[Review] Sofirn C8F mit 3x XP-L und 21700 LiIon

Dieses Thema im Forum "Sofirn" wurde erstellt von oOFOXOo, 8. Oktober 2018.

  1. Wunderbar, schön zu wissen das das Verhalten normal ist.
    Wie gesagt, stören tut es mich nicht.
     
  2. Folomov
    Jupp! Das ist mir damals bei meiner C8F auch aufgefallen. Als wirklich störend empfand ich es aber nicht.
     
    MarcoPolo86c hat sich hierfür bedankt.
  3. Also 2h sind schon ziemlich übertrieben. Sagen wir eher 30min (Link). Ja, die gleichbleibende Helligkeit wäre schön, aber die C8.2 hat auch einen sehr schlechten Treiber was die Effizienz angeht.
     
    #203 habichtfreak, 23. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2018
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hi!
    Eine C8.2 schafft natürlich den Turbo für keine 2h! Das sollte ja klar sein!
    Aber ich spreche auch nicht von der Turbo-Stufe mit den ~2000lm sondern von der High-Stufe mit ca. 1000lm.
    Diese wird laut meiner Messung knappe 2h mehr oder weniger konstant gehalten.
     
  5. So viel ich von der Sache verstehe, schafft es ein 18650 Akku mit 3000-3400mAh 1000 Lumen für 1 Stunde zu erzeugen.
    Wenn die Laufzeit deutlich höher liegt, dann sind das vielleicht doch deutlich weniger als 1000 Lumen !?
    Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, falls sich das mittlerweile geändert hat...

    Gruß
    Carsten
     
  6. Welchen Akku benutzt Du in der C8F?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    @casi290665
    Jetzt bin ich etwas perplex! Die einzige logische Schlussfolgerung wäre, dass es doch keine 1000lm waren sondern weniger.
    Schade, dass ich die C8.2 nicht mehr besitze sonst hätte ich sie in meiner DIY-Ulbrichtkugel vermessen können.
     
  8. Hat doch Carsten so geschrieben
     
  9. Ich weiss!
    Damit wollte ich nur ausdrücken, dass der Fehler bei mir liegt und meine vorherige Aussage wohl nicht ganz korrekt ist.
    Entschuldigt bitte die Verwirrung und den off-topic!
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  10. Ich verunrichere dich mal noch etwas mehr ;)

    Die 2. hellste Stufe der c8.2 läuft mit MJ1 genau eine Stunde konstant und fällt dann über einen Zeitraum von weiteren 20min auf 0 Lumen ab. Es sind etwas weniger als 1000lm, hier mal meine alte Messung mit etwas zu hohen Werten: https://www.taschenlampen-forum.de/attachments/lzd-kdlitkerc82-png.99138/
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  11. @habichtfreak
    Das mit den verunsichern klappt schonmal gut...;)
    Ich habe mir eben deine Laufzeitmessung angeschaut und habe festgestellt, dass Du eine C8.2 mit einer XHP35 HI vermessen hast. Die C8.2, die ich hatte war mit einer XHP50.2 wobei die Laufzeit auf High eine ähnliche sein dürfte...
     
  12. Mit 50.2 sind es ungefähr 10% mehr Lumen schätze ich mal. Also roundabout 1000lm. Sofern der gleiche Treiber verbaut ist, dürfte die Laufzeit analog sein.
     
  13. Bei mir auch, finde ich cool! Die Lichtfarbe ist meiner Meinung nach sehr gelungen.
     
    lichtiCH hat sich hierfür bedankt.
  14. Nach schlapp 3 Monaten ist nun meine C8F auch angekommen. Der Postweg war ein Dschungel - die Kommunikation und Reaktion von Sofirn hingegen war top :thumbup:.

    Nun meine Farbmessung:

    upload_2019-1-9_19-26-1.png

    Keine High-CRI-Lampe - aber frei von Farbstichen! Sie liegt quasi auf der Kurve des Schwarzen Strahlers. Das gefällt mir.
     
    Sofirn, habichtfreak, UlfM1 und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Vielen Dank für das tolle Review, welches mich letztendlich zum Kauf dieser Taschenlampe bewegt hat. Aus der Praxis eines Laien und Hauptsächlich mit dem Zweck Licht während der Gassi Runden zu schaffen, sind meine Erfahrungen bisher folgende:
    • sehr angenehmer Formfaktor aus Kompaktheit und Griffigkeit. Bilder haben mir einen deutlichen größeren Eindruck vermittelt
    • Leuchtkraft ist äußerst beeindruckend. Nach der Spielerei (Turbo und High) direkt nach Empfang der Lampe muss ich konstatieren, dass 500-700lm völlig ausreichend sind für den normalen Anwendungszweck. Mehr als mal kurzfristig den Turbo anschalten benötige ich in der bisherigen Praxis nicht.
    • Für mich ist die Ausleuchtung perfekt. Nahbereich ist super ausgeleuchtet und per Turbo kriegt man auch Reichweite
    • Als negativ empfinge ich das Auffinden des Seitenschalters. Dieser könnte irgendwie besser zu identifizieren sein
    • Das enthaltene Ladegerät werde ich denke ich auch nochmal gegen eines ersetzen, welches höhere Ladeströme erreicht. Das für den "Start" direkt eines enthalten ist finde ich aber super. Eine Abschaltung bei 4.2V konnte ich mit meinem Multimeter auch testen und soll jawohl optimal sein.
    Für mich - der bisher nur eine Fenix E21 besitzt - ein super Gesamtpaket.
     
    Sofirn, lichtiCH und Kafuzke haben sich hierfür bedankt.
  16. Besitzt jemand eine neue C8f, die in den letzten 4 Wochen bestellt wurde? Ich habe eine seit 2 Wochen und kann in der Highstufe kein abregeln feststellen. Wurde die Lampe vielleicht nochmal überarbeitet? Zudem hat sie auch sichtbar mehr Reichweite als meine TC 20 CW.
     
  17. Wenn die tatsächlich auf der zweit höchsten Stufe nicht abregeln sollte, dann könnte die C8F wieder interessant werden.
    Wie hast Du das feststellen können, durch eine Messung oder Beobachtung!?
     
  18. Hab sie draußen mit der TC 20 verglichen und sie war länger als 10 min auf High. Habe mit beiden Lampen immer abwechselnd geleuchtet, ohne sie auszuschalten. Vielleicht lag es auch an der Außentemperatur, die bei ca. 0 Grad lag.
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  19. Meine C8F von Anfang Februar regelt in der zweithöchsten Stufe nach ziemlich genau 5 Minuten um ca 40% zurück. Dabei wurde sie in meinem "Schießstand" mit Lüfterkühlung nicht nennenswert heiß. Ich habe momentan noch weitere Exemplare der C8F da und werde mit denen auch nochmal gegentesten.
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  20. Wenn die C8F eine dauerbetriebsfeste Stufe mit ca. 1000lm hätte, dann wäre es echt eine tolle Taschenlampe!
    Mein Exemplar damals war aber nur in der 500lm Stufe dauerbetriebsfest, was ich recht ernüchternd fand :thumbdown:
     
  21. Ich kann leider keine Lumenmessungen durchführen. Daher kann ich nicht sagen wie viel Lumen dauerbetriebsfest sind.

    Ich habe nun zwei weitere Exemplare auf "High" getestet. Alle regeln nach ca 5 Minuten um ca 40% (von 12 auf 7kLux) zurück. Die 7 kLux liegen aber deutlich oberhalb der nächst niedrigeren direkt wählbaren Stufe. Getestet habe ich Modusgruppe 3 mit 4 wählbaren Stufen (zzgl Moon und Turbo)

    Keine der Lampen wurde bei dem Test nach 5 Minuten nennenswert heiß.
     
  22. Da mir die C8F beim ersten Versuch sehr gut gefallen hat, habe ich mir nach meinem hier beschriebenen Problem mit dem eingedrückten Akku noch mal eine bestellt. Ok, es hat auch geholfen, dass Sofirn (Adelina) so beharrlich geblieben ist, nachdem ich das Problem mit dem Akku hier geschildert hatte. ;)
    Bei meiner jetzigen C8F sind beide Federn sauberer und flach gebrückt, es steht kein Lötzinn über. Der Akku (dieses Mal vermutlich ein Lishen) hat nach längerer Zeit keine Delle oder fühlbare Druckstelle bekommen.

    Jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Lampe.
     
    lichtiCH, 0ssi1973 und Sofirn haben sich hierfür bedankt.
  23. Wie weit öffnet der Spot im Vergleich zu R50 oder BLF Q8?
     
  24. Auch meinem mitgelieferten Akku geht es gut :).

    Die Lötstellen an den Federn waren bis auf ein paar spitze Stellen ganz ok.

    Eine schöne Lampe - zu einem sehr guten Preis (37 Euro im Amazon FlashDeal).

    Ich habe zusätzlich zu zwei Bildern in der Vitrine ein paar Worte zum Vergleich
    mit der 18650-er Vorversion (und unterschiedlichen Akkus) geschrieben.

    Mir gefällt die Verarbeitungsqualität sehr gut, nur eine Vergütung der Glases
    verrmag ich nicht zu erkennen und die Gewinde waren trocken.

    Nach der Initialisierung des Treibers (& Seitenschalter-LED) mit ca. I = 2.05 mA
    fließt im Standby ein Strom von 77 µA
    --> völlig ok, aber immerhin das 7-fache der 18650-er Version der C8F.

    Greetings
    Klaus
     
    #224 Onkel Otto, 2. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2019
  25. Wie groß ist denn nun der vor die Füße geworfene Spot? Leuchtet sie breit aus oder hat das Lämpchen throwerqualität? Ich find' nix drüber.
     
  26. Die Sofirn C8F hat ein Allroundlichtbild, ich habe 21.300 Lux gemessen.

    Hier ein selbst geknipster Beamshot (im Automatikmodus meines Smartphones aufgenommen, daher nicht 100%ig mit anderen Beamshots vergleichbar)

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #226 casi290665, 2. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2019
    Unheard und Dachfalter haben sich hierfür bedankt.
  27. Danke, Carsten. Meistens leuchte ich mir direkt vor die Füße (um niemanden zu blenden) mit wenig Leistung. Die R50 und die Q8 machen dabei einen entschieden zu kleinen und konstrastmäßig zu abgegrenzten Spot. Es eigenen sich daher für mich nur Lampen mit kleinem Reflektor, möglichst OP oder TIR, wie die Armytek Partner, die D25A oder eine Lumintop EDC05. Die haben aber wieder einen zu kleinen Tank für die erforderliche Reichweite.

    Nehme ich dann einen Fluter, habe ich typischerweise eine viel zu große, dafür aber gleichmäßige Auleuchtung (Astrolux S41). Ich weiß gar nicht, wie andere Spaziergänger/Hundeführer damit klar kommen :(.

    Edit: Achso, was das ganze mit dieser Sofirn zu tun hat? Ich hab' ein unschlagbares Angebot für sie bekommen und hege irrationale Hoffnungen :D
     
    #227 Unheard, 2. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2019
  28. Die C8F hat zwar keine TIR-Linse aber zumindest drei kleine Reflektoren.
    Zum Vergleich: Habe bei der ja nochmal deutlich leistungsfähigeren Sofirn Q8 über 91.000 Lux gemessen, bei der flutigeren BLF Q8 52.600.

    Die C8F liegt mit ihrem Lichtbild also zwischen einer flutigen Armytek Partner und der Sofirn Q8.

    Gruß
    Carsten
     
    Sofirn und Unheard haben sich hierfür bedankt.
  29. Ich kann das gut verstehen, weil ich es auch nicht mag, wenn mir
    ein deutlich abgegrenzter Spot nahe vor den Füßen herumtanzt.

    Hast Du es schon mal mit der Milky Folie probiert ?
    Sie bekommt dem Lichtbild, z.B. auch dem der R50, sehr gut.
    Die Grenzen des Spots verschwinden vollständig, ohne das
    das Lichtbild arg in die Breite geht.

    Der Reiz der C8F ist für mich, dass sie auch etwas Reichweite hat.
    So habe ich gern eine "begrenzt-flächige" Lampe, z.B. EagTac
    TX3G Pro mit Folie und eine weitere Lampe für "15m+" dabei.

    Zur gestern angekommenen C8F (#238) : im 1 lm Firefly sehe ich
    einen winzigen schwarzen Krümel auf dem Dome einer der LEDs
    liegen. Durch leichtes Klopfen bewegt er sich nicht.
    Hmmm, ich werde versuchen ihn zu ignorieren. Oooom. :)

    Greetings
    Klaus
     
    #229 Onkel Otto, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Riesbachtaler Urgestein und Unheard haben sich hierfür bedankt.
  30. Gugge z.B. in diesem Thread
    (ich habe sie bei Hornbach gekauft, Post #42).

    Greetings
    Klaus
     
    #230 Onkel Otto, 3. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2019
  31. Ich hab' sie heute bekommen. Sie ist heller als meine R50, ja. Mehr Lumen glaub' ich erstmal nicht, die Olight leuchtet sehr in die Breite, die C8F hat dagegen einen deutlich kleineren Spill. Aber das macht sie ziemlich sexy für die Gassi-Runde :thumbup:.
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  32. Ist das OS eigentlich proprietär? Ich finde das abgefahren gut. Dass die C8F im Rampingmode grundsätzlich abregelt (nur kurz nach dem Abregeln steht das Heraufregeln zur Verfügung) ist genau das, was mir an der Q8 gewünscht hätte. Da hat sich jemand richtig viele Gedanken gemacht.
     
  33. Kurze Ergänzung nach mehreren Monaten der intensiveren Nutzung:
    Die Lampe nutze ich sehr oft, da sie sehr gut in meiner Hand liegt, das Lichtbild "universell" ist und sie wegen des Akkuformats relativ ausdauernd ist (oder je nach Akku sein kann).
    Leider ist das gebrückte Kabel in der Endkappe nicht mehr an der Feder. Es ist mir eher zufällig aufgefallen, weshalb ich nicht sagen kann, nach wieviel Monaten es passiert ist.

    - Ist das bei anderen auch passiert?
    - Wäre eine doppelte Feder wie bei der Endkappe der C8G eine sinnvolle Alternative?

    Grüße

    Daniel
     
    #233 Walter Sobchak, 3. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2019
  34. Hab' heute meine C8f ausgepackt. Die Feder an der Endkappe ist nicht gebrückt.
    Hat Sofirn da im Rahmen der Produktion vielleicht 'ne Veränderung vorgenommen?

    Viele Grüße
    Nik
     
  35. Die haben glaub ich jetzt eine Doppelfeder. Ist das bei deiner auch so?

    Kann man eigentlich die C8f mit Anduril flashen?
     
  36. Vielleicht war eine Doppelfeder dran, aber so schlecht verlötet, dass sie noch in der Verpackung wieder abgefallen ist. Oder das in #233 geschilderte Problem kam so oft vor, dass sie die Produktion an der Stelle inzwischen vereinfacht haben.
     
  37. Hab' mir das entsprechende Bild von Andis Review angeguckt. Die verbaute Feder ist jetzt dicker und hat einen größeren Durchmesser.
     
  38. Sorry, vielleicht etwas OT... aber ich muss das mal loswerden.
    Adelina von Sofirn hat meine Nachricht bezüglich der Tailcap-Feder wohl so verstanden, dass ich ein Problem damit hätte und sich bei mir gemeldet, um mir bei der Problemlösung zu helfen.
    Abgesehen davon, dass ich mit der Lampe, besonders in Relation zu ihrem Preis, sehr zufrieden bin, finde ich diesen Kundendienst wirklich absolut großartig!
    Im wortwörtlichen Sinn preiswerte Lampen und ein toller Service, absolut nicht selbstverständlich!
    Hut ab und noch einmal ein extra Dankeschön an Adelina!
    Nik
     
    0ssi1973, Sofirn, Unheard und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  39. Hier mit Edelstahlkrone :verliebt::

    IMG_20190806_221924.jpg

    Keine scharfen Kanten :thumbup:
     
    Sofirn hat sich hierfür bedankt.
  40. Erhalten Sie einfach neue Informationen von unserer Produktabteilung, C8F hat ein Update. es hat doppelte Feder, also ist der Strom vielleicht klein, jetzt und es hat den Stromkreis geändert, der Lumenwert ist immer noch 3500 Lumen.
    Alle bedürfnisse oder fragen, können mich direkt kontaktieren.


    Just Get new information from our product department, C8F has updated. it has double Spring, so maybe the current is small, now and it has change the Circuit, Lumen Value is still 3500 Lumen.
    Any needs or issues, can contact me directly.
     
    Unheard und Dachfalter haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden