[Review] - Olight SR Mini II

Dieses Thema im Forum "Olight" wurde erstellt von Andi, 10. Februar 2016.

  1. Olight SR Mini II


    • Bezugsquelle: Gearbest
    • Preis: $129,95
    • empfohlene Versandart: Priority Direct Mail > Germany Direct Express

    Technische Daten

    • LED: 3 x XML-2
    • Leuchtstufen: 3 + 2
    1. Low: 120 Lumen / 36 Stunden
    2. Mid: 600 Lumen / 8 Stunden
    3. High: 1600 Lumen / 3 Stunden
    4. Turbo: 3200 Lumen
    5. Strobe
    • Reichweite: 268 Meter / 18000cd
    • Stromversorgung: 1 - 3 x 18650
    • Wasserdicht: IPX 8
    • Material: Flugzeugaluminium HA III
    • Schalter: elektronischer Seitenschalter
    • Abmessungen: 132mm x 47,5mm
    • Gewicht: 181g


    Die Verpackung:

    Die Lampe kommt in einem Hartschalenkoffer, wodurch sie auch beim Transport sehr gut geschützt ist.

    [​IMG]


    Die Verpackung von Hinten:
    Hier findet man schonmal eine Bedienungsanleitung in Kurzform.

    [​IMG]


    Die Verpackung von Innen:
    Man stellt fest, daß es sich um eine Universaleinlage handelt, die SR Mini II gibt es bei Gearbest in 2 Versionen.

    Lieferumfang:
    Kleine Version:
    • 1 x Olight SR Mini Intimidator Ⅱ
    • 1 x Micro USB Kabel
    • 1 x Holster
    • 2 x O-Ring
    • 1 x Bedienungsanleitung
    Große Version:
    • 1 x Olight SR Mini Intimidator Ⅱ
    • 1 x Micro USB Kabel
    • 3 x 3400mAh 18650 Akkus
    • 1 x Adapter für Zigarettenanzünder <> USB Ladekabel
    • 1 x Holster
    • 2 x O-Ring
    • 1 x Bedienungsanleitung
    [​IMG]


    Die Bedienungsanleitung - Vorderseite:
    Meine hat beim Transport sehr gelitten, da sie sich an einer ungünstigen Stelle befand, ist jedoch voll funktionsfähig.

    [​IMG]

    Die Bedienungsanleitung - Rückseite:
    Wenn man genau liest, stellt man fest, daß die Lampe auch mit 6V zurecht kommt, d.h. sie sollte auch mit 6 x CR123 Batterien funktionieren.

    [​IMG]


    Bedienung der Olight SR Mini II:

    Lampe AUS:
    • Einfachklick: EIN / AUS
    • Doppelklick: Turbo
    • gedrückt halten(1s): Low
    • Dreifachklick: Strobe
    • gedrückt halten(2s): Lock / Unlock
    Lampe AN:
    • gedrückt halten: Ramping (Low | Mid | High)
    • Doppelklick: Turbo
    • Dreifachklick: Strobe
    • Einfachklick: EIN / AUS



    Die Lampe:
    Das Handling ist besser geworden, als noch bei der alten Version.
    Der Daumen muss beim Bedienen nicht mehr über eine Ausbuchtung und die abgerundete Tailcap liegt sehr gut im Handballen.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Messungen:
    • Lux 1m: 18975
    • Lux 2m: 18400
    Ceiling Bounce 1:
    • SR Mini II Turbo: 417
    • SR Mini I Turbo: 352
    • SR Mini II High: 206
    • SR Mini I High: 164
    Ceiling Bounce 2:
    • SR Mini II Turbo: 842
    • SR Mini I Turbo: 702
    • SR Mini II High: 418
    • SR Mini I High: 327

    Dieser Vergleich ist jedoch nicht ganz richtig, denn meine SR Mini I ist etwas getunt, d.h. diese läuft mit XP-L´s und hat ein paar Lumen mehr, trotzdem liegt die SR Mini II vorn.
    Folglich kann man sagen, die SR Mini II ist mindestens: 18,47% heller, als die SR Mini I.
    Im High Modus sind es sogar min. 25,61% mehr Licht, als bei der ersten Version.







    Der Ladeanschluß:
    Die Abdeckung läßt sich auf-/zuschieben, wenn diese geschlossen wird, spührt man ein Einrasten.
    [​IMG]


    Die Ladefunktion:
    Während des Ladens leuchtet die Lampe rot, sind die Akkus voll, leuchtet diese grün.
    Es spielt keine Rolle, ob beim Laden 1, 2, oder 3 Akkus in der Lampe sind, da die Akkus in der Lampe parallel geschalten sind. Es sei gesagt, daß man keine Akkus mischt (Hersteller, Kapazität, Ladezustand) !


    Diese LED zeigt im Betrieb der Lampe auch an, wenn man die Akkus wechseln sollte:
    • blinkt rot: 3,25V
    • leuchtet rot: 3,05V
    [​IMG]


    Die Lampe von Innen:
    Akkus kommen alle mit dem Pluspol zuerst in die Lampe.
    Flat-top Akkus gehen nicht, wegen dem mechanischen Verpolungsschutz.


    [​IMG]


    Größenvergleich:
    Links die Olight SR Mini II, rechts die alte Version (Olight SR Mini I).

    [​IMG]




    Wallshots:
    Links die Olight SR Mini II, rechts die Olight H35 Wave.
    Beide Lampen arbeiten mit Optik und haben im High Modus ~ gleich viel Lumen.
    Die Lichtfarbe der Olight SR Mini II fällt ziemlich kühl aus, die Olight H35 Wave ist NW.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]




    Wallshots:
    Hier ein animiertes GIF der Wallshots.

    [​IMG]








    Beamshots:
    Olight SR Mini II gegen die Olight H35 Wave.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]




    Beamshots:
    Hier ein animiertes GIF der Beamshots.

    [​IMG]



    Mod:
    Da die Lampe nach sehr langen Akkus verlangt, ich aber nur Ungeschützte habe, die zu kurz sind, habe ich mir eine Kontaktplatte in die Tailcap eingebaut. Das Kupferblech wurde mit dem Schraubstock gebogen, so sind die Kontaktflächen gleich hoch, dann die Kontaktflächen etwas eben gefeilt. Der Halter in der Mitte ist ein Clip, welchen man in PC´s findet, damit werden normalerweise billigst Mainboards befestigt.

    [​IMG]

    Anmerkung:
    Ich würde versuchen, für die Lampe einen Groupbuy zu organisieren.
    Also, wenn Ihr Interesse an der Lampe habt....wenn der Preis stimmt...einfach unverbindlich bei mir melden (PN).
     
    #1 Andi, 10. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2016
    Lux Transfer, Magglite74, Onkel Otto und 34 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Review sooooo kuuuhhhl :daumenhoch: - herzlichsten Dank. Das geht dann in Druck, gell. Als Prospekt!


    Liebe Grüße

    Franky
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  3. Super wie deine professionellen "Produktfotos" mit dem Hintergrund verschmelzen!
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Danke,

    musste ich mich wieder umstellen, meine alten Reviews passen ja jetzt nicht mehr, Alternative wären event. noch PNG Dateien, aber dann werden die Dateien auch wieder größer, würden sich jedoch an jeden Hintergrund anpassen.
    (Hoffentlich wird die Hintergrundfarbe nicht mehr geändert *gg*)
     
  5. Wir hatten die Beibeihaltung der Hintergrundfarbe als Punkt bei der internen Design-Diskussion :pfeifen:, aber so wie es jetzt ist, passt es auch. :)
     
  6. Jop, ist sogar besser, denn so ist es nur ein Grauton, ohne Farbe, das lässt sich besser komprimieren, habe schon befürchtet, die Komprimierung ist zu stark, aber das Grau steckt das gut weg......im alten Forum konnte ich nicht so stark komprimieren. ;)
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Beamshot Vergleich mit der TM06S u.a. gab es doch schon oder? Irgendwie verliere ich langsam den Überblick
     
  8. Habe gerade noch alle Stufen nachgemessen:

    Low + Mid sind dunkler, High + Turbo sind heller, als bei der alten Version. ;)
     
  9. Absolut professionell das Review, einfach toll.
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  10. Deine Bilder sind der Hammer. Klasse Review! Gruß Xandre
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  11. Danke für den Review. Der macht ja schon Kaufsuchtsgefühle, bevor der Passaround bei mir war...
     
  12. Deine Bilder sind der Hammer !

    Klasse Review !

    Gruß Xandre
     
  13. Super Review, absolute Bilder :thumbsup: vielen Dank...

    Gruß, Gerd
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  14. Tolles Review:) Vielen Dank für die super Bilder.

    Xandre kann die Begeisterung scheinbar nicht mehr zügeln:pfeifen::pfeifen:

    MfG Tom
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Sehr schönes Review...

    Sehr schön in Szene gesetzt.

    Gruß ITF
     
    Andi hat sich hierfür bedankt.
  16. Moin Moin

    Super Review TOP Bilder vielen Dank:thumbup:
    Da ich sie PA schon in der Hand hatte kann ich nur bestätigen das es eine Super Lampe ist mit für mich sehr angenehmer UI.
    Ich würde an einer Sammelbestellung sehr gerne Teilnehmen.

    Gruß

    Jens
     
  17. Suuuuuper Vorstellung der Lampe!! Vielen Dank!

    Gruß Markus
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  18. Bin gerne dabei :))
     
  19. Für einen Groupbuy warte ich erstmal ab, wie mir die Lampe im Passaround zusagt...
     
  20. Ich finde die Lampe super, die Bedienung ist genial, Ausleuchtung super, etc., ich kann mich nur nicht mit der Lichtfarbe anfreunden, denn mittlerweile mag ich kein Cool White mehr.
    ....werde die Led´s wohl auch irgendwann gegen neutral weiße XP-L´s tauschen.
     
  21. Wann schaltet die Lampe von Turbo runter? Nach x Min. oder Temperatur?
     
  22. Muss ich mal testen, wobei sie in Turbo dann sehr schnell ordentlich warm wird, meist schalte ich als erster runter. :rolleyes:
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  23. Nun bin ich auch stolzer Besitzer der SR Mini II. Sie ist wohlbehalten in der Kit Version samt KFZ USB Adapter und 3x 3400er Olight Akkus eingetroffen.

    Was mich gewundert hat, dass keine Ersazt O-Ringe dabei sind. Sind hier ja im Review oben unter #1 mit aufgeführt, und bei GB stehen sie auch im Lieferumfang.
    Bei Olight auf der Homepage sind sie allerdings nicht aufgeführt.

    Die SR Mini hat ein schönes homogenes flutiges Licht, die Bedienung ist recht einfach. Für Turbo Doppelklick klappt auch gut, nur weiß ich nicht, wie man von Turbo wieder auf High zurückschalten kann. Entweder lande ich mit einem kurzen Klick bei AUS, oder bei längerem gedrückt halten bei LOW.

    Aber dies sind nur Kleinigkeiten am Rande, die SR Mini II ist eine rundum gut gelungene Lampe mit sehr viel Licht in einem kleinem Format.
    Die Lampe paßt gut in die Jackentasche, hat natürlich auch Gewicht, 433 g mit Akkus.

    Das Laden in der Lampe klappt gut, die Akkus werden alle gleichmässig bis 4,18 V geladen. In der Kit Version mit den Akkus bekommt man somit das Rundum-Sorglospaket, ein Ladegerät wird eigentlich nicht mehr benötigt. Die Akkus können überall wo ein USB Anschluß verfügbar ist in der Lampe geladen werden, und fürs Auto gibt es den USB Adapter. Beim Laden sollte die Lampe besser aufgestellt werden, im Liegen kann sie leicht rollen und dabei könnte der Micro-USB Stecker beschädigt werden.

    Der Betrieb mit nur zwei oder sogar nur einem Akku funktioniert auch. Es leuchten dabei alle drei LEDs. Nur Turbo klappt nicht, hab es mit einem Akkus ausprobiert, blitzt nur kurz auf und dann ist es dunkel.

    Ein Lanyard ist nicht dabei, habe eine andere Kordel befestigt, dient damit auch als Wegrollschutz.
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  24. Reichen 2 Akkus für Turbo?
     
  25. Nein!

    Mit nur 2 Akkus geht die Lampe im Turbo sofort aus und nichts geht mehr.
    Dann muß ich hinten die Tailcap ein wenig lösen und wieder zuschrauben, dann funktioniert die Lampe mit den zwei Akkus von low bis high wieder einbandfrei.
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  26. Ok ich muss also noch mehr Akkus ordern.
     
  27. Im Normalbetrieb sollte die SR mini II immer mit drei Akkus betrieben werden.
    Der Betrieb mit 2 oder auch nur einem Akku ist wohl ehr nur für den Notfall, wenn nur ein oder zwei geladene Akkus vorhanden sind.
    Es müssen top button Akkus sein, flat top funktionieren nicht!

    Heute und morgen gibt es die KIT Version der Olight SR Mini II bei Fasttech mit 3x Olight 3400er Akkus auch noch mit Coupon, siehe hier #2 für einen guten Preis!
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  28. Habe heute morgen schon ein anderes Top-Angebot genutzt :pfeifen: und die mini II :einkaufen:
     
  29. Was für Akkus empfehlt ihr denn für die SR Mini II? Am besten ohne zusätzliche Arbeiten wie hier ;)
     
  30. Neben den Orginal Olights habe ich die Soshine 3400er und die Keeppower 2600 ausprobiert.
    Funktionieren einbandfrei, Turbo kein Problem. Andere Akkus in genügender Menge habe ich nicht.
    Ungeschützte mit erhöhtem Pluspol habe ich auch keine. Flattops gehen definitiv nicht!
     
    Wurczack hat sich hierfür bedankt.
  31. Geschützte sollten eigentlich alle gehen, die sind generell länger.

    ....apropo, die Lampe funktioniert sogar mit 0 Akkus !!!

    ..einfach das Ladekabel einstecken und leuchten, wobei Turbo dann nicht geht und Mid sich grauenhaft anhört. :rolleyes::D
     
    #31 Andi, 13. Februar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2016
    Wurczack hat sich hierfür bedankt.
  32. Das würde mich interessieren, wo man Olights auch günstig oder sogar günstiger bekommt!
     
  33. Ganz einfach, einfach den letzten Satz im Review auch lesen.
    ...kannst dich gern bei mir melden. ;)

    Habe die Lampe nun mal im Turbo Modus gequält, bei sehr angenehmer Zimmertemperatur, also definitiv mehr als 20°C.

    So ungefähr bei 3Min. regelte die Lampe langsam runter, also sehr gleichmäßig.
    Wenn man vom Turbo runtergeht und dann wieder aktiviert, hat man sofort wieder die volle Helligkeit, allerdings sinkt diese nun sofort, was auf eine Temperaturregelung schließen lässt.

    Was mir auch noch aufgefallen ist, die Version 1 der Lampe hielt die Helligkeit ja schon extrem oben nach dem Einschalten, aber die Version 2 ist da nochmals besser, das ist fast konstant.
     
    #33 Andi, 14. Februar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2016
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  34. Die Lampe habe ich schon, siehe #23 weiter oben.

    Wegen des fehlenden Ersatz O-Rings habe ich Olight support angeschrieben.
    Zuerst hat mir Aryan Zeng geantwortet, dass sie einen Ersatz O-Ring schicken wollen, und heute habe ich von Cherry von Olight die Meldung bekommen, dass die Olight SR Mini keine Ersatz O-Ringe hat, das sei normal.

    Deshalb hier meine Frage, ob jemand Ersatz O-Ringe im Lieferumfang dabei hatte, oder ob diese normalerweise tatsächlich nicht mit dabei sind?
     
  35. Also bei mir waren keine dabei, was mich allerdings verwundert hat war, daß bei meiner der USB-Adapter mit dabei war, kann allerdings gut sein, daß meine eine Review-Version war, deshalb dachte ich, die O-Ringe seien bei der Originalen dabei?!

    ....ok, keine ist auch nicht schlimm, da es nur einen Bezel gibt und man den auch nicht wechseln/öffnen muss.

    falls ich mal Geld für neue LED´s habe schau ich mir das mal von Innen an. ;)
     
  36. Beim runter schalten vom Turbo komme ich jedesmal in unterschiedliche Modi, Low, Mid oder High, auch wenn ich vorher im High Modus war.

    Weiß jemand wie das genau funktionierne soll?
     
  37. Das ist so, die normalen Modi Low-Mid-High wechseln ja durch, wenn man auf dem Clicky bleibt.
    Aktiviert man nun z.B. von Mid aus den Turbo, ist der nächste Mode(nach Turbo) = High.
    Aktiviert man den Turbo von Low aus, wäre nach Turbo dann Mid drin, etc.

    Alternativ kann man wieder einen Doppelklick machen, dann geht die Lampe zwar kurz aus, aber es ist der zuletzt gewählte Mode drin. ;)
     
    haro hat sich hierfür bedankt.
  38. Danke, funktioniert.
    Mass ich mal draussen ausprobieren, wenn ich zu schnell Doppelklick macht lande ich wieder im Turbo.
     
  39. Jop, der anschließende Doppelklick sollte nicht zu schnell sein. ;)
     
  40. Mit neuen und vollen Soshine 3400 leuchtet meine normal im Turbo. Allerdings blinkt dann die Akku Ladestand-LED bis sie von Turbo runter regelt.

    Lieferumfang meines "GB Simple Set" im Koffer:
    • Lampe
    • Holster
    • USB Kabel
    • Kfz Adapter
    O-Ringe habe ich keine gefunden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden