorlampen haben die einfach kein schönes Lichtbild / Lichtfarbe :pinch:
Da gefällt mir die Lichtfarbe der Q8 um einiges besser!

Laufzeittest
Sofirn SP36 gesamt.jpg Sofirn SP36 10min.jpg
Die Regelung ist ziemlich gleich wie bereits bei der Q8! Die maximale Helligkeit wird für etwa 2 Minuten gehalten, dann wird auf 1400lm runtergeregelt. Die 1400lm scheinen dauerbetriebsfest zu sein, jedoch darf man die Hitzeentwicklung dabei nicht vergessen (über 50°C bei ungekühlter Lampe)! Die SP36 wird auch extrem heiß wenn man sie immer wieder auf Turbo hochschaltet (was man übrigens immer wieder machen kann bis über einer Stunde Laufzeit). Ich habe am Lampenkopf satte 84.6°C messen können 8| Also falls man einen Handwärmer für den Winter oder einen Tauchsieder für das Teewasser braucht, das kann die Lampe alles :p
nach ca. 2h erreicht die Lampe noch knapp 7lm und ich brach den Test ab. Die Akkus hatten danach noch 3,08V was in Ordnung ist!
Geladen habe ich sie dann mit dem integrierten USB Typ C Anschluss. Die Lampe zieht dabei 1.45A @ 4.85V und lädt die Akkus bis 4.17V
Obwohl die Lampe über USB C verfügt wird das leider nicht optimal ausgenutzt es dauert gefühlt ewig bis alle 3 Akkus in der Lampe geladen sind :thumbdown: da wäre ein Ladestrom von min. 2A wünschenswert gewesen!

Größenvergleich
_Größenvergleich.jpg
v.l.n.r. Sofirn SP36 - Acebeam EC65 Nichia - Noctigon Meteor M43 - Fitorch P25
Im Vergleich zur Meteor ist die SP36 zwar etwas länger, jedoch im Kopf und speziell im Batterierohrbereich um einiges schlanker!

Fazit
IMG_5460.JPG
Die SP36 ist eine gelungene Erweiterung des Sofirn Programms und bietet durch die kleinere Baugröße sowohl Vor- als auch Nachteile zur Q8!
Die integrierte Ladefunktion ist für einige Benutzer sicherlich nützlich, jedoch wird der Vorteil vom USB C nicht optimal ausgenutzt.

Pro :thumbup::
- gute Verarbeitung bis auf ein paar kleine Mängel
- Herstellerangaben werden sogar übertroffen
- integrierte Ladefunktion
- umfangreiches UI mit Ramping Funktion

Con :thumbdown::
- kein schönes Lichtbild/Lichtfarbe
- keine anderen LED's wählbar
- kleinere Verarbeitungsmängel (kleine Fehler in der Anodisierung)
- Vorteile von USB C werden nicht optimal genutzt

Wie immer möchte ich mich fürs Durchlesen bedanken, und falls Fragen auftauchen einfach hier posten!

Im nächsten Post gehts dann auch gleich weiter mit den Beamshots!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Outdoor Beamshots

Einstellungen der Kamera
KameraObjektivBlendeISOBelichtungBrennweiteWeißabgleich
Canon EOS 600DSigma 17-70mm f2.8-4 f2.8 ISO200 0.8 Sek. 17mm 5200K

Location 1
Ganz vorne in der Mitte sieht man eine kleine Gelbe Tafel. Die ist etwas mehr als 50m weit von der Leuchtposition entfernt!
Loc1_06_Sofirn SP36.JPG Loc1_07_FiTorch P25.JPG Loc1_08_Acebeam EC65 Nichia.JPG Loc1_09_Noctigon Meteor M43.JPG
hier die erste Location als GIF (mit 2 Sek. Zeitabstand)
_Loc1_02.gif

Location 2
Die erste Baumreihe ist ca. 75m von der Leuchtposition aus entfernt
Loc2_06_Sofirn SP36.JPG Loc2_07_FiTorch P25.JPG Loc2_08_Acebeam EC65 Nichia.JPG Loc2_09_Noctigon Meteor M43.JPG
und hier die zweite Location als GIF (mit 2 Sek. Zeitabstand)
_Loc2_02.gif

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.860
9.623
113
Hannover
Hallo Andi,

besten Dank für Dein Review und die Beamshots ! :thumbup:

Der grüne Tintshift verschwindet aber ziemlich, sobald man der SP36 einige Lumen mehr entlockt. Das kann man ja auch ganz gut an Deinem Whitewallshot im Vergleich zu Deinem Beamshot im Schnee erkennen. Die einzig richtig grüne Lampe ist da dann die Meteor...:D

Gruß
Carsten
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.860
9.623
113
Hannover
Äußerst beeindruckend würde ich sagen. Falls es sie jemals auch ohne Akkus zu kaufen gibt gehört sie mir. Danke für das Review und einen Guten Rutsch wünsche ich.
Bei GB bekommst Du sie als Utorch ohne Akkus und bei Aliexpress gibt es sie im Sofirnstore auch ohne Akkus zu kaufen...;)

Ich habe in der Maximalleistung, kurz nach dem einschalten, aber keinen Unterschied zwischen den mitgelieferten Akkus und Samsung-30Q gemessen, beide brachten es auf 44.000 Lux. (zum Vergleich: Sofirn Q8: 91.440 Lux, BLF Q8 NW 52.600 Lux).
Ob die Sofirn Akkus im weiteren Verlauf mit den Samsung mithalten können, kann ich allerdings nicht sagen...

Gruß
Carsten
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.797
4.750
113
Bielefeld, NRW
Zunächst einmal möchte ich vorausschicken, dass dies ein sehr schönes Review mit tollen Fotos ist, dass mir sehr gut gefällt! :thumbup:

Ein Punkt ist mir jedoch mehrfach aufgefallen und ich möchte darauf eingehen, weil ich den Eindruck habe, dass vielleicht mancher eine falsche Erwartungshaltung hat.
Geladen habe ich sie dann mit dem integrierten USB Typ C Anschluss. Die Lampe zieht dabei 1.45A @ 4.85V und lädt die Akkus bis 4.17V
Obwohl die Lampe über USB C verfügt wird das leider nicht optimal ausgenutzt es dauert gefühlt ewig bis alle 3 Akkus in der Lampe geladen sind :thumbdown: da wäre ein Ladestrom von min. 2A wünschenswert gewesen!
...
Con :thumbdown::
- Vorteile von USB C werden nicht optimal genutzt
Welche Vorteile von USB-C meinst du denn eigentlich? Es gibt praktisch kaum welche.
Ich lese so etwas oft und ich habe meistens den Eindruck, dass nicht recht verstanden wurde, dass USB-C und USB 3.1 oder USB-PD nicht automatisch übereinstimmen müssen!

USB-C ist nur eine andere Stecker-/Buchsenbauform verglichen mit USB-A oder USB-B, mehr nicht. Insofern gibt es auch keinen bedeutenden technischen Vorteil von USB-C als Ladeport gegenüber USB-A oder USB-B.

Dinge wie USB Power Delivery (USB PD) oder die höheren Datenübertragungsraten sind nur im Standard USB 3.1 festgeschrieben, nicht in der Bauform der Buchse!

Wenn man die viel höheren Spannungen und (begrenzt) Ströme nutzen möchte, die per USB Power Delivery möglich sind, dann lässt sich das sogar problemlos mit herkömmlichen USB-Micro-B-Steckern umsetzen, zumindest bis zu 60 Watt (USB PD, Profil 4).
Nur für das USB-PD-Profil 5 (100 Watt) benötigt man überhaupt zwingend eine USB-C-Buchse.

Entscheidend ist, dass die Ladeelektronik den USB Power Delivery Standards genügen muss, also USB-PD in Hardware beherrscht.
Und dies von einer billigen Taschenlampe zu erwarten ist aktuell noch ziemlich hoch gegriffen. Meines Wissen gibt es entsprechende hochintegrierte Ladechips für Lithium-Akkus gemäß USB-PD zur Verwendung in mobilen Kleingeräten (z.B. Taschenlampen) bisher noch gar nicht...

Kurz:
USB-C als Buchse bringt gar nichts, sie sieht nur anders aus, mehr nicht.
Das Vorhandensein einer USB-C-Buchse lässt keine Rückschlüsse auf die erreichbaren Ladeströme zu, für Leistungen gemäß USB-PD bis zu 60 Watt (20 V bei 3.0 A) ist USB-C noch nicht einmal nötig.


Ich habe oft den Eindruck, dass Hersteller gerne USB-C-Buchsen verbauen, weil Kunden diese als modern empfinden und völlig falsche Erwartungen an USB-C haben. :confused:
Selbst viele Smartphones mit der "modernen" USB-C-Buchse "sprechen" darüber nur USB 2.0. Ziemlich armselig also... :thumbdown:

Ich hoffe dieser Ausflug in die USB-Irrungen und (Ver)Wirrungen ist in Ordnung. Mir ist wichtig, dass niemand falsche Erwartungen an USB-C-Buchsen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Das ist völliger Unsinn und gehört in den Bereich Mythen und Sagen - ein immer
und immer wieder kolportierter Irrglaube.

