Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Lumintop EDC01

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.136
4.301
113
Nähe Hannover
Olight Taschenlampen
Trustfire
Lumintop EDC01

Gearbest hat uns eine Lumintop EDC01 für diesen Test zur Verfügung gestellt - vielen Dank hierfür!

Die EDC01 ist eine sehr kompakte Twisty EDC- bzw. Schlüsselbundleuchte für Betrieb mit AAA-Akkus oder Alkaline Batterien. Die Verwendung von 10440 LiIon-Akkus wird in der Bedienungsanleitung untersagt.
Sie verwendet eine Cree XP-G3 (R5) LED.

Geliefert wird sie in einem einfachen, bedruckten Pappkarton. Zum Lieferumfang gehören neben der Lampe eine mehrsprachige Bedienungsanleitung (kein Deutsch), zwei Ersatz-O-Ringe, ein Karabinerhaken sowie ein Diffusoraufsatz.

1.jpg


Die EDC01 ist nur 66,5mm lang, der Kopfdurchmesser beträgt 14,5mm. Hier ein Größenvergleich mit der Astrolux A01 und der Klarus MI7, die ja auch schon recht klein sind, sowie einem AAA Eneloop:

2.jpg

3.jpg

Viel Bauraum haben sich die Designer nicht gegönnt :pfeifen::

4.jpg

Vorne wurde ein wabenförmiges Diffusorglas verbaut, das ein sehr gleichmäßiges, flutiges Lichtbild erzeugt.

5.jpg

Links die EDC01 mit XP-G3, rechts die A01 mit Nichia 4000K LED:

7.jpg

Am Heck befindet sich eine Lanyard-Öse:

6.jpg


Bedienung:

Die Lampe hat 3 Helligkeitsstufen (und keine Blinkmodi):
- Low 5 Lumen (36h)
- Med 32 Lumen (4h)
- High 120 Lumen (30min)

Sie werden durch Drehen des Lampenkopfes (Twisty) in der Reihenfolge MED - LOW - HIGH ... MED... geschaltet. Der Kopf dreht sich butterweich, aber nicht lose. Ein ungewolltes Einschalten in der Hosentasche ist somit recht unwahrscheinlich.

Ich habe mit einem Labormessgerät den Stromverbrauch der verschiedenen Stufen gemessen.

1,2V (NiMH-Akku)

Low: 20mA (37,5h)
Med: 220mA (3,4h)
High: 1650mA (27min)

1,5V (Alkaline)
Low: 20mA
Med: 170mA
High: 1070mA

Die Lampe ist voll geregelt und verliert mit schwächer werdendem Akku nicht erkennbar an Helligkeit. Unterschreitet die Versorgungsspannung 0,86V, schaltet die Lampe ab. Das ist für NiMH-Akkus eine schon recht tiefe, wenn auch nicht kritische Entladespannung. In der Bedienungsanleitung werden explizit Alkaline Batterien empfohlen.

Bezüglich der Lichtfarbe konnte man bereits im Whitewallshot oben sehen, dass eine sehr kühle Lichtfarbe verwendet wird:

upload_2019-1-26_17-8-28.png


Mein persönliches Fazit:

Mir gefällt die kleine Lumintop ausgesprochen gut! Sie sieht wertig verarbeitet aus, der Twisty geht angenehm weich und sie liegt gut in der Hand zwischen den Fingern. Sie bringt überraschend viel Licht für ihre Baugröße und Stromversorgung. Durch den sehr flutigen und homogenen Lichtkegel kann man mit ihr wunderbar blendfrei das Nahfeld ausleuchten. Beim praktischen Einsatz bei einer PC-Reparatur hat sie sich voll bewährt :).

:thumbup: gute Verarbeitung
:thumbup: butterweicher Twisty
:thumbup: für die Größe ziemlich hell
:thumbup: Abschaltung bei leerem Akku
:thumbup: Lieferumfang mit Karabiner und Diffusoraufsatz
:thumbup: Vergleichsweise günstig und in verschiedenen Farben erhältlich
:thumbup: Tailstand möglich - wichtig für Verwendung mit Diffusoraufsatz

:) Die Abschaltspannung ist für Akkus etwas niedrig - bei Alkaline aber gut

:thumbdown: Zur Lichtfarbe sage ich als WW-Liebhaber jetzt mal nichts.


Beste Grüße,
Flummi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Walter Sobchak

Flashaholic*
19 Februar 2018
768
325
63
Speckgürtel von Frankfurt
Danke für den Test!

Die EDC01 gibt es übrigens noch in wunderschönen Gehäuse-Farben. Entgegen der Abbildung sind auf meiner "herbstgelben" EDC01 sogar Schriftzeichen und Vögel, wo sonst das Lumintop-Logo ist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.719
5.098
113
nördlich von Stuttgart
Der Link ließ auf eine Nichia-Variante hoffen, leider Fehlanzeige.
Es muss die aber ganz zu Beginn in einer Nichia Variante gegeben haben

http://budgetlightforum.com/comment/1375943#comment-1375943

http://budgetlightforum.com/comment/1377363#comment-1377363

http://budgetlightforum.com/comment/1403260#comment-1403260

Meine 4 (2X schwarz und 1X blau und 1X purple) sind aber auch alle mit der kaltweißen XP-G3 LED :(

https://www.taschenlampen-forum.de/...-zu-anderen-lumintop-minis.63759/#post-954924

Grüße Jürgen
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.231
1.053
113
Raffnixhausen
Ja, das wäre ein Traum. Ich habe es oben ergänzt.
Deine grade verkaufte müsste eigentlich eine mit Nichia 219C gewesen sein. Wie im BLF zu lesen steht, trugen genau diese farbigen EDC01-Modelle die jahreszeitlichen Grafiken. Die Crees waren dem zufolge, was ich gefunden habe (Fotos in Nutzerberichten auf den Verkaufsplattformen), auch in den entsprechenden Verpackungen, hatten aber nur Lumintop-Logo und -Schriftzug im Kopf eingelasert.

Ich hab' gestern noch Lumintop angeschrieben und um Aufklärung gebeten. Ich hätte gerne eine Neuauflage :verliebt:.
 

Walter Sobchak

Flashaholic*
19 Februar 2018
768
325
63
Speckgürtel von Frankfurt
Deine grade verkaufte müsste eigentlich eine mit Nichia 219C gewesen sein. Wie im BLF zu lesen steht, trugen genau diese farbigen EDC01-Modelle die jahreszeitlichen Grafiken. Die Crees waren dem zufolge, was ich gefunden habe (Fotos in Nutzerberichten auf den Verkaufsplattformen), auch in den entsprechenden Verpackungen, hatten aber nur Lumintop-Logo und -Schriftzug im Kopf eingelasert.

Ich hab' gestern noch Lumintop angeschrieben und um Aufklärung gebeten. Ich hätte gerne eine Neuauflage :verliebt:.
Ich habe gerade nachgeschaut, verkauft wurde sie mir als XP-G3-Variante in der regulären Verpackung. Ich habe sie allerdings, wie beschrieben, nur kurz auf ihre Funktion überprüft und sie nicht mit meinen anderen verglichen.
 
  • Danke
Reaktionen: Unheard
12 März 2017
22
7
3
Hannover
Olight Shop
Die kleine ist in Deutschland aber irgendwie nicht erhältlich.

Könnte etwas für mich sein.

Vielleicht gibt es sie ja sogar mal al Kupfer oder Titan Version,

Mal schauen......