Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Dereelight C2H EDC XP-G R5 300 Lumen max.

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Olight Taschenlampen
Trustfire
Einführung

Die Dereelight C2H ist zweifelsohne eine EDC-Taschenlampe, die bei der Erwähnung von EDC-Tachenlampen oftmals unter den Tisch fällt, obwohl sie das keinesfalls verdient hat. Wer eine EDC-Taschenlampe mit wirklich exzellenter Qualität sucht, ist mit der Dereelight C2H bestens bedient, und warum das so ist, werde ich weiter unten erläutern.



Verpackung/Zubehör

Ausgeliefert wird die Dereelight C2H in einer ansprechend gestalteten Giftbox.




Erster Eindruck

Die Dereelight C2H liegt gut in der Hand, und die Lampe hinterläßt auf Anhieb einen hochwertigen Eindruck. Dank des Verzichts auf Modi wie Strobe und SOS bietet die C2H ausschließlich drei Leuchtmodi, die in gut ausgewählten Abstufungen bereit stehen.



Verarbeitung

Hier gibt es keinen Grund zur Klage: Wie bei anderen Dereelight-Lampen auch hat man hier das Gefühl, eine massive und gründlich verarbeitete Taschenlampe in der Hand zu haben. Die Verarbeitung ist vorzüglich und bietet keinen Grund zur Klage.





Leuchtkraft

Die angegebenen 300 Lumen max. halte ich im Vergleich mit anderen EDC-Lampen in diesem Bereich für durchaus realistisch. Eine Besonderheit der Dereelight C2H ist der Betrieb der Lampe mit einer AA-Zelle bzw. einem 14500-Akku, der durch einen mitgelieferten Extender ermöglicht wird.Diese Betriebsart empfiehlt sich jedoch eher für Notfälle, in denen keine passende CR123A-Zelle zur Verfügung steht, denn die Lichtausbeute ist damit deutlich geringer.

Nichtsdestotrotz finde ich diese Möglichkeit recht pfiffig, denn eine AA-Batterie erhält man fast überall auf der Welt, und eine Taschenlampe mit weniger Licht ist allemal noch deutlich besser als gar kein Licht.



Beamshots

Die Dereelight C2H bietet eine beindruckende Leistung mit 300 Lumen max. in Verbindung mit einer CR123A-/16340-Zelle.



Dereelight C2H, höchste Stufe


Dereelight C2H, mittlere Stufe



Dereelight C2H, niedrigste Stufe


Technische Details zur C2H

  • CREE XP-G R5
  • Neuester Treiber
  • Drei Modi: Low (0.8%, 1.8 Lumen) --> Medium(15%, 35 Lumen) --> High(100%, 300 Lumen)
  • Betrieb mit: 1 x CR123A, 1 x protected RCR123
  • AA extender erlaubt auch den Betrieb mit 1 x AA-Batterie sowie 1 x protected 14500-Akku
  • Lock-Out-Funktion
  • Erweiterbar
  • Forward clicky
  • OP-Reflektor
  • Anodisierung nach HA Type III
  • Bezel down-Clip
  • Tailstand möglich
  • Wegrollschutz
  • Hergestellt aus strapazierfähigem Flugzeugaluminium
  • Wasserdicht
  • Gewicht: 46 Gramm (ohne Batterie/Akku)
  • Linse: Verstärkte Linse mit beidseitiger Anti-Reflex-Beschichtung
  • Nachleuchtende Endschalterkappe (GITD)
  • Lampenfarbe: Schwarz

Lieferumfang

  • AA-Extender
  • Lanyard
  • Ersatz-O-Ring
  • Giftbox


Pro:

- Sehr hochwertige Verarbeitung

- Flexibles Betriebskonzept


Contra:
- Kein Verpolungsschutz vorhanden



Fazit

Die Dereelight C2H ist eine EDC-Lampe, die man gerne am Mann hat. Das Attribut Top-Qualität ist sicher nicht übertrieben, zumal diese Lampe auch eine der hellsten EDC-Lampen ist, die ich kenne.Das Konzept mit dem Extender und dem alternativen Betrieb mit AA/14500 halte ich für eine clevere Geschichte, wobei man die Lampe meines Erachtens tatsächlich nur im Notfall damit betreiben sollte, denn die volle Leistung erreicht sie nur mit CR123A/16340-Zellen.




Bezugsquelle

Die Dereelight C2H ist bei uns im Shop erhältlich.
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Acebeam
@Klaus und Stefan: Danke für euer Feedback, mir persönlich gefällt die C2H ebenfalls sehr gut. :thumbup:
 

Lamba

Flashaholic**
1 Juni 2010
1.232
155
63
veltheim
super review zur super lampe, du könntest das review ein bischen erweitern in dem du evtl noch erwähnst das man die Javelin mit der C2H paaren kann (lego)

dadurch enstehen wieder 2 neuartige lampen einfach mal die köpfe der beiden lampen tauschen, falls die C2H zu kurz werden sollte kann man die verlängerung draufmachen und mit 14500 betreiben wodurch auch die volle helligkeit erreicht wird.
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
super review zur super lampe, du könntest das review ein bischen erweitern in dem du evtl noch erwähnst das man die Javelin mit der C2H paaren kann (lego)
Danke erstmal :) Deine Anregung ist gut - entweder baue ich sie noch in dieses Review oder in das für die Javelin ein, das liegt nämlich auch noch in in meiner Schublade...:D

dadurch enstehen wieder 2 neuartige lampen einfach mal die köpfe der beiden lampen tauschen, falls die C2H zu kurz werden sollte kann man die verlängerung draufmachen und mit 14500 betreiben wodurch auch die volle helligkeit erreicht wird.

Yep, so siehts aus. :thumbup:
 

SixP

Flashaholic*
12 Mai 2010
532
112
0
nördl. NRW
Sehr schön.
Jetzt steht wieder eine mehr auf meiner Liste.
Danke auch.
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.095
113
Kreis Heinsberg, NRW
Ein wirklich schönes Review zu einer sehr interessanten Lampe!

Im Review kommt es allerdings so rüber, daß sie im Betrieb mit dem AA-Extender deutlich weniger Leistung hat.
Wenn ich einen 14500er verwende, sollte sie aber die gleiche Helligkeit erzeugen wie beim Betrieb mit einem 16340er!
Kannst du das bestätigen?
 

jacklamp

Flashaholic*
1 Oktober 2010
355
18
18
Ich finde immer interessant wie die Helligkeitsabstufungen auf den Fotos Rüber kommen.
Hätte man mich gefragt, wie die Lumen auf die Stufen High, mid, low verteilt sind und ich dies anhand der Fotos ablesen müsste, hätte ich gesagt:
high-300
mid-150
low-1,8
 

Frank

Admin
Teammitglied
12 November 2009
21.257
14.531
113
Luedenscheid
Olight Shop
Hier steht alles drinn, auch die Lumen und vor allem die grottenschlechte Laufzeit :eek:

"Grottenschlecht" ist etwas übertrieben. Wo vorne viel rauskommt muss eben hinten viel rein, ganz normale Rechnung. ;)

14500er sind für die Laufzeit aber wohl nicht die beste Wahl (14 Minuten bis 50%), dafür erreicht die Lampe damit bis zu 253 Lumen. Für eine EDC ist die Laufzeit meiner Meinung nach auch nicht so das Totschlagskriterium.
 

jacklamp

Flashaholic*
1 Oktober 2010
355
18
18
Also Anhand der Daten von Lightreview, ist die CR123 immernoch der beste Kompromiss aus Helligkeit und Laufzeit!