Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Crelant 7G9

3 Januar 2013
126
424
63
Lüneburg
www.Taschenlampen-Papst.de
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Liebe Taschenlampen-Gemeinde,

in meiner heutigen Predigt möchte ich darauf eingehen, dass Dicke durchaus leistungsfähig sein können, wie die Crelant 7G9 zeigen wird.

crelant_7g9_001-small.jpg



An Bord sind Lampe, ein Ersatz-O-Ring, ein Lanyard und eine Karte mit den wichtigsten Daten zur Lampe.

crelant_7g9_002-small.jpg



Die nackten Fakten:

Länge: 189 mm
Reflektoröffnung: 57 mm
Durchmesser Kopf: 64 mm
Durchmesser Tail: 47 mm
Gewicht: 485 g
Gewicht mit Akkus: 624 g
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: ja.
Rollschutz: nein.
Befestigungsmöglichkeit für Lanyard: ja, Löcher im Tail.
wasserdicht: ja, durch Praxistest geprüft.

Der tiefe SMO-Reflektor in Verbindung mit der XM-L-U2-LED lässt erahnen, dass die primäre Stärke der Lampe die Reichweite ist.

crelant_7g9_008-small.jpg


crelant_7g9_007-small.jpg



Die Lampe wirkt sehr robust und massiv und liegt satt in der Hand. Der Bezelring ist ziemlich scharfkantig – also nichts für feinen Zwirn – aber das ist ohnehin nicht die Intention dieser Lampe. Nervig ist mal wieder das von Werk aus verwendete Fett, mit dem das Gewinde schwer und kratzig läuft. Gesäubert und neu gefettet, läuft es rund und weich.

crelant_7g9_009-small.jpg


crelant_7g9_006-small.jpg


crelant_7g9_003-small.jpg


crelant_7g9_004-small.jpg


crelant_7g9_005-small.jpg



Ein- und durchgeschaltet wird die Lampe mit einem Forward-Clicky mit mittelhartem Druckpunkt. Durch den breiten Lampenkörper ist das Einschalten per Daumen in einer taktischen Haltung allerdings ein echter Kraftakt, sofern man keine Riesenpranken hat oder bayrischer Meister im Daumenhakeln ist.
Die Lampe verfügt über drei Leuchtstufen, die in der Reihenfolge High (angegeben mit 1020 Lumen für 145 Minuten), Mid (angegeben mit 700 Lumen für 220 Minuten) und Low (angegeben mit 138 Lumen für 21 Stunden) erreicht werden können. Antippen des Schalters gibt Momentlicht, durch mehrmaliges Antippen schaltet die Lampe durch die Modi. Durchdrücken des Schalters im gewünschten Modus aktiviert diesen als Dauerlicht. Dass das Testexemplar die angegebenen 1020 Lumen nicht ganz schafft, hatten wir unter der Woche in der Ulbrichtkugel von Zweibrüder festgestellt. In der Kugel wurden 873 Lumen gemessen. Das UI ist mit „sehr zweifelhaft“ noch harmlos umschrieben, da die Lampe bei jedem Einschalten eine Stufe weiter wandert. Hier sollte Crelant dringend nachbessern! Ein wenig unglücklich finde ich auch die "Low"-Stufe mit 138 Lumen, denn wenn man mal wenig Licht braucht, ist dieses Low schon viel zu hell.

crelant_7g9_013-1-small.jpg



Befüllt wird die Lampe mit drei 18650-Akkus. Beim Test wurde die Lampe mit AW-Zellen mit einer Kapazität von 2.600mAh bestückt und in der hellsten Leuchtstufe betrieben. Zur Kühlung diente ein Ventilator.

Laufzeitmessung:
Beim Einschalten: 69.800 Lux
nach 5 Minuten: 68.400 Lux
nach 15 Minuten: 68.000 Lux
nach 30 Minuten: 68.000 Lux
nach 45 Minuten: 68.000 Lux
nach 60 Minuten: 68.000 Lux
nach 75 Minuten: 66.800 Lux
nach 90 Minuten: 65.200 Lux
nach 105 Minuten: 62.800 Lux
nach 120 Minuten: 57.600 Lux
nach 135 Minuten: 48.400 Lux
Nach 145 Minuten und angezeigten 32.800 Lux begann die Lampe zu blinken, als Zeichen, dass die Akkukapazität zur Neige geht. Die Akkus wurden entnommen und mit Leerlaufspannungen von 3,32, 3,30 und 3,27 Volt gemessen.

crelant_7g9_010-small.jpg


crelant_7g9_011-small.jpg






crelant_7g9_015-small.jpg

Von links: Taclights Patriot, Crelant 7G9, Fenix TK35, Led Lenser M14X, Skyray King.





crelant_7g9_014-small.jpg







crelant_7g9_016-small.jpg

Kontroll-Shot


crelant_7g9_017-small.jpg

Crelant 7G9


crelant_7g9_018-small.jpg

Tiablo A9 Kollimator (XR-E R2)



crelant_7g9_019-small.jpg

Lumintop PK30-Mod


crelant_7g9_020-small.jpg

Fenix TK70


crelant_7g9_021-small.jpg

Niteye Eye30​




Pro:
- robust und gut verarbeitet
- hohe Reichweite
- gute Regelung
- Blinkwarnung erfolgt zu einem sinnvollen Zeitpunkt

Contra:
- schlechtes UI
- schlechtes Gewindefett von Werk aus
- kein niedriges Low


Die Crelant 7G9 ist bei uns im Shop erhältlich, wie auch das Schwestermodell mit neutralweißer Lichtfarbe.


Gehet hin und lasst es niemals dunkel werden!

Euer
Taschenlampen-Papst
i.A. DER KARDINAL
Walter
 

MetalDeep

Flashaholic**
4 November 2010
2.443
692
113
Weißwasser
AW: Review Crelant 7G9

Nett Geschrieben, Design technisch find ich sie echt Schick nur leider ist kein Holster dabei das finde ich bei so einer Lampe schade.
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Acebeam
Hallo Walter,

keine Lobhudelei, sondern ein ausgewogener Bericht. Danke dafür.:thumbup:

Zur Lampe:
Gut aussehen tut sie gut.
Gut schalten tut sie schlecht.;):D

Gruß Hacki:)