Du musst nur fest genug drücken, dann passt µ-USB auch in beiden Richtungen.

Greetings und ein gutes' 2019
Klaus

PS: dieser überaus wertlose Beitrag zerstört sich selbstständig in 30 Minuten.

:)
Du möchtest nicht glauben wie viele solche USB Anschlüsse (ursprünglich Micro danach Typ C) ich wirklich schon gesehen habe :facepalm:
Meistens funktioniert ein derartig modifizierter Micro USB aber nicht mehr sonderlich zuverlässig :pinch:

Gruß Andi und euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.820
4.148
113
Allgäu
Ich habe die Lampe nun seit einer knappen Woche und bin auch davon begeistert.

Mit der Sofirn SP36 kauft man eine Lampe im typischen Dosenformat. Durch diese Form werden besonders kompakte Hochleistungslampen ermöglicht. Und genau hierzu zählt die SP36

Ich hatte beim Kauf eher einen breiteren Fluter erwartet. Das Lichtbild zeigt sich jedoch eher mittenbetont, so daß die Lampe überaus alltagstauglich daher kommt. Ich habe die Lampe einer Luxmessung unterzogen und komme nach 30Sekunden Laufzeit auf einen Wert von ca 48000 Lux/1m (allerdings auf 1m gemessen und nicht zurück gerechnet), was zu einer Reichweite nach ANSI von ca 440m führt. Die Lampe kommt also problemlos auf eine gut nutzbare Reichweite von 150m. Dies entspricht immerhin der Länge von 1,5 Fußballplätzen. Diese nutzbare Reichweite kann ich auch bei Leuchteinsätzen in den letzten Spätschichten nachvollziehen. Dabei ist auch der Bereich direkt vor einem gut beleuchtet, aber nicht so stark, daß es zu heftiger Eigenblendung kommt.

Das Ramping funktioniert prima und geht sogar rauf und wieder runter, wenn man sich zwischen den Tastendrücken nicht zu viel zeit lässt.

Die interne Lademöglichkeit funktioniert zuverlässig aber langsam. Die drei Akkuzellen mit einem relativ niedrigen Ladestrom versorgt, was zu sehr langer Ladedauer führt. Wer es also eilig hat sollte auf ein externes Ladegerät zurück greifen.

Wer auf fixe Leuchtstufen steht kann die Lampe auch individuell programmieren. Dies zu beschreiben würde den hiesigen Bericht jedoch sprengen. Es liegt der Lampe eine (leider sehr klein geschriebene) Bedienungsanleitung auf Deutsch bei. Im Internet sind aber auch deutlich besser lesbare Anleitungen zu diesem „NarsilM V1.2 Treiber“ zu finden.

Mechanisch macht das Gerät einen sehr guten Eindruck. Für die drei mitgelieferten Akkus (je 3000mAh) ist kein Batteriekäfig vorgesehen. Also kein fummeliges Unterfangen wie bei einigen ähnlichen Lampen. Die Gewinde sind sauber geschnitten. Leider hat Sofirn hier bei der Schmierung (mal wieder!!!) gespart. Das Gewinde liegt bei meiner Lampe trocken. Da ist Nachfetten angesagt. Aber das ist schon Jammern auf sehr hohem Niveau.

Die Anodisierung ist einwandfrei und die Beschriftungen sind sauber aufgebracht.



Insgesamt ist Sofirn mit der SP36 eine tolle, alltagstaugliche Hochleistungslampe zum vergleichsweise kleinen Preis gelungen. Die mitgelieferten Akkus sind brauchbar und bringen ihre Leistung. Die Lichtleistung ist schlichtweg als brachial zu bezeichnen.
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
999
814
93
Hat von euch mal jemand die Akkuspannung nach dem Laden gemessen?

Die liegt bei mir etwas hoch bei 4,23V...
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.820
4.148
113
Allgäu
die 4,23V Leerlaufspannung frisch nach dem Umspringen von rot auf Grün kann ich bestätigen. Ist fast 1:1 wie auch die Olight SR mini II
 
2 April 2013
8
0
1
Hallo,
bin auch an dieser Lampe interessiert. Aktuell bei AliE. für 61€ ( Kit ) oder doch lieber auf einen Promo Rabatt warten und bei Amazon 90€ kaufen
 

wunderhe

Flashaholic*
6 Januar 2011
653
213
43
Meine lädt mit 1,8A. Ich hab aber nicht das originale Kabel sondern ein hochwertigeres von Anker an einem Quick-Charge-Adapter verwendet.
Damit würde es insgesamt 5 Stunden dauern, bis die 3000er Akkus komplett aufgeladen werden.
Wie viel A zieht eigentlich die Schalterbeleuchtung? Ich glaube, das stand schon irgendwo, aber ich konnte es nicht mehr finden...

Hab noch was festgestellt: Wenn der Kopf am Ladekabel hängt, dann kann man zwar leuchten, aber nur auf einer niedrigen Stufe.
 

lichtiCH

Flashaholic
20 November 2018
134
34
28
Denkt ihr wenn man bereits die Q8 besitzt, dass dann der Kauf einer SP36 nicht mehr gerechtfertigt ist (da zu ähnlich) und man das Geld besser in einen Thrower wie den MT-35/MT-70 stecken sollte?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.860
9.623
113
Hannover
Denkt ihr wenn man bereits die Q8 besitzt, dass dann der Kauf einer SP36 nicht mehr gerechtfertigt ist (da zu ähnlich) und man das Geld besser in einen Thrower wie den MT-35/MT-70 stecken sollte?
Die Frage kannst wohl nur Du Dir selber beantworten...;)

Die Sofirn Q8 erzielt etwas mehr als den doppelten Luxwert der SP36, die BLF Q8 hat einen nur minimal höheren Luxwert als die SP36, erzeugt jedoch neutral weißes Licht. Die SP36 ist halt durch die drei statt vier Akkus merklich kompakter und etwas leichter...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: 0815 und lichtiCH

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.799
4.439
113
Die SP36 ist der BLF Q8 sehr ähnlich in puncto Lichtbild und Performance. Die etwas geringere Reichweite der SP36 wird durch ein ein wenig mehr Leistung (5.500 Lumen statt 5.000 Lumen) geringfügig, jedoch nicht vollständig kompensiert. Die Sofirn Q8 bringt nochmal sichtbar mehr Reichweite. Die XP-L2 (SP36) neigt jedoch zum Tintshift, was die XP-L (HI) der Thorfire/Sofirn Q8 kaum aufzeigt. Ich persönlich denke, dass man nicht beide Lampen braucht, wenn man eine davon schon hat...

...andererseits....seit wann geht's hier noch um's brauchen? :pfeifen::p
 
2 April 2013
8
0
1
Auf diesen Bildern schaut es doch so aus das die SP36 etwas mehr Reichweite hat als die Q8 . Schwanke grad zwischen den beiden.
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Auf diesen Bildern schaut es doch so aus das die SP36 etwas mehr Reichweite hat als die Q8 . Schwanke grad zwischen den beiden.

Ja, die sp36 hat etwas mehr Reichweite.

Aus eigener Erfahrung kann ich euch beiden sagen das die Sofirn Q8 definitiv mehr Reichweite hat! Dies liegt einerseits an den verwendeten LED's (Q8 hat XP-L Hi; XP36 hat XP-L2) außerdem hat die Q8 tiefere Reflektoren wenn ich mich richtig erinnere!
Hier zwei Beamshots von mir zum Vergleich....
01_SofirnQ8.JPG Loc1_06_Sofirn SP36.JPG
Zwar sind die beiden Beamshots nicht besonders gut zum Vergleich (einerseits der Schnee bei der SP36 andererseits die geringe Entfernung) aber ihr könnt mir glauben die Q8 hat ca. 75-100 mehr effektive Reichweite wie die SP36! Außerdem hat die Q8 die schönere Lichtfarbe :p

Gruß Andi
 

Max2013

Flashaholic*
22 September 2013
306
52
28
Aus eigener Erfahrung kann ich euch beiden sagen das die Sofirn Q8 definitiv mehr Reichweite hat! Dies liegt einerseits an den verwendeten LED's (Q8 hat XP-L Hi; XP36 hat XP-L2) außerdem hat die Q8 tiefere Reflektoren wenn ich mich richtig erinnere!
Gruß Andi
Danke nochmal für die Bestätigung. War von der Aussage, die Sp36 hätte mehr Recihweite, auch leicht irritiert :pfeifen:
 

jrhesse

Flashaholic
25 August 2017
140
74
28
Zwar sind die beiden Beamshots nicht besonders gut zum Vergleich (einerseits der Schnee bei der SP36 andererseits die geringe Entfernung) aber ihr könnt mir glauben die Q8 hat ca. 75-100 mehr effektive Reichweite wie die SP36! Außerdem hat die Q8 die schönere Lichtfarbe :p

Ich war gerade etwas verwirrt. Das sieht wirklich so aus als hätte die SP36 mehr Reichweite. Aber ich denke auch, das liegt an dem Schnee um das gelbe Schild herum, der Schnee dürfte das Licht reflektieren und so für die bessere Ausleuchtung sorgen.
 

Scheinwerfer

Flashaholic
1 Mai 2015
161
82
28
Meckesheim (Baden)
Es ist ja nicht so, dass die SOFIRN SP36 irgendeine reichweitenbegründete Lücke bei mir schließen müsste, aber Andi´s Beamshots sind schon so, dass ich automatisch nach einer Bezugsquelle "in Landessprache" geguckt habe... :forum:
Nur geguckt. Ehrenwort. Aber vergeblich. :pfeifen:
Danke Andi... :thumbsup:
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Es ist ja nicht so, dass die SOFIRN SP36 irgendeine reichweitenbegründete Lücke bei mir schließen müsste, aber Andi´s Beamshots sind schon so, dass ich automatisch nach einer Bezugsquelle "in Landessprache" geguckt habe... :forum:
Nur geguckt. Ehrenwort. Aber vergeblich. :pfeifen:
Danke Andi... :thumbsup:
Gern geschehen ;)
Hoffe da run sich in Zukunft keine weiteren Lücken auf :pfeifen:

Gruß Andi
 

Erleuchteter

Flashaholic*
15 August 2010
667
790
93
nah am Tor zur Welt
nach einer Bezugsquelle "in Landessprache" geguckt habe... :forum:
Nur geguckt. Ehrenwort. Aber vergeblich.

diese Lücke lässt sich doch auch in Landessprache im Amazonas schließen ... :haeh:

https://www.amazon.de/dp/B07KG274NT/ :zungeraus:

Und wo ich schon wieder so spät hier am rumträumen bin ...

leider keine Möglichkeit andere LED's zu wählen :thumbdown:

Ich wäre ja für 2 weitere Varianten > Samsung LH351D in 4000K & 5000K alternativ auch SST-20 in gleicher Farbe ...:Todlachsmiley:

Zum Winter hin könnte Sofirn aber auch gerne kuschelige 3000K-Special-Editions rausbringen ... :idee:


:muede:

P.S. Mal wieder ein sehr sehr schönes und vollständiges Review ... :daumenhoch:
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.257
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
...Ich wäre ja für 2 weitere Varianten > Samsung LH351D in 4000K & 5000K alternativ auch SST-20 in gleicher Farbe ...:Todlachsmiley:

Zum Winter hin könnte Sofirn aber auch gerne kuschelige 3000K-Special-Editions rausbringen ... :idee:


:muede:

P.S. Mal wieder ein sehr sehr schönes und vollständiges Review ... :daumenhoch:
Danke! Ja da wäre ich ganz bei dir ;) entweder die LH351D oder die SST20 in 3000K mit high CRI :thumbup:

Gruß Andi
 

Thomas W

Flashaholic**
5 Dezember 2016
1.539
830
113
Hattingen, NRW und Bruchhausen-Vilsen, Nds
Gestern hat mich die SP36 erreicht, und was soll ich sagen: Ich bin vom ersten Eindruck sehr angetan, und die Lampe ist für mich eine gute Alternative zur Sofirn Q8, diese ist mir etwas zu dick, um sie in der Jacke mitzunehmen.

Heute nach der Schicht wird getestet... :tala:
 
  • Danke
Reaktionen: Sofirn
21 Juni 2018
5
1
3
Gestern erhielt ich nach einer recht langen Wartezeit (bestelllt am 26.11.2018) auch meine SP36. Testen konnte ich sie leider noch nicht, da mir wohl die passende Akkus fehlen. Mit NCR 18650B Akkus springt sie zwar an, aber ein erneutes anmachen ist nur möglich, nachdem das Gewinde auf- und wieder zugeschraubt würde.
Nach Durchlesen diverser Threads benötige ich wohl hochstromfähige Akkus für diese kleine Lichtmonster ;)
Kann mir evtl. jemand vernünftige geschützte Akkus empfehlen, die für die SP36 geeignet sind ?
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
999
814
93
Die Imalent passen recht gut. Ansonsten muss nur die Stromabgabe passen, von der Länge ist die Lampe nicht besonders wählerisch.

Ungeschützte gehen aber genau so gut (mit Buttomtop)...
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
999
814
93
Bei mir gabs da Probleme. Ich konnte die Lampe zwar einschalten, wenn ich damit aber einen Spaziergang oder ähnliches mache, ist sie sehr Erschütterungsempfindlich.
 
Trustfire Taschenlampen