Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Olight Warrior Mini

17 April 2016
9
27
13
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Die Olight Warrior Mini - ein klasse Allrounder mit hoher Leuchtkraft und cleverer Ladetechnik

Geliefert wird die Olight Warrior Mini mit einem Standard 3,6V Typ 18650 3500mAh Akku, einem Taschenclip, einer Handschlaufe, einer Bedienungsanleitung in tadellosem Deutsch und weiteren Sprachen sowie dem magnetischen USB-Ladekabel.

Die Warrior Mini ist schön handlich und kompakt, wiegt gerade einmal 106 Gramm inklusive Akku und abnehmbaren Clip und hat eine Gesamtlänge von rund 10,6cm. Der verwendete Akku, ein Standard 3,6V Typ 18650 Akku mit 3500mAh, wird mit einem magnetischen Ladekabel aufgeladen, so wie ich es inzwischen von den meisten Olight Modellen kenne. Das Ende der Taschenlampe wird mit dem magnetischen Ende des USB-Ladekabels verbunden und so der Akku in der Lampe geladen. Die Verbindung ist passgenau und sehr stabil. Das funktioniert ganz hervorragend, nur sollte man das Ladekabel nicht verlieren. Dann bleibt aber immer noch die Möglichkeit, den Akku zu entnehmen und in einem handelsüblichen Ladegerät zu laden.

Die Lampe liegt mit der strukturierten Oberfläche des Schaftes sehr gut in der Hand, sie hat aus meiner Sicht die ideale Größe für einen Allrounder und passt in jede Hosen- oder Jackentasche. Alternativ kann man sie auch an dem abnehmbaren Clip z.B. an der Kleidung befestigen. Mein Ding ist das mit dem Clip allerdings nicht, ich habe ihn bereits abgenommen. Der magnetische Fuß der Lampe ist ziemlich stark und hält die Lampe mit ihrem Gewicht zuverlässig an metallenen Oberflächen.

Die Reichweite von guten 190 Metern im Turbo Modus und die Helligkeit der Warrior Mini sind bemerkenswert. Das hatte ich in dieser Intensität von diesem kleinen Modell nicht erwartet. Der Lichtstrahl lässt sich nicht in der Fokussierung verstellen, das wäre wohl auch zu viel erwartet. Aber er hat eine gute Streuung und eine doch recht breite Ausleuchtung.

Folgende Betriebsmodi stehen zur Verfügung:

=> Turbo (1500 / 500 / 170 Lumen, Betriebsdauer 4 / 205 + 55 Minuten (wegen der Hitzeentwicklung wird die Leuchtstärke nach 4 Minuten automatisch auf 500 Lumen heruntergeregelt).
=> High (700 / 170 Lumen, Betriebsdauer 218 + 50 Minuten)

=> Medium II (120 Lumen, Betriebsdauer 18 Stunden)
=> Low (15 Lumen, Betriebsdauer 150 Stunden)
=> Moonlight (1 Lumen, Betriebsdauer 45 Tage)
=> SOS Blinkmodus (Stroboskop)

Geschaltet werden die verschiedenen Leuchtmodi entweder mit dem zweistufigen Druckschalter am Ende oder mit dem vorne am Schaft der Lampe, der auch farblich den Batteriestand anzeigt. Der Schalter am Ende kann mit leichtem Druck für kurzzeitiges Leuchten genutzt werden, drückt man ihn ganz durch, leuchtet sie permanent. Einen Memory-Modus für die letzte gewählte Stufe gibt es auch. Die höchste Stufe bietet für eine Taschenlampe dieser Größe sagenhafte 1500 Lumen Lichtleistung. Diese werden aber aufgrund der dabei auftretenden Hitzeentwicklung schnell automatisch von der Lampe heruntergeregelt. Die niedrigste Stufe eignet sich gut zum Lesen und die mittleren zum Joggen oder Wandern bei Dunkelheit.

Die Verarbeitungsqualität ist wie bei Olight gewohnt ohne Beanstandung, es werden auch nur hochwertige Materialien wie Flugzeugaluminium verwendet, was dann außer dem geringen Gewicht auch noch den Vorteil einer robusten Hülle hat. Zudem ist sie spritzwassergeschützt nach IPX8 und somit auch ideal draußen für einen Einsatz im Regen geeignet.

Die Olight Warrior Mini ist aus meiner Sicht eine leistungsstarke, kompakte und wirklich sehr variable und vor allem leuchtstarke kleine Taschenlampe und damit ein sehr guter Allrounder, der in vielen Einsatzgebieten in der für Olight so typischen hohen Qualität eine richtig gute Figur macht. Natürlich hat sie auch ihren Preis, aber wenn man einmal genauer auf das schaut, was sie zu leisten im Stande ist, relativiert sich das auch ganz schnell wieder. Für mich ist das ein perfekter kleiner Allrounder und meine neue immer-dabei-Taschenlampe.

Weil sich immer die Frage nach dem Preis stellt: Gekauft habe ich die Warrior Mini hier: https://www.amazon.de/Taschenlampe-...LIGHT+Warrior+Mini&qid=1603527885&sr=8-5&th=1
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen