Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] RovyVon Aurora A8xU - Schlüsselbundleuchte mit UV, rotem und weißem Seitenlicht

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo liebe Flashies!

Heute darf ich euch eine ganz spezielle Schlüsselbundleuchte vorstellen. Die Aurora A8x von RovyVon!
Es handelt sich dabei um eine kleine Schlüsselbundlampe mit transparentem Kunststoffgehäuse und integriertem Seitenlicht (UV + Rot + Weiß). Es gibt sie auch noch in der Ausführung A8xY mit Rotem, Blauem und Amber Seitenlicht. Als Haupt LED kann man zwischen Nichia 219C und Cree XP-G3 wählen!

Die Lampe wurde mir freundlicherweise von RovyVon kostenlos für dieses Review zur Verfügung gestellt. :thumbup: An dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür!

IMG_8614.JPG

Technische Daten (Herstellerangaben)
HerstellerRovyVon
ModellAurora A8xU (UV+Red+White)
LEDNichia 219C
MaterialEdelstahl (Bezel) + Kunststoffgehäuse (Polycarbonat)
ReflektorTIR
Leuchtstufen4 (Main LED) + UV + 3 Modes mit rotem Licht + 2 stufiges weißes Seitenlicht
Helligkeit Max450 Lumen
Helligkeit Min2 Lumen
Reichweite850cd (90m)
Laufzeit max.70h (Ultra Low 2lm)
Laufzeit min.1.5Min. + 90Min.
Mode MemoryJa
Schalterelektronischer Taster (vorne seitlich)
USB LadefunktionJa (Micro USB)
Akkuintegrierter LiPo 4.2V mit 330mAh
Stoßfest1.5m
WasserfestIP-66
Größe60.5x15.6mm (Länge x DM)
Gewicht14.8g (mit Akku)

Abmessungen & Gewicht (selbst gemessen)
ModellKopfgrößeMitteTailcapLängeGewicht mit Akku
RovyVon Aurora A8xUØ15.58mm13.58x14.95mm13.58x15.46mm60.19mm17g

Die Größenangaben vom Hersteller passen ziemlich genau mit meinen Messungen überein. Möchte man einen Diffusor verwenden, so muss man beachten das der Durchmesser ganz vorne am Lampenkopf etwas reduziert ist! Der Durchmesser hier beträgt etwa 14.4mm.
Das Gewicht wird mit 17 gemessenen Gramm leicht übertroffen, spielt aber in dieser Größenordnung nicht wirklich eine Rolle (für mich zumindest). ;)

IMG_8615.JPG

Meine Lumen-Messungen
Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Rovyvon A8X Nichia LEDintegrierter LiPo Akku mit 330mAhUltra Low2lm2lm
Low15lm18lm
Mid260lm328lm
High450lm723lm
High nach 30 Sek.n.a.358lm
Rovyvon A8X Seitenlicht weißintegrierter LiPo Akku mit 330mAhLow8lm9lm
High32lm36lm

Die A8X übertrifft zu Beginn der Messung die Herstellerangabe nicht nur ein bisschen! :thumbup:
Da die Lampe jedoch (wie ihr unten bei der Laufzeitmessung sehen werdet) sehr schnell herunterregelt, steht diese Helligkeit nur für ganz kurze Zeit zur Verfügung! Bereits nach 30 Sekunden Laufzeit erreicht die Lampe nur mehr die Hälfte der anfänglichen Leistung und ist dabei sogar unterhalb der Herstellerangabe.

Alle Stufen (bis auf die Niedrigste) konnte ich etwas höher messen als angegeben. Das rote Seitenlicht ist zwar sehr hell, kann mein Sensor vom Smartphone jedoch leider nicht messen!

IMG_8616.JPG

Meine Lux-Messungen
Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Rovyvon A8XNichia 291CTIRintegrierter 330mAh LiPo Akku850cd58m (90m)2.429cd99m

Der Hersteller gibt zwar 850cd an, jedoch stimmt die Umrechnung in Meter nicht! Hier gibt er 90m an, rein rechnerisch wären 850cd jedoch nur 58m. Zur Freude von potentiellen Käufern kann ich jedoch sagen das die A8X mit Nichia LED beide Angaben um einiges übertrifft! :thumbup:
Dieses Ergebnis erreicht sie nach ca. 30 Sekunden Laufzeit. Da sie relativ schnell herunterregelt (siehe Laufzeitmessungen bzw. Lumenmessungen) sinkt auch dementsprechend schnell die messbare Reichweite. Zu Beginn liegt der Wert noch um einiges höher!

Effektiv ist die A8X eine ideale Schlüsselbundleuchte und hat eine effektive und real nutzbare Reichweite von ca. 30-40m auf der höchsten Stufe (zu Beginn etwas mehr).

Verpackung und Zubehör
_Verpackung gesamt_Rovyvon A8X.jpg
Geliefert wird die Aurora A8xU in einer schwarz gehaltenen Kartonverpackung mit transparentem Sichtfenster in der Front.
Man kann den gesamten Inhalt aus der Packung schieben indem man die seitlichen Kunststoffflügel eindrückt und zeitgleich von unten anschiebt!

IMG_8483.JPG
Neben der Lampe selbst findet sich noch folgendes Zubehör in der Verpackung:
- Bedienungsanleitung auf Chinesisch und Englisch
- Micro USB Ladekabel (wer noch keins hat :p)
- Schlüsselring
- Pocket Clip in Edelstahl

Und mehr braucht man auch nicht für den normalen Betrieb der Lampe! Man bekommt also wirklich ein rundum sorglos Paket. :thumbup:
Was evtl. noch wünschenswert wäre, ist ein weißer Diffusor für die Haupt LED (ähnlich einer Lumintop EDC01). Das ist aber speziell bei der A8xU Version nicht notwendig, da sie mit dem weißem Seitenlicht sowieso ein extrem flutiges "Leselicht" mitbringt!

Verarbeitung
IMG_8617.JPG
Die Aurora A8xU ist wirklich tadellos verarbeitet! Zwischen Kunststoffgehäuse und Edelstahlbezel gibt es keine unschönen Spaltmaße und auch der Rest der Lampe sieht ordentlich gemacht aus. :thumbup:
Sie fühlt sich auch nicht irgendwie "billig" an. Ganz im Gegenteil, das Polycarbonatgehäuse wirkt extrem robust und dürfte einiges aushalten. Zudem hat man den Vorteil, dass die Lampe über keine Anodisierung verfügt, die am Schlüsselbund sowieso schnell mal Kratzer bekommen würde.

IMG_8618.JPG
Der Seitentaster ist etwas überstehend vom restlichen Gehäuse und somit auch schön im Dunkeln zu ertasten.
Der Großteil vom Gehäuse ist etwas "aufgerauht", damit erhöhrt sich der Grip etwas (zudem sind aber seitlich noch Rillen im Gehäuse vorhanden). Nur im Bereich der seitlichen LEDs ist das Gehäuse klar transparent um das Lichtbild nicht noch weiter zu zerstreuen.

IMG_8621.JPG
Obwohl die Öse am unteren Ende der Lampe gerade ist, ist ein Tailstand fast nicht möglich. Grund dafür ist die starke Kopflastigkeit und die geringe Auflagefläche. Um das Seitenlicht ordentlich nutzen zu können (ohne die Lampe dabei in der Hand zu halten) empfiehlt es sich demnach die Lampe auf den Kopf zu stellen!

IMG_8628.JPG
Das seitliche weiße Licht eignet sich hervorragend um ein Buch o.ä. zu erleuchten und dabei beide Hände frei zu haben! :thumbup:
Die Beschriftungen auf der Lampe sind allesamt aufgedruckt und zum Teil relativ hell. Man kann sie aber trotzdem problemlos alle lesen.

IMG_8539.JPG
Die Haupt LED (in meinem Fall eine Nichia 219C) ist sehr gut zentriert. Die TIR Optik ist frei von jeglichem Staub oder Kratzern. Ich glaube nicht das noch ein zusätzliches Frontglas vor der Optik sitzt (kann man ganz schwer sagen ohne die Lampe gewaltsam zu zerlegen). Jedoch konnte ich auch keine AR Beschichtung sehen.

IMG_8541.JPG
Auch die seitlichen LEDs sitzen sauber in der Mitte vom Gehäuse. Im Inneren vom Gehäuse kann man ganz leichte Kratzspuren sehen. Diese werden vom Zusammenbau der Lampe kommen (da wird bestimmt alles von vorne nach hinten hineingeschoben)! Diese feinen Kratzer sieht man aber bei normaler Betrachtung kaum (mir ist es erst auf den Fotos wirklich aufgefallen) und sie stören auch nicht das Lichtbild der Seiten- LEDs.

IMG_8604.JPG
Das UV Licht wird mit einer Wellenlänge von 365nm angegeben. Ob das stimmt kann ich leider nicht genau beurteilen, jedoch tritt der gewünschte Effekt ein und man kann problemlos die Sicherheitsmerkmale von Banknoten sichtbar machen oder auch gewisse "Leuchtstäbchen" bzw. GITD Powder erleuchten. :thumbup:

Ladefunktion
IMG_8516.JPG
Der interne 330mAh LiPo Akku kann mittels Micro USB Kabel aufgeladen werden. Mit welchem Strom der Akku dabei geladen wird seht ihr dann unten bei der Laufzeitmessung!
Wie bei vielen anderen Lampen wird der USB Anschluss mit einer Gummiabdeckung geschützt. Dementsprechend besteht hier immer etwas die Gefahr, dass etwas Wasser in die Lampe eindringt (also nicht unbedingt als Tauchlampe verwenden :p). Der Hersteller gibt aber fairerweise nur einen IP66 Schutz an. :thumbup:
Man muss aber sagen, dass die Gummiabdeckung recht gut hält und auch nicht sehr leicht von alleine herausgeht.

UI (User Interface - Bedienung)
IMG_8524.JPG

Die Aurora A8xU wird komplett über einen kleinen seitlichen Taster bedient. Die Bedienung wird in der BDA auch deutlich erklärt!

Lampe AUS --> kurzer Klick + halten --> High Mode (momentary) --> sobald man den Taster loslässt, geht die Lampe wieder aus!
Lampe AUS --> schneller 2-fach Klick --> Lampe AN (Mode Memory)
Lampe AN --> kurzer Klick --> Moduswechsel (Ultra Low - Low - Mid - High - Ultra Low - Low....)
Lampe AN --> klicken + halten --> Lampe AUS

Lampe AUS --> 3-fach Klick --> UV Licht --> kurzer Klick --> rotes Seitenlicht --> kurzer Klick --> rotes Seitenlicht "Beacon" --> kurzer Klick --> rotes Seitenlicht "Flash" --> kurzer Klick --> Programm von vorne also UV Licht usw.
UV / rotes Seitenlicht aktiv --> klicken + halten --> Lampe AUS

Lampe AUS --> 4-fach Klick --> weißes Seitenlicht Low --> kurzer Klick --> weißes Seitenlicht High --> kurzer Klick --> Programm von vorne also weißes Seitenlicht Low usw.
weißes Seitenlicht aktiv --> klicken + halten --> Lampe AUS

Der Mode memory gefällt mir bei der Lampe leider überhaupt nicht! :thumbdown: Erst nach 3 Minuten Laufzeit auf einer eingestellten Stufe speichert diese für den nächsten Start mit einem 2-fach Klick. Und speichert man da zum Beispiel den Mid Mode, so hat man keinen direkten Zugriff auf den Ultra Low mode! Mir würde die Lampe ohne Mode Memory besser gefallen1

Lichtbild und WhiteWallShot
_WWS_Rovyvon A8X.JPG

Die Lichtfarbe der verbauten Nichia 219C ist sehr schön! :thumbup: Ein ganz dezenter "Magentastich" ist vorhanden, aber das macht die etwas rosige Farbe einer Nichia gerade aus. ;) Mir gefällt sie sehr gut.
Das Lichtbild selbst ist für eine Schlüsselbundleuchte ideal. Nicht zu sehr spotbetont und weiche Übergänge ohne Artefakte!

_BP_Rovyvon A8X.gif
Im Beamprofil sieht man deutlich wie flutig die Seitenlichter sind. Das Hauptlicht hingegen bietet dank der TIR Optik doch einiges an Reichweite und macht die Lampe ideal als EDC am Schlüsselbund.

Laufzeitmessung
Rovyvon A8X Nichia 10min.jpg
Hier sieht man deutlich das die Lampe innerhalb von ca. 1.5 Minuten die Leistung auf ein Level von etwa 110 Lumen herunterregelt. Dies ist auch vom Hersteller so angegeben (Laufzeit High 1.5Min+90Min). Während dieser anfänglichen 1.5 Minuten konnte ich eine Temperatur von ca. 49°C messen. Diese Messung ist jedoch nicht besonders aussagekräftig, da ich mir nicht sicher bin ob durch das Transparente Kunststoffgehäuse nicht aus Versehen direkt die Elektronik oder der Akku erwischt wurden...

Rovyvon A8X Nichia gesamt.jpg
Die Leistung von ca. 110 Lumen fällt dann von Beginn an leicht ab und erreicht bei Minute 55 etwa eine Leistung von ca. 70 Lumen. Danach fällt die Leistung etwas schneller und nach einer Gesamtlaufzeit von 75 Minuten stehen dann nur noch ein paar Lumen zur Verfügung. Die Lampe signalisiert mit einer roten Status LED, dass es Zeit wird den Akku aufzuladen.
Ich ließ die Lampe dann noch weiter laufen so lange bis mein Sensor keine Helligkeit mehr messen konnte (obwohl die A8X noch leuchtete aber halt zu schwach um es zu messen).

Da ich die Spannung vom LiPo nach dem Test nicht messen konnte, wurde die Lampe nach einer kurzen Abkühlphase direkt an ein Micro USB Kabel gehängt. Die Lampe genehmigte sich dabei 0.43A @ 5.08V.

Größenvergleich
_Größenvergleich_Rovyvon A8X.jpg
v.l.n.r. Wuben E05-I TLF Edition - Fenix E18R - Olight S Mini Baton Cu Black Onyx - RovyVon A8xU
Von der Länge her ist die A8xU fast gleich lang wie eine Fenix E18R, jedoch im Durchmesser deutlich kleiner! Für den Funktionsumfang was sie bietet ist sie wirklich klein gebaut und kaum größer als eine AA Zelle.

Fazit
IMG_8629.JPG
Mir persönlich gefällt die RovyVon Aurora A8xU sehr gut. Sie ist nicht nur tadellos verarbeitet und bietet jede Menge verschiedener Lichtmodi (Spieltrieb jedes Flashies wird befriedigt ;)), sondern sie bietet zudem auch ordentlich Lichtleistung. Für eine Schlüsselbundleuchte hat sie ein ideales Lichtbild und mit der Nichia 219C auch noch eine schöne Lichtfarbe / CRI Wert.
Leider ist der Mode Memory nicht sehr elegant gelöst. Da auch der Akku fix integriert ist, muss man hoffen das dieser zumindest ein paar Jahre halbwegs durchhält. Ansonst wäre es eine ziemlich kostenintensive Investition und man würde nur unnötig Elektroschrott verursachen!

Pro :thumbup::
- sehr gute Verarbeitung
- höhere Leistung als vom Hersteller angegeben
- all inclusive Paket
- verschiedene Versionen / LEDs wählbar

Neutral:
- für eine Schlüsselbundleuchte gehobener Preis
- nicht wechselbarer Akku

Con :thumbdown::
- Mode Memory nicht deaktivierbar (bzw. erst nach 3 Minuten Laufzeit aktualisiert)

Vielen Dank fürs durchlesen, ich hoffe euch hat es gefallen! Falls Fragen auftauchen oder ich für euch was probieren soll, einfach hier reinschreiben!
Die Beamshots folgen dann im nächsten Post.

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Outdoor Beamshots

*leider habe ich bei der Beschriftung diesmal geschlampt :facepalm: es ist natürlich die Fenix E18R und nicht wie auf den Bildern beschrieben die E16!

Einstellungen der Kamera
KameraObjektivBlendeISOBelichtungBrennweiteWeißabgleich
Canon EOS 600DSigma 17-70mm f2.8-4f2.8ISO2000.8 Sek.17mm5200K


Location 1
Ganz vorne in der Mitte sieht man eine kleine Gelbe Tafel. Die ist etwas mehr als 50m weit von der Leuchtposition entfernt!
Loc1_01_Rovyvon A8X Nichia.JPGLoc1_04_S Mini Baton Cu Black Onyx.JPGLoc1_05_Fenix E16.JPGLoc1_06_Wuben E05-I TLF Edition.JPG

und zum Vergleich auch noch das Seitenlicht der A8xU
Loc1_02_Rovyvon A8X Seitenlicht Rot.JPGLoc1_03_Rovyvon A8X Seitenlicht Weiß.JPG

Hier die erste Location als GIF
_Loc1 gesamt.gif


Location 2
Die Büsche sind ca. 40m von der Leuchtposition aus entfernt.
Loc2_01_Rovyvon A8X Nichia.JPGLoc2_04_S Mini Baton Cu Black Onyx.JPGLoc2_05_Fenix E16.JPGLoc2_06_Wuben E05-I TLF Edition.JPG

Auch hier zum Vergleich das Seitenlicht der RovyVon...
Loc2_02_Rovyvon A8X Seitenlicht Rot.JPGLoc2_03_Rovyvon A8X Seitenlicht Weiß.JPG

Hier die zweite Location als GIF
_Loc2 gesamt.gif

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Acebeam
Falls sich wer die Lampe gerne kaufen möchte, gibt es für den offiziellen RovyVon Shop einen Rabattcode von 10%! --> ROVY20AT

Hier der direkte Link zum Produkt (KEIN affiliate link!):
https://www.rovyvon.com/products/a8x?variant=31714368192615

Wie immer bei meinen Tests und Reviews möchte ich hier nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mit dieser Aktion persönlich nichts zu tun habe, und natürlich auch nichts damit verdiene, es ist einfach ein Hinweis auf einen günstigeren Preis!

Gruß Andi
 

UlfM1

Flashaholic
29 Dezember 2016
214
81
28
Ruesselsheim
Hi Andi,
wie sieht es bei der Lampe mit einer Lockout-Funktion zum Schutz gegen unbeabsichtigtes Einschalten aus?

Hab immer mal wieder das Problem, dass sich meine TIP 2017 aus Versehen aktiviert.

Danke!
Gruß UlfM1
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Hi Andi,
wie sieht es bei der Lampe mit einer Lockout-Funktion zum Schutz gegen unbeabsichtigtes Einschalten aus?

Hab immer mal wieder das Problem, dass sich meine TIP 2017 aus Versehen aktiviert.

Danke!
Gruß UlfM1
Einen elektronischen Lockout Mode gibt es leider nicht. Dafür hat RovyVon denke ich den 2-fach Klick für Dauerlicht gemacht. Ist zwar keine ideale Lösung aber sicher besser als ein einfacher Klick für Dauerlicht.

Mir wäre es auch recht wenn es eine Möglichkeit für einen echten Lockout gibt (5-fach Klick zum Beispiel)!

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: UlfM1

Crowley

Flashaholic*
14 November 2018
452
182
43
Nähe Wien
USB C würde ein klein wenig mehr Platz verbrauchen denke ich.

Ich habe seit einiger Zeit dei Aurora in Titan, ist mir für den Schlüsselbund zu schade, da würde man dieses glossy finish wohl schnell einbüßen. Wäre es stonewashed Titan wäre es ja OK, aber nicht bei diesem hübschen Finish. Daher trage ich die tatsächlich am mitgelieferten Kettchen, allerdings per Magnetkupplung mit der selbigen verbunden, dann kann ich sie schnell ab/anmachen
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

manchmal

Erleuchtete
28 Februar 2019
168
195
43
Hallo Andi,
vielen Dank für deinen Bericht über den Zwerg :verliebt:
wie lange hält deine Rovyvon im ungenutzten Zustand durch?
Ich habe mir von der neuen Version (also ohne strobe in der Reihenfolge) eine A3x und eine A2x gegönnt. Beide Modelle haben aber leider den gravierenden Nachteil, dass sie spätestens nach 4 Wochen ohne Benutzung (mehrfach wiederholtes Experiment, im Schrank gelagert) komplett leergesaugt sind und nicht mal mehr zucken.
Meine alte A2 (Version 1, noch mit Strobe in der normalen Schaltreihenfolge) hingegen hat dieses Problem nicht.

Grundsätzlich gefällt mir die neue Version der Rovyvons deutlich besser, denn bei der alten Version habe ich schon häufiger unbeabsichtigt den Strobe aktiviert :mad:- aber das ist jetzt eine sehr enttäuschende Beobachtung. Deshalb interessiert es mich, ob du dieses Phänomen auch bestätigen kannst.
 
  • Danke
Reaktionen: master-of-disaster

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Hallo Andi,
vielen Dank für deinen Bericht über den Zwerg :verliebt:
wie lange hält deine Rovyvon im ungenutzten Zustand durch?
Ich habe mir von der neuen Version (also ohne strobe in der Reihenfolge) eine A3x und eine A2x gegönnt. Beide Modelle haben aber leider den gravierenden Nachteil, dass sie spätestens nach 4 Wochen ohne Benutzung (mehrfach wiederholtes Experiment, im Schrank gelagert) komplett leergesaugt sind und nicht mal mehr zucken.
Meine alte A2 (Version 1, noch mit Strobe in der normalen Schaltreihenfolge) hingegen hat dieses Problem nicht.

Grundsätzlich gefällt mir die neue Version der Rovyvons deutlich besser, denn bei der alten Version habe ich schon häufiger unbeabsichtigt den Strobe aktiviert :mad:- aber das ist jetzt eine sehr enttäuschende Beobachtung. Deshalb interessiert es mich, ob du dieses Phänomen auch bestätigen kannst.
Ob die A8X U sich ebenfalls stark entlädt habe ich bis jetzt nicht getestet. Habe sie immer mal wieder im Einsatz und sie wird danach auch aufgeladen. Also ist mir nichts negatives aufgefallen!

Werde das aber auf jeden Fall mal probieren. Lade sie heute am Abend vollständig auf und lasse sie dann mal 4 Wochen liegen. Werde dann berichten!

Gruß Andi
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
731
372
63
Schönes Review, schöne Lampe. Von der gibt es doch auch eine Art Klon eines anderen Anbieters oder? Name gerade entfallen. Schade nur dass der interne Akku die Lampe irgendwann zu einem Wegwerfartikel macht.
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Schönes Review, schöne Lampe. Von der gibt es doch auch eine Art Klon eines anderen Anbieters oder? Name gerade entfallen. Schade nur dass der interne Akku die Lampe irgendwann zu einem Wegwerfartikel macht.
Du meinst sicher die Nitecore Tiki oder?
Ja das mit dem Akku ist blöd, wäre schon wenn man diesen tauschen könnte!

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: Flaschenlampe

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.192
2.061
113
Berlin
Sehr cooles Rewiew!:thumbsup:

Sehr coole Lampe, ich habe schon seit mehreren Jahren eine A5 am Autoschlüssel hängen und finde die Rovyvons generell sehr gelungen und recht hochwertig.

Das man versehentlich den Strobe Mode einschaltet, kann ich bestätigen, aber das passiert gefühlt fast bei jeder Taschenlampe öfters, wo man den Strobo Modus nicht deaktivieren kann.

Der kleine Akku hält nicht lange durch, wenn man die Lampe benutzt, aber das der Akku sich merklich schnell selbst entleert, kann ich von meiner A5 nicht bestätigen!
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Ob die A8X U sich ebenfalls stark entlädt habe ich bis jetzt nicht getestet. Habe sie immer mal wieder im Einsatz und sie wird danach auch aufgeladen. Also ist mir nichts negatives aufgefallen!

Werde das aber auf jeden Fall mal probieren. Lade sie heute am Abend vollständig auf und lasse sie dann mal 4 Wochen liegen. Werde dann berichten!

Gruß Andi
So nachdem fast genau ein Monat rum ist, kann ich euch nun berichten. ;)
Ich habe sie zwar in der Zeit ein paar mal kurz verwendet (gesamte Laufzeit <15 Min.) jedoch ist sie trotzdem gestern am Abend nach nur 5 Minuten Laufzeit (seitliches Rotlicht) ausgegangen bzw. hat sich die Akku Warnungs LED angeschaltet! Dementsprechend muss es eine recht hohe interne Selbstentladung geben. :thumbdown: Also lieber auch bei Nichtverwendung ab und zu mal nachladen!

Gruß Andi
 
10 Juni 2020
2
1
1
Die A8xU ist meine Lieblingslampe am Schlüsselbund ! Die Selbstentladung muss sehr niedrig sein, denn ich lade sie vielleicht 1 mal im Monat, und sie war noch nie leer. Ebenso die A7, die in meiner Schublade liegt und vielleicht 1 mal im Jahr zum Einsatz kommt, die war auch noch nie selbstentladen. Im Gegensatz dazu entlädt sich die RovyVon E700U (Die große Antivirus-Lampe) innerhalb von 3 Wochen komplett. Das ist insbesondere ärgerlich, da diese einen extra großen Akku und sogar Powerbankfunktion hat.
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD
5 März 2019
9
3
3
Inzwischen haben sicher einige von euch die Lampen der ANx-Serie seit etwa einem Jahr im Einsatz, ich würde gerne von euren langfristigen Erfahrungen hören.
Ich habe erst vor kurzen von der Existenz der Aurora-Serie erfahren und war zunächst sehr begeistert, vor allem von der A5x und A8x. Allerdings habe ich inzwischen einige Bedenken.


Tritt die extreme Selbstentladung bei allen Besitzern der ANx-Lampen auf oder sind das Einzelfälle? Tritt sie auch bei der A1x auf?
Eine Lampe, die auch bei Nichtbenutzung alle zwei Wochen geladen werden muss, wäre als Schlüsselbundlampe für die Verwandtschaft ausgeschlossen.

Bemerkt ihr einen Kapazitätsverlust des Akkus (kürzere Laufzeit) oder eine verringerte Helligkeit im Turbo?
Hat schon jemand versucht, das Gehäuse zu öffnen? Wie ist der Stahlring befestigt?

40€ für eine Lampe zu bezahlen, die dann eventuell nach wenigen Jahren kaputt ist, ist ein gewaltiger Nachteil. Wenn sich der Akku durch einen Bastler tauschen lässt, ohne die Lampe zu zerstören, wäre es für mich ok.
 
3 September 2021
3
0
1
Ist etwas zu der Farbtemperatur der seitlichen weißen LED bekannt? (Sieht für mich nach 3500 - 4000k aus) Habe diese Lampe auch, bin sehr zufrieden. Der Preis ist jedoch m.M.n. etwas zu hoch. 30 - 40€ wären angemessen.
 
Trustfire Taschenlampen