Imalent Taschenlampen

[Review] Favour Adventurer L0717 & L0541 - Camping Laternen

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.267
113
35
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Hallo liebe Flashie's heute möchte ich euch mal etwas ganz anderes vorstellen ;) nämlich zwei Camping-Laternen von der Firma Favour Europe.
Die beiden Laternen wurden mir vom Hersteller für das Review zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür an dieser Stelle :thumbup:
IMG_4012.JPG
Da sich noch keine solche Laterne in meiner Sammlung befunden hat, war ich selbst sehr neugierig wie solche Camping-Laternen leuchten (vom Lichtbild her) und welche Leistung möglich ist!

Technische Daten (Herstellerangaben)
HerstellerFavour EuropeFavour Europe
ModellAdventurer L0541Adventurer L0717
LED3* 0.5W Nichia CW + 3* 0.5W Nichia WW4* 0.5W Nichia CW
MaterialKunstoffKunststoff
ReflektorDiffusor Downlight + Cap ReflectorWhite Diffusor
Akku4*AA (Eneloop)Built in 1300mAh LiPo
Leuchtstufen3 Lichtfarben + stufenloses Dimmen + Candlelight3+1Blink Modi
Helligkeit Max250 Lumen200 Lumen
Helligkeit Min25 Lumen 20 Lumen
Reichweite90cd (19m)20cd (9m)
Laufzeitmax. 90h - min. 10hmax. 45h - min. 7h
Mode Memoryneinnein
Schalterelektr. Taster Vorneelektr. Taster Vorne
Stoßfest1m2m
WasserdichtWater resistantIPX7
Durchmesser58mm66mm
Höhe130mm118mm
Gewicht245g (mit Akkus)148g

Abmessungen & Gewicht (selbst gemessen)
ModellBodenKopfHöheHöhe ohne KopfGewicht ohne Akku und KopfGewicht ohne AkkuGewicht mit Akku ohne KopfGewicht mit Akku + Kopf
Favour Adventurer L0541Ø58.2mmØ56.2mm131.8mm99.2mm104g154g207g257g

ModellBodenMitteKopfHöheGewicht
Favour Adventurer L0717Ø66mmØ45.4mmØ60.1mm118.5mm153g

IMG_4077.JPG
Meine Lumen-Messungen

Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Favour Adventurer L05414* Eneloop AA 1900mAhNW Max250lm348lm
NW Min50lm70lm
CW Max145lm201lm
CW Min30lm43lm
WW Max110lm170lm
WW Min25lm35lm

Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Favour Adventurer L0717built in LiPo 1300mAhHigh200lm244lm
High nach 30 Sec.232lm
Mid110lm132lm
Low20lm25lm

Wie die gestern vorgestellte Protech T1417 wird die angegebene Lichtleistung auch von den beiden Adventurer Laternen übertroffen :thumbsup:

Verpackung & Zubehör
Verpackung gesamt.jpg
Die beiden Laternen kommen in einer hübsch gestalteten Kartonverpackung in welcher sich wie bei anderen Lampen des Herstellers ein transparentes Kunststoffinlay befindet. Packt man die Laternen öfter ein und aus (so wie ich bei den Reviews meistens) so sind diese Verpackungen (gleich wie bei der Sensorlite H0817) sehr unpraktisch und frimmelig :confused: aber im Normalfall packt man das Teil aus und es bleibt draußen ;)

IMG_3997.JPG
Öffnet man die Verpackungen so kommt neben den Laternen noch folgender Inhalt zu Tage

Adventurer L0541:
- Karabinerhaken aus Aluminium
- BDA in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch)
- 4Stk. AA Batterien

Adventurer L0717:
- Micro USB Kabel
- BDA in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch)

Das nötigste ist dabei und reicht für den Betrieb auch vollkommen aus! Finde es super das auch bei der L0541 Batterien dabei sind, so kann man gleich loslegen und braucht nicht erst welche suchen/kaufen :thumbup:

Verarbeitung
IMG_4003.JPG IMG_4008.JPG
Beide sind tadellos verarbeitet und es gibt nirgends irgendwelche scharfen Plastikkanten oder Grate an denen man sich verletzen könnte. Teilweise sind die Lampen Gummi ummantelt, diese greift sich hochwertig und robust an und das wichtigste, keine der beiden Lampen verbreitet diesen typischen chemischen Kunststoffgeruch den man oftmals von anderen Produkten kennt :thumbup:

Beide besitzen an der Unterseite einen Hacken bzw. eine Befestigungsmöglichkeit um die Laterne aufzuhängen! Bei der L0541 ist dies notwendig wenn man die Downlight Funktion nützen möchte.
IMG_4005.JPG
Somit hat mein ein etwas fokussierteres Lichtbild was evtl. im Zelt von Vorteil sein kann.
Mit dem mitgelieferten Karabiner kann man sie jedoch auch ganz normal mit dem Griff an einer geeigneten Stelle befestigen.
IMG_4004.JPG
Man ist auf jeden Fall für alle Eventualitäten gewappnet und kann die Laternen so gut wie überall befestigen.
Was ich schade finde ist, das beide keinen Magneten im Boden haben :( ansonsten wären sie noch flexibler einsetzbar!

Der elektronische Taster hat bei beiden Laternen einen guten Druckpunkt und lässt sich sauber schalten.
Bei der L0541 sind die LED's sichtbar wenn man den Kopf abmacht. Das sieht alles sehr gut verarbeitet aus! Auch die verwendeten Materialstärken lassen eine gewisse Robustheit vermuten :thumbup:IMG_4006.JPG

UI (Bedienung)
IMG_4065.JPG
Beide Lampen verfügen über einen elektronischen Taster an der Vorderseite der Laterne.
Man muss ihn lange drücken (etwa 1.5 Sek.) um die Lampe einzuschalten (ist bei beiden gleich).

L0717 Drückt man den Taster nach dem einschalten innerhalb von 3 Sekunden erneut so kann man durch die Leuchtstufen schalten (High - Mid - Low - SOS - High - MID usw.). Sobald man eine Leuchtstufe länger als 3 Sekunden aktiviert hat führt ein weiterer Klick zum ausschalten der Lampe

L0541 Hier läuft es ähnlich nur mit dem Unterschied das bevor man die Helligkeit einstellen kann die Lichtfarbe ausgewählt werden kann! Also lange drücken zum einschalten, danach schaltet man durch kurze Klicks die Lichtfarben durch (NW - CW - WW - CandleLight) bei der gewünschten Lichtfarbe einfach aufhören zu klicken. Ist die Lichtfarbe länger als 3 Sekunden aktiv führt ein kurzer Klick zum Ausschalten der Lampe. Ein drücken und gedrückt halten bei aktiver Laterne führt zum rauf bzw. runter rampen der Lichtstärke. Bei der höchsten bzw. niedrigsten Lichtstärke blinkt die Lampe kurz auf damit man bescheid weiß!

Leider ist auch bei diesen beiden Laternen in den niedrigen Leuchtstufen ein leichtes PWM Geflacker bemerkbar :thumbdown: Für empfindliche Personen nicht so schön!

Ladefunktion Akkuzustandsanzeige und Bildimpressionen
IMG_4002.JPG
Hier ein Blick in den Batterietank der L0541. Der Pfeil zeigt den korrekte Schließpunkt an ;)
Sobald man die Laterne einschaltet blinkt die Status LED an der Vorderseite (unter dem Taster)
Grün --> Hohe Restkapazität
Rot --> Mittlere Restkapazität
Rot blinkend --> niedrige Restkapazität (Batterien/Akkus sollten getauscht/aufgeladen werden)

IMG_4007.JPG
Bei der L0717 findet man unter der Abdeckung den Micro-USB Anschluss zum aufladen des integrierten Akkus! Sie hat bei mir mit 0.89A @5.0V geladen (Ladeschlussspannung konnte ich leider nicht messen)
Sobald man die Laterne einschaltet blinkt die Status LED an der Vorderseite (unter dem Taster)
Grün --> Hohe Restkapazität
Rot --> Mittlere Restkapazität
Rot blinkend --> niedrige Restkapazität (Batterien/Akkus sollten getauscht/aufgeladen werden)

IMG_4082.JPG

Super zu verwenden auch für Arbeiten am Auto :thumbup:
IMG_4070.JPG

Oder wenn man im Wald unterwegs ist ;)
IMG_4080.JPG

Hier noch ein Größenvergleich um die beiden etwas besser einschätzen zu können! Als ich sie das erste mal in den Händen hatte war ich etwas verwundert denn auf den Bildern der Website vom Hersteller wirken sie um einiges größer :pfeifen:
IMG_4014.JPG

Fazit
Zwei sehr interessante Lampen mit guter Lichtleistung und interessanten Konzepten (Lichtfarben der L0541). Beide sind tadellos verarbeitet und wirken hochwertig! Leider ist auch bei diesen beiden in den niedrigeren Leuchtstufen ein PWM Geflacker bemerkbar :(
IMG_4083.JPG

Pro :thumbup::
- tadellos und hochwertig verarbeitet
- alles zum Betrieb notwendige dabei
- übertrifft die vom Hersteller angegebene Lichtleistung
- interessantes Bedienkonzept (Lichtfarben der L0541)

Con :thumbdown::
- die PWM Regelung der unteren Stufen hat eine zu niedrige Frequenz
- Blinkmodus in Schaltreihenfolge (L0717)
- kein Magnet im Boden

Ich hoffe euch hat das Review gefallen und wie immer würde ich mich auch hier über konstruktive Kritik sehr freuen!

Outdoor-Beamshots kommen dann im nächsten Post ;)

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.267
113
35
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Outdoor Beamshots

Einstellungen
KameraObjektivBlendeISOBelichtungBrennweiteWeißabgleich
Canon EOS 600DSigma 17-70mm f2.8-4 f2.8 ISO200 0.8 Sek. 17mm 5200K

Ich habe die Beamshots zusammen mit anderen Lampen gemacht und die Einstellungen gleich gelassen! Hier zum Vergleich ein Beamshot aus der Serie mit einer "normalen" Taschenlampe
L1_04 t1417.JPG

L1_05 L0717.JPG L1_06 L0541 NW.JPG L1_07 L0541 CW.JPG L1_08 L0541 WW.JPG

Und hier die Adventurer Laternen als GIF Animation
Adventurer Alle.gif

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.242
2.308
113
Schweiz
Ich hoffe euch hat das Review gefallen und wie immer würde ich mich auch hier über konstruktive Kritik sehr freuen!
Jo tolles Review, Du lieferst in letzter Zeit ja einiges an Reviews hier :thumbsup:. Sehr gute und schöne Fotos dabei :thumbup:

Den einzigen klitzkleinen Kritikpunkt könnte ich bei nachfolgender Tabelle nennen:
Tabelle.jpg

Nimm doch zuunterst bei "Gewicht mit Akku" das ".. mit Akku" weg, Du schreibst ja dann immer hintendran ob mit oder ohne Akkus. Fiel mir gestern bei einem anderen Review von Dir auf, "Gewicht mit Akku - xxxg (ohne Akku)" das sah auf den ersten Blick komisch aus, aber wie gesagt, eine mini-klitzekleine Kritik, wobei Kritik schon übertrieben ist ;).
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.267
113
35
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Jo tolles Review, Du lieferst in letzter Zeit ja einiges an Reviews hier :thumbsup:. Sehr gute und schöne Fotos dabei :thumbup:

Den einzigen klitzkleinen Kritikpunkt könnte ich bei nachfolgender Tabelle nennen:
Anhang anzeigen 91351

Nimm doch zuunterst bei "Gewicht mit Akku" das ".. mit Akku" weg, Du schreibst ja dann immer hintendran ob mit oder ohne Akkus. Fiel mir gestern bei einem anderen Review von Dir auf, "Gewicht mit Akku - xxxg (ohne Akku)" das sah auf den ersten Blick komisch aus, aber wie gesagt, eine mini-klitzekleine Kritik, wobei Kritik schon übertrieben ist ;).
Danke für den Hinweis! Ja das kommt davon wenn man gewisse Tabellen immer mal wieder aus anderen Reviews kopiert ;)

Gruß Andi
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen