[Review] Jax Z1 Zoomable 1-2x 26650/18650

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von Kenjii, 9. September 2014.

  1. Hallo,

    mein erstes Review einer Lampe :thumbup:

    Einleitung/Allgemeines
    Das Label Jax ist bisher eher unbekannt auf dem Taschenlampenmarkt. Da ich keinerlei Informationen zum Hersteller finden konnte, vermute ich, dass es sich um einen etablierten Hersteller handelt, der jedoch unter einem neuen Label Lampen auf den Markt bringt. Dennoch waren die Informationen einiger chinesischer Shops zu der in diesem Review behandelten Lampe für mich sehr interessant, ist die Jax Z1 doch die erste mir bekannte LED Taschenlampe, die mit einer AR-beschichteten asphärischen Linse mittlerer Grösse ausgestattet ist. Die hier gereviewte Z1 ist zudem mit der Cree XM-L2 U2 - einer aktuellen und effizienten LED - ausgestattet, so dass einiges an Leistungsfähigkeit zu erwarten ist. Der Preis dafür ist ein extrem kaltweisses Licht, was aus der Lampe strahlt. Den einen mag es stören, andere werden es mögen. Alternativ steht ein Modell mit Cree XM-L2 T6 3C zur Verfügung, welche neutralweisses Licht abstrahlen soll. Der Multi-Group-Treiber, der die Lampe konstant regelt, bringt die Lampe damit lt. Hersteller auf 1100 Lumen. Für lange Laufzeiten steht eine Akkurohrverlängerung auf zwei Akkus zur Verfügung. Die Lampe ist tailstand-fähig und bietet eine durch Drehen des Lampenkopfes zu bedienende Zoomfunktion. Mehr dazu später bei den Beamshots.

    Optisch macht die Lampe einiges her, was nicht zuletzt an der Verblendung der LED in Kombination mit der Linse liegt. Somit sieht man nichts vom Star, Kabeln o.ä.. Die Blende ist übrigens aus beschichtetem Metall.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fokussiert

    [​IMG]

    Defokussiert

    [​IMG]

    [​IMG]

    Lieferumfang
    Die Lampe kam in einer simplen Pappschachtel eingewickelt in Luftpolsterfolie. Der Kopf und die Linse wurden aber zusätzlich durch Papier und Schaumstoff geschützt. Neben der Lampe gehören noch ein Schaltergummi und ein O-Ring zum Lieferumfang. Ein Holster, ein Lanyard oder zumindest eine Handschlaufe gehören nicht zum Lieferumfang, was bei dem Preis der Lampe aus meiner Sicht durchaus gerechtfertigt wäre.

    Wer mag, kann den Extender für wenige Euro separat erstehen.

    [​IMG]

    Derzeit bekannte Bezugsquellen:
    - CNQualitygoods
    - Banggood


    Technische Daten (Herstellerangaben)
    HerstellerJax
    ModellZ1
    LEDCree XM-L2 U2
    MaterialAluminium
    Akku1-2 x 26650/18650
    Treibermodi3 Gruppen: High-Mid-Low;High-Mid-Low-Strobe-SOS;High
    TreiberstromHigh (3A) 1100 Lumen, Mid (1A) 410 Lumen, Low (0,15A) 120 Lumen
    LaufzeitHigh (105 Min.), Mid (310 Min.), Low (2100 Min.)
    MemoryJa
    SchalterTailcap Clicky
    LinseK9 optical glass, AR-beschichtet
    IPX SchutzklasseIPX-6
    Abmessungen53mm Ø Kopf, 32,5mm Ø Akkurohr, 45mm Ø Linse (41mm sichtbar), variable Länge 127-155mm
    Gewicht (ohne Akku)Lampe 263g;Extender 44g
    Anodisierungn.n.


    Grössenvergleich

    Hier einmal mit Extender und einmal ohne. Geschützte Akkus passten problemlos in die Lampe mit, wie ohne Extender.

    [​IMG]

    Die beiden Jax Z1 im Vergleich zur Thrunite Catapult V3 (l.) und der UniqueFire UF-T20 (r.)

    [​IMG]

    Luxmessung (ohne Gewähr)
    Mit einem iClever LX1330b habe ich im fokussierten Zustand auf 6 meter Entfernung und umgerechnet auf 1m 43 KLux gemessen. Dies entspricht nach ANSI einer Reichweite von ca. 414m.


    Bedienung
    Die Lampe ist in der kurzen Version bei mir nicht handfüllend. Erst wenn ich die Lampe fokussiere ist ausreichend Länge vorhanden, damit ich Sie komplett in der Hand halten kann. Ich finde das gut, denn ich mag so kleine Powerknubbel bzw. das Erstaunen, wenn so eine kleine Lampe mal richtig loslegt :)

    Treiber
    Die Lampe verfügt über einen Treiber (Ø 22mm), der über drei Gruppen verfügt.
    Gruppe 1: High-Mid-Low
    Gruppe 2: High-Mid-Low-Strobe-SOS
    Gruppe 3: High

    Die Gruppen können im Modus Low gewechselt werden. In Gruppe 3 natürlich im Modus High. Nach 5 Sekunden blinkt die Lampe zweimal, dann muss sofort aus- oder durchgeschaltet werden. Beim Einschalten ist man dann in der nächsten Gruppe. Leider blinkt die Lampe jedesmal, wenn man in Low schaltet. Schöner wäre es aus meiner Sicht gewesen, wenn das z.B. nur beim ersten mal, wenn man in Low schaltet, passieren würde.
    Der Treiber verfügt über Mode-Memory.
    Eine Eigenheit ist mir noch aufgefallen. Verweile ich eine gewisse Zeit in einem Modus und möchte dann den Modus wechseln, muss ich zweimal schalten. Beim ersten mal, wird der Strom zwar unterbrochen, aber der Modus bleibt gleich. Erst beim zweiten schalten, wird der Modus gewechselt.
    Eine Unterspannungswarnung bietet der Treiber nicht, was aber in Anbetracht der Akkukonfiguration (1-2 LiIon) auch nur bedingt umsetzbar wäre. Momentlicht ist nicht möglich.

    Eine Regelung durch Pulsweitenmodulation (PWM) habe ich nicht feststellen können.

    Zoomfunktion
    Die Zoomfunktion kann durch Drehen des Lampenkopfes bedient werden. Der Kopf ist leichtgängig, aber dennoch ausreichend fest. Die Lampe verlängert sich dabei um ca. 3cm. Der dabei freigelegte Bereich ist übrigens kein Gewinde, sondern Kühlrippen. Das finde ich einerseits gut, da die Wärmeableitung sich im fokussierten Zustand leicht verbessert, andererseits sind die Kühlrippen verdeckt, wenn die Lampe defokussiert ist und dürften dann auch praktisch keinen Kühleffekt bringen.


    Qualität
    Die Lampe fühlt sich in der Hand sehr wertig an. Die matte Anodisierung (vermutlich HA-III) ist fehlerfrei und das Knurling macht die Lampe zusätzlich sehr griffig. Die Gewinde sind sauber geschnitten und im Bereich der O-Ringe gefettet. Das habe ich schon viel schlimmer gesehen. Der Extender war nicht geschmiert. Die Wandstärken des Lampenkörpers sind ausreichend dimensioniert und dürften für einiges an Wärmeaufnahme gut sein, trotzdessen, dass die Pill aus Messing ist. Scharfkantiges oder sonstige Fehler bei der maschinellen Bearbeitung habe ich nicht feststellen können.

    Der Schalter hat einen angenehmen Druckpunkt, jedoch ist es mir schon öfters passiert, dass ich die Lampe ausgeschaltet anstatt durchgeschaltet habe. Nix wildes, aber ich möchte es erwähnt haben.

    Die Wärmeableitung erscheint mir trotz der Pill aus Messing gut gelungen zu sein. Auf kleinster und mittlerer Stufe ist zwar praktisch keine Erwärmung festzustellen, aber auf höchster Stufe dauert es nicht lange und man spürt, wie der Kopf und die freigelegten Kühlrippen sich erwärmen. Das Akkurohr ist dabei merklich kühler, was durchaus interessant ist, da das Akkurohr ja nicht entkoppelt ist.

    Die asphärische Linse ist sichtbar beschichtet, sehr klar und aus meiner Sicht von hoher Qualität. Der Emitter wird im fokussierten Zustand sauber abgebildet und es sind keinerlei Artefakte oder Verzerrungen sichtbar. Die Linse wird oben und unten durch O-Ringe fixiert.

    Neben dem Staub auf der Linse kann man hier die Antireflex-Beschichtung erkennen.

    [​IMG]

    Akkurohrgewinde

    [​IMG]

    Zoomgewinde

    [​IMG]

    Alle Bauteile der Lampe.

    [​IMG]

    Die Pill aus Messing. Treiberaufnahme 22mm, 10mm Tief, 20mm Star

    [​IMG]



    Beamshots

    Whitewallshots
    Abstand zur Wand knapp 1m. Ich finde das Lichtbild defokussiert angenehm homogen.

    Defokussiert

    [​IMG]

    50% Defokussiert

    [​IMG]

    Fokussiert. Der Spot bzw. das Abbild des Emitters ist erst ab ca. 8m sauber abgebildet.

    [​IMG]

    Hier tritt ein Negativpunkt zu Tage. Auf der einen Seite ist es vorbildlich, das Gewinde des Fokussierungsmechanismus zu fetten, in diesem Fall erzeugt genau das aber ein paar hässliche Ringe im Lichtbild, da das Fett das Licht reflektiert. Zum Glück ist es nur auf sehr kurze Distanzen sichtbar. Selbiges gilt übrigens für den Zentrierring der LED. So schön das auch aussieht, wenn man in die Lampe hineinschaut (ausgeschaltet), so unschön ist es, die Reflektion davon im Lichtbild zu sehen. Auch hier wiederum nur auf kurze Distanz sichtbar.

    Beamprofil

    Defokussiert

    [​IMG]

    50% Defokussiert

    [​IMG]

    Fokussiert

    [​IMG]

    Outdoor Beamshots
    Muss ich leider nachreichen :eek:


    Fazit
    Nachdem ich die Lampe nun einige Tage in Benutzung habe, bin ich recht angetan. Die Lampe bietet nicht zuletzt durch die Fokussierungsmöglichkeit einiges an Einsatzmöglichkeiten. Da sie nur bedingt wasserdicht ist, aber im harten Outdoorbereich vermutlich mit klaren Grenzen. Aufgrund der Grösse ist sie aber als regelmässiger Begleiter sicherlich geeignet. Sollte sie zu schwer sein, kann man ja anstatt 26650er auch 18650er oder sogar 2x18350er verwenden. Mangels Holster sollte die Linse dabei aber möglichst geschützt werden, denn Austauschlinsen habe ich nicht finden können und wer weiss, was Ihr sonst noch so alles in den Jackentaschen rumtragt :D

    Von mir gibt´s eine klare Kaufempfehlung! Auch weil die Lampe einiges an Potential bietet die Leistungsfähigkeit zu steigern auch besser bekannt als Modding ;)

    Grüsse

    Kenjii
     
    #1 Kenjii, 9. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2014
    seifenchef, MarcoPolo86c, ddx und 19 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Platzhalter für Outdoor Beamshots

    Nahbereich

    Kontrollshot

    [​IMG]

    Jax Z1 defokussiert

    [​IMG]

    UniqueFire UF-T20 dedomed defokussiert

    [​IMG]

    Fernbereich

    Kontrollshot

    [​IMG]

    Jax Z1 fokussiert

    [​IMG]

    UniqueFire UF-T20 fokussiert

    [​IMG]
     
    genius1959jk, RS.FREAK, Ratzepeter und 11 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. AW: [Review] Jax Z1 Zoomable 1-2x 26650/18650

    Verdammt gutes erstes Review !!!

    Danke fürs Vorstellen.

    Mir gefällt die Lampe auch richtig gut.

    Nur eins noch zur "Perfektion"
    Ampere vom Treiber wären noch interessant.

    "Meckern auf verdammt hohen Niveau"

    Bin sehr gespannt was du aus
    dem "Host" noch raus holst..

    Gruß Xandre
     
    Kenjii hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hallo,

    da ich meinem Multimeter nicht traue, musste ich Herstellerangaben verwenden, die oben bei den Technischen Daten gelistet sind.

    Gibt also nix zu meckern :D

    Grüsse

    Kenjii
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  5. Super, dein 1. Lampen- Review. Flüssig geschrieben und gut bebildert.:thumbsup:

    Die Lampe hat schon eine gewisse Ausstrahlung.;):D Vor allem im defokussierten Zustand.:thumbup:

    Auch der Blick von vorne in die Lampe hat was.

    Von mir aus kannst du gerne weitere Reviews machen.:thumbup:

    Gruß Hacki:)
     
  6. Hallo,

    so die Beamshots sind nun oben ersetzt.

    Nikon P100 Kameraeinstellungen:
    - Nahbereich (ca. 20m) f=2,8, 1 Sek., ISO800
    - Fernbereich (ca. 100m) f=4,0, 2 Sek., ISO800

    Danke an Papp, der mir geholfen hat :thumbup:

    Grüsse

    Kenjii

    [​IMG]
     
    Nicolaas, Papp, Lampi-on und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Wow sieht richtig geil aus :thumbup:

    Sehe ich oben die Drähte ?

    Gruß Xandre
     
  8. Hallo,

    da waren wir uns auch nicht ganz sicher - Papp hat mich überhaupt erst darauf aufmerksam gemacht. Kann schon sein, denn wie gesagt, die Linse ist wirklich top.

    Grüsse

    Kenjii
     
  9. Aber sind drei,wenn ichs richtig sehe .

    Auf jeden Fall macht die Lampe in den verschiedenen Positionen
    echt ein klasse Lichtbild :thumbup:

    Mir gefallen so Fokusslampen auch immer besser ...

    Gruß Xandre
     
  10. AW: [Review] Jax Z1 Zoomable 1-2x 26650/18650

    :eek: verdammt geiles teil! ! Und dein Review ist mindestens genauso toll.
    Allerdings schreckt mich der Import etwas ab... hat bei dir alles geklappt? Wie sieht es mit Zoll aus? Sorry falls zu OT
     
  11. Ich konnte nicht länger widerstehen - jetzt ist auch eine zu mir unterwegs :)
     
  12. Bringt es was, den Dome zu entfernen?
     
  13. Na klar ;)

    Gruß Xandre
     
  14. Ein Beamshotvergleich zu den beiden MTE 2-5 Varianten wäre interessant.
    Ernst-Dieter
     
  15. Olight Shop
    Da wird wohl das Moddinghändchen zu vor kommen... :D :thumbup:

    Gruß Xandre
     
  16. Wäre es vielleicht möglich dass jemand was zu dem Import von TaLas aus China also von banggoods was sagt? Landen die TaLas beim Zoll? Wenn ja wie hoch sind die Gebühren? Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
    Ein Thread dazu konnte ich über die SuFu nicht finden.
     
  17. Nicht dokumentiert, aber gestern vor Ort teilweise durchgeführt.

    Im unfokussierten Zustand ist der helle Fleck bei der Jax fast doppelt so groß wie bei meiner MTE 2-5 XM-L2.

    Fokussiert ist kein großer Unterschied, allerdings hat Kenjiis Jax den Emitter nicht ganz so gnadenlos scharf abgebildet.

    Die Jax ist deutlich heller.
     

  18. Hallo,

    bei BG am besten Versand via Netherland Direct Mail auswählen, dann regelt BG die Einfuhr in die EU und es geht auch sehr schnell, 7-10 Tage.

    Grüsse

    Kenjii
     
    Andi M hat sich hierfür bedankt.
  19. Manche Taschenlampen verlangen halt gemoddet zu werden;), andere Lampen überhaupt nicht(Thrunite TN32):thumbup:
    Ernst-Dieter
     
  20. Jede Tala hat das Bedürfnis
    gemoddet zu werden. ..

    Gruß Xandre
     
  21. http://www.taschenlampen-forum.de/schwarzes-brett/4482-zoll-info-thread.html
    http://www.taschenlampen-forum.de/wichtige-hinweise/4470-zoll-diskussionen-arten.html
    http://www.taschenlampen-forum.de/wichtige-hinweise/6152-ce-kennzeichnung-zoll.html
     
    Andi M hat sich hierfür bedankt.
  22. Tolles Review zu einer tollen Lampe!!! Vielen Dank dafuer an Kenjii!
    Ich dachte das Thema Zoomlampen waere fuer mich gestorben, aber nachdem ich diese Beamshots gesehen habe, koennte ich wieder schwach werden.
    Ich werde wohl warten, bis erste Mods hier im Forum angeboten werden:)
    Gruss Frank
     
  23. Ich finde, zum Spielen sollte jeder eine Zoom Lampe haben :D
     
  24. Habe gerade meine zweite Taschenlampe bestellt, damit steht es Zoom:Fixfokus 2:0. Wird aber nicht so bleiben. Die Jax ist schon ein schickes Stück Alu und das Licht fand ich absolut überzeugend, auch wenn ich kein Freund dieser Lichtfarbe bin.
     
  25. Hallo,

    dann hättest Du bei CNQualitygoods die Chance gehabt die Lampe in Neutralweiss zu bestellen ;)

    Ich habe mit dem Umbau der ersten Lampe angefangen :eek: Leider ist das alles nicht ganz so einfach, wie gehofft. Der LCK 5A Treiber passt nicht in die Pill, so dass ich ihn nach dem Potten noch mit Epoxy vergegossen habe und mit einer Schraubzwinge zusammengepresst habe. Das Massekabel habe ich vom Kontaktboard abgelötet und direkt an die Pill gelötet. Und hier scheine ich noch einen Bug drin zu haben. Wird der Druck von innen auf die Pill durch die Akkus zu hoch, geht die Lampe aus. Ich vermute einen Kurzen irgendwo ... mit zwei geschützten 26650ern funktioniert die Lampe, mit zwei 18350ern ohne Extender funzt sie nicht bzw. nur, wenn ich die Pill etwas rausdrehe. Leider werde ich erst am Sonntag zu weiteren Arbeiten kommen. Sehr ärgerlich das ganze halbfertig rumliegen zu haben.

    Das Entfernen der XM-L2 war auch eine Heidenarbeit. Da wurde mit Wärmeleitkleber nicht gegeizt und das Zeug war knüppelhart. Erst die Herdplatte brachte Erfolg.

    Aaaaber, mit dedomed XP-G2 S2 und 5A habe ich 5660 Lux auf 6m gemessen und auf 1m zurückgerechnet => 203 KLux @1m :thumbup: Und ich glaube, da ist noch etwas Luft nach oben.

    Der Fokus hat sich leicht verlängert, was man aber ganz leicht ausgleichen kann. Einfach den Haltering ca. eine halbe Umdrehung lösen. Die Linse ist damit immer noch sehr fest. Hier machen sich die zwei O-Ringe positiv bemerkbar.

    Grüsse

    Kenjii

    [​IMG]
     
    Ratzepeter, Nicolaas, Lampi-on und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  26. Kenjii hat sich hierfür bedankt.
  27. Hallo zusammen,

    ich grabe diesen Thread mal aus, da ich mir die Jax Z1 ( nur Gehäuse ) bei banggood bestellt habe und es wohl ( kleine ) Unterschiede in den Ausführungen gibt. Vielleicht Interessiert es ja jemanden:

    Die Beschriftung auf meiner Lampe lautet auf der einen Seite 'Jaxman', auf der anderen 'Z1 Series'.

    Im Lieferumfang befindet sich eine Art Objektivdeckel, Der sitzt recht stramm auf der Lampe. Kann eigentlich nicht schaden, wenn man die Lampe ungeschützt in der Tasche rumfliegen hat.

    Da ich irgendwo von zwei Unterschiedlichen Linsen ( Glas / Plastik ) gelesen habe:
    Meine Linse macht den Eindruck, als sei sie aus Glas gefertigt. Auf einer Küchenwaage ohne Nachkommastellen werden 27g angezeigt.

    In wie weit sich die Modelle sonst noch unterscheiden, kann man wahrscheinlich nur durch einen 'live'-Vergleich feststellen.

    Die Bilder haben eine miserable Qualität, da ich sie mit dem Handy gemacht habe. Aber das Wesentliche sollte man erkennen können.

    Lg Die Lampe
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      47
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      57,2 KB
      Aufrufe:
      46
    • 04.jpg
      04.jpg
      Dateigröße:
      64 KB
      Aufrufe:
      43
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  28. Wieviel Lux hat die Lampe im Originalzustand?
     
  29. Zur Lichtleistung kann ich leider gar nichts sagen, habe kein Messgerät. Und ich habe nur das Gehäuse bestellt. LED und Treiber kommen von intl-outdoor, die Sendung ist aber leider noch nicht hier. Also warte ich jetzt ungeduldig auf den Postboten :)
     
  30. Sieht sehr interssant aus die Lampe, laut Review soll die Lampe ja geschätzt 410m leuchten.
    Kann jemand bestätigen das die Jax das auch real schafft.
    Ich suche nämlich noch einen günstigen Thrower mit Fokus und die Lampe gefällt mir echt gut.
     
  31. Ich hatte mir die Jax jetzt einfach mal bestellt, die hat mich einfach gereizt.
    Bestellt hab ich Sie bei Banggood mit Priority Mail. Hat 7 Werktage gedauert. Also echt verdammt schnell da gewesen.
    Zur Lampe an sich, die fühlt sich sehr hochwertig an. Ein echter Handschmeichler.
    Natürlich wurde sie auch ausgibig getestet. Bin mehr als zufrieden, Reichweite ist verdammt gut und Sie macht ausreichend helles Licht.
    Kann Sie jedem der ne Zoomlampe braucht empfehlen.
     
  32. Hi Kenjii @ all,

    Danke für das schöne Review !

    Ja ich hab die Lampe auch hier durch die Freaks im Forum gefunden, und wegen der Zoombarkeit gleich bestellt, heute ist sie eingetroffen.
    Da bei Banggood nicht mehr verfügbar (dort hab ich aber noch zwei Extender geordert für alle Fälle einer 30-Watt Version :D ), habe ich sie hier bestellt: http://www.hkequipment.net/product-p/jz150.htm

    Die Lampe hat jetzt die XHP-50 drin und wird mit 2400 Lumen beworben.
    In dieser Version arbeitet die Lampe nur noch mit Extender, also 2 x 26650.

    Im Vergleich zu meiner ebenfalls neuen EC4S (Herstellerangabe: 2150 Lumen) scheint sie in etwa gleichhell, obwohl dieser Vgl. sehr schwierig ist durch die komplett verschiedenen Lichtbilder. Auch wenn man den Spill der Z1 auf gleiche Größe zieht.
    Dem Bild der Z1 fehlt dann der Spot der EC4S, wodurch diese zunächst heller wirkt, aber die äußere Hälfte des Spills ist deutlich heller als bei der EC4S.

    (... ich hab noch nicht so viele Lampen zum Vergleich, da das TaLa-Virus noch relativ jung in meinem Körper ist und sich nun erst langsam ausbreitet :thumbup: )

    Voll fokussiert sieht man nun das Abbild der vier Emittereinheiten der Cree, was man aber durch leichte Defokussierung sofort wegbekommt. (ich finds lustig, der Zoom hat genau den Spielwert den ich mir davon versprochen hatte)
    @mkr hat da ein schönes Foto reingestellt: http://wh1ie34g5.homepage.t-online.de/bilder/042816/IMG_4553.JPG

    Beim Treiber haben sich die Modi geringfügig geändert:

    Gruppe 3 kann ich bei mir nicht feststellen, ich schau in die Anleitung: 2 groups mode, jeder Gruppenwechsel findet also zwischen Gruppe 1 und 2 statt.

    Aber: In der Gruppe mit den 5 Modi (also mit Sondermodi) ist der Low-Modus deutlich dunkler als in der kleinen Gruppe!
    Ich betone deutlich und in der beigelegten Anleitung steht davon nix.
    Man hat also nun 4 Helligkeitsstufen, und die dunkelste ist vmtl. so etwas wie moonlight. :)

    So Planet, nun werde dunkel, ich will spielen. :thumbsup:


    gruß seifenchef


    PS: Wer hat Tipps/ Lust zum tunen der Lampe; Treiber; XHP-70 ....?
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  33. Hi,

    Hat jemand mal ein paar Links oder gleich einen konkreten Tipp für mich wie ich ein geeignetes Holster für die Z1 finde, mit Extender.


    gruß seifenchef
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden