Imalent Taschenlampen

Review Crelant V21A

3 Januar 2013
126
424
63
Lüneburg
www.Taschenlampen-Papst.de
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Hallo liebe Taschenlampen-Gemeinde,

heute möchte ich euch die Crelant V21A vorstellen, die es übrigens auch als V21AN mit neutralweißer LED gibt.

crelant_v21a_001-small.jpg



Ausgeliefert wird die Lampe in einer Pappverpackung. Mit an Bord sind ein Trageclip, ein Lanyard, zwei Ersatz-O-Ringe und eine kleine Karte, auf der sich die wichtigsten Daten zur Lampe finden.

crelant_v21a_002-small.jpg



Äußerlichkeiten:
Länge: 156,4 mm
Reflektoröffnung: 18,6 mm
Durchmesser Kopf: 23 mm
Durchmesser Tail: 23 mm
Gewicht: 74 g
Gewicht mit Akkus: 126 g
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: ja.
Rollschutz: nein
Befestigungsmöglichkeit für Lanyard: ja, Löcher und Schlitze am Tail sowie Schlitze im Trageclip.
wasserdicht: ja, durch Praxistest geprüft.
Die Lampe macht insgesamt einen guten Eindruck. Die Gewinde wurden allerdings wieder mit dem „guten“ Crelant-Fett geschmiert, wodurch sie ziemlich schwergängig laufen. Säubern und Neufetten wirken hier wahre Wunder.

crelant_v21a_004-small.jpg


crelant_v21a_005-small.jpg


crelant_v21a_007-small.jpg


crelant_v21a_006-small.jpg


crelant_v21a_008-small.jpg




Leuchteinheit:
Als LED wurde eine Cree-XM-L-U2 verbaut. Der Reflektor ist ein OP aus Aluminium, die Frontscheibe besteht aus gehärtetem Glas mit Anti-Reflex-Beschichtung.

crelant_v21a_009-small.jpg


crelant_v21a_011-small.jpg




Bedienung:
Eingeschaltet wird die Lampe mit einem Forward-Clicky. Es gibt drei Leuchtstufen, die in der Reihenfolge High-Mid-Low nacheinander durch Antippen erreicht werden. Durchdrücken des Schalters aktiviert die gewünschte Stufe als Dauerlicht. Die Lampe verfügt über Memory, die zuletzt eingestellte Leuchtstufe wird beim nächsten Einschalten beibehalten.
Angegeben sind die Leuchtstufen mit 450 Lumen für 106 Minuten, 128 Lumen für 300 Minuten und 13 Lumen für 48 Stunden.

crelant_v21a_013-small.jpg



Stromversorgung/Laufzeittest:

Betrieben werden kann die V21A mit zwei AA-Akkus/AA-Batterien. Zum Test wurde sie in der hellsten Stufe eingeschaltet und durch einen Ventilator gekühlt. Als Stromversorger kamen sowohl Akkus als auch Batterien zum Einsatz.

Laufzeitmessung Akkus (Sanyo Eneloop, 2.000mAh):
Beim Einschalten: 2.800 Lux
nach 5 Minuten: 2.400 Lux
nach 10 Minuten: 2.400 Lux
nach 20 Minuten: 2.400 Lux
nach 30 Minuten: 2.300 Lux
nach 40 Minuten: 2.300 Lux
nach 50 Minuten: 1.900 Lux
Nach 52 Minuten wurden noch 500 Lux angezeigt. Die Akkus wurden entnommen und mit Leerlaufspannungen von 1,04 und 0,98 Volt gemessen. Ende des Tests.

Laufzeitmessung AA-Alkaline:
Beim Einschalten: 2.800 Lux
nach 5 Minuten: 2.200 Lux
nach 10 Minuten: 2.000 Lux
nach 20 Minuten: 900 Lux
nach 30 Minuten: 19 Lux
nach 40 Minuten: 9 Lux
nach 50 Minuten: 4 Lux
nach 60 Minuten: 2 Lux
nach 70 Minuten: 1 Lux

Über die Regelung beim Betrieb mit Akkus kann man nicht meckern. Die maximale Leistung steht bis kurz vor Ende der sinnvoll nutzbaren Akkukapazität zur Verfügung. Über eine Abschaltung oder Blinkwarnung verfügt die Lampe nicht. Beim Akkubetrieb sollten die Akkus sofort gewechselt werden, wenn die Lampe fürs Auge anfängt, dunkler zu werden, was recht gut erkennbar ist, da es zum Ende der Laufzeit hin sehr schnell geht.
Herkömmliche Alkali-Batterien sind bei häufiger Nutzung der hellsten Stufe nur eine Notlösung oder für diejenigen Nutzer interessant, die die Lampe nicht ständig und oft bei maximaler Leistung betreiben und die eine dunkler werdende Lampe nicht stört.

crelant_v21a_012-small.jpg






crelant_v21a_015-small.jpg

Von links: Crelant V21A, EagleTac P20A2 MKII, Niteye MSA20, Fenix LD20, Maglite Mini AA, JetBeam DDC20.​



Beam:
Auf Distanzen von einigen Zentimetern setzt sich der Hotspot weich vom Sidespill ab. Bereits auf Entfernungen ab etwa einem Meter ist das Lichtbild sehr "floody" mit einem großen Hotspot, der weich in den Spill übergeht.

crelant_v21a_014-small.jpg






crelant_v21a_017-small.jpg

Crelant V21A Low

crelant_v21a_018-small.jpg

Crelant V21A Mid

crelant_v21a_019-small.jpg

Crelant V21A High

crelant_v21a_020-small.jpg

Led Lenser F1

crelant_v21a_021-small.jpg

JetBeam DDC20​



Pro

- günstiger Preis
- solide Verarbeitung
- gute Regelung

Contra

- keine Abschaltung/Akkuwarnung
- das werksseitige Fett taugt nichts



Die Crelant V21A und die Crelant V21AN sind bei uns im Shop erhältlich.

Gehet und leuchtet in Frieden!

Euer
Taschenlampen-Papst
i.A. DER KARDINAL
Walter
 
5 Januar 2013
22
6
3
Hallo Walter,
mit welchen Akkus macht Crelant denn ihre Laufzeitmessung, dass mit Eneloops noch nicht mal die Hälfte dessen erreicht wird?
Die hätte ich dann auch gerne für meine TaLas.

Gruß, Average
 
3 Januar 2013
126
424
63
Lüneburg
www.Taschenlampen-Papst.de
Klasse Vorstellung, nur schade das es so nüchtern geschrieben ist .... ;) kommt da auf deiner Seite noch was nach?
Das Review ist ein wenig anders, aber als guter Katholik möchte ich hier ein wenig enthaltsamer schreiben.

Hallo Walter,
mit welchen Akkus macht Crelant denn ihre Laufzeitmessung, dass mit Eneloops noch nicht mal die Hälfte dessen erreicht wird?
Keine Ahnung, mal davon abgesehen, dass man den Herstellerangaben nicht immer vertrauen kann.

Nur eine Frage noch, meine von Dir erworbene Crelant V 21 A zeigt den Aufdruck Premium U3.Welche LED ist es denn nun?
Gute Frage. Auf der getesteten Lampe steht ebenfalls U3, laut Crelant ist es eine U2.

Gruß
Walter
 
  • Danke
Reaktionen: Average

kgb

Flashaholic
23 November 2012
240
51
28
ZU U3.
Bei der U3 handelt es sich um ein besseres "binning". Bin heißt auf englisch "Schublade". d.h. die Leds werden nach Herstellung von Cree gemessen und dann in entsprechende Schubladen "bins" verteilt. Die LEDs mit der höchsten Helligkeit erhalten das U3 binning. Es gibt aber noch viele andere Binnings, zb unterschiedliche Farbtemperaturen.kgb
 
ZU U3.
Bei der U3 handelt es sich um ein besseres "binning". Bin heißt auf englisch "Schublade". d.h. die Leds werden nach Herstellung von Cree gemessen und dann in entsprechende Schubladen "bins" verteilt. Die LEDs mit der höchsten Helligkeit erhalten das U3 binning. Es gibt aber noch viele andere Binnings, zb unterschiedliche Farbtemperaturen.kgb
Dann bin ich noch mehr zufrieden!
Ernst-Dieter
 
3 Januar 2013
126
424
63
Lüneburg
www.Taschenlampen-Papst.de

Masamune

Flashaholic
18 September 2012
125
24
18
Hargesheim
Sehr schöner Test, die Lampe reizt mich auch noch.

Ist ein ähnlicher Test mit der kleinen V11A(N) geplant? Vorallem die Laufleistung würde mich da mal interessieren, denn wenn die zwei Batterien hier schon nach 20 Min quasi leer sind dürfte die V11 damit gar nicht zu gebrauchen sein.
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
So, habe die Lampe vor zwei Tagen erhalten, "gebraucht" von Amaretto.

Habe sie heute an meine Mutter verschenkt.. Sie ist sehr sehr sehr begeistert.
Ebenso wie ich !
Tolles lichtbild! Tolle Lichtfarbe , typische U2 farbe (gefällt mir sehr).
Die Lampe ist ein Extremer Handschmeichler, keine ecken oder scharfen Kanten!


Aber, was mir nicht so gefällt:
Der Clicky ist schwer zugänglich und sehr schwergängig.

Im Cellingbounce ist meine ET P20A2 mit T6 XM-L aber etwas heller

Alles in allem, für den Preis und die Qualität- Unglaublich!
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen