[Review] Sofirn D25 Kopflampe

Dieses Thema im Forum "Sofirn" wurde erstellt von Jenzz, 3. April 2019.

  1. Sofirn D25


    Ich habe die Sofirn D25 mit Rabatt über Amazon Bestellt.
    Den Rabatt kann jeder aus dem TLF hier bekommen: Rabatt für Sofirn D25 Kopflampe

    Als erstes kurz zu den Daten:
    Maximal 1100 Lumen (Laut Amazon Angebot auf dem Karton steht 1000 Lumen....)
    6 Leuchtstufen (Wenn ich richtig zähle sind es 7 mit geblinke und 5 ohne) :entsetzt:
    18650 Akku (2200mAh Akku inkl.)

    Die Bedienung:

    Lampe Aus:

    1x Klick LOW(200 Lumen)
    2x Klick >1S <2S HIGH(1000 Lumen)
    2x Klick <1S SOS ==> 2x Klick <1S Beacon
    Lampe An:
    1x Klick AUS
    Drücken und halten schaltet durch die Folgenden Stufen:
    50% - 25% - 10% - 3% - 100%
    1x Klick <2S schaltet eine Stufe zurück (Nach dem Stufen wechsel sonst AUS)
    2x Klick <1S SOS ==> 2x Klick <1S Beacon

    Mahl ganz ehrlich wer hat sich so etwas ausgedacht wo es doch so schöne UI´s gibt? ?(

    Na egal schauen wir uns nun mal die Verpackung und denn Lieferumfang an:

    Die Verpackung ist nicht Sofirn üblich es gibt nur einen kleinen Pappkarton

    20190403_133524896_iOS.jpg

    Einmal aufklappen bitte:

    20190403_133544327_iOS.jpg

    Hier dann der Lieferumfang:
    1x D25 Kopflampe
    1x Kopfband ohne Überkopf Riemen
    1x Akku 18650 Sofirn 2200mAh (in der Lampe mit Sicherheitsplätchen)
    1x USB Kabel

    20190403_135914713_iOS.jpg

    LED´s:

    So wie die LED´s aussehen gehe ich von XM-L2 in unbekanntem Binning aus.
    Die Lichtfarbe ist CW.

    20190403_133716032_iOS.jpg

    Lichtbild:
    Nur ein schneller Schnappschuss

    20190403_161728713_iOS.jpg

    Laden:

    Der Akku kann in der Lampe geladen werden.
    Dazu schraubt man denn Überwurf an der Schalter Seite zurück.
    Es kommt ein Micro USB und eine Ladestatus LED zum Vorschein.
    Ladeschluss bei meiner bei 4,17 V also in Ordnung
    (Länger angesteckt lassen habe ich nicht probiert also sicherheitshalber bald nach
    Ladeende abziehen)

    20190403_133805797_iOS.jpg

    Verarbeitung:

    Auf der D25 ist weder der "Sofirn" Schriftzug noch das Modell "D25" zu sehen
    Sie ist sehr leicht was aus einer geringen Materialstärke resultiert.
    Der Taster hat einen angenehmen Druckpunkt und löst bei 350 Gram aus. :thumbup:
    Laut meiner Präzisions Küchenwaage wiegt sie o_O 52 Gram.
    Die Gewinde sind sauber gearbeitet aber sehr flach da ja nicht viel Material vorhanden ist.
    Gefettet wurde leider auch nicht sie sind komplett trocken.
    Die Anodisierung ist soweit Fehlerfrei und recht Matt gehalten.

    20190403_134231323_iOS.jpg

    Ich konnte es nicht lassen und hab sie geöffnet :sprachlos:
    Am Roten Pfeil fehlt die Dichtung.
    Die Reflektoren sind eingepresst oder geklebt ich weiß es nicht genau lassen sich jedenfalls nicht lösen.
    Am Blauen Pfeil ist das schlimmste :eek:
    Das LED-Board ist flächig mit Silikon verklebt so das dieses noch vorquellt.

    20190403_172709362_iOS.jpg

    Fazit:

    Für den Rabattierten Preis von 20€ inkl. Akku ist sie für mich noch in Ordnung.
    Getrübt ist der Eindruck aber durch die geringe Wandstärke,
    das verwirrende UI und dem nicht mehr Zeitgemäßem Akku.
    (Es ist die Kapazität gemeint 2200mAh nicht das Format 18650)
    Danke an Franky K hatte es nicht so gelesen und hab es nun deutlicher heraus gestellt :thumbup:

    Nachtrag: Das LED-Bord ist mit Silikon verklebt und es fehlen Dichtungen :thumbdown:

    Verbesserungen?!

    Dickere Wandstärke => Wertigeres Gefühl und Stabiler
    Gewinde nicht so flach und gefettet => Wirkt auch wieder Wertiger
    Gerne in CW / NW / WW => der eine mag halt NW oder WW lieber als CW
    (bei mir NW muss mal schauen wie ich die LED´s getauscht bekomm)
    Wärmeleitpaste verwenden statt mit Silikon zu verkleben.
    Alle Dichtungen einbauen wen schon die Nuten dafür da sind.

    20190403_135136990_iOS.jpg

    v.r.n.l. FireFlies E07 / Wowtac A2S / Sofirn D25 (im hintergrund CEAG MLC9)

    20190403_135600447_iOS.jpg
     
    #1 Jenzz, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    9x6, Lampi-on, kirschm und 12 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Danke für das Review zu dieser günstigen Kopflampe!

    Interessant zu lesen, wie Du Dich mit vielen Details beschäftigt hast - finde ich gut.

    Allein aber Deine Aussage zum Akku, der in Deinen Augen nicht mehr zeitgemäß sei, ist so pauschal nicht in Ordnung. Dann wäre ein VW Golf auch nicht mehr zeitgemäß.
    Der 18650er ist in fast allen Flashy-Lampen zu finden, auch in meinen. Und ich werde sie sicher nicht wegwerfen, auch nicht die zugehörigen Talas, nur weil es jetzt auch andere Formate gibt ;)

    Und zeitgemäß ist nicht automatisch gut - das sieht man seit einigen Monden an den Klamotten der jungen Generation :rolleyes:


    Liebe Grüße

    Franky
     
    Liquidity, kirschm, MCpostologisch und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Ich hätte es wohl besser schreiben sollen ich meine die Kapazität des Akkus nicht das Format 18650.

    Edit:
    Ich habe es mal im 1. Post Editiert :)
    Gruß
     
    #3 Jenzz, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Danke für das Zeigen der Lampe :thumbup:.

    Leuchtet das Ding auch ?
    Will sagen : wie ist das Lichtbild der beiden OP-Reflektoren ?

    Die Lampe wird ohne Bedienungsanleitung in den Verkehr gebracht ?

    Ist die Lampe mit "Sofirn" beschriftet ?

    Wie gut ist der Schalter zu bedienen ?

    Greetings
    Klaus

    PS: 2200mAh
     
    #4 Onkel Otto, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  5. Besten Dank für das kurze Review dieser Lampe; dein Schlussresumé kann ich nur teilweiße teilen:


    - beim Preis kann ich Dir anhand der Vorstellung und der Fotos nur zustimmen; mir persönlich wäre diese Leistung auch nicht mehr Wert. Schon die Stromübertragung der Tailcapfeder...
    - die Wandstärke; ich kann mir schon beim betrachten der Bilder vorstellen wie sich das anfühlt
    - das UI; joa das ist schon eine eigenwillige Schaltreihenfolge

    - der nicht mehr zeitgemäße Akku? Warum soll der 18650er nicht mehr zeitgemäß sein? Diese Aussage verstehe ich nicht so ganz; nur weil es mittlerweile neue Formate gibt - die aber momentan noch fast in keinem Ladegerät ladbar sind? Oder weil der 18650 so verbreitet ist, dass man Ihn eigentlich überall her bekommt?
     
  6. @Hausmeister
    Erst einmal Danke!
    Wie ich auch schon zu @Franky K. geschrieben hab,
    war meine Formulierung so nicht optimal :(
    Gemeint war die Kapazität 2200mAh des 18650er Akkus nicht das Akkuformat 18650 an sich.
    Hab es aber oben schon Editiert das es verständlicher wird.

    @Onkel Otto
    Ja Sie leuchtet :rofl:
    Wenn es dunkel wird versuche ich mich mal an Bildern wie sie leuchtet diese reiche ich dann hier auch nach :thumbup:

    Edit: hab mal überall noch das h in 2200mA h eingefügt

    Gruß
     
    #6 Jenzz, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Onkel Otto hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    ...da war ich wohl zu schnell :)...

    ...schätze, dass dies dem Preis geschuldet ist.
     
  8. @Onkel Otto

    Hier mal der Text den ich oben Editiert hab:

    Auf der D25 ist weder der "Sofirn" Schriftzug noch das Modell "D25" zu sehen
    Sie ist sehr leicht was aus einer geringen Materialstärke resultiert.
    Der Taster hat einen angenehmen Druckpunkt und löst bei 350 Gram aus.

    und hier noch ein schnelles Bild zum Lichtbild......

    20190403_161728713_iOS.jpg
     
    karbid, Franky K., Onkel Otto und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  9. Ich habe mir diese Lampe auch gekauft und finde, das Sofirn hier komplett auf dem falschen Weg ist. Bisher hat Sofirn Lampen hergestellt, die man als Budget-Lampen bezeichnen kann. Die Qualität und Verarbeitung war aber immer dem Preis angemessen oder sogar deutlich besser als es der Preis vermuten lassen würde. Bei der D25 bin ich anderer Meinung. Hier sind in meinen Augen die aufgerufenen 30€ zu viel. Selbst mit dem hier vergebenem Rabatt ist bei mir die Schmerzgrenze überschritten. Ich werde die Lampe in meiner Werkzeugkiste deponieren und dort vermutlich nur selten verwenden.
    Kritikpunkte sind für mich:
    - geringe Materialstärke
    - Gewinde
    - Design
    - UI
    - und vor allem das Lichtbild (gefällt mir einfach nicht)

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin ein großer Fan von Sofirn, besitze die SP33, SP36, SP31v2, Q8, SF14v2 und I331. Diese Lampen sind wirklich Klasse. Aber die D25 ist für mich ein Totalausfall.
     
    MarkusFlash, lichtiCH und Duke haben sich hierfür bedankt.
  10. Danke für Dein Review! Ich würde fast behaupten das die Headlamp zugekauft wurde von Sofirn. Die Lampe sieht eigentlich so überhaupt nicht nach Sofirn aus auch von innen. Den 2200mAh Akku habe ich auch schon oft bemängelt bei Sofirn. Ansonsten sind die Lampen völlig ihr Geld wert.
     
  11. Ich konnte es nicht lassen und hab sie geöffnet :sprachlos:

    Ich werde das Bild und denn Text dazu oben noch einfügen......
    Am Roten Pfeil fehlt die Dichtung.
    Die Reflektoren sind eingepresst oder geklebt ich weiß es nicht genau lassen sich jedenfalls nicht lösen.
    Am Blauen Pfeil ist das schlimmste :eek:
    Das LED-Board ist flächig mit Silikon verklebt so das dieses noch vorquellt.

    20190403_172709362_iOS.jpg

    Edit: Fazit auch noch angepasst passt mir leider so nicht wirklich.....
     
    #11 Jenzz, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Legacyoflight und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  12. Ich bevorzuge bei Headlamps Armytek und Zebralight und das hat auch seine Gründe;0) sowas möchte ich ungern an meiner Stirn haben:facepalm::exploLiIon:
     
  13. Das Review ist wirklich gut gelungen! Die Lampe leider nicht so ...
     
  14. Treffend formuliert:thumbup:

    ...und das sieht man ihr an. Oder findet jemand einen plausiblen Grund um 2 gleiche Emitter in 2 gleiche Reflektoren zu bauen?
    -Wärmeverteilung. Naja, man könnte auch Wärmeleitpaste anstelle Silikon verwenden um das Board einzukleben.
    Einmal flut und einmal spot und ich wäre dabei. Aber das???

    Danke fürs Zerlegen, das meine ich wortwörtlich und sprichwörtlich;)
     
    Alucard2310 hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    ...Wie sind denn die Lampen von Sofirn sonst so ? Hab da auch schon ein, zwei in der Hand gehabt aber wirklich überzeugend fand ich die garnicht - da passt diese Stirnlampe voll dazu...



    ...also wenn da nun ein findiger Marketing Mensch ein Wort dafür erfinden würde, dann würde das weggehen wie warme Semmeln

    Dual Power Double Beam Sytem - kurz DPDBS

    Naja gut - wenn du zwei identische Taschenlampen zeitgleich anmachst ist auch heller wie nur mit einer. Wobei hier dann die Leistung doch recht niedrig ist...
     
    #15 Hausmeister, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
  16. Ja, das ist so.
    "This headlampe is selected by Sofirn, not made by Sofirn, we have checked the quality". > Siehe Angebotsthread von Sofirn.

    Ich kann noch nichts sagen, meine Lampe fährt offensichtlich in einem DHL-Fahrzeug seit Tagen in der Gegend herum :)

    Im Grunde genommen wurde ich noch von keiner Sofirn-Lampe bei realistischer Betrachtung enttäuscht.
     
    Legacyoflight hat sich hierfür bedankt.
  17. Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ich habe gesagt, dass die D25-Scheinwerferlampe nicht aus unserem Sofirn hergestellt wurde, sondern das von Sofirn ausgewählte Produkt.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und ich werde Ihre Meinung an unsere Produktabteilung weiterleiten.
     
  18. Die gleiche Lampe gibt es unter diversen chinesischen Herstellernamen ab 17...€ über Amazon. Es ist dann ein anderer Akku dabei.

    Mit sowas wollte ich meinen Namen nicht in Verbindung bringen.
     
  19. Es tut mir leid, um Ihre Jungs Problem zu verursachen.
    aber unsere Sofirn vor allem qualitativ hochwertige Taschenlampe bieten, jede Frage über Taschenlampe, kann ich Ihnen helfen, und über headlampe, wissen wir dieses Problem, und wird eine bessere Lösung darüber machen, bitte keine Sorge.
    Wir werden diese Lampe nicht bei TLF bewerben.;)
    Vielleicht können Sie beim nächsten Mal über unsere Sofirn-Taschenlampe wie SP70 sprechen.:thumbsup:
     
  20. Hallo Hausmeister,

    ich kann folgenden Lampen absolut nichts schlechtes nachsagen, ganz im Gegenteil, für die geforderten Preise ist kaum Vergleichbares zu finden... ;)
    Sofirn Q8 (+BLF Q8), SP36, SP10 V2.0, SF14 V2.0, SP33 (vielleicht könnte man hier die Lichtfarbe der XHP50.2 anführen), C8F

    Gruß
    Carsten
     
    stephanr, Onkel Otto, Sofirn und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  21. lampen muessen imho nicht nur leuchten sondern auch Freude bringen

    meine Meinung
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  22. Ist das als Zustimmung gemeint?
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  23. @Sofirn, we all appreciate your active and honest participation in those kind of threads.
    German is a difficult language and I would propose that you try to answer in English as default language... plus perhaps the corresponding Google-translation as an extra service.

    I am stupid... and I often don't have a clue what you want do express in our difficult German language.
     
    Onkel Otto hat sich hierfür bedankt.
  24. Thanks for your remind, i will pay attention to this
     
    casi290665, Onkel Otto und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  25. I can not say German, but the Google translator can not translate the correct sometimes:p
     
  26. My thinking is quite simple:
    • I assume that your native language is Chinese
    • Any translation from Chinese into another language might be tricky
    • But I am sure that Chinese -> English is the 'best'
    • Any translation into another language is only a 'translation of the translation of the translation'
     
  27. Du musst den Preis sehen, ich habe da schon vieles gesehen was weitaus teurer ist und qualitativ schlechter. Gerade die neueren Sofirn Lampen sind wirklich gut für ihren Preis. Sp36 z.B eigentlich generell die ganzen SP Modelle .
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  28. :rofl:

    sohne kwali brinx nix phroide bülixter chroht ist dat dinx! :thumbup:
     
  29. Also @placebo , ganz ehrlich, aus den halb fertigen Sätzen Deiner Posts hier kann ich die Logik auch nicht richtig erkennen. tut mir leid.
     
    placebo und matjeshering haben sich hierfür bedankt.
  30. Ich möchte euch auch meine Eindrücke zur "Sofirn" D25 (welche im engeren Sinne gar keine Lampe von Sofirn ist) schildern.

    Disclaimer: Die Lampe wurde mir freundlicherweise seitens @Sofirn im Gegenzug für ein ehrliches und neutrales Review zu einem rabattierten Kaufpreis angeboten. Es erfolgten keine weiteren Formen der Kompensation für dieses Review.

    Erster Eindruck zur Verpackung:

    Hoppla...das Ding ist ja winzig, dachte ich beim ersten Anblick der Verpackungsgröße. :eek: Die Verpackung selbst erweist sich jedoch als optimaler Kompromiss in puncto Raumbedarf, Stabilität und Kostenminimierung. Wer die dünnwandigen Verpackungen der Sofirn SP36, C8F und Q8 kennt, wird die Dicke der Pappe hier - sicher auch dem Verhältnis Wanddicke/Volumen geschuldet - zu schätzen wissen.

    [​IMG]

    Meine Empfehlung an Sofirn hinsichtlich stabiler Verpackungen sind Schachteln wie diese hier oder - noch besser - das noch stabilere Kartondesign, welches Taschenlampenhersteller wie Lumintop, ThruNite oder Convoy verwenden. Hilfreich wäre auch eine bessere Beschriftung der Verpackung. Aber ich schweife von Thema ab...

    Im Inneren der Verpackung befinden sich: die Lampe selbst, das Kopfband und der Halter sowie ein einfaches micro-USB Kabel nebst (aktuell nur englischsprachiger) Bedienungsanleitung.

    [​IMG]

    Zur Lampe:

    So schaut's aus, wenn die Lampe (eingeclipt im Halter) aus der Verpackung kommt. Das Kopfband ist von einfacher Güte und weist kein Überkopfband auf, was bei längerem Tragen und Aktivitäten mit vielen Kopfbewegungen/Erschütterungen keinen dauerhaften Halt verspricht.
    [​IMG]

    Ein erster Blick auf die Lampe zeigt die recht einfache Konstruktion mit einer Kunststoffhalterung für die darunter liegenden OP-Reflektoren, in welchen sich zwei kaltweiße XM-L2 (5050 Footprint) befinden. Die Lampe ist selbst mit eingelegtem 18650 Akku und 120g Masse ausgesprochen leicht, was aber auch ihrer dünnwandigen Bauart geschuldet ist.

    Die D25 lässt sich über einen seitlichen, grünen Schalter bedienen. Der Drucktpunkt ist ausgesprochen gut, das UI hingegen sehr gewöhnungsbedürftig, siehe Erläuterungen des TE zu Beginn des Threads.
    [​IMG]

    Die Lampe ist gemäß Anleitung IPX6 (Schutz gegen starkes Strahlwasser) tauglich, d.h. gegen ein Untertauchen ist sie nicht geschützt. Das Fehlen von Dichtungsringen (siehe das Review von @Jenzz) setzt dem wenig vertrauenserweckenden Eindruck von Wasserfestigkeit im Bezelbereich die Krone auf.
    [​IMG]

    Der Blick auf die Feder in der Tailcap...
    [​IMG]

    Sofirn legt der Lampe ihren günstigsten 18650 Button Top Akku mit 2.200mAh bei. Der Akku genügt dem Strombedarf von etwa 2.5A auf höchster Stufe.
    [​IMG]

    Die Gewinde sind viel zu leichtgängig, da zu flach ausgefertigt. Zudem sind diese staubtrocken und sollten dringend mit Silikonfett behandelt werden.
    [​IMG]

    Ein Blick ins Innere der Lampe. Die Lamellen dienen als Kabelführung für die Verbindung der LEDs zum Treiber. Der Wärmetransfer ist nicht optimal. Die Abwärme der LEDs würde zu spät durch einen Temperatursensor am Treiber (wenn es ihn gäbe) festgestellt werden. Bei längerem Betrieb auf höchster Stufe wird auch der Akku stark erwärmt.
    [​IMG]

    Durch das Lösen der anderen Kappe wird der microUSB-Port nebst Status LED freigelegt.
    [​IMG]

    Der Ladestatus ändert sich bei Erreichen von ca. 4.10V von rot...
    [​IMG]

    ...auf grün.
    [​IMG]

    Modding-Potential:

    Die D25 eignet sich kaum für größere Moddingprojekte. Die verbauten Komponenten sind keine Standardteile, wie z.B. die Reflektoren. Die XM-L2 LEDs lassen sich nur durch wenige, brauchbare Alternativen tauschen, wie. z.B. die Luminus SST-40 oder (theoretisch) die Cree XHP50.2 in der 3V Version. Erstere gibt es aber bisher noch nicht wirklich frei verkäuflich in der NW-Version und letztere würde die Lampe innerhalb von wenigen Sekunden in einen Pfotenverbrenner verwandeln, dazu der eher schlechte, grüngelbliche Tintshift bei den aktuell verfügbaren Bins.

    Der "Treiber" verdient eigentlich den Namen nicht. Es ist vielmehr eine Parallelschaltung aus strombegrenzenden Widerständen, also eine der simpelsten Formen, um eine LED zum Leuchten zu bringen. Um den Treiber zu entfernen, muss die Kappe über die beiden Vertiefungen herausgedreht und die Kabel der LEDs abgelötet werden. Das MCPCB ist bei einigen Exemplaren stark verklebt und daher selbst mir roher Gewalt kaum aus dem Rohr zu schieben.

    [​IMG]

    Beamshot-Vergleich

    Ihr wohl größtes Manko neben einer fehlenden Leistungs- und Temperaturregelung hat die D25 mit den verbauten XM-L2 LEDs, welche im Rahmen der CCT-Messung der Kamera zwischen 7.000K und 8.000K und damit im extrem blaustichigen Lichtspektrum liegt. Dieses Bild hier ist mit einem Weißabgleich von 4.000K aufgenommen worden. Die Lampe erzeugt trotz zwei einzelner Reflektoren einen recht konzentrisch wirkenden großen, diffusen Spot, umgeben von einem breiten, flutigen Spill. Aufgrund des hohen Blauanteils wirkt die Lampe ausgesprochen hell.

    [​IMG]

    Die D25 im Vergleich mit der warmweißen Armytek Wizard Pro V3 (Weißabgleich: 4.000K).
    [​IMG]

    Die D25 im Vergleich mit der neutralweißen Olight H2R (Weißabgleich: 4.000K).
    [​IMG]

    Die D25 im Vergleich mit der neutralweißen (jedoch grünstichigen) Imalent HR70 (Weißabgleich: 4.000K).
    [​IMG]

    Hier ein Ceiling-Shot, welcher ein weiteres Problem von zwei sich überlappenden Lichtquellen zu Tage fördert: Im Zentrum des Spots gibt es eine sichtbare Verschattung, ähnlich einem klassischen Donuthole. Diese Verschattung berichten auch andere Käufer der D25.
    [​IMG]

    Fazit:


    Was gefällt mir an der D25?
    • das leichte Gewicht
    • ein Akku wird gleich mitgeliefert
    • die Lampe ist sehr hell und hat eine brauchbare Reichweite, die nicht nur den Nahbereich flutet
    • der leichtgängige Schalter
    • die recht brauchbare und leicht zu verstellene Neigungseinstellung im Halter
    • das Konzept der versteckten USB-Buchse im Gewinde
    Was gefällt mir nicht an der D25?
    • die verbauten LEDs sind viel zu kaltweiß/blaustichig
    • das Lichtbild ist fleckig im Spot, das fällt aber draußen weniger stark auf
    • die Lampe hat überhaupt keinen richtigen Treiber, daher keine Leistungs- und Temperaturregelung
    • die Wärme wird sehr schlecht von den LEDs abgeleitet
    • die Lampe wird nach mehreren Minuten auf High extrem warm, es gibt keinen Überhitzungsschutz
    • die Gewinde sind schlecht gefertigt und staubtrocken
    • die geringe Masse ist Fluch und Segen zugleich - sie führt zu einer sehr schnellen Erwärmung
    • das Kopfband ist einfachster Art und wird bei intensiven Einsätzen nicht den sicheren Halt geben, den ein Überkopfband gewährleistet
    • das Preis-Leistungsverhältnis der Lampe ist - am Amazon-Preis gemessen - unausgewogen. Die Lampe wird bei AliExpress für $ 13 - 15 verkauft, auf Amazon DE unrabattiert für € 30,-. In diesem Preissegment befinden sich Lampen wie Acebeams H40 oder die Skilhunt H03R, mit denen die D25 keinesfalls mithalten kann.
    Verbesserungspotentiale:
    • 3535 Emitter in nw/ww Lichtfarbe (SST-20, XP-L HI, LH351D)
    • Gemischte Konfiguration der LEDs (z.B. 1x frosted TIR / 1x SMO Reflektor oder 1x XP-E2 red und 1x SST-20)
    • Lineartreiber mit 4-5x 7135 AMCs und ein programmierbarer Attiny85 bspw. für NarsilM sowie Temperaturregelung
    • anderes, eingängigeres UI, sofern nicht customized möglich
    • Kopfband mit abnehmbarem Überkopfband
    • Verwendung von Dichtringen für IPX8 Tauglichkeit
    • eine deutschsprachige Anleitung (diese wird in Kürze über meinen Sharepoint verfügbar sein)
    Sofirn plant nach den Wortmeldungen von Barry im BLF ggf. eine D25S zu vermarkten, welche ein besseres UI und als LED die SST-40 verwenden soll. Grundsätzlich denke ich aber, dass Sofirn eher an der bewährten Qualität seiner eigenen Lampen festhalten und Produkte wie die D25 nicht mit dem eigenen Namen verwässern sollte. Insofern ist es nur folgerichtig, dass uns in Kürze mit der SP40 eine Eigenentwicklung von Sofirn erwartet, die es hoffentlich mit Konkurrenten wie der Convoy H1 oder Skilhunt H03R aufnehmen kann.

    Viele Grüße
    Thomas
     
    #30 Lux-Perpetua, 15. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
    kirschm, Dr.Devil, Jenzz und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  31. Klare Worte, schön strukturiert --> doppelt :thumbup:

    Greetings & Gracias
    Klaus
     
  32. Sofirn hat doch gerade eine eigene Winkelkopflampe in der Pipeline, neulich gab es im BLF davon Prototypen zu sehen. Verstehe nicht, warum sie diese Lampe vertreiben, wo sie selber doch viel bessere Sachen mit tollen UI's bauen.

    hier.. aus dem BLF vom 8.4.


    Sofirn SP40A:
    headlamp, SST-20 4.000K 95CRI, 18350 or 16340 battery tube, 700 lumens

    status: prototype phase

    Sofirn SP40B:

    headlamp, XP-L (HD?), reflector and/or TIR lens, hopefully not colder than 5.700K, 18650 battery tube, 1,200 lumens

    status: prototype phase

    Sofirn D25S:

    basically the "Boruit" D25 but with a better UI and SST-40 LEDs (I wish they were 5.000K neutral white ones but I presume these are the veeery cold ones with 6.500-7.000K)

    status: ready to manufacturing? (not confirmed)
     
  33. @lightboks
    Der von Dir zitierte Text aus dem BLF ist ursprünglich von mir, siehe hier. ;) Dieser entspricht nicht unbedingt mehr dem aktuellen Stand. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird es keine SP40A und SP40B geben. Stattdessen wird Sofirn die SP40 (basierend auf der SP40B) veröffentlichen. Weitere Infos zu Sofirns neuer Winkelkopflampe findet man im TLF hier.
     
  34. Sofirn hat die D25S auf den (U.S. amerikanischen) Markt gebracht.
    https://www.amazon.com/Headlamp-Rechargeable-Flashlight-Inserted-Upgraded/dp/B07NJ9PCJC

    Diese neue Version unterscheidet sich insofern von der D25, dass hier zwei Luminus SST-40 (vermutlich auch kaltweiße 6.500K) statt zwei XM-L2 verbaut sind und ein verbessertes User Interface zum tragen kommt: Durch Gedrückthalten des Schalters wechselt die Lampe durch die Modi wie folgt: Low/Med1/Med2/High/Turbo. Ein Doppelklick startet den Strobe und ein weiterer den Beacon Modus.

    Laut Adelina ist es nicht beabsichtigt, die D25S auf Amazon DE zu verkaufen. Auf AliExpress ist diese auch (noch) nicht erhältlich. Wer sich diese Lampe dennoch aus den USA bestellen möchte, kann ► hier ◄ einen öffentlichen Rabattcode bekommen.
     
    joechina hat sich hierfür bedankt.
  35. Ich vermute mal, dass diese Lampe überhaupt nichts mit Sofirn zu tun hat.
    Wenn man mal unter dem Begriff "d25 sofirn" bei aliexpress sucht, dann kriegt man gefühlt 1000 Suchergebnisse unter 1000 verschiedenen Namen, auch Nonames, die alle genauso aussehen und beschrieben sind wie oben genannte d25:
    https://m.aliexpress.com/wholesale/...ve_id=AS_20190421235337&SearchText=Sofirn+d25
     
    Onkel Otto und Sofirn haben sich hierfür bedankt.
  36. Was ist an dem Gerücht von der Lampe mit Andúril dran?

    Bei zwei Optiken wäre auch einmal Flood und Throw interessant.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden