Imalent Taschenlampen

[Review] Sofirn SF47T

Sehr, sehr gutes Review. Die Lampe wird zu mir kommen!
Nun ist sie seit gestern da, eine Lampe genau nach meinem Geschmack! Meine Molicel 21700 Akkus passen wunderber in die Lampe, genau wie die mitgelieferten Akkus.Mehr Reichweite kann man nicht erwarten, heute Abend geht es mit der Lampe ins Feld wenn es dunkel ist. Da ich ein Fan von solchen langen und schlanken Lampen bin kommt als nächstes Level die Imalent UT 90 Predator!
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.709
6.061
113
Stadtallendorf
Meine SF47T ist seit drei Tagen da :).

Schönes Licht, aber auch ein wenig Schatten:

- Glas nicht entspiegelt
- Staub auf dem Reflektor --> unschön
+ Akkus initial @ 3.52V, --> 3692 mAh bzw. 3748 mAh eingeladen. Ok.
++ deutlich wärmere Lichtfarbe als erwartet: 5400K (Opple, gracias @nightlight) :thumbup:
+ etwas kürzer als meine Thrunite Catapult V5 UT (XP-L Hi)
± Lichtbild nahezu gleich dem der Catapult V5 UT
- leider vergleichsweise viele Artefakte (stören mich aber nicht)
++ Moon Mode --> dafür ein multiples : :verliebt:

Summe: schöne Lampe !

Greetings
Klaus
 
6 Dezember 2019
35
15
8
Metrolpolregion Nürnberg
Meine kam heute auch an.
Nach dem Auspacken erstmal "schick". Also Akkus geladen, geladene Akkus in die Lampe und... nichts.

Akkus raus, nachgemessen, passt. Dachte schon an DoA der Lampe. Hab schon an mir gezweifelt... Dann daran erinnert das es hier "Probleme" mit dem zu kurzen Akkurohr bzw gestauchten AKkus gab. Also hab ich mir die Akkus genauer angesehen:

Die Akkus bekommen keinen Kontakt zueinander. 8|
 

Anhänge

  • 20220426_124317.jpg
    20220426_124317.jpg
    196,5 KB · Aufrufe: 22
  • 20220426_124509.jpg
    20220426_124509.jpg
    142,4 KB · Aufrufe: 22
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen