Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Eagletac PN20a2

Fewur

Flashaholic*
16 Januar 2015
520
460
63
Neuweiler bei Saarbrücken
Olight Taschenlampen
Trustfire
Moin, ich möchte mich auch mit einem Review beteiligen. :)
Ich hab die Tage eine Eagletac PN20a2 bekommen. Es ist eine zwei AAA Stifttaschenlampe.

Die Lampe kommt in einer Packung mit einer Bedienungsanleitung, und einem O Ring. Der Clip ist schon an der Lampe montiert, kann aber abgenommen werden.

Für die genauen technischen Daten hier der Link zum Hersteller: EAGTAC - PN20a2 MKII - Technical specifications - EagleTac.com

Die Haptik der Lampe ist wirklich gut, sie ist solide gefertigt und fühlt sich wertig an. Das Gewinde vorne ist gefettet und schmiegt sich sozusagen satt an ihr Gegenstück ;). Die Linse ist aus Glas und beschichtet. Der Schalter hinten lässt sich gut bedienen, und man kann gut das Momentary On nutzen. Um die Lampe dann einzuschalten muss man den Schalter noch um einiges weiterdrücken. Für meine Streifengänge, und kurze Ausleuchtungen von einzelnen Büros perfekt.

Wie man anhand der technischen Daten des Herstellers sehen kann ist die Lampe vom Durchmesser relativ klein. Für große Hände ist das vielleicht etwas ungewohnt, aber diese Lampe ist wirklich eine Stiftlampe. Sie passt hervorragend in eine kleine Stifttasche hinein, und hat trotzdem noch einen gewissen "Tactical Look".

Die Lampe hat zwei Modi die man mit der der Front durchschalten kann. Einmal High mit 179 Lumen für knapp etwas mehr als eine Stunde, und Low mit 28 Lumen für sechs Stunden. Ich muss aber sagen das der gefühlte Unterschied zwischen High und Low nicht sehr groß ist.

Die Beamshots zeigen beim Bild sechs die Eagletac, und im Bild sieben eine Maglite XL 50. Die Eagletac hat keinen sehr klar definierten Spot, ist, meiner Meinung nach, eher eine Mischung zwischen Thrower und Flooder.

Mein Fazit: Eine gute Lampe, durch die Länge der zwei AAA ist diese wohl weniger eine perfekte edc, als eher etwas was man in der Handtasche, dem Auto oder dem Werkzeugkasten liegen hat. Dafür ist sie aber wirklich gut geeignet. Die Anodisierung ist super und auch sonst macht die Lampe den Eindruck als könne man damit "Schlitten fahren".
Ich hab diese Lampe an meine Mutter weiterverschenkt weil die eine kleine Lampe für die Wege vom Auto zum Patienten brauchte, würde sie mir persönlich aber jederzeit wieder kaufen.

Kurzfazit: :thumbsup:

So als mein erstes Review....ist das in Ordnung? Sind die Bilder gut zu sehen? Ich kann nicht so große Bilder hochladen (auch nicht extern) weil ich zumeist mit meinem Traffic am Ende bin, und kein Internet zuhause habe. Ich arbeite nur mit UMTS
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: