Review Nitecore MH20GT

Dieses Thema im Forum "Flashlight Forum" wurde erstellt von kj75, 21. April 2016.

  1. Nachtwanderer, Yucel12, Jinbodo und 8 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Danke für den Link, gute :beamshot:drin. Genau wie erwartet, ich möchte keine GT.
     
  3. Danke für das Review!
    Sehe es auch so wie Kafuzke. Außer ein bissel mehr Reichweite kann die GT anscheindend nichts besser, sogar eher im Gegenteil und das bei größerem Gehäuse.
     
  4. Acebeam
    Wie immer sehr, sehr gutes Review! :thumbup: Danke für die investierte Zeit, das hat sich gelohnt.

    Hätte ich nicht schon eine MH20, würde ich aktuell wahrscheinlich im Zweifel die GT nehmen (mehr Reichweite finde ich generell gut... :)), aber einen "gamechanger" sehe ich für mich da jetzt nicht direkt. ;)
     
  5. "nur ein bischen mehr Reichweite"? Also, ich sehe da deutlich mehr.
     
  6. Meine MH20GT ist heute von Polas angekommen. Etwas zum Thema Akku. Dass Nightcore für den deutlich ambitionierten Preis der GT nur einen 2300er Akku beilegt, finde ich nicht so prickelnd. Ich habe deswegen gleich meinen dicksten 18650er Akku probiert, den Eagtec 3500. Es ist ja immer so eine Sache mit dem Batterierohr- und Akkudurchmesser. Der Eagtec 35000 passt problemlos in die MH20GT.
     
    ok1963 und veganpunk haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Aus Nitecores Produktbeschreibung zur MH20GT:

    Intelligent charging module with a micro USB port charges Li-ion battery rapidly

    Die MH20 lädt ja nur mit 500mA und damit keineswegs "rapidly". Zum Vergleich: Die ThruNite TC10 V2 lädt mit 1A, die Klarus G10 wohl sogar mit 2A (wobei diese einen 26650er-Akku hat).¹

    Wurde bei der MH20GT der Ladestrom erhöht?


    ————
    ¹) siehe Video IWA 2016 - Klarus G10 eine 26650 Akku Lampe; "2A RAPID Recharging" steht da im Hintergrund auf dem Poster
     
  8. Die MH20GT lädt ebenfalls mit 0,5A. "Rapidly" liegt im Auge des Betrachters. :)
     
  9. Danke für die Rückmeldung! Stimmt, Nitecore ist ja auch nicht gerade für schnelle externe Ladegeräte bekannt — und wenn die Lampe den Akku genau so schnell vollmachen tut wie der Tischlader, dann kann das wohl nur "rapid" sein. :D

    Ich bleibe somit beruhigt bei meiner hochgeschätzten Manker Quinlan U11, die auch nur mit um die 0,5A lädt. Schnelleres Laden wäre ein Anreiz für mich gewesen, nochmal Geld für eine (vom Aspekt des Throw vs. Flood abgesehen) ähnlich konzipierte Lampe auszugeben. Gut zu wissen, dass ich mir das sparen kann.
     
  10. Was ist denn der Nachteil der GT gegenüber der normalen MH20? 8|
     
  11. Die MH20GT ist wohl etwas größer als die MH20, aber nicht viel. Ich glaube nicht, dass man da von einem Nachteil sprechen kann.

    Mir persönlich sind diese Lampen für das Gebotene zu teuer, und daher habe ich auch noch keine. Für eine Nitenumen NE-01, die der MH20 recht ähnlich ist, habe ich neulich 15,50€ inkl. Versand bezahlt.
     
  12. Danke für die Info!
    Ich meine eher vom Licht her :)
     
  13. Na die GT wird etwas weiter leuchten als die normale MH20, dafür aber im Nahbereich nicht so breit ausleuchten, also weniger Spill und mehr Spot.
     
  14. Siehe hier (Post #114) und betrachte die Beamshots auf der Seite des Candlepowerforum. ;)
    Das beantwortet deine Frage.

    Gruß Micha
     
  15. Olight Shop

    Hallo,

    denkst du denn es passt auch ein NCR18650GA mit PCB wenn die Gesamtlänge des Akkus knapp 71mm beträgt ?

    Der Eagtec 3500 ist ja "nur" 69mm lang oder so.

    Grüße
    Pichpet
     
  16. Die geschützten NCR18650GA von Enerpower funktionieren jedenfalls, sitzen aber etwas streng drin.
    Wen das stört kann den Aufkleber abmachen.
     
  17. So, ich hab seit heute auch eine Nitecore MH20GT und somit endlich, endlich eine EDC, die man direkt auf der niedrigsten sowie auch auf der höchsten Stufe einschalten kann. Mit dem UI bin ich also schon mal sehr zufrieden. Jippie!

    Aber der Mittelpunkt des Spots ist klar gelb gefärbt, umrundet von einer reinweißen Corona. Sieht aus wie ein Spiegelei!

    Hat das sonst noch wer? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, aber gelesen habe ich darüber bisher nur bei der Nitecore P12GT.
     
  18. Die NCR 18650 B protect ( ca.69,5 mm) passen in die MH 20 gerade so rein. Bei einem Akku habe ich sogar den Schrumpfschlauch beim zuschrauben beschädigt. Die GA ohne PCB haben genug Platz.
     
  19. Ja, ich.
    Inzwischen hat man das bei Lampen mit XP-L Hi LED als "normal" eingestuft. Daher erwähnt das wahrscheinlich keiner mehr. Haben fast alle Lampen mit dieser LED (außer die Lampe hat einen OP-Reflektor, was aber der Verwendung einer XP-L HI LED irgendwie widerspricht).

    FWIW, meine Klarus XT11S haben das auch alle (einige mehr, einige weniger).
     
  20. Vielen Dank, da fällt mir dann ja ein Stein vom Herzen, denn ich habe die kleine Lampe schon in das ebensolche geschlossen. Ich habe und hatte schon ein paar Lampen mit XP-L HI, meist mit größerem Reflektordurchmesser, aber es ist mir nie aufgefallen. Meine beiden TM26GT sind trotz kleinen Reflektors nicht betroffen. Bei der XT11S gucke ich nachher mal.

    EDIT: OK, meine XT11S hat einen Hauch davon. Bei der MH20GT ist es aber viel deutlicher ausgeprägt. Bei der XT11S kann ich darüber hinwegsehen, bei der MH20GT springt es mir direkt ins Auge.
     
    #20 0815, 23. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2016
  21. Ich bin eine sehr großer Fan der MH20.. Ganz besonders gefällt mir der zweistufige seitliche Schalter. Der Schalter ist für mich der absolute Hammer. Kann mir jemand sagen, ob es noch mehr Lampen mit einem vergleichbaren Schalter gibt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden