Review Convoy BD06

Dieses Thema im Forum "Convoy" wurde erstellt von Bluzie, 12. Juni 2016.

  1. Ich danke euch, ist bestellt !
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Kurze Rückmeldung, der Xtar 26650 - 5000mAh passt sehr saugend in die Lampe. Der dürfte nicht größer sein, sonst passts nicht mehr.

    Gruß
     
  3. Hallo Leute.

    Ich hänge mich mal hier dran, weil ich eine Frage zu dem Umbau auf 3 Modi habe.

    Ich habe mir die große Schwester, die BD01 gekauft.
    In der Beschreibung stand auch 5-mode, aber geliefert wurde eine Version mit 8 Modi.
    5 Helligkeitsstufen und 3 Blinkemodi.
    Zu allem Überfluss hat die Version auch keinen memory, was die Nutzbarkeit für mich doch stark einschränkt!

    Der Trick, Pin 3 auf Masse zu legen funktioniert leider nicht mehr.
    Hat jemand von Euch eine Ahnung, ob man da was machen kann?

    MfG

    Edit:
    der Mikrocontroller ist ein ATMEL 1604 TINY13A SSU
     
    #43 unwissend, 26. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2017
  4. Miboxer.com
    Nur für´s Protokoll:
    Die Modi funktionieren nicht wie bisher, weil bei meiner Lampe der neueste Treiber mit Programmierfunktion drin ist.
    Bin heilfroh, dass ich ihn beim Brücken löten nicht zerschossen habe!
     
    #44 unwissend, 6. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2017
    Gast und Onkel Otto haben sich hierfür bedankt.
  5. Meine BD06 flackerte mitunter, ging manchmal gar nicht. Nach etwas Rumgeschraube an der Akkuhülse ging es dann wieder für eine Weile. Die Masseanbindung zum Treiber ist nach meiner Meinung schlecht gelöst. Der eloxierte Treiberring ist nichtleitend.
    Anlöten an Alu geht nicht. Ich habe nun 2cm Entlötlitze an Treibermasse gelötet, die beim Zuschrauben des Akkurohrs im Gewinde eingequetscht wird und nun zuverlässig Kontakt herstellt. Nun kann ich zum ersten Mal 2,8 A an der Tailcap messen.
     
  6. Und? Hast Du es geschafft, die Lampe umzuprogrammieren? Ich nicht! Aber ich habe dafür inzwischen wunde Daumen...
     
  7. Skilhunt Taschenlampen

    dieser behauptung möchte ich mal widersprechen. convoy gibt für die bd01 (oder 06) 1067,3 lumen an. wenn dieser wert eurer meinung nach übertrieben ist, dann ist nicht convoy der schuldige. schaut man ins PCT von cree und wählt xm-l2 u2 aus, bei 2800mA und 25°C dann gibt cree welchen wert an? 1067,3 lumen. ergo übernimmt convoy die werte des led herstellers. das ist vollkommen legitim. wer jetzt nur 500 lumen (der von dir genannte übertreibungsfaktor 2,0) oder 711 lumen (übertreibungsfaktor 1,5) misst, der hat eine ziemlich verdreckte glasscheibe.

    bei 90% (10% verlust) dessen was convoy angibt gehe ich mit, aber mir fällt spontan auch keine lampe ein bei der der hersteller weniger lumen angibt als cree (bei bekannter bestromung). mir fallen hingegen unzählige beispiele von tl ein die mit einem AA-Akku und einer xp-g2 sage und schreibe 2000lumen haben sollen. das ist übertreibung.


    ach mist, mir fällt gerade ein, die solarstorm sc01 wird ja nur mit 190/220lm beworben, hat aber das doppelte. naja, ist mMn aber die absolute ausnahme.
     
    2stroke_fanatic und Gast haben sich hierfür bedankt.
  8. Also CONVOY gibt aktuell für die BD06 nur 900 Lumen an (s. Gearbest). Die BD06, die ich habe, feuert allerhand Licht raus.

    Bei meinem (und mittlerweile in der ganzen Strasse sehr beliebten :pfeifen:) Schnelltest mit Ziel auf einen Dämmerungsschalter hat meine BD06 absolut kein Problem, die Strassenbeleuchtung auszuschalten. Andere mit 900 bis 1200 Lumen angegebene, vom Lichtbild her vergleichbare Lampen, schaffen das nicht (z.B. Nitecore MH20 u.a.)....
     
    beamwalker hat sich hierfür bedankt.
  9. Nö, finde ich nicht. Bei mir zählt was vorne raus kommt und so würde ich die Angaben auch als Otto Normalo verstehen.
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.

  10. Also bei meinen Messungen kommen meist ~15% Abweichung zwischen den LED Lumen und der Lumenleistung der Lampe raus. Da Convoy die Lampe und nicht die einzelne LED verkauft, sollte auch die Lumenleistung der Lampe angegeben werden.
     
    werty hat sich hierfür bedankt.
  11. wenn das alle machen, bin ich voll bei dir. aber: auch warum kritisiert ihr einen hersteller der im 15-30 euro bereich unterwegs ist, dass seine lumenangabe nur die der led sind?

    gegenbeispiel: Manker T01: herstellerangabe 900lumen
    messungen: 559 und 663 lumen und 623 lumen

    das sind 30% unter herstellerangabe. und nach 3 minuten regelt sie auch noch auf 350lumen runter. und obwohl die leuchte das doppelte kostet wie die convoy, kritisiert keiner so viel weniger lumen als herstellerangabe.

    kann ich nicht verstehen dass ihr die convoy kritisiert. dann müsstet ihr ja die manker - erst recht bei dem preis - in der luft zerreißen.
     
    RS.FREAK und Gast haben sich hierfür bedankt.
  12. 1. Ich kritisiere alle Hersteller, die viel zu viel Lumen behaupten. Nicht nur Convoy.
    2. Convoy verbaut in der NW keinen U2, sondern einen T6-Emitter.
    3. Ich habe ebenfalls etwas mehr als 600 Lumen gemessen.

    Die Lampe ist schön und günstig, aber die Lichtleistung für eine 26650er-Lampe halt nicht üppig.
     
    818-jklpuzo und werty haben sich hierfür bedankt.
  13. Ich mache das dann hiermit auch ;)
    Übrigens bemängele ich das schon länger und auch durch die Bank weg, manchmal werde ich deswegen sogar angefeindet :D
     
    Nuss und Gast haben sich hierfür bedankt.
  14. Das liegt wahrscheinlich an der Erwartungshaltung. Mit Convoy assoziiere ich Qualität zum günstigen Preis.

    Bei Marken wie Manker erwarte ich erst gar keine Qualität :)
     
  15. Olight Shop
    Eben nicht! Ich habe meine BD06 (XM-L2 U2 1A mit 10 programmierbarem UI-Varianten) extra noch mal mit der Manker U11 verglichen.

    Auf der mehr oder weniger firmeneigenen Homepage von Convoy ( https://www.aliexpress.com/store/pr...-self-defense-camping/330416_32278947322.html ) wird die Lampe übrigens mit 800 Lumen angegeben.

    Ich habe leider kein richtiges Luxmeter aber für den Vergleich und als Beleg für meine Aussage wird's reichen. Sorry für die miese Bildqualität, auf die Schnelle nur mit 'nem Smarty gemacht.

    Fazit: Entweder ist die Manker U11 so mies wie die BD06 (was sie nicht ist) oder die BD06 ist viel besser als das, was hier an ihr bemeckert wird! :p

    [​IMG]


    [​IMG]

    P.S.: Meinen - in meinem Post weiter oben erwähnten - Test mit dem Ausschalten der Strassenbeleuchtung durch Anleuchten des Dämmerungsschalters schafft meine U11 übrigens nicht, meine BD06 erledigt das mühelos....
     
    #55 Gast, 22. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017
    Nuss und RS.FREAK haben sich hierfür bedankt.
  16. Du hast das neue Modell und CW. Da will ich 800-900 Lumen gerne glauben. Mein altes NW Modell kann der U11 nicht das Wasser reichen. Auch nicht annähernd. Convoy nimmt aber Anregungen der Community durchaus auf. Kannst Du den Tailcapstrom messen?
     
  17. Lieber Flummi sei mir mal nicht böse, aber ich benutze Taschenlampen, um im Dunklen Licht und bissl Spass zu haben. Insofern habe ich keinerlei Ambitionen, sie zu vermessen, zu zerlegen, zu modden, zu heiraten oder was auch immer. Dafür gibt es hier doch Freaks.

    In Sachen BD06 wäre es mir viel, viel wichtiger, wenn mir jemand einen funktionierenden Tip geben könnte, wie sich das UI umprogrammieren lässt, damit ich das nervige Geblinke ausschalten kann. So, wie Convoy das in der Programmier-Grafik dargestellt hat, funktioniert es offenbar nicht. Zumindest hat es mir ausser einem wunden Daumen nichts gebracht.
     
    Duke hat sich hierfür bedankt.
  18. Mit dem Messen war nur eine Frage :).
    Wäre halt interessant gewesen, ob die neue BD06 höher bestromt wird.
    Beim Interface kann ich nicht helfen, ich habe wie gesagt das alte Modell.
     
    Gast hat sich hierfür bedankt.
  19. Convoy scheint tatsächlich bei einigen Modellen nachgebessert zu haben. Das ist mir auch an einer S2+ schon aufgefallen, die mir vor einer Woche in's Haus geflattert ist. Die macht erheblich mehr Licht, als das gleiche Modell, welches ich vorher schon hatte.
     
  20. kann mir einer von euch sagen wo ich so eine Convoy bd 06 bekommen kann? Ich habe leider noch keine gefunden. Wäre echt nett von euch.
     
  21. Meines Wissens nach nur über die China-Direkt Schiene - Gearbest, Banggood usw.

    Eine Frage in eigener Sache - ich hab seit gestern nur noch Moonlight - anscheinend Treiber geschrottet obwohl ich keine Programmierorgien veranstaltet habe.
    Wollte gerade meinen ersten Minimod (OP Reflektor und GID Ring) einstellen - jetzt tut des Teil nichtmehr!
    Kann mir jmd da bitte weiterhelfen - Ersatz oder modifizieren ??
    Danke
     
  22. Hallo ttg10,
    z.B hier: http://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_612478.html?

    Gruß
    Carsten
     
  23. IMG-20170205-WA0003.jpg Tut mir leid, war lange nicht mehr online!
    Bei mir hat es wie in der Anleitung funktioniert.
    10+x mal bei eingeschalteter Lampe tippen, bis sie nicht mehr reagiert.
    Dann flimmert die LED zwei mal.
    Je nachdem, ob man beim ersten oder zweiten Flimmern drückt kommt man in die Modi oder schaltet das memory ein oder aus.
    MfG
     
    #63 unwissend, 16. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2017
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  24. Moin,

    meine BD06 ist gestern geliefert worden...
    Das Gewinde vom Akkurohr (kopfseitig) ist nicht anodisiert!
    Bestellt und bezahlt hatte ich die 12 Modi Version - geliefert wurde eine 8 Modi Version (5 Leuchtstufen 3 Blinkie) und zu allem Pech dazu auch noch OHNE Memory! :mad:

    Hat Convoy diese Tala resp. deren UI nun verhunzt oder verschlimmbessert!?

    Was hat es mit der Anleitung in #63 auf sich (schon jemand getestet)?
     
    #64 eisderbaer, 8. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
  25. Wenn Du Glück hast, funktioniert die Anleitung. Wenn Du (so wie ich damals) Pech hast, bekommst Du das Geblinke nicht weg....
     
  26. Wo ist jetzt genau das Problem?
    Ich sehe keine Einschränkung wenn ein Gewinde kopfseitig nicht anodisiert ist. Lockout geht doch an der Tailcap.
    Wenn die Lampe jetzt 5 Helligkeiten + 3 Blinkis hat, ist sie wie in #63 im Mode Group 1. Den Memory kannst Du auch selbts aktivieren / deaktivieren.
     
  27. Grr... Und genau das war bei meiner Lampe damals das Problem. Ging nicht, keine Chance! @muellihenry hat sie mir dann umgebaut.
     
  28. Mit Verlaub ich wollt's nur anmerken - da das Akkurohr der BD06 im Review aus April '16 vollständig anodisiert ist...

    Deine Worte in Gottes Gehörgang (du hast zufällig die BD06 auch?)...

    Nachtrag:
    Und leider liegt der BD06 keine Anleitung zur Modi-Einstellung bei - auch kein Hinweis mit Querverweis auf eine Web-Side (oder sonst irgendwas Schriftliches)... ;)
     
    #68 eisderbaer, 8. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
    werty hat sich hierfür bedankt.
  29. Nein ich habe diese nicht. Hatte aber schon eine Convoy mit Biscotti.
     
  30. So, habe es geschafft die BD06 auf Mode 2 und Memory einzustellen.
    Bin zufrieden... ;)

    Mit einem 26650er Akku wird die aber auch nicht heller (betreibe sie im Moment mit einem 18650er)?
    Meine Sofirn SF11 feuert mit 4x Eneloop (black) besser als die Convoy BD06...8| Oder liegt's daran, dass die SF11 mehr 'flootiger' ist und die BD06 einen Spot hat?
     
    #70 eisderbaer, 8. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
  31. Für die Helligkeit spielt der Akku fast keine Rolle, soviel Strom nimmt die nicht.....
    Mit 26650er läuft sie natürlich länger.
    Das mit der Anleitung scheint ja geklappt zu haben, deswegen heißt sie 12-Modi.
    Ein Helligkeitswunder ist die Lampe nicht, aber dafür ein robuster Dauerläufer
     
  32. Hallo.
    Meine Bd06 ist nach 5 Tagen Versand heute angekommen. Ich habe dazu einenen 26650er Akku. Dazu hab ich den T6-3B Led genommen weil ich nicht wusste ob ein wärmeres Licht nicht weniger Lumen bringt.
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Genau was ich gesucht habe. Zuverlässig, ausdauernd, gute helligkeitsausbeute.
    Insbesondere erfreulich ist die kompakte Bauweise bei einem 26650 er Akku.
     
  33. Da ich gelegentlich Convoy-Lampen auf Biscotti-Firmware umflashe, habe ich mal eine deutsche Anleitung zur Benutzung der Biscotti-Firmware erstellt, die sich von dem in Beitrag #63 abgebildeten Schema ableitet.
    Vielleicht hilft das zukünftig einigen Convoy-Biscotti-Nutzern!
     

    Anhänge:

    Tim_Louis, Thomas W, NachtBlind314 und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  34. Hallo,
    ich und mein Vater besitzen jeweils auch eine BD06.
    Beide hatte ich durch umlöten noch auf 3 Mode setzen können.
    Leider habe ich scheinbar auch Masseprobleme, beide Lampen flackern manchmal und lassen sich nicht einschalten.
    Wie genau hast du das mit der Litze gemacht ?
    Haben auch noch andere das Problem ?
    Durch auf und zudrehen des Akkurohrs lässt es sich zeitweise beheben .
     
  35. Ich versuche mal heute Abend ein Foto zu machen...
     
  36. Hallo Mert,

    das Gleiche Problem hatte ich auch schon.
    Erst gründliches Reinigen der Gewinde und vor allen Dingen der Stirnflächen des Batterierohrs,
    der Tailcap und des Lampenkopfes haben bei mir geholfen.

    Ich hab vorher immer nur mal flüchtig drüber gewischt und hatte dann nur für einige Tage Ruhe.


    Hoffe der Tipp hilft dir weiter.....
     
  37. @Mert: Also, ich habe einfach an der Treibermasse (äußerster Leiterbahnkreis) Entlötsauglitze angelötet und nach außen geführt. So wird gut Kontakt mit dem Batterierohr hergestellt.

    P1010954.JPG
     
    brushles, Mert, hypertonie und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  38. Vielen Dank, werde das morgen Abend mal probieren :thumbup:
    So sind die beiden Lampen nicht wirklich zuverlässig zu gebrauchen.
    Melde mich nochmals
     
  39. Hallo,

    ich habe das mit der entlöt Litze so ähnlich gemacht wie Du auf den Bildern, hat einwandfrei funktioniert und beide Lampen funktionieren bislang ohne Probleme. Nicht einmal ein kleines flackern ist mehr zu sehen. Dank Dir vielmals für das Bild und den Tipp überhaupt.
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden