Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Klarus G20

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.924
2.371
113
nahe Würzburg
Olight Taschenlampen
Trustfire
Nachtrag zu 4.:

Ich hab mal Anfang des Jahres einen Shootou gemacht, da waren beide dabei - leider eher dunkel, da auf die DT70 ausgelegt. Allgemein fiel aber auf, dass die DN70 in erster Linie heller ist, bezüglich Flood jetzt aber nicht wirklich weniger bietet. Und aktuell liegt sie bei Gearbest so um die 50,- €....
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.592
6.685
113
Hannover
Acebeam
Gibt es mittlerweile Alternativen mit diesem Akku die ähnlich gut flooden und mind. genauso stark sind? War ja mal ein Geücht mit der Fenix PD40R etc.
Hallo mh7711,
die neue Haikelite SC02 ist eine echte Alternative mit einem fast ebenso flutigen Lichtbild aber einer deutlich angenehmeren Lichtfarbe. Ich habe bei meiner SC02 5500 Lux und "damals" bei meiner G20 6500 Lux gemessen. Die SC02 erzeugt mit der MT-G2 LED ca 2000 Lumen. In diesem Laufzeitdiagramm von mkr siehst Du, daß sie die aber länger halten kann ( 2. Diagramm), sie regelt in den ersten 10 Minuten kaum runter... :thumbup:
https://www.lilahand.de/2017/07/09/laufzeitdiagramme-haikelite-mt02-sc01-sc02/
Hier Bluzies Beamshot der G20:https://abload.de/img/g20mhjyu.jpg
Hier die SC02:https://abload.de/img/p11807421ddken.jpg

Die SC02 ist auch preislich interessant...

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
23 April 2017
21
22
3
Gilching
Servus,
Wenn ich den Akku in der G20 intern lade, bleibt die Ladekontrollleuchte im Seienschalter rot, auch nach Stunden, wenn der Akku eigentlich voll sein müsste. Stöpsel ich dann kurz ab und wieder dran, wird er grün. Dies wurde auch bei einigen Amazon Rezensionen bemängelt.
Jemand ne Ahnung, woran das liegt? Netzteil? Akku? Ladeelektronik der Lampe? Benutze mein Handynetzteil (5V/2A), dieses lädt meinen 4000mAh-Handyakku in 2,5std.

Leider kriegt der mitgelieferte Klarus-26650-Akku in meinem Opus BT-C3100 keinen Kontakt, weder in Schacht 1 noch Schacht 4, der Buttontop steht über dem Pluskontakt (ein Imalent-26650 kriegt auch nur in Schacht 1 Kontakt, obwohl Flattop, scheinbar sind die Pluskontakte zu klein/niedrig für 26650Akkus), somit kann ich den Akku momentan auch nicht extern laden.
Da ich über dieses Ladegerät hier im Forum sonst auch nicht soviel gutes gelesen habe, hat vielleicht jemand einen Alternativvorschlag für ein besseres Ladegerät mit 2ALadestrom, das keine Probleme mit 26650Akkus hat?
Danke und Grüße
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.592
6.685
113
Hannover
Leider kriegt der mitgelieferte Klarus-26650-Akku in meinem Opus BT-C3100 keinen Kontakt, weder in Schacht 1 noch Schacht 4, der Buttontop steht über dem Pluskontakt (ein Imalent-26650 kriegt auch nur in Schacht 1 Kontakt, obwohl Flattop, scheinbar sind die Pluskontakte zu klein/niedrig für 26650Akkus), somit kann ich den Akku momentan auch nicht extern laden.
Da ich über dieses Ladegerät hier im Forum sonst auch nicht soviel gutes gelesen habe,
Also mein Opus BT-C 3100 V2.2 lädt alle 26650 Akkus die ich habe ( in Schacht 1+4 ). Das wären Soshine 5500mAh, Liitokala, Keeppower unprotected, EVVA protected, Imalent MRB-266P45.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: FlashNik
26 April 2017
24
9
3
Viel schlimmer finde ich, dass meine G20 erst bei 4,28 V mit dem Laden stoppt. Daher nutze ich das Feature nur ungern.
 
23 April 2017
21
22
3
Gilching
Also mein Opus BT-C 3100 V2.2 lädt alle 26650 Akkus die ich habe ( in Schacht 1+4 ). Das wären Soshine 5500mAh, Liitokala, Keeppower unprotected, EVVA protected, Imalent MRB-266P45.

Gruß
Carsten
Tja, meiner irgendwie nicht. Montagsmodell? Verarbeitungsmangel? Keine Ahnung....
Wenn ich den Klarus 26650 einlege, steht nachwievor "null" im Display,drücke ich den Pluspol ein wenig runter, kriegt er manchmal kurz Kontakt,ist aber sofort wieder weg, wenn ich loslasse. Der Imalent kein Problem in Schacht1, in Schacht4 wird auch der nicht erkannt... Mit 18650 keinerlei Probleme....
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.592
6.685
113
Hannover
Hmm, diese Probleme kenne ich, Gott sei dank, nicht.
Wenn die 26650 immer wieder etwas nach oben ausweichen, würde ich mir wohl mit einem Einweckgummiband behelfen und damit die Akkus daran hindern...;)
 
  • Danke
Reaktionen: FlashNik

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.592
6.685
113
Hannover
Vielleicht hilft ein kleiner Neodymmagnet in Form einer flachen (2mm) Scheibe am Pluspol.
Habe das im ersten Augenblick für ne gute Idee gehalten und, rein Interesse halber, ausprobiert. Die Ladekontakte des Opus sind jedoch nicht magnetisch !! Trotzdem halten die Magnete ja am Akku !

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: FlashNik

Nuss

Flashaholic**
5 November 2016
4.573
3.413
113
Am Rhein
Habe das im ersten Augenblick für ne gute Idee gehalten und, rein Interesse halber, ausprobiert. Die Ladekontakte des Opus sind jedoch nicht magnetisch !! Trotzdem halten die Magnete ja am Akku !

Gruß
Carsten
Ich dachte auch an den Pluspol der Batterie während des Ladens, um den Kontakt herzustellen. Den Magneten kann man ja hin und her verschieben, bis es passt. Oder lässt das Opus (ich habe für meine 26650 das C100) das nicht zu?
 

Flacker Hacker

Flashaholic*
9 November 2015
400
73
28
Hamburg
  • 6.122 Lux in 2 Metern Abstand [original Akku @ 4,2 Volt]
Kann es sein, dass sich ein Fehler eingeschlichen hat? Ich habe bei "6122 lx @ 2 m" 24488 cd @ 313 m max distance errechnet.
 

Flacker Hacker

Flashaholic*
9 November 2015
400
73
28
Hamburg
Ist es richtig, dass bei 1m der Lux- und Candela-Wert gleich sind?

Dann sind die Werte besser als vom Hersteller angegeben. Das sieht man auch nicht alle Tage.