Review - Niteye Eye 10 TIC

Dieses Thema im Forum "Niteye" wurde erstellt von Lampi-on, 24. Januar 2014.

  1. Hallo,

    zur Eye 10 TIC gibt es hier, wenn ich richtig gesehen habe noch keinen Bild-Bericht.

    Diese, schon seit Längerem auf dem Markt befindliche EDC, möchte ich euch heute in Schrift
    und Bild näherbringen.
    Dachte mir, dass es langsam an der Zeit ist.

    [​IMG]


    Los gehts:

    Fabrikat:. . Niteye . . . . . . .Typ: . .Eye 10 TIC

    Aufbau/Karosserie: .Titan mit Carbonhülse

    Led: XM-L U2, cw

    Wasserdichtigkeit: IPX 8-Standard

    Sturzresistenz: 1 m

    Getriebe:. Vollautomatisches Unendlichstufengetriebe (stufenloser Drehring).:D

    Abmessungen (nachgemessen):. .Länge: 84mm . . Durchmesser: 23mm

    Gewichte und mögliche Stromversorger (nachgemessen):
    75g unbetankt (leer)
    91g mit Normalbenzin (CR123)
    93g mit Superbenzin (16340)
    97g mit Super Plus (18350)

    Laufzeit mit CR123 lt. Hersteller: 1,5 Stunden auf High, 80 Stunden bei 1 Lumen.

    Jetzt aber Spaß beiseite, dies soll schließlich ein einigermaßen ernsthafter Bericht werden.

    Lieferumfang: Geliefert wird die Lampe in einem edel aufgemachten,
    schwarzen Karton. Die Eye 10 TIC ist in eine gelbe Samteinlage gehüllt.
    Außerdem liegt ein Ersatz-O-Ring, ein Inbus-Schlüssel zum Montieren des Clips,
    der Clip selbst und eine englische Gebrauchsanweisung bei.

    [​IMG]



    Über die Verarbeitung gibt es nichts zu meckern, die ist bei den mir vorliegenden Exemplaren tadellos.

    [​IMG]


    Energieversorgung:
    Folgende Energieversorger können eingesetzt werden: CR123-Batterie, 16340er Akku und
    für diese Größenklasse eher ungewöhnlich 18350.

    Der Output der Lampe ist im besonderen Maße von der Betankung abhängig,
    was die gemessenen Luxwerte verdeutlichen. Da mein Luxmeter erfahrungsgemäß zu hoch misst,
    habe ich vom Messergebnis ca. 10% abgerechnet.
    Durch meinen ungeeichten CB-Test habe ich für die Akkus eine ungefähre Lumenausbeute ermittelt.
    (Die Werte sind nur für diesen Bericht vergleichbar)

    CR123: ca. 2000 Lux@1m - 260 Lumen (Herstellerangabe)
    16340: ca. 3900 Lux@1m - ca. 500 Lumen
    16340 AW IMR: ca. 4400 Lux@1m - ca. 550 Lumen
    18350 AW IMR: ca. 5000 Lux@1m - ca. 600 Lumen

    Gemessen wurde die CW-Original-Led, welche ein coolwhite ohne störende Farbstiche
    produziert. Erst danach habe ich die Lampen auf NW bzw. WW umbauen lassen.

    Die maximale Lichtausbeute sollte allerdings nicht allzu lange im Dauerbetrieb genutzt werden,
    da die Lampe schnell warm/heiß wird. Kein Wunder, wenn man die Leistung in Relation
    zur Größe der Lampe setzt.

    Die Laufzeit mit Batterie wird auf High mit 1,5 Std. angegeben.
    Die Laufzeit der Akkus dürfte auf High etwa bei 20 Minuten liegen.
    Die Laufzeit auf Low wird bei 1 Lumen mit 80 Std. beziffert.
    Einstellbar ist praktisch ein Low, das mit knapp über 0 beginnt, womit längere
    Laufzeiten zu erwarten sind.
    Es ist das niedrigste Low einstellbar, das man sich vorstellen kann.

    [​IMG]



    Hier ein kleiner Größenvergleich:

    [​IMG]

    DQG triple XP-G2, JetBeam RRT-0 XM-L, JetBeam JetII I.B.S., Niteye Eye 10 TIC, Eagletac D25A 2014 Nichia.
    Diese Reihenfolge von links nach rechts gilt auch für den folgenden Reflektoren-Vergleich. Allerdings
    ist auf diesem Foto die Eye 10 bereits auf eine warmweiße Led umgebaut.

    [​IMG]


    Wie man sieht hat die Eye 10 TIC einen OP-Reflektor, der ein schönes, eher flutiges
    Leuchtergebnis produziert. (Hier noch mit Original-Led)
    Ein nerviges Flimmern kann ich wie z.B. bei der RRT-0 nicht feststellen.:thumbup:
    Die Eye produziert im Gegensatz zur RRT-0 (glatter etwas tieferer Reflektor) einen leicht
    größeren Spot, der beinahe unauffällig in den Spill übergeht.
    Große Unregelmäßigkeiten kann ich im Leuchtbild nicht feststellen.

    Da ich bis jetzt nicht gerade gute Beamshots erstellen kann, möchte ich auf
    folgenden Thread aufmerksam machen.
    Dort ist die Beamcharakteristik einigermaßen zu erkennen.

    http://www.taschenlampen-forum.de/modding/28814-led-umbau-2x-eye-10-tic-incl-beamshots.html

    [​IMG]



    Der Konstrukteur der Lampe hat seine Hausaufgaben gemacht, was an den durchdachten
    und brauchbaren Details zu erkennen ist.

    Da wären zum Beispiel eine ein Stativ-Gewinde am Ende der Lampe sowie eine seitliche
    Öse zur Befestigung eines Lanyards, wodurch der Tailstand problemlos möglich ist.

    [​IMG]



    Der einzige kleine Kritikpunkt betrifft den anschraubbaren, stabilen Clip.
    Dieser ist aus mattem Titan gehalten, was in meinen Augen nicht gut zur übrigen Optik passt.
    Dies ist jedoch Geschmacksache. Einem Clip habe ich mit 800er-Schleifpapier etwas zu
    mehr Glanz verholfen.

    [​IMG]



    Um die Kapazität zu erhöhen ist auch ein Betrieb mit dem Batterie-Rohr der Eye 15 möglich,
    wodurch der Betrieb mit einem 18650er Akku möglich ist.
    Die Länge der Lampe beträgt dann 116mm.

    [​IMG]



    Die Bedienung:

    Meiner Meinung nach, das Highlight der Lampe.
    Die Lampe wird über einen Drehring, der geschmeidig und ohne zu wackeln läuft.
    Stufenlose Verstellung der Helligkeit von 0 (wirklich 0) bis zur maximalen Lichtausbeute ist bei normaler
    Handhaltung locker durch Drehen mit Zeigefinger und Daumen, auch ohne nach zugreifen möglich.

    SOS-Mode ist auch vorhanden, der folgendermaßen aktiviert wird:
    3 mal von High zurückdrehen und wieder auf High.

    Der SOS-Mode kann dann ebenfalls durch Drehen des Ringes gedimmt werden.
    In den Normal-Betrieb zurück findet man durch zurückdrehen bis zum Standby/Lampe aus.

    Bei dieser Lampe möchte ich schon von Bedienkomfort (wobei die Betonung auf Komfort liegt) sprechen.

    [​IMG]



    Nun komme ich so langsam zum Schluss. (Einige werden jetzt aufatmen)

    Hier die Punktevergabe, die ein gutes Ergebnis mit vielen Punkten belohnt.

    [​IMG]

    Pro: + Verarbeitung, Haptik
    . . . .+ Bedienung
    . . . .+ Lichtausbeute mit Akku

    Kontra: -- nur in cw erhältlich
    . . . . . . .- Clip in matt (ist aber Geschmacksache)
    . . ... . . .- Preis

    Persönliches Fazit:

    Eine, wie ich finde, bis auf die Lichtfarbe und den matten Clip perfekte EDC.
    Mit ihr sind alle alltäglichen Situationen, in denen mobiles Licht benötigt wird,
    mit Bravour zu erledigen. Es macht mir immer noch einen riesigen Spaß, die Lampe
    über diesen coolen Drehring zu bedienen. Durch diesen Komfort-Ring kann immer soviel
    Licht eingestellt werden, wie man braucht oder will.

    Die Lampe ist zwar nicht preiswert aber in Anbetracht der gebotenen Qualität und des
    stimmigen Gesamtkonzeptes ist sie, für mich, ihren Preis wert.

    Da ich, die für mich negativen Punkte ausgeräumt habe, kann ich für mich behaupten:
    Meine absolute Lieblings-EDC ist die Niteye Eye 10 TIC.

    Was ich mir für diese Lampe noch wünsche?

    Eine XM-L oder XM-L2 mit CRI 90+ und 4000-4500 K. Das wäre ein Traum.

    Jetzt habt ihr es geschafft und ich hoffe nicht allzu sehr ins Schwärmen geraten zu sein.

    Eine ansprechende Aufbewahrungsmöglichkeit für mobile Zwecke habe ich hier vorgestellt.
    Wenn ihr Lust habt, schaut einfach mal rein.

    http://www.taschenlampen-forum.de/zubehoer/29095-review-victorinox-edc-lederholster.html

    Für Fragen und konstruktive Kritik bin ich gerne zu haben.

    Danke fürs Lesen.

    Gruß Hacki:)

    .
    .
     

    Anhänge:

    #1 Lampi-on, 24. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    Lux Transfer, heiligerbimbam, klaustropophil und 48 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    Das Review kann sich doch mal sehen lassen.
    Schön geschrieben und super Bilder! :thumbup:

    Hmm, bei der Lampe kann man aber auch schwach werden. :)

    Hat die Lampe eigentlich eine Funktion die bei leerem Akku warnt?

    Gruß Mario
     
    #2 hille56, 24. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2014
  3. Servus
    Danke super Review.
    Gruß Konrad
     

    Anhänge:

    andi25252 hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hei Bernd,
    wie hast du den Zebramäßigen Griff hinbekommen???

    Sieht echt cool aus :cool:

    Grüßle
    Andi
     
  5. Schönes Review, sexy Lampe.

    Aber die Würfelbewertungen sind sicher keine Zensuren? :D
     
  6. Klasse Bericht und Bewertung der Lampe.
     
  7. Sehr schönes Review über eine sehr ansprechende EDC:thumbsup:

    Vielen Dank
    Gruß
    Klaus
     
  8. Klasse Review, vielen Dank!

    Ich hatte schon lange ein Auge darauf geworfen, nun habe ich sie mir auch endlich bestellt.

    Im Moment bei NeoLumen.eu für 69,97 @ + 12,00 @ Versand erhältlich.
     
  9. Das Angebot hättest du mal früher bringen können :mad:

    :):thumbup:

    @Hacki
    Spitzenklasse Review, kannste gern öfter machen.

    PS: ich hab mir direkt noch eine bestellt :peinlich:


    Edit: und natürlich werden die sofort auf eine vernünftige Lichtfarbe umgebaut.
     
    #9 amaretto, 24. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2014
  10. Danke für die BLumen.:D

    Aufgefallen ist mir wegen einer Akku-Warnung bis jetzt noch nichts, da ich sehr
    auf den Ladezustand meiner Akkus achte.

    Habe in der Gebrauchsanweisung auch nichts darüber finden können.
    Allerdings scheint diese GA von einem Vorgängermodell mit 4 festen Leuchtstufen zu stammen.
    Da das UI eigentlich selbsterklärend ist, habe ich die GA bis jetzt nicht beachtet.;):D

    @amaretto:
    Ein weiteres Review werde ich bei Gelegenheit machen, versprochen.
    Jetzt muss ich mich allerdings erst mal wieder von der heutigen Anstrengung:eek: erholen.
    Außerdem schaut meine Frau schon ganz böse.;):D

    Gruß Hacki:)
     
    hille56 hat sich hierfür bedankt.
  11. Hallo Leute,

    fragt aber vor der Bestellung nach, ob es sich nicht um das Vorgängermodell
    mit den 4 festen Leuchtstufen auf dem Ring ist.


    Die Beschreibung verwirrt mich ein wenig.

    Die geben 1 - 260 Lumen an. Das aktuelle Modell fängt weit unter 1 Lumen an.
    Außerdem schreiben die was von Strobe.
    Das Vorgängermodell hatte Strobe, meine mit der stufenlosen Verstellung hat kein Strobe.

    Nicht, dass ihr nachher enttäuscht seid.

    Gruß Hacki:)

    Entschuldigung für diesen Doppelpost, aber wenn ich diesen Beitrag in meinen vorigen Beitrag
    reinstopfe, liest diese "Warnung" kein Mensch.
     
    Stanley-B. hat sich hierfür bedankt.
  12. Das "Problem" mit der Lichtfarbe habe ich als bekennender Grobmotoriker und "Leider-Nicht-Modding-Fähiger" mit CTO-Filterfolie gelöst!

    In der Praxis nicht bemerkbarer Lichtverlust wird belohnt mit toller Lichtfarbe!!!

    Zudem wird die Linse (eher Scheibe) etwas geschont und zerkratzt nicht so schnell.
    Die Folie kann jederzeit schnell gewechselt werden.

    Finde ich fast so gut wie einen Umbau und auch für mich selbst machbar!!!

    Ich habe zwar keine Tic, aber die Begeisterung für die Eye10 kann ich ohne Abstriche teilen!

    Mit der "normalen" Eye10 wäre auch die Würfelwertung beim Preis besser ausgefallen...

    Gruß,

    Bodo
     
    Smilodon hat sich hierfür bedankt.
  13. Mhm.. sicher dass es mehrere Modelle der Eye10 TiC gibt? Meine verstellt sich auch Stufenlos, hat aber Strobe und SOS. 80€ ist natürlich ein fantastischer Preis, wer noch keine hat sollte zuschlagen. ;)

    Schönes Review, aber ich hab eine kleine Korrektur. Ich hab bei meiner TiC festgestellt, dass sich Strobe und SOS über die Drehkombination auch aktivieren lassen wenn man nicht bis high dreht, sondern auch irgendwo mittendrin, 1-2cm hin- und herdrehen reicht. :thumbsup:

    Das einzig negative was mir in den vergangenen Monaten aufgefallen ist, ist dass der Drehring etwas profilierter und damit leichter zu erfühlen sein könnte.
     
    Lampi-on hat sich hierfür bedankt.
  14. Ich habe bestellt und lasse mich überraschen.
    Ich berichte wenn sie dann angekommen ist.
     
    Lampi-on hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Hallo Simon,

    erstmal danke, dass du dich gemeldet hast.:thumbup:

    Habe es nach deinen Vorgaben probiert.

    Funktioniert bei meiner auch alles wie du es beschrieben hast.
    Bisher bin ich immer zu grobmotorisch und schnell zu Werke gegangen.
    Mit etwas Gefühl klappt es. Danke.

    Jetzt, da du es erwähnt hast, ist mir aufgefallen, dass ich das mit den
    4 Stufen auf dem Ring mit der RRT-0 verwechselt habe.:eek::peinlich:

    Tut mir echt leid, Leute.

    Da ich, Gott sei Dank, geschrieben habe, dass man vor Bestellung nachfragen soll, hoffe ich,
    dass ich niemandem geschadet und vom Kauf abgehalten habe.

    Beim Drehring kann ich dir auch Recht geben.
    Er ist tatsächlich schwach profiliert aber da er relativ geschmeidig läuft, gut drehbar.
    Wäre er stärker profiliert, bestünde vielleicht die Möglichkeit, dass sich die Lampe, wenn man sie in
    Hosentasche trägt, ungewollt einschält.

    Gruß Hacki:)
     
    Simon hat sich hierfür bedankt.
  16. Dass man Strobe und SOS so aktivieren kann steht auch nirgends, war reiner Zufall dass ich das rausgefunden habe. :D

    Ist mit Abstand meine Lieblingslampe, und ich durfte schon die Sammlung von walter01 bespielen. :thumbsup:

    Der Drehring ist super geschmeidig, aber er hat dennoch einen leichten Widerstand beim einschalten, deswegen denke ich dass etwas mehr Struktur ganz gut wäre, aber man kann eben nicht alles haben. Definitiv eine der edelsten Serienlampen. Die TCR dagegen gefällt mir gar nicht.^^
     
  17. Sie ist heute angekommen. Sieht echt edel aus.
    Für eine Hosentaschen-EDC im Vergleich zu einer D25C Ti aber schon fast zu groß.

    Keine Raststufen und Strobe konnte ich noch nicht entdecken.
    Jetzt fehlt mit noch ein 18350er IMR. Ich überlege auch, ob ich nicht die LED auch XM-L2 nw tauschen lassen sollte.

    Sie ist das Geld allemal wert. Scheint dort nun aber ausverkauft zu sein.
     
    Lampi-on hat sich hierfür bedankt.
  18. Freut mich sehr, dass sie dir gefällt und du damit zufrieden bist.:thumbsup:

    Wäre schade, wenn ich jemanden anfixe und derjenige ist dann enttäuscht.

    Gruß Hacki:)

    P.S.: Danke nochmal an Simon, der mich erleuchtet hat.;):D
     
    #18 Lampi-on, 30. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2014
  19. Niteye Eye 10 TIC

    Hacki ? Die Niteye Eye 10 TIC sieht echt EDEL aus !! Ein sehr schönes Teil das muß ik dir mal sagen ! Danke für das umfangreiche Review . :)
     
    Lampi-on hat sich hierfür bedankt.
  20. Ich nutze für meine EDC´s einen Victorinox Multiclip am Gürtel. Hält die Lampe immer griffbereit in der Hosentasche.

    Ja, funktioniert, ist aber eine ziehmliche Fummelei, aber auch eine schöne Spielerei.
     
  21. Das ist natürlich auch eine gute Befestigungsmöglichkeit.:thumbup:

    Gruß Hacki:)
     
  22. Ich habe meine heute auch bekommen.
    Die Lampe gefällt mir sehr gut. Die Ti-Versionen machen immer was her ;)

    In der Anleitung steht bei mir: Working voltage 2 - 3,2V. Da sind sie aber etwas vorsichtig, oder:confused:
    Bestimmt nur wegen der Dauerhaltbarkeit wegen Überhitzung so aufgeführt. Hat schon jemand Erfahrung mit Dauerbetrieb auf hoher Spannung und Turbo gemacht?

    Gruß
    Ger/
     
  23. AW: Review - Niteye Eye 10 TIC

    Bei der normalen Eye 10 habe ich den 18350 IMR drin. Dauerbetrieb ist nicht zu empfehlen. Die Lampe wird sehr schnell sehr heiß. Aber dann kann man ja herunterregeln.
     
  24. endschuldigung meins schlecht deutsch!!!!! ich kann lesen und verstehen ganz gut aber nicht schreiben von mich selbst. so ich hoffendlich sie verstehen trotzden!! bitte sie kann sagen mich ist möglichkeit entfernen das carbonhülse von das tashenlampe oder nein? und wo ich kann zu kaufen? danke sehr viel in erwartung!!
     
  25. Servus
    Hab das noch nicht probiert die Carbonhülle zu entfernen.
    In Deutschland sieht es sehr schlecht aus,mit einem kauf der Lampe.Konnte keinen Händler finden der noch eine Lampe hat.
    Gruß Konrad
     
    666 hat sich hierfür bedankt.
  26. Hallo,

    wie es auf diesem Bild im flashlightshop FlashLightShop - Niteye EYE10-TIC Titan LED Taschenlampe aussieht,
    sollte das Entfernen der Carbonhülse möglich sein.

    Mit entsprechendem Werkzeug, das in die Ausfräsungen passt, müsste die Tailcap auf/abzuschrauben sein.
    [​IMG]

    Ob und wo die Eye 10 TIC noch erhältlich ist, kann ich nicht sagen.

    Gruß Hacki:)
     

    Anhänge:

    #26 Lampi-on, 5. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    666 hat sich hierfür bedankt.
  27. 666 hat sich hierfür bedankt.
  28. vielen dank zu alle!! ausfräsungen meinen das gewinde in das loch?
     

  29. Nein, das ist ein Stativ-Gewinde.

    [​IMG][​IMG]


    .

    Mit Ausfräsungen waren die mit bunten Pfeilen markierten Stellen gemeint.

    [​IMG]

    Oh, an der Lampe hat sich ganz schön Schmutz angesammelt.:eek:
    Vor dem nächsten Fotoshooting werde ich die Lampe -waschen-bürsten-föhnen-, versprochen!;):D

    Gruß Hacki:)

    .
    .
     

    Anhänge:

    #29 Lampi-on, 6. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    666 hat sich hierfür bedankt.
  30. Welches Proggi verwendest du um den Kreis und die Pfeile einzubauen?
     
  31. OT

    Und welches Shampoo verwendest du für deine Lampe(n)?
    :D
    Gruß, Jason
     
  32. Laut EXIFs: Photo editor | PicMonkey: Free Online Photo Editing

    Die Pfeile hab ich da auch schon gefunden: Overlays - Arrows

    Edit: Der Kreis: Effects - Spotlight
     
    #32 Dagor, 6. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2014
    Smilodon und amaretto haben sich hierfür bedankt.
  33. Stimmt zu 100%.:thumbup:

    Der Mann ist gut.:thumbsup:

    Für mich, als Computer-Laien, durch den einfachen/logischen Aufbau, ganz brauchbar.

    Falls noch irgendwelche Fragen sind, einfach eine PN schicken.

    Ich bin immer für euch da:eek:, außer ich bin weg.;):D

    Gruß Hacki:)
     
    Konrad der Helle, archangel und amaretto haben sich hierfür bedankt.
  34. vielen dank!! sehr hilfevoll!! wie heißen das werkzeug zu schrauben an die ausfräsungen?

     
    #34 666, 7. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  35. Weiß ich leider nicht.:peinlich::D

    Glaube nicht, dass es sich um ein Serien-Werkzeug handelt.

    Vermute, es handelt sich um ein Spezial-Werkzeug aus hartem Kunststoff!?


    Verwende eigentlich generell Anti-Schuppen-Shampoo, außer bei Fischen:eek: und bei
    Schuppen http://de.wikipedia.org/wiki/Schuppen_(Gebäude) selbst.:D:D:D

    Gruß Hacki:)
     
    666 und j-son haben sich hierfür bedankt.
  36. trotzden danke!! vieleicht man kann zu aufschrauben bei drucken gegen ein schuhsohle oder gummimatte? fischen und schuppen????
     
  37. @666
    Fische und Schuppen:
    Just a joke.
     
    666 hat sich hierfür bedankt.

  38. Glaube nicht, dass das funktioniert, da die "Schraube" mit den Ausfräsungen zumindest auf gleicher Höhe
    wenn nicht sogar etwas tiefer sitzt.

    [​IMG]



    Vielleicht kannnst du dir eine Scheibe Gummi zuschneiden, die im Durchmesser nicht größer als die lilafarbene
    Markierung ist. Ob es dann, mit viel Kraftaufwand funktioniert, kann ich nicht sagen.:S
    Versuch es einfach mal.:thumbup:

    [​IMG]


    Gruß Hacki:)

    .
    .
     

    Anhänge:

    #38 Lampi-on, 8. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    666 hat sich hierfür bedankt.
  39. Vielleicht geht ein Uhrenöffner
     
    666 hat sich hierfür bedankt.
  40. ich hatten bestellen das tashenlampe zu das handler auf das link. aber ich empfangen email es ist nicht auf lagerung und nicht herstellen werden mehr jetzt. jemand weiß wo zu kaufen noch?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